Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Verzweiflung - Schwangerschaftsphobie?

Verzweiflung - Schwangerschaftsphobie?

16. Juni 2014 um 13:38

Hey,

also ich hatte/habe den Verdacht schwanger zu sein. Habe aber schon einen Bluttest (10 Tage nach dem GV) und ganze 8(immer mal wieder in den letzten 4 Wochen, seit dem GV) Urintests gemacht, die alle negativ ausgefallen sind. Da ich zwischenzeitlich keinen GV hatte, kann ich also auch nur von dem einen Mal schwanger sein bzw halt nicht.
Ich weiß, dass das viel ist aber irgendwie habe ich die ganze Zeit das Gefühl trotzdem schwanger zu sein. Da ich unheimliche Schmerzen im Unterleib habe.

Kann es aber sein, dass ich mich total verrückt mache und dass das mittlerweile zu einer Art psychischen Belastung geworden ist? Denn ich kann auch nachts nicht mehr richtig schlafen, Träume von diesem Thema, habe so eine Art Zwang in mir immer wieder einen Test zu machen, das Aussehen meiner Brüste zu analysieren und meinen Bauch abzutasten, ob er nun härter geworden ist oder nicht.

Ich hab einfach nur unheimliche Angst schwanger zu sein, weil ich Ende diesen Monats für fast 3 Monate ins Ausland gehe und im Herbst mit meinem Studium anfange. Ein Kind wäre momentan mehr als unpassend.

Noch etwas dazu wie es zu diesem Verdacht kam: Habe die Pille an dem Tag an dem ich GV hatte etwa nach 6 Stunden wieder ausgebrochen und vergessen eine nachzunehmen, weil das ganze nachts passiert ist. Das war in meiner letzten Pillenwoche, weshalb ich mich dazu entschlossen hatte die Pille durchzunehmen. Nach einer Woche hatte ich aber zu starke Rückenschmerzen, weshalb ich abgebrochen habe und auch meine Tage bekommen habe.

Können also auch meine Schmerzen noch Nachwirkungen von der zu hohen Hormonbelastung der verlängerten Pilleneinnahme sein bzw. ist mein Körper einfach verwirrt?

Mehr lesen

16. Juni 2014 um 14:00

...
Hey danke für die schnelle Antwort! Ja bei mir ist das genauso ich habe eigentlich gar keine richtigen Anzeichen, außer eben Schmerzen im Unterleib. Aber mir ist nicht schlecht und meine Brustwarzen haben sich eigentlich auch nicht verfärbt....Also meine Frauenärztin hatte mir ja geraten die Pille nach zusätzlichen 5 Tagen sofort abzubrechen, da mein Körper das anscheind nicht richtig vertragen würde. Ich bekam daraufhin auch direkt am 3. Tag nach dem Absetzen meine Tage. Aber ich weiß auch nicht, mache mir einfach so nen Kopf um das Ganze. Beim Bluttest wurde auch 0,0000... hcG gefunden (man kann diesen Test 6 Tage nach der Befruchtung machen, bei mir war es nach 10 also müsste das theoretisch stimmen). Sollte nächsten Montag eigenltich wieder meine Tage bekommen. Nur bin ich da schon in Südamerika und was ist dann wenn ich meine Tage dann doch nicht bekomme.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juni 2014 um 14:03

Und was ist mit diesen 8 Urintests?
Kann ich auf das Ergebnis vertrauen? Den letzten habe ich gestern gemacht (30 Tage nach GV) mit einem Test von Clearblue der das Ergebnis digital anzeigt. Also bei mir kam "nicht schwanger".

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram