Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Verurteilt nicht einen SW- Abbruch

Verurteilt nicht einen SW- Abbruch

23. September 2010 um 15:30

Verurteilt nicht die Personen die einen Abbruch machen...
Es gibt leider immer Situationen im Leben da hat man keine andere Wahl außer einen Abbruch zu machen....

Hab früher auch so gedacht und gehandelt wenn das eine Abtreibung Mord ist..

Heute ist meine Meinung anderst, weil ich vor 2 Wochen in der Situation war, wo es keine andere Möglichkeit gegeben hat, als den Abbruch zu machen...

Ja es tut verdammt stark weh, und mein Herz blutet sehr...
werde auch meine Schuldgefühle nicht los...aber ich hatte keine andere Wahl.

Dazu muss leider sagen das ich vor 6 Monaten eine FG in der 14 Woche hatte, danach war sehr sehr schwer krank im Juni, das dazu geführt hat wieder SW zu werden.
Leider hat es die jetzige Situation nicht erlaubt das Jetzige Baby zu behalten. Und ich musst es Zwangs Abtreiben...

Ja ja jetzt denkt ihr, hät sie besser aufgepasst und richtig Verhütet, dann würde es nicht so weit kommen.Es gibt immer eine möglichkeit
Das hatten wir auch, dennoch wurde ich wieder SW und lt. meiner Gyn. wär ich sowieso nicht mehr in der Lage..

Also nach einen sehr langen Gespräch mit meiner Ärztin und meinen Partner, wurde dann der Abbrch vor 2 Wochen durchgeführt.
Weil ich leider noch nicht fit genug war..
Er hilft mir das ganze zu überstehen und das ich meine Schuldgefühle los werde.

Also bevor Ihr gleich von schlimmsten ausgeht , und das als Mord bezeichnet, und schimpft. Solltet ihr die Hintergründe Wissen, was einen dazu bewegt..

Keine Frau macht einen Abbruch mit Freude, nur hat nicht jeder das Glück es behalten zun können..

lg Naticat4


Mehr lesen

23. September 2010 um 15:35


War dein Kind krank? Oder warum hattest du einen "Zwangs" Abbruch?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. September 2010 um 16:05

Das ist schon richtig,aber
Die Hemmschwelle für einen Abbruch wird leider immer geringer.Das ist das Traurige dabei .
Nach dem Motto,wenn es alle machen ,dann mache ich das eben auch, weil es im Moment nicht passt.Der Mensch ist ein "Herdentier" und die Moral und das Gewissen zum Ss-Abbruch sinkt auf Kosten eines Embryos, der nix mehr wert ist,der im Müll verrotet und der einmal ein Mensch werden soll ,genauso Wie DU und ICH !!
Wenn ein Embryo heute nix mehr wert ist und die Gleichgültigkeit sinkt und sinkt, dann sind bald Kinder oder der Mensch ansich auch bald nix mehr wert.
Tiere sind ja heute oft auch schon nix mehr wert.
Das ist so furchtbar an Abtreibungen, die so modern und so schnell als "Lifestyl" rüberkommen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. September 2010 um 16:20
In Antwort auf miaka04


War dein Kind krank? Oder warum hattest du einen "Zwangs" Abbruch?


Hatte durch eine nicht bekannte Medikamentenallergie meinen Körper vergiftet gehabt... und ich war viel zu schwach für eine weitere SW... Ich hätte es früher oder später verloren oder es wäre mehr als 85% behindert geworden und mein Leben war schon in Gefahr..
Wir hatten voher alle möglichkeiten versucht es zu behalten...leider ohne Erfolg.. Diese Nachricht war die Hölle....

Deswegen mussten wir den Abbruch machen..

Glaubt mir es war kein einfacher Weg und es hat auch nichts mit Lifestye und so zu tun,

Aber es hat nicht ein jeder das Glück eine SW durchführen zu können.
Verurteilt nicht einen Abbruch, es hat nicht immer mit Mode zu tun.....
Es gibt auch Schiksale, die einen Abbruch erzwingen--

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. September 2010 um 16:24
In Antwort auf franka_12567272


Hatte durch eine nicht bekannte Medikamentenallergie meinen Körper vergiftet gehabt... und ich war viel zu schwach für eine weitere SW... Ich hätte es früher oder später verloren oder es wäre mehr als 85% behindert geworden und mein Leben war schon in Gefahr..
Wir hatten voher alle möglichkeiten versucht es zu behalten...leider ohne Erfolg.. Diese Nachricht war die Hölle....

Deswegen mussten wir den Abbruch machen..

Glaubt mir es war kein einfacher Weg und es hat auch nichts mit Lifestye und so zu tun,

Aber es hat nicht ein jeder das Glück eine SW durchführen zu können.
Verurteilt nicht einen Abbruch, es hat nicht immer mit Mode zu tun.....
Es gibt auch Schiksale, die einen Abbruch erzwingen--


Das ist auch ein bisschen was anderes, als wenn man sich sagt "passt mir grad nicht so".

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. September 2010 um 16:27
In Antwort auf franka_12567272


Hatte durch eine nicht bekannte Medikamentenallergie meinen Körper vergiftet gehabt... und ich war viel zu schwach für eine weitere SW... Ich hätte es früher oder später verloren oder es wäre mehr als 85% behindert geworden und mein Leben war schon in Gefahr..
Wir hatten voher alle möglichkeiten versucht es zu behalten...leider ohne Erfolg.. Diese Nachricht war die Hölle....

Deswegen mussten wir den Abbruch machen..

Glaubt mir es war kein einfacher Weg und es hat auch nichts mit Lifestye und so zu tun,

Aber es hat nicht ein jeder das Glück eine SW durchführen zu können.
Verurteilt nicht einen Abbruch, es hat nicht immer mit Mode zu tun.....
Es gibt auch Schiksale, die einen Abbruch erzwingen--

Du arme
das ist ja schrecklich. wie geht es dir mittlerweile?

ich glaube die meisten pro life haben für solche abbrüche verständnis. die meisten diskussionen gibt es um die ssa, welche ohne med. indikation geschehen.

ich wünsche dir alles gute

simone

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. September 2010 um 19:47
In Antwort auf franka_12567272


Hatte durch eine nicht bekannte Medikamentenallergie meinen Körper vergiftet gehabt... und ich war viel zu schwach für eine weitere SW... Ich hätte es früher oder später verloren oder es wäre mehr als 85% behindert geworden und mein Leben war schon in Gefahr..
Wir hatten voher alle möglichkeiten versucht es zu behalten...leider ohne Erfolg.. Diese Nachricht war die Hölle....

Deswegen mussten wir den Abbruch machen..

Glaubt mir es war kein einfacher Weg und es hat auch nichts mit Lifestye und so zu tun,

Aber es hat nicht ein jeder das Glück eine SW durchführen zu können.
Verurteilt nicht einen Abbruch, es hat nicht immer mit Mode zu tun.....
Es gibt auch Schiksale, die einen Abbruch erzwingen--

Du warst auch nicht gemeint!
Eine med.Indikation ist immer schlimm und du wirst auch sicher nicht verurteilt .
Deine Gründe sind auch nachvollziehbar .Du hast dein Baby schon als Embryo geliebt, das ist das Entscheidende.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. September 2010 um 19:51
In Antwort auf miaka04


Das ist auch ein bisschen was anderes, als wenn man sich sagt "passt mir grad nicht so".

Es geht doch nicht immer....
... darum das es der Frau grad nicht passt !!
Ich habe in den letzten Tagen die Einträgen unter den verschiedenen Themen von euch allen hier gelesen !
Mann mann.....
Viele von euch haben so eine Verbohrte Einstellung, das gibt es gar nicht !
Sich für einen SSA zu entscheiden, ist absoulut kein Spaziergang ! Und alles was dann danach kommt, ist mehr als scheiße !! Da kommen zweifel in alle Richtungen, die Frage ob man selber noch das Recht hat zu leben und so weiter...aber bei der Entscheidung geht es doch um alle.... Den Vater des Kindes, die Mutter und um das Kind selbst !
Wenn man doch der Ansicht ist, das ganze nicht zu schaffen, sei es aus emotionalen Gründen, Finaziell...oder weil der Vater des Kindes einfach nicht da ist um Happy Family zu spielen....dann ist das doch in Ordnung !
Ich befürworte ganz bestimmt nicht, das mache Frauen ( hab ich in einem anderen Forum mal gelesen ) den SSW als alternative Verhütungmethode nutzen, aber es muss doch einer Frau zugestanden werden, zu entscheiden ob sie dieser Lebenslangen verantworung gewachsen ist...oder halt nicht !!!!

Es ist gut, das es Menschen gibt, die sich für das Leben einsetzen.... aber doch bitte ohne ALLE über einen Kamm zu scheren uns alle zu verurteilen, die sich der ganzen Sache nicht gewachsen fühlen !
Es ist nun mal eine Entscheidung für den Rest des Lebens!

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. September 2010 um 20:53
In Antwort auf quanna_12827891

Du arme
das ist ja schrecklich. wie geht es dir mittlerweile?

ich glaube die meisten pro life haben für solche abbrüche verständnis. die meisten diskussionen gibt es um die ssa, welche ohne med. indikation geschehen.

ich wünsche dir alles gute

simone

Bin derzeit nur am weinen
danke euch, für die Zuschriften...

nach Aussen hin, zeige ich mich Stark und Starr den in meinen Umfeld wissen es nur ganz wenige aus eigen Schutz...
Nach innen ein Trauma mit viel weinen.... aber nur wenn ich allein oder mit meinen Freund bin..

Jede Frau die einen Abbruch machen, haben Gründe warum sie es machen.....
Kann mir nicht vorstellen, dass es eine nur aus "Jux und Tollerei" macht...
Glaub jeder Grund für einen Abbruch gehört toleriert....
Stimmt, früher dachte ich genau so... aber ich habe gelernt das es nicht ohne Grund gemacht wird...

Naticat

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. September 2010 um 21:56

Lasstesleben
Es tut mir leid, das du im Text keine entdecken konntest...
Viele konnten es, die auch kommentiert haben und meinen ganzen Dank haben...

Das du nichts raus liest, wundert mich auch nicht.....




Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. September 2010 um 23:51

"STOP" lasstesleben team
Ja die Fehlgeburt war genau am 21.3.10 um 23.46 wegens einen Harnwegsinfektes... die ich leider lange mit mir mitzog und es dann statt auf Naturheilmethoden dann im Juni auf
Antibiotika umgestellt wurde, und mein Körper durch Allergische reaktonen vergiften worden war..
Das Baby was ich genau am 6.9.10 abgebrochen worden ist hätte es nie überlebt oder WÄHRE 85% Behindert durch die Vergifung geworden....Möchtest vielleicht all die Befunde sehen die wir bekommen haben...Bevor du solche Aussagen schreibst Ja es gibt Schiksale Du kannst auch im Wiener Spital " Göttlicher Heiland" gerne alle Fakten nachschlagen...Glaubst du aller ernstens das man mit soetwas Untätig umgeht.. In welcher Welt denkst du...
Außerdem dein Glauben brauch ich nicht.... muss damit Lernen mit Hilfe es zu Akzeptieren und zu verstehen.....
Bevor du solche Urteile schreibst... Zeig Herz


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. September 2010 um 7:17

Aw
Ich bin der Meinung, JEDES KIND, JEDER MENSCH hat ein RECHT darauf zu leben. Wozu haben Wir denn Adoptionen, Heime usw ? Sicherlich wäre es nicht schön für das Kind,aber es hätte ein RECHT, selber zu Entscheiden !
Und dieser Satz" es ist der falsche Zeitpunkt", das ist, wie meine Vorrednerin schon sagt, einfach nur ne billige Schutzbehauptung.
Und Deinem Bild nach zu Folge denke ich, bist Du in einem Alter, wo man weiss, das man vom Poppen SS werden kann.Sorry, aber von mir bekommst DU kein Mitleid !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. September 2010 um 11:14
In Antwort auf aminda_12889216

Aw
Ich bin der Meinung, JEDES KIND, JEDER MENSCH hat ein RECHT darauf zu leben. Wozu haben Wir denn Adoptionen, Heime usw ? Sicherlich wäre es nicht schön für das Kind,aber es hätte ein RECHT, selber zu Entscheiden !
Und dieser Satz" es ist der falsche Zeitpunkt", das ist, wie meine Vorrednerin schon sagt, einfach nur ne billige Schutzbehauptung.
Und Deinem Bild nach zu Folge denke ich, bist Du in einem Alter, wo man weiss, das man vom Poppen SS werden kann.Sorry, aber von mir bekommst DU kein Mitleid !

Das Kind hätte dann WAS???
Das Kind hätte ein Recht selber zu entscheiden? Worüber??? Ob es leben oder sterben will?
Was bitte soll das denn sein - die Befürwortung von Kinder - und Jugendsuizid? Oder muss das Kind erst 18 werden und darf dann von der Brücke springen, wenn es will?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. September 2010 um 16:24

An lasstesleben

Solche Schiksale gibt es jede Menge, bin auch eine Betroffene die es so ähnlich im erlebt hat. (1FG und 2SSA in 1.5 Jahren) wegens plötzlichen Krank werden. Und in Deutschland gibt es noch viel mehr. Weisst, solche Menschen wie du wissen nicht wovon sie reden. Ihr könnt nur Gemein werden.
Was du dir da erlaubst zu behaupten, sie würde sich das ausdenken sind echt krank im Kopf. Du ziegst nur Hass den Menschen gegenüber, die mit dem ihren Schiksal leben müssen. Solche wie "du" solten lieber mal hinter die Kolissen schaun bevor Ihr solche Behauptungen los werdet. Bin nur Froh das es euch in mehren FOREN GIBT und ich schon seit meheren Jahren mit Vorfürfen umgehen kann.
chrisi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper