Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Viel "Spaß" bei der Geburt

Viel "Spaß" bei der Geburt

26. März 2008 um 19:09

Guten Abend. Bin hochschwanger u. erwarte voraussichtlich am 13.4. mein Baby. Mein Freund ist auch schon ganz hibbelig *g* Nur meine "kleine" Schwester (21) versaut mir (27) irgendwie etwas die Vorfreude... immer wenn "Mein Baby" im TV läuft und eine Schwangere grad stöhnend, jammernd und manchmal ja sogar schreiend in den Wehen liegt, sagt sie "Viel Spaß, Schwesterchen! Das sind bestimmt tierische Schmerzen und erst recht, wenn dann der Kopf unten durch muss... brrr." DAUERND geht das so, alle Bitten auf Unterlassung werden konsequent ignoriert. Madame freut sich diebisch *grrr* Und auch meinem Babybauch gibts Kommentare satt, so nach der Devise: "Da bleibt sicher nen ordentlicher Schwabbel zurück"

Was soll der Mist???

Mehr lesen

26. März 2008 um 19:14

Na das ist ja nett
Klasse Schwester.... Ich kann Dir nicht sagen warum sie das macht, aber vielleicht ist sie auch nur neidsich oder gar noch zu jung im Kopf um sowas zu verstehen, dass das dazu gehört...Selbst wenn ein Schwabbelbauch zurück bleibt und man Schmerzen hat, dass man am liebsten sterben möchte, gebärt man am Ende doch das wundervollste Geschenk auf Erden und das muss sie noch verstehen...Also hör gar nich drauf und denk dran dass Du bald ein neues Leben schenkst

Lieben Gruß
Jessi 35+4

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. März 2008 um 19:17


das sagen verwandte auch zu mir. vor allem cousinen. oft kommt der spruch von einer wirst unten ja voll ausgeleiert sein sagt gerade die die alle 5 min nen anderen hat.
aber ich hör da nicht mehr drauf und geh da nicht drauf ein fängt einer mit dem thema an geh ich weiter ohne antwort oder ein blick.
ich denk mir nur immer zu 90% werden die alle irgendwann auch mal schwanger dann muss das kind auch raus und die werden ein paar wochen bis zur normalfigur auch noch den "schwabbel" haben.....

lg nicole
37ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. März 2008 um 19:18

Klingt
für mich ein bißchen nach Neid. Was habt ihr denn so für ein Verhältnis?

Am besten ignorierst du ihre Kommentare, nicht jede Frau schreit bei der Geburt und jede Frau hat ein anderes Schmerzempfinden.

Genieße noch deine SS und freu dich auf die Geburt, wenn du dein Kleines dann endlich in den Armen halten kannst

LG
shaimaa,10.ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. März 2008 um 19:19


Gute Idee, nur leider möchte Madame kein Kind... (auch wenn sie älter ist nicht) Deshalb fühlt sie sich mir "überlegen"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. März 2008 um 20:05

Also
Wegen der geburt...

ich hatte eine wunderschöne Geburt! Wenn du willst kannst du die auf meiner HP auch gern nachlesen ^^ unter "Shadows kleines Wunder"

http://ladyshadow.oyla17.de

und was den "schwabbel" angeht... soll deine Schwester erstmal selber Kinder bekommen bevor sie zickt.

Sie ist einfach ziemlich naiv und villt auch eifersüchtig denke ich.

Klar muss man danach was tun damit der bauch weg geht aber guck dir Heidi Klum und die ganzen leutchen an. Is da schwabbel?

Viel Glück und ne schöne Geburt wünscht
Miri ( 12. SSW )

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. März 2008 um 20:40

Freunde von uns haben gestern Nachwuchs bekommen...
Die beiden wohnen im selben Haus wie wir.

Sie ist noch im KH, ihn haben wir seit der Geburt zwei Mal getroffen und BEIDE MALE hat er - in der bildlichsten Weise - von der Geburt gesprochen.
...Höllenschmerzen...
...und Du willst KEINE PDA? Viel Spaß, das hältst Du gar nicht aus!!!...
...so viel Blut...
...Dammschnitt...
...sie kann immer noch nicht schmerzfrei sitzen...
...wenn man mich nochmal fragen würde, würde ich nicht mit in den Kreißsaal gehen...
usw.

Eigentlich hatte ich bisher keine Angst vor der Geburt, sondern hatte mich richtig gefreut, aber durch die blöden Kommentare ist meine Vorfreude ein bißchen geschmälert...

Dana - noch 15 Tage bis ET

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. März 2008 um 20:53
In Antwort auf anfisa_12299470

Na das ist ja nett
Klasse Schwester.... Ich kann Dir nicht sagen warum sie das macht, aber vielleicht ist sie auch nur neidsich oder gar noch zu jung im Kopf um sowas zu verstehen, dass das dazu gehört...Selbst wenn ein Schwabbelbauch zurück bleibt und man Schmerzen hat, dass man am liebsten sterben möchte, gebärt man am Ende doch das wundervollste Geschenk auf Erden und das muss sie noch verstehen...Also hör gar nich drauf und denk dran dass Du bald ein neues Leben schenkst

Lieben Gruß
Jessi 35+4

Also...
Ich bin auch erst 22 und erwarte im Mai mein 2. Kind.
Mir ist auch sehr im Bekanntenkreis aufgefallen das immer die Geburt des eigenen Kindes am schlimmsten ist. wenn ich erzähle ich hatte 16 Stunden wehen, dann erzählen die anderen was von 20 std usw...
Darf man alles nicht so ernst nehmen!
Und die, die noch keine Kinder haben, haben auch keine Ahnung von einer Geburt (deine Schwester)
Muss zugeben das bei "Mein Baby" irgendwie immer alles recht einfach aussieht.
Was noch immer alle anderen erzählen, sobald dein Kind raus ist, wirst du einfach nur super stolz sein, das du das geschafft hast. Ganz egal ob mit PDA oder ohne. Egal ob die Wehen eingeleitet wden mussten, oder du gerissren bist, oder geschnitten wurdest.
Die Geb. von meinem Sohnemann war auch nicht einfach, aber ich tus jetzt trotzde,m ein 2. mal.
Freu dich einfach drauf. Wenn das Kind raus ist, sind alle Schmerzen vergessen!

Lieben Gruß

Monchy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. März 2008 um 22:35

Nimms mit Humor
Ich bin in der 36.SSW und muss mir von Bekannten und Verwandten auch den ein oder anderen Spruch anhören. Von wegen, na da sind doch bestimmt Zwillinge unterwegs...*sicherlich,liegen äquevalent hintereinander,machen beim US syncron-Bewegungen - alles klar* oder auch, na dat überpfündige kriegst du nie wieder runter....*ha...von wegen, hab auch in meiner 1. SS mehr als 30 kg drauf gehabt und nach einiger Zeit wieder meine alte Figur gehabt* oder, du kannst doch dein Kind nicht so nennen, kennt doch keiner diesen Namen, ist zu ungewöhnlich etc...*na und, nennt doch eure Babys wie ihr wollt-ich nenn meines wie ich es will*...Ich hör da gar net hin, die bekommen alle von mir ein schelmisches Lächeln , denn ich weiß, wer ich bin und was ich fühle...und ich freue mich auf mein Baby und werde ja dann sehen, wie es bei der Geburt und danach weitergeht...is doch egal, was andere reden oder besser wissen wollen...Geh deinen Weg, das ist deine Schwangerschaft und dein Leben, bald mit deinem Baby....schwabbel hin schwabbel her...lass dich nicht ärgern, lächel da drüber...denn spätestens, wenn der Zwerg da ist,weichen diese Leute nicht mehr von deiner seite und haben all ihre Kommentare vergessen...wie du auch...wirst sehen!
Wünsch dir noch ne schöne Schwangerschaft!
LG Ramanda 36.SSW - und morgen endlich wieder,nach 3 Wochen wg. Urlaub, Babywatching beim FA,-freu-

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. März 2008 um 19:11


Meint ihr wirklich, dass meine jüngere Schwester einfach noch zu unreif ist, um das ganze realistisch einschätzen zu können? Mir kommt es manchmal nämlich auch so vor, als ob sie gar nicht richtig weiß, was sie da für albernes Zeug redet Trotzdem NERVT mich diese Gequatsche tierisch, zumal es für mich die erste Geburt sein wird und ich auch so schon total aufgeregt bin

Der Gedanke mit "Rache ist süß" bzw. "später einfach den Spiess umdrehen" ist zwar klasse, aber mein Schwesterchen mag keine Kids und wusste schon mit 13 oder 14, dass sie NIE schwanger werden wird. Heute ist sie 21 und denkt noch genauso. Also umgekehrt "Angst machen" ist leider nicht drin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen