Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft

Verstopfung

20. Juni 2006 um 12:59 Letzte Antwort: 20. Juni 2006 um 16:26

Wie ist es bei euch mit Verstopfung ?
Kennt jemand sonst noch was ausser Milchzucker , Pflaumensaft , Glycilax-Kinderzäpfchen und viel Trinken ???

Mehr lesen

20. Juni 2006 um 13:02

Magnesium

Also seit ich Magnesium nehme hat sich auch das mit der Verstopfung bei mir erledigt. Mir hilft auch so richtig gesunder naturtrüber Apfelsaft bei Verstopfung

Hoffe es geht Dir bald wieder besser

Grüssle
Melly 21+4

Gefällt mir

20. Juni 2006 um 13:57

Immer wieder ...
... schön zu lesen, daß man nicht allein mit diesen Problemen ist . Ich quäle mich auch schon seit Wochen mit Verstopfung rum.

Wirklich helfen tut da nix, wenn man lange genug wartet ( 5-6 Tage im Schnitt, es waren auch schonmal 10 Tage ... ) kommt es irgendwann von allein. Aber ich gebe zu, es quält einen ganz schön.

In den schlimmsten Phasen habe ich Glycerin-Zäpfchen genommen. War aber nicht sehr angenehm. Nach Einnahme des Zäpfchens muss man ca. 15-20 Minuten warten, bis man zum Klo kann. Diese Minuten können zur Ewigkeit werden, wenn man dabei solche Krämpfe hat wie ich ... war bei mir immer die Notfall-Lösung, wenn ich es gar nicht mehr ausgehalten habe.

Liebe Grüße
Mary

1 LikesGefällt mir

20. Juni 2006 um 14:24

Zugegeben...
ich trinke wirklich nicht viel ( ich kann aber auch nicht mehr, nach anderthalb Liter wird mir schlecht ) , aber manche von euch trinken bestimmt viel mehr als ich und haben das Problem trotzdem, denke ich . Vielleicht gehört das wirklich bei manchen einfach zu der Schwangerschaft dazu ?
Na gut , NOCH kann ich damit leben, solange ich das Baby nicht mit "herauspresse" LOL ; ok hört sich krass an meine Art von Humor , aber manchmal denkt man wirklich :eher kommt das Kind raus:

ach übrigens : viel Buttermilch trinken soll auch helfen , mir hat es eine zeitlang geholfen, mittlerweile auch nicht mehr

LG Katarina 23+2

Gefällt mir

20. Juni 2006 um 14:29
In Antwort auf an0N_1251970199z

Zugegeben...
ich trinke wirklich nicht viel ( ich kann aber auch nicht mehr, nach anderthalb Liter wird mir schlecht ) , aber manche von euch trinken bestimmt viel mehr als ich und haben das Problem trotzdem, denke ich . Vielleicht gehört das wirklich bei manchen einfach zu der Schwangerschaft dazu ?
Na gut , NOCH kann ich damit leben, solange ich das Baby nicht mit "herauspresse" LOL ; ok hört sich krass an meine Art von Humor , aber manchmal denkt man wirklich :eher kommt das Kind raus:

ach übrigens : viel Buttermilch trinken soll auch helfen , mir hat es eine zeitlang geholfen, mittlerweile auch nicht mehr

LG Katarina 23+2

Tipp
Ich kenn das auch ... hab echt alles versucht! Und nix hat geholfen!

Aber jetzt klappts

Tgl. einen Joghurt mit 2 Tl Flohsamen (gibts in der Apo) essen.

Flohsamen unterrühren, 2 Minuten warten und essen! Anschließend mind. 1 Glas Wasser trinken. Und am besten einen Joghurt mit Geschmack ... das Zeug schmeckt seltsam

Hilft nicht sofort, aber auf Dauer!

Falls ihr schon länger als 4 Tage wartet, würde ich ein Klistier machen! Hab ich auch schon gemacht, nicht schön aber wirksam! Mittlerweile brauch ich das Gott sei Dank nicht mehr

LG Susanne 23+5

Gefällt mir

20. Juni 2006 um 14:43

Mh
Also ich habs gemacht und bin immer noch Schwanger ... Gott sei Dank

Meine Tante hätte es mir nicht vorgeschlagen, wenn sie bedenken gehabt hätte! Außerdem war ich sooooo verzweifelt .... 5 Tage ohne kann schon scheiß weh tun

Ich denke nicht, das einmal schadet .... gefährlich wirds fürs Bobbelsche, wenn man ständig einen Einlauf macht oder?

Im Krankenhaus bekommt man doch auch einen gemacht... und wenn ich ehrlich bin, steck ich mir das lieber selbst in den Po bevor das ein anderer macht

Gefällt mir

20. Juni 2006 um 14:56

Ich auch
und ich nehme da immer diese Microklistiere. Also, zweimal im Monat muss das bestimmt rein, sonst geht gar nichts.

Gefällt mir

20. Juni 2006 um 16:26

Hallo
das war auch mein riesen Problem das ich am Anfang und während der SS hatte. Lag sogar wegen Blähungen schon im Krankenhaus, klingt komisch aber war echt schlimm.
Mein Rezept:
Bei mir haltf erstens: Magnesium Tabletten (von Vera) 6Tbl. pro Tag und wenn dies mal nicht half habe ich Lactulose aus der Apo. genommen.
Seit dem keine Probleme!

LG
Dilly

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers