Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Verreisen im 8 Monat??ja oder nein??

Verreisen im 8 Monat??ja oder nein??

21. Juli 2010 um 12:56


Hallo ihr lieben,

ende august werd ich 30ssw sein und mein freund und ich htten geplant 1 woche auf kreta zu verreisen.
Arzt hatten wir vor 3 wochen bereits gefragt, ob es denn eventuell möglich wäre in der zeit überhaupt noch zu verreisen. Geplant war zu dem zeitpunkt mallorca, aber als wir nun buchen wollten fanden nichts mehr, nur kreta ist sagenhaft günstig.

Der arzt meinte, na klar, bis zur 34 ssw kein problem, er würde mir dan wohl auch ne bescheinigung für die fluggesselschaft ausstellen.

Aber kreta ist ja nu nicht spanien.
Was sagt ihr dazu? Ward ich asl ich so weit mit eurer ss ward, auch noch im urlaub?Und falls ja wo?

Das hotel ist direkt sm strand und auch der ort ist nur 300m entfernt. Also, keine wanderungen in der prallen sonne.
Einfach chillen am pool oder ams strand und ein bissel durchs örtle laufen...

würdet ihr , oder eher nein?

verliebte+bauchzwerg(welcher sich nicht zeigen lässt) 24+0

Mehr lesen

21. Juli 2010 um 13:07

Wenn du dich wohl fühlst fahr
War in der 30.SSW für eine Woche auf Sardinien (mit Auto und Fähre) und es war kein Problem. Bin allerdings ganz froh gewesen, dass wir Pausen machen konnten, wenn mir danach war und dass wir mit dem Schiff rüber sind, weil ich dann rumlaufen konnte. Würde mich vorher informieren, wo das nächste Krankenhaus ist usw. aber sonst spricht nix dagegen, würd ich behaupten. Kreta ist zwar nicht Deutschland, aber auch die bekommen dort Kinder und die Säuglingssterblichkeit in Griechenland ist genauso hoch wie die in Deutschland.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juli 2010 um 13:15

War
damals in der 29./30. SSW in Tunesien. Kein Problem. Hatte auch in der SS keinerlei Probleme. ABER ich würde mich vorher GENAU erkundigen, ob die Fluggesellschaft dich auch wirklich mitnimmt. Das gibt es wohl von Gesellschaft zu Gesellschaft Unterschiede...

Schönen Urlaub!

LG
Sabbelchen75

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juli 2010 um 16:46


für mich aus meiner jetzigen situation heraus würde ich es nich machen und bin auch froh das ich nicht schon im urlaub in einem fremden land war und mir das passiert ist was ich jetzt habe.
liege ganz plötzlich in der 27ssw im krankenhaus mit frühwehen usw.
sowas kann leider immer passieren-is zwar net die regel is auch klar aber man sollte sich immer erkundigen ....sonst liegst später in einem land wo du niemanden verstehst-nicht weist was mit deinem baby los ist, und glaub mir das is schon in einem deutschen krankenhaus echt gemein. und da spricht man wenigstens die selbe sprache.
auch mein gyn der hat mir von anfang an abgeraten und teilt die meinung mit den anderen ärzten auch nicht.
grundsätzlich sind reisen ins ausland für eine schwangere eine andere belastung, umstellung vom essen und klima.
autofahrten in urlaub sind wegen dem rütteln nicht empfehlenswert-ebenso wenig das fliegen wie mir erst gestern die ärztin im krankenhaus gesagt hat-weil die strahlenbelastung absolut nicht empfehlenswert sei


ich war vor meinem einzug der gleichen meinung wie alle hier aber ich bin echt heilfroh das mir das ganze jetzt in deutschland passiert ist...nur eine woche später und ich leg jetzt in italien.....

alles liebe
cinelli mit mädle 27ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. August 2010 um 14:19

Was sagt Dein Bauch?
...der ist nämlich ausschlaggebend. Ich kann Deine Situation gut nachempfinden, haben dieselbe Situation durch: Ich habe mich die ganze Schwangerschaft hindurch super fit gefühlt und auch keinerlei (medizinische) Probleme gehabt. Wir sind dann auch sehr spontan 2 Wochen AllInclusive in die Türkei geflogen, 31.-33. Woche. Ich hatte gar keine Probleme, auch bei über 40Grad nicht. Hatten den Strand auch direkt vor der Tür und wollten einfach nen bissel ausspannen.
Ich war auch dieses Wochenende noch in der 600km entfernten Heimat - wir sind in der SS regelmäßig mit dem Auto dort gewesen. Autofahren ist für mich bis heute kein Problem (SSW 39+4).

Wenn Du fliegst, wichtig: lass Dir von deinem Arzt eine Bescheinigung ausstellen in welcher SSW du bist und das bis jetzt alles ohne Komplikationen verlaufen ist - und achte beim buchen unbedingt darauf, dass dich die ausgewählte Fluggesellschaft auch wieder mit zurück nimmt!! Wenn Du nämlich die Frist überschritten hast, müssen die das nicht mehr machen. Ich bin in der Türkei auch aus der Check-In Schlange geholt worden : )

Ich wünsche Euch einen tollen Urlaub, lasst Euch nicht verunsichern!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. August 2010 um 14:29

Noch eine Ergänzung:
Wir haben uns die Adresse von 3 Ärzten und einer Klinik vor Ort rausgesucht und mitgenommen; je nach Krankenkasse unterstützt man Dich auch dort. Außerdem: achte darauf dass Du für den Notfall eine Versicherung hast, die Dich nach Deutschland zurückholt bzw die Kosten für eine Geburt/Behandlung im Ausland übernimmt. Es gibt da spezielle Auslandskrankenversicherungen.

LG!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club