Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Verspannungskopfschmerzen

Verspannungskopfschmerzen

25. Juni 2012 um 0:14

Halli an alle, vor der Schwangerschaft hatte ich Migräne ca. 1-2 Mal im Monat. Abdunkeln, Ruhe und Eispacks um den Kopf mit etwas Schlaf war dann die Lösung. Seit der 10. Ssw habe ich Kopfschmerzen. Ich bin noch von Migräne ausgegangen. Doch vor der Cerclage OP hatte ich wieder mal Kopfschmerzen und der Narkosearzt schloß Migräne völlig aus. Nach meiner Beschreibung wie die Schmerzen anfangen und wo ich den Schmerz spüre, kam er zu den Verspannungskopfschmerzen. Ich hatte es in der Zeit mit Eispacks, Ruhe und Dunkelheit probiert, aber es half nicht. Meine FÄ möchte Akupunktur machen, was ich wohl annehmen werde. Jetzt liege ich wieder im Bett und habe seit Stunden Kopfschmerzen von Nacken ausgehend. Übungen aus dem Internet brachten mal was, aber jetzt helfen diese nicht. Jetzt probiere ich es mit Eispack im Genick. Hat noch jemand Erfahrung damit bzw. Übungen oder Tipps? Diese Schmerzen habe ich 3-4 in der Woche und ich nehme ungern Tabletten. Ich muss mich auch leider noch 12 Wochen schonen und seit gestern lag ich fast nur im Bett. Ich weiß, daß es evtl. an Bewegungsmangel liegen kann, aber ich muss die nächsten Wochen noch durchhalten. Bin gerade erst 21. Ssw. Ich suche nach Übungen oder Tipps um die Zeit zu überbrücken. Danke

Mehr lesen

25. Juni 2012 um 1:10

Hallo
Also ich selbst habe Gott sei dank mit Kopfschmerzen keine Probleme aber meine beste Freundin hatte auch von heut auf morgen regelmäßig mega schlimme schmerzen. Auch verspannungsKopfschmerzen. Sie hat Massagen dafür bekommen war 3 mal dort u nun geht ihr es wieder blendend. Vielleicht wäre das noch was für dich.
Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juni 2012 um 1:17
In Antwort auf sommersonne241

Hallo
Also ich selbst habe Gott sei dank mit Kopfschmerzen keine Probleme aber meine beste Freundin hatte auch von heut auf morgen regelmäßig mega schlimme schmerzen. Auch verspannungsKopfschmerzen. Sie hat Massagen dafür bekommen war 3 mal dort u nun geht ihr es wieder blendend. Vielleicht wäre das noch was für dich.
Lg


Danke für die Antwort. Ich werde meine FÄ fragen, da ich nich mal Fußmassage haben darf. Aber dann könnte ich jetzt Akupunktur machen und nach der Entbindung mit Massagen anfangen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juni 2012 um 6:01

Hallo
Mir gehts ähnlich und auf Mefikamente möchte ich verzichten!
Massagen helfen Wunder, und die Stirn und Schläfen mit Pfefferminzöl einreiben, ich pack meins in den Kühlschrank.
Ausserdem ganz bewusst versuchen die komplette Hals- und Gesichtsmuskulatur locker zu lassen.
Sieht ein wenig merkwürdig aus, aber man verspannt auf Dauer nicht mehr so stark.
Dann probier ich immer noch ganz bewusst in den Kopf zu atmen. Klingt komisch, kenn ich vom Yoga! Und mir tuts gut!
Und wenns richtig schlimm ist, dann probiert mdn ja sowieso fast alles!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juni 2012 um 8:18


Guten Morgen,

diese Art Kopfschmerzen habe ich auch recht häufig, teilweise durch die monotone Haltung am Arbeitsplatz.
Mein FA empfahl mir mich mal in einer homöopathischen Apotheke beraten zu lassen.
Dort hab ich dann Schüssler Salze bekommen, also genau Magnesium. Das hilft Muskelverspannungen zu lockern und damit auch den Kopfschmerz. Zusätzlich habe ich noch Globulies mitbekommen. Nennt sich "Gelsemium" und sind so mini kleine Kügelchen, die nehme ich wenns nicht auszuhalten ist.
Mir hat beides bisher immer gut geholfen bei Verspannungskopfschmerzen.

Gute Besserung

Gruß Kiwi mit Mini-Kiwi 21/0

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juni 2012 um 17:46
In Antwort auf jodi_11965933


Guten Morgen,

diese Art Kopfschmerzen habe ich auch recht häufig, teilweise durch die monotone Haltung am Arbeitsplatz.
Mein FA empfahl mir mich mal in einer homöopathischen Apotheke beraten zu lassen.
Dort hab ich dann Schüssler Salze bekommen, also genau Magnesium. Das hilft Muskelverspannungen zu lockern und damit auch den Kopfschmerz. Zusätzlich habe ich noch Globulies mitbekommen. Nennt sich "Gelsemium" und sind so mini kleine Kügelchen, die nehme ich wenns nicht auszuhalten ist.
Mir hat beides bisher immer gut geholfen bei Verspannungskopfschmerzen.

Gute Besserung

Gruß Kiwi mit Mini-Kiwi 21/0


Hallo Kiwi, ich nehme schon 8 Tabletten Magnesium wegen hartem Bauch ein. Ich frage meine Ärztin wegen dem Globuli. Muss ab heute Eisen nehmen, weil HB nur 10,5 ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juni 2012 um 17:47
In Antwort auf rubye_12351075

Hallo
Mir gehts ähnlich und auf Mefikamente möchte ich verzichten!
Massagen helfen Wunder, und die Stirn und Schläfen mit Pfefferminzöl einreiben, ich pack meins in den Kühlschrank.
Ausserdem ganz bewusst versuchen die komplette Hals- und Gesichtsmuskulatur locker zu lassen.
Sieht ein wenig merkwürdig aus, aber man verspannt auf Dauer nicht mehr so stark.
Dann probier ich immer noch ganz bewusst in den Kopf zu atmen. Klingt komisch, kenn ich vom Yoga! Und mir tuts gut!
Und wenns richtig schlimm ist, dann probiert mdn ja sowieso fast alles!


Danke Rosi, werde mir Pfefferminzöl besorgen und alle Kombinationen ausprobieren. Nur gestern half weder Massage nich Eispack am Genick

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen