Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Verstpfung, starkes pressen angst um baby

Verstpfung, starkes pressen angst um baby

5. August 2012 um 21:05

hallo ihr lieben, ich hab mal ne frage die mir sehr unangenehm ist , mir aber sehr am herzen liegt....
und zwar bin ich heut 20+2 und leide an verstopfung ...musste dadurch sehr stark pressen und hab nun angst das irgendetwas mit meinem baby ist ....da ich es leider auch noch nicht spüren kann !!!

danke im vorraus für eure antworten

Mehr lesen

5. August 2012 um 21:12


die Sorge hatte ich auch ... Ich habe auch ständig Verstopfung und ein Völlegefühl. Mein Arzt hst mir Magnesium verordnet 3x 2 Tabletten und seitdem ist es vorbei ausserdem kannst du Apfelsaft trinken , getrocknete pflaumen und joghurt mir leinsamen. Durch das Pressen kann eigentlich nix passieren mit dem baby , allerdings ist starkes Pressen Mist, da es zu Hämoriden kommen kann. Viel Erfolg

Gefällt mir

5. August 2012 um 21:16

...
ich danke dir für die schnelle antwort...

Gefällt mir

5. August 2012 um 21:30

Heei,
die angst hatte ich ganz am anfang der ss auch.
habe mich .. als ich erfahren hab von der ss .. nicht getraut so richtig aufs klo zu gehen D

bis meine mutter mir dann erklärt hat das der kleine punkt auf dem ultraschall da nich rausfallen kann wenn ich drücke hihi..

hoffe bei dir klappts bald wieder wie 'geschmiert'

und ja apfelsaft soll gut sein

namremiz mit luca 31.ssw

Gefällt mir

5. August 2012 um 22:12


Iss mal ein paar backpflaumen, nimm magnesium zu dir und lass die eisentabletten ein paar tage weg, falls du welche nimmst

Dann wird das wieder

Lg

Mausi mit sohnemann, schon fast 4 monate alt

Gefällt mir

5. August 2012 um 22:22


danke ihr lieben für eure antworten ...
dann bin ich ja ein wenig beruhigt das es meinem baby gut geht

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen