Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Verwirrt nach FG....

Verwirrt nach FG....

9. März 2012 um 13:05

Hallo erst mal....

ich hab da ein paar Fragen und ich schmeiss auch gleich mal ein paar Zahlen dazu in der Hoffnung das ihr mir weiterhelfen könnt...
also am 07.01 begann meine letze Periode, am 11.2 habe ich einen Schwangerschaftstest gemacht, Clearblue digital mit SSW-Bestimmung, Ergebnis: Schwanger 1-2 Wochen, am Mittwoch 15.2 habe ich dann Blutungen bekommen, nix dolles, Schmierblutungen, Donnerstags dann einiges mehr an Blut und Freitags und Samstags wieder nur ein bissi...keine Schmerzen, zumindest nix grossartiges, nur ein bisschen ziehen. Am 20.2 dann beim Arzt gewesen Blut abgenommen HCG 3, 22.2 Blut abgenommen HCG wieder 3, am 1.3 Blut abgenommen HCG 1....

Meine Frage is nun, war ich zum Zeitpunkt des Test vll schon gar nicht mehr Schwanger? Hätten sonst die HCG Werte nicht noch ein wenig höher sein müssen? Kann ich irgendwie berechnen wann ich wieder meine Periode bekommen müsste? Ich hätte irgendwie mittlerweile erwartet meine Periode zu haben...
Oder kann ich irgendwie feststellen wann ich wieder einen Eisprung habe?

Ich bin wirklich komplett verwirrt....mein Verlobter und ich möchten wirklich gerne ein Baby...wir hatten uns so gefreut, und nur ein paar Tage danach dann diese Blutungen....wir möchten es halt gerne sofort weiterversuchen....

Danke schon mal für Eure Hilfe!

Mehr lesen

9. März 2012 um 14:12

Hallo,
also ersteinmal möchte ich dir sagen das es mir leid tut für euch. da weiß man das man schwanger ist und dann ist alles auch schon wieder vorbei.
ich habe im november erfahren das wir ein kind erwarten, und an weihnachten haben wir es verloren.
ich hatte auch schon sehr zeitig schmierblutungen, bin sofort zum arzt und sie meinte, die schwangerschaft würde leiden.
mein hcg stieg zwar stetig aber er verdoppelte sich nicht.
zum schluss war er bei 19000 da war ich 6te woche.
als ich es verlor war der wert bei 11000. das war 2 tage nachdem der wert bei 19000 lag.
ich hatte etwa 6 wochen später einen test gemacht der negativ war also hcg schon lange raus.
leider weiß ich nicht wie lange das dauert bis der wert wieder unten ist, aber 3 ist ja gerade an der untergrenze und ich glaube da zeigt der test auch noch nicht positiv an.
also wird der wert schon höher gewesen sein, dann aber durch die blutungen gesunken sein (also durch die fehlgeburt).
du hattest keine ausschabung?

zu der frage mit dem berechnen der periode. das kann man nicht berechnen. man sagt es kann bis zu 12 wochen dauern. bei mir ist sie nun nach exakt 10 wochen gekommen, sehr stark aber nun nach 4 tagen fast weg.
viele ärzte so wie ich hier im forum schon nachgelesen habe, sagen man kann gleich wieder loslegen. wir wollen auch sehr gern ein kind, aber meine fa sagte und auch die ärzte im krankenhaus sagten ich solle etwa 6 monate warten.
und die zeit ist nun schon so schnell vergangen. es ist jetzt wie gesagt schon 10 wochen her.
und bevor ich erneut schwanger werde lasse ich mich noch untersuchen. war gestern erst bei meiner fa und habe meinen impfausweis vorgelegt. sie rief mich abends an und meinte ich brauche unbedingt ne auffrischung der tetanus und sie will auch meinen windpocken und rötelntita bestimmen lassen. wenn man eine impfung bekommt sollte man sowieso noch 3 monate warten vor erneuter schwangerschaft.
und auch zu meinem schilddrüsenarzt gehe ich nochmal um blut abnehmen zu lassen, denn ich habe eine unterfunktion und meine werte sollten so bei 1 liegen um wieder schwanger zu werden.

an deiner stelle würde ich mich auch nochmal durchchecken lassen.
klar gibt es keine garantie das es nicht nochmal passiert, aber du weißt dann das du alles dafür getan hast.

lg und viel kraft für die nächste zeit!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2012 um 14:48

Hallo Manuela
erst mal tut es mir leid, dass Du auch diese Erfahrung machen musstest.
Ich habe vor 7 Wochen mein Sternchen in der 8. SSW verloren und bin immer noch sehr traurig.
Leider hab ich jetzt nicht so viel Zeit, wollte nur mal kurz reinschauen und bin auf Deine Frage gestossen und dachte, kann Dir vieleicht kurz ein paar Tips geben.
Leider habe ich keine Ahnung von HCG-Werten, wurde bei mir nicht getestet.
Leider kann man nicht wissen, wann die nächste Mens kommt, aber mein FA hatte mir geraten, nach der Blutung (hatte Ausschabung wegen inkompletter FG) "Agnus Castus" zu nehmen, ist ein pflanzliches Mittel, das den Zyklus wieder normalisieren soll. Frag mal Deinen FA danach. Mein Zyklus war zwar 1 Woche länger als gewohnt, aber nach der FG immerhin nicht allzu lang, habe gelesen, dass manche mehr als 8 Wochen auf die Mens warten müssen. Hatte auch im 1. Zyklus nach der FG einen Eisprung, den Du erkennen kannst, wenn Du den Zervix-Schleim beobachtest. Er wird um den ES herum klar und spinnbar, d.h. wenn Du etwas davon zwischen die Finger nimmst, zieht er Fäden. Wenn Du darauf achtest, merkst Du evtl. noch ein Ziehen im UL.
Um den Wiederaufbau der Schleimhaut zu unterstützen, kannst Du Frauenmantelkraut- oder Himbeerblätter-Tee trinken. Bei mir ist die Schleimhaut wieder so hoch gewesen, dass der FA dachte, ich wäre wieder ss. Macht ja auch Mut wenn man sieht dass sich alles wieder gut aufbaut.
Wünsch Dit viel Kraft und liebe Grüße Alexandra

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram