Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / verstopfte Nase: was hilft wirklich?

verstopfte Nase: was hilft wirklich?

4. Februar 2009 um 11:08

Hallo ihr lieben,

hab total schlimmen Schnupfen, beide Seiten sind total zu.

Hab schon alles mögliche ausprobiert, aber es wird einfach nicht besser

Kann mir jemand noch Tipps geben?

Und wie ist das mit dem Schwitzen? Sollte man denk ich auch nicht zwecks
der Körpertemperatur oder?

Bin noch ganz an Anfang (6. Woche) und bekomme es langsam mit der Angst
zu tun.

HILFE

Mehr lesen

4. Februar 2009 um 11:58


will mir denn keiner helfen???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2009 um 12:06
In Antwort auf katlyn_12571822


will mir denn keiner helfen???

Letztlich kann
man in der Schwangerschaft bei Erkältungen nicht so ganz viel tun, mich hats selber 2 mal kräftig erwischt. Wichtig ist aber zu wissen, dass man dem Kind nicht schadet, es sei denn man hat sehr hohes Fieber. Wenn es gar nicht anders geht, kann man mal Paracetamol nehmen. Bei verstopfter Nase würde ich es evtl. mal mit Meerwasser Nasenspray probieren oder, was mir immer ganz gut geholten hat, auch prophylaktisch, Nasenduschen mit Meersalz. Ansonsten schonen, viel Trinken und warten, bis es vorbei geht . Unterstütznden kannst du auch Erkältugnstee trinken.Du hast zumindest noch nicht das Problem, daß der große Bauch beim Husten/Niesen stört . Wenn es ne ganz fiese Erkätlung ist, würd ich auf jeden Fall zum ARzt, gewissen Antibiotika kann man nehmen (z.B. Penicillin, obwohl ich das trotzdem nicht machen würde, habe das das letzte Mal verschreiben gekriegt), der kann Dir auch sagen, welche Medis man bedenkenlos nehmen kann. Ansonsten kann man sich auch im Internet gut informieren, was man nehmen darf (gibt z.B. eine Seite über Medis in der Schwangerschaft).

Alles Gute

GB

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2009 um 12:08

Nasenspray
Hallo

Ja so ein Schnupfen ist total gemein, hab ich so oft in der SS gehabt und im Moment auch wieder ein wenig.

Mir hilft da nur ein ganz normales Nasenspray, benutze ein völlig normales von Ratiopharm, allerdings das für Kinder von 2-6 Jahren glaub ich steht drauf. Das hilft gut und die Nase bleibt frei. Mein Arzt sagte das kann ich beruhigt nehmen, vor allem benutze ich das dann vor dem schlafen gehen.

Dieses hab ich auch schon in der 1. SS benutzt und alles war super.

Versuch es einfach ansonsten frag einfach nochmal deinen Arzt was er dazu sagt.

All das andere von inhalieren und so hat bei mir nie was gebracht und von den Meerwassernasensprays halt ich auch nix, die haben eher noch mehr verstopft als frei gemacht!

LG und viel Glück ninchen + BabyGirl ET-4

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2009 um 13:51

Ich schließe mich ninchen an...
... habe schon lange schnupfen. bekomme ih auch nicht weg. um wenigstens nachts zu schlafen, nehme ich nasenspray für kinder. die meinungen der fä gehen da allerdings entschieden ausseinander. mein fa sagt strickt nein. ein anderer bei dem ich in der frühschwangerschaft war und dem ich auch sehr vertraue hat gesagt, das ich das ruhig nehmen kann. frau sprüht sich das ja in die nase, seine worte

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2009 um 21:55

Ich war auch ganz schön erkältet
bei mir haben inhalieren über heißem wasser und dieser riechstift (keine ahnung, wie das jetzt genau heißt) von wick geholfen...

lg

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook