Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Verzweifelt! Schwanger ? ?

Verzweifelt! Schwanger ? ?

20. Januar um 21:00 Letzte Antwort: 24. Januar um 10:48

Hallo ihr Lieben!

Also kurz was über mich, ich bin 26 Jahre alt und bin seit meiner Jugend mit meinem Freund mittlerweile Verlobend zusammen. Ein Baby kam zur sprache aber keine Planung.

Es ist so das mein Zyklus 35 Tage ist. Ich sollte meine Periode am 11.01.2020 bekommen, bin also seit 9 Tagen überfällig. 

Ich habe mir nichts dabei gedacht, weil "kann ja mal passieren". Wir haben jedoch nicht verhütet! 

Am 16.01 war ich auf der Toilette und hatte eine Schmierblutung (zwischen hell und dunkelrot), nur ein paar Tropfen. 

Da habe ich begonnen zu zweifeln und mich gefragt ob ich doch nicht schwanger bin. Habe daher einen Test am Samstag in der Früh (18.1) gemacht, der negativ war!

Ich fühle mich ganz normal, keine "Anzeichen" einer Schwangerschaft aber auch keine einer Periode!

Habe am Samstag erst meinen FA Termin und natürlich habe trotz negativem Test bedenken  .

Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht und wenn ja, wie liefen diese aus ?

Danke euch im Vorraus! 

Mehr lesen

21. Januar um 8:36

Tja das kann alles bedeuten. 

Es könnte sich z.B. dein Eisprung verschoben haben. 

Aber ob nun schwanger oder nicht wird nur die Zeit und ein neuer Test zeigen.  

1 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
21. Januar um 8:51
In Antwort auf marija

Hallo ihr Lieben!

Also kurz was über mich, ich bin 26 Jahre alt und bin seit meiner Jugend mit meinem Freund mittlerweile Verlobend zusammen. Ein Baby kam zur sprache aber keine Planung.

Es ist so das mein Zyklus 35 Tage ist. Ich sollte meine Periode am 11.01.2020 bekommen, bin also seit 9 Tagen überfällig. 

Ich habe mir nichts dabei gedacht, weil "kann ja mal passieren". Wir haben jedoch nicht verhütet! 

Am 16.01 war ich auf der Toilette und hatte eine Schmierblutung (zwischen hell und dunkelrot), nur ein paar Tropfen. 

Da habe ich begonnen zu zweifeln und mich gefragt ob ich doch nicht schwanger bin. Habe daher einen Test am Samstag in der Früh (18.1) gemacht, der negativ war!

Ich fühle mich ganz normal, keine "Anzeichen" einer Schwangerschaft aber auch keine einer Periode!

Habe am Samstag erst meinen FA Termin und natürlich habe trotz negativem Test bedenken  .

Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht und wenn ja, wie liefen diese aus ?

Danke euch im Vorraus! 

wieso verzweifelt?
wenn ihr nicht verhütet habt dann musstet ihr ja damit rechnen...

einfach mal den FA Termin abwarten

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
21. Januar um 9:19
Beste Antwort
In Antwort auf marija

Hallo ihr Lieben!

Also kurz was über mich, ich bin 26 Jahre alt und bin seit meiner Jugend mit meinem Freund mittlerweile Verlobend zusammen. Ein Baby kam zur sprache aber keine Planung.

Es ist so das mein Zyklus 35 Tage ist. Ich sollte meine Periode am 11.01.2020 bekommen, bin also seit 9 Tagen überfällig. 

Ich habe mir nichts dabei gedacht, weil "kann ja mal passieren". Wir haben jedoch nicht verhütet! 

Am 16.01 war ich auf der Toilette und hatte eine Schmierblutung (zwischen hell und dunkelrot), nur ein paar Tropfen. 

Da habe ich begonnen zu zweifeln und mich gefragt ob ich doch nicht schwanger bin. Habe daher einen Test am Samstag in der Früh (18.1) gemacht, der negativ war!

Ich fühle mich ganz normal, keine "Anzeichen" einer Schwangerschaft aber auch keine einer Periode!

Habe am Samstag erst meinen FA Termin und natürlich habe trotz negativem Test bedenken  .

Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht und wenn ja, wie liefen diese aus ?

Danke euch im Vorraus! 

Das kann alles oder nichts sein.
Für einen Test wäre es zu früh. Ich glaub, das weißt du selber. Aber kann ich verstehen. Wenn ich 1 Tag drüber bin, mach ich auch einen Test, obwohl es keinen Sinn macht. Frauen...
Schmierblutung kann auch alles bedeuten. Manchmal ist das für SS auch typisch. Schmierblutung kann aber auch ein Zeichen von Entzündung sein. Letztendlich haben viele Frauen Schmierblutungen 2-5 Tage vor Periode.
Andererseits wenn du deine Periode am 11.01.2020 bekommen solltest, ist schon 10 Tage vorbei...
Aber stell dir vor, beim Arztbesuch stellt es heraus, dass du schwanger bist. Was machst du dann? Das Baby kam doch zur Sprache. Warum denn bist du verzweifelt? Ihr seid doch verlobt.
Melde dich auf jeden Fall am Samstag!

 

Gefällt mir 1 - Hilfreiche Antworten !
21. Januar um 9:37
In Antwort auf carina2019

wieso verzweifelt?
wenn ihr nicht verhütet habt dann musstet ihr ja damit rechnen...

einfach mal den FA Termin abwarten

Hallo Carina,

Danke für die Antwort!

Verzweifelt, weil ich diese typische Unwissenheit habe ob ich es doch sein kann obwohl der Test negativ war 😓

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
21. Januar um 9:42
In Antwort auf klarissa87

Das kann alles oder nichts sein.
Für einen Test wäre es zu früh. Ich glaub, das weißt du selber. Aber kann ich verstehen. Wenn ich 1 Tag drüber bin, mach ich auch einen Test, obwohl es keinen Sinn macht. Frauen...
Schmierblutung kann auch alles bedeuten. Manchmal ist das für SS auch typisch. Schmierblutung kann aber auch ein Zeichen von Entzündung sein. Letztendlich haben viele Frauen Schmierblutungen 2-5 Tage vor Periode.
Andererseits wenn du deine Periode am 11.01.2020 bekommen solltest, ist schon 10 Tage vorbei...
Aber stell dir vor, beim Arztbesuch stellt es heraus, dass du schwanger bist. Was machst du dann? Das Baby kam doch zur Sprache. Warum denn bist du verzweifelt? Ihr seid doch verlobt.
Melde dich auf jeden Fall am Samstag!

 

Hallo Klarissa, 

Danke für deine Antwort! 

Wie auch der Carina erwähnt, verzweifelt aufgrund der Ungewissheit und wie bei allen hier kommt die Zeit bis zum FA Termin wie eine ewigkeit vor 😅! Natürlich würden wir uns darüber freuen ☺️

Meinst du das ich zu früh getestet habe ? Den habe ich ja schon nach 6 Tage überfälligkeit gemacht, theoretisch sollte der dann ja gleich positiv anzeigen 

Dachte das noch jemand ähnlich Erfahrung hatte 😃

Ich melde mich aufjedenfall! 🥰

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
21. Januar um 9:45
In Antwort auf nadu2.0

Tja das kann alles bedeuten. 

Es könnte sich z.B. dein Eisprung verschoben haben. 

Aber ob nun schwanger oder nicht wird nur die Zeit und ein neuer Test zeigen.  

Das heißt abwarten und Tee trinken 😅

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
21. Januar um 9:47
Beste Antwort
In Antwort auf carina2019

wieso verzweifelt?
wenn ihr nicht verhütet habt dann musstet ihr ja damit rechnen...

einfach mal den FA Termin abwarten

Ja, eine große überraschung wäre es nicht, würden und darüber freuen!

Ich hätte besser Ungewissheit statt verzweifelt schreiben sollen 😅

Gefällt mir 1 - Hilfreiche Antworten !
21. Januar um 14:16
In Antwort auf marija

Das heißt abwarten und Tee trinken 😅

Genau 😉, 

so oder so, mit Ungeduld kannst du nichts ändern.  

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
22. Januar um 12:30
In Antwort auf marija

Hallo ihr Lieben!

Also kurz was über mich, ich bin 26 Jahre alt und bin seit meiner Jugend mit meinem Freund mittlerweile Verlobend zusammen. Ein Baby kam zur sprache aber keine Planung.

Es ist so das mein Zyklus 35 Tage ist. Ich sollte meine Periode am 11.01.2020 bekommen, bin also seit 9 Tagen überfällig. 

Ich habe mir nichts dabei gedacht, weil "kann ja mal passieren". Wir haben jedoch nicht verhütet! 

Am 16.01 war ich auf der Toilette und hatte eine Schmierblutung (zwischen hell und dunkelrot), nur ein paar Tropfen. 

Da habe ich begonnen zu zweifeln und mich gefragt ob ich doch nicht schwanger bin. Habe daher einen Test am Samstag in der Früh (18.1) gemacht, der negativ war!

Ich fühle mich ganz normal, keine "Anzeichen" einer Schwangerschaft aber auch keine einer Periode!

Habe am Samstag erst meinen FA Termin und natürlich habe trotz negativem Test bedenken  .

Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht und wenn ja, wie liefen diese aus ?

Danke euch im Vorraus! 

Liebe marija,

wie besonders ist eure Liebesgeschichte, dass ihr schon so lange zusammen seid - und jetzt verlobt 

Wenn ihr nicht verhütet, kannst du schwanger werden. Jedoch nur in der fruchtbaren Zeit in deinem Zyklus - weiß nicht, ob du dich schon mal damit beschäftigt hast. Wichtig beim Testen ist, dass du ihn 18 bis 20 Tage nach dem entsprechenden Geschlechtsverkehr durchführst. Erst dann zeigt er ein sicheres Ergebnis an. Vorher kann es sein, dass sich noch nicht genug vom Schwangerschaftshormon HCG gebildet hat. Also rechne mal nach und du bist vielleicht ein bisschen sicherer wegen dem Testen. Wie wäre es, wenn du nun wirklich schwanger wärst? Könntest du dich, obwohl es jetzt noch nicht geplant war, mit der Zeit doch damit anfreunden?! Liebe Grüße!

1 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
22. Januar um 12:34
In Antwort auf cristina0721

Liebe marija,

wie besonders ist eure Liebesgeschichte, dass ihr schon so lange zusammen seid - und jetzt verlobt 

Wenn ihr nicht verhütet, kannst du schwanger werden. Jedoch nur in der fruchtbaren Zeit in deinem Zyklus - weiß nicht, ob du dich schon mal damit beschäftigt hast. Wichtig beim Testen ist, dass du ihn 18 bis 20 Tage nach dem entsprechenden Geschlechtsverkehr durchführst. Erst dann zeigt er ein sicheres Ergebnis an. Vorher kann es sein, dass sich noch nicht genug vom Schwangerschaftshormon HCG gebildet hat. Also rechne mal nach und du bist vielleicht ein bisschen sicherer wegen dem Testen. Wie wäre es, wenn du nun wirklich schwanger wärst? Könntest du dich, obwohl es jetzt noch nicht geplant war, mit der Zeit doch damit anfreunden?! Liebe Grüße!

...sorry, hab dein letztes Posting irgendwie nicht gesehen. Ihr würdet euch freuen - dann wär's nur eine große Überraschung... 
Und wichtig ist eben nicht alleine, dass deine Periode überfällig ist, weil der Eisprung sich immer mal verschieben kann und damit auch die Periode. Es kommt vor allem auf die Zeit des Eisprungs an und ob ihr in dieser Zeit GV hattet.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
22. Januar um 12:34
In Antwort auf cristina0721

Liebe marija,

wie besonders ist eure Liebesgeschichte, dass ihr schon so lange zusammen seid - und jetzt verlobt 

Wenn ihr nicht verhütet, kannst du schwanger werden. Jedoch nur in der fruchtbaren Zeit in deinem Zyklus - weiß nicht, ob du dich schon mal damit beschäftigt hast. Wichtig beim Testen ist, dass du ihn 18 bis 20 Tage nach dem entsprechenden Geschlechtsverkehr durchführst. Erst dann zeigt er ein sicheres Ergebnis an. Vorher kann es sein, dass sich noch nicht genug vom Schwangerschaftshormon HCG gebildet hat. Also rechne mal nach und du bist vielleicht ein bisschen sicherer wegen dem Testen. Wie wäre es, wenn du nun wirklich schwanger wärst? Könntest du dich, obwohl es jetzt noch nicht geplant war, mit der Zeit doch damit anfreunden?! Liebe Grüße!

...sorry, hab dein letztes Posting irgendwie nicht gesehen. Ihr würdet euch freuen - dann wär's nur eine große Überraschung... 
Und wichtig ist eben nicht alleine, dass deine Periode überfällig ist, weil der Eisprung sich immer mal verschieben kann und damit auch die Periode. Es kommt vor allem auf die Zeit des Eisprungs an und ob ihr in dieser Zeit GV hattet.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
22. Januar um 13:08
In Antwort auf cristina0721

...sorry, hab dein letztes Posting irgendwie nicht gesehen. Ihr würdet euch freuen - dann wär's nur eine große Überraschung... 
Und wichtig ist eben nicht alleine, dass deine Periode überfällig ist, weil der Eisprung sich immer mal verschieben kann und damit auch die Periode. Es kommt vor allem auf die Zeit des Eisprungs an und ob ihr in dieser Zeit GV hattet.

Liebe Critina,

Danke für deine hilfreiche Antwort!

Ja, ist eine schöne geschichte! Wir sind mittlerweile seit fast 9 Jahren zusammen 😊!

Wenn ich es wäre, würde es uns nicht stören, da wir "geplant" haben ende des Jahres versuchen schwanger zu werden, wäre halt ein bisschen früher als erwartet aber den richtigen "Zeitpunkt" gibt es da glaube ich auch nicht wirklich. ☺️

Also laut App waren meine Fruchtbaren Tage zwischen dem 19.12-01.01. da ich nicht wirklich sagen kann wann der Eisprung war(laut App 22.12. jedoch glaube ich ein bisschen später) würde es in Frage kommen, da wir in diesen Zeitraum meiner fruchtbaren Tagen 5mal GV hatten.

Getestet habe ich am 18.1., daher denke ich das es eher unwahrscheinlich ist, aber das ganze googeln macht mich fertig, da es viele Frauen gibt die dennoch Schwanger waren und dies erst in der 7-8 SSW vom arzt erst bestätigt wurde.

Ich fühle mich grundsätzlich ganz normal, hatte eben nur eine kurze Schmierblutung und mittlerweile vermehrten Ausfluss(geruchlos und durchsichtig) 

Was denkst du darüber? Der FA Termin ist am Samstag, das fühlt sich wie ewigkeit vor! 😅

Danke dir jetzt schon für deine Meinung!

Liebe Grüße

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
23. Januar um 11:22
In Antwort auf marija

Liebe Critina,

Danke für deine hilfreiche Antwort!

Ja, ist eine schöne geschichte! Wir sind mittlerweile seit fast 9 Jahren zusammen 😊!

Wenn ich es wäre, würde es uns nicht stören, da wir "geplant" haben ende des Jahres versuchen schwanger zu werden, wäre halt ein bisschen früher als erwartet aber den richtigen "Zeitpunkt" gibt es da glaube ich auch nicht wirklich. ☺️

Also laut App waren meine Fruchtbaren Tage zwischen dem 19.12-01.01. da ich nicht wirklich sagen kann wann der Eisprung war(laut App 22.12. jedoch glaube ich ein bisschen später) würde es in Frage kommen, da wir in diesen Zeitraum meiner fruchtbaren Tagen 5mal GV hatten.

Getestet habe ich am 18.1., daher denke ich das es eher unwahrscheinlich ist, aber das ganze googeln macht mich fertig, da es viele Frauen gibt die dennoch Schwanger waren und dies erst in der 7-8 SSW vom arzt erst bestätigt wurde.

Ich fühle mich grundsätzlich ganz normal, hatte eben nur eine kurze Schmierblutung und mittlerweile vermehrten Ausfluss(geruchlos und durchsichtig) 

Was denkst du darüber? Der FA Termin ist am Samstag, das fühlt sich wie ewigkeit vor! 😅

Danke dir jetzt schon für deine Meinung!

Liebe Grüße

Hallo marija,
es kommt darauf an, welche App du benutzt. Ob du da auch die Zeichen der Fruchtbarkeit mit Aufwachtemperatur und Zervixschleim einträgst oder den Eisprung rein rechnerisch festlegst. Es kann sich von Monat zu Monat verschieben und die möglicherweise fruchtbaren Tage lassen sich wirklich nur mit der Selbstbeobachtung feststellen. Sollte der Eisprung um den 22.12. herum gewesen sein, würde der Test am 18.1. dafür sprechen, dass du nicht schwanger bist. Sollte er später gewesen sein und ihr hättet da auch miteinander geschlafen, würde das eine Schwangerschaft möglich machen. 
Wenn dich die Natürliche Empfängnisregelung mehr interessiert, kannst du bei iner.org mehr dazu lesen.
Dann bin ich echt gespannt, wie es bei dir weiter geht. Ganz liebe Grüße!
 

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
23. Januar um 23:07

Liebe Cristina,

Danke für deine Antwort!

Ja mein Eisprung hat sich in der App jetzt auf 27.12 verschoben, wir hatten GV am 26.12. 

Ich denke jedoch ihrgend wie trotzdem das der Test positiv anzeigen sollte, aber man weiß ja nie!

Ich melde mich aufjedenfall am Samstag! 

Liebe Grüße 🥰

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
24. Januar um 9:32

Hallo marija, 
wie hat die App den Eisprung auf den 27.12. verschoben - wie meinst du es? Beobachtest du denn deinen Zyklus mit den Zeichen der Fruchtbarkeit? 
Liebe Grüße!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
24. Januar um 9:57

Guten morgen Cristina,

Laut App durch meine letzten Periode, hat er mir den ES am 22.12. angezeigt aber ich vermute dadurch das sich meine Periode verspätet zeigt die App mir den ES aufeinmal auf den 27.12.

Was meinst du mit den Zeichen der Fruchtbarkeit?

Liebe Grüße 

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
24. Januar um 10:19

Hallo marija,
ich meine damit den Zervixschleim, der sich im Lauf des Zyklus verändert und die Aufwachtemperatur. Auf der Seite von iner.org wird es so erklärt - kannst ja mal nachlesen, wenn es dich weiter interessiert:

"Was bedeutet sympto-thermal?

Das wichtigste Zeichen („Symptom&ldquo der Fruchtbarkeit ist eine vermehrte schleimige Absonderung aus der Scheide, genannt Zervixschleim. Er wird an den fruchtbaren Tagen im Halsteil der Gebärmutter gebildet. Durch das tägliche Beobachten lernt die Frau diesen Schleim als Zeichen für die möglicherweise fruchtbare Zeit zu deuten.

Mit Hilfe der Aufwachtemperatur („thermal&ldquo wird dann die sicher unfruchtbare Zeit bestimmt.

Noch weitere Zeichen („Symptome&ldquo des Zyklusgeschehens - auf die hier nicht näher eingegangen werden kann - bringen für jede einzelne Frau wertvolle Hinweise auf die fruchtbare und unfruchtbare Zeit."

So rechnet nicht die App den Eisprung aus, sondern frau kann ihn individuell und in jedem Zyklus neu selbst bestimmen. Vielleicht nicht immer den Tag, aber die fruchtbaren Tage. 
Liebe Grüße!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
24. Januar um 10:48

Noch weitere Zeichen - Symptome -  des Zyklusgeschehens ... steht aber auf der Seite...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook