Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaftssymptome und tests / Vermindertes Schlafbedürfnis trotz Schwangerschaft!

Vermindertes Schlafbedürfnis trotz Schwangerschaft!

19. November 2006 um 9:14 Letzte Antwort: 21. November 2006 um 12:24

Hallo,

ich befinde mich momentan in der 5. SSW. Überall liest man, dass durch die verstärkte Ausschüttung des Hormons Progesteron ein erhöhtes Schlafbedürfnis besteht. Bei mir ist es genau umgekehrt. Seit Beginn der Schwangerschaft (lange bevor ich überhaupt davon wusste)wache ich nach spätestens 5-6 h Schlaf auf und bin völlig ausgeruht. Vorher habe ich mind. 8 h Schlaf gebraucht, um ausgeschlafen zu sein. Woran kann das liegen?Hab Angst, dass irgendwas nicht in Ordnung ist!

Mehr lesen

19. November 2006 um 9:25

Mach dir mal keine Sorgen...
nicht alle Frauen sind gleich und müssen die gleichen SS-Symptome haben.

Wenn du dich nach einer kürzeren Schlafzeit fit fühlst, ist das doch super! Es kommen noch Zeiten, da bist du dann froh, wenn du nur so wenig Schlaf brauchst!! Ich weiß, wovon ich rede, ein Kind hab ich schon und mein zweites ist unterwegs. Bin auch 5. SSW. Ich für meinen Teil kann nur sagen, dass sich an meinem Schlafverhalten gar nichts geändert hat.

Hoffe ich konnte dir weiterhelfen!

LG

Angel

Gefällt mir
20. November 2006 um 11:14

Hi,
Mach Dir keine Gedanken. Es ist alles in bester Ordnung! Bei mir war es auch so. Allerdings kam die Müdigkeit dann in der 14. Woche Wie schon geschrieben wurde, ist jede Frau anders und selbst jede Schwangerschaft verläuft anders.

LG

Gefällt mir
20. November 2006 um 12:34

Sei doch froh
bei mir ist es seit beginn der schwangerschaft genau andersrum. ich hab sonst nur 6-8std. schlaf gebraucht und war fit. jetzt brauch ich 10-12std. in den ersten 2-3 monaten sogar noch mehr. wäre froh,wenn ich mich so fühlen würde wie du und nicht den halben tag im bett verbringen müsste

liebe grüsse
Evelyn
15+2

Gefällt mir
21. November 2006 um 12:24
In Antwort auf freda_12525527

Hi,
Mach Dir keine Gedanken. Es ist alles in bester Ordnung! Bei mir war es auch so. Allerdings kam die Müdigkeit dann in der 14. Woche Wie schon geschrieben wurde, ist jede Frau anders und selbst jede Schwangerschaft verläuft anders.

LG

Danke...
...für Eure Antworten, die mich ein wenig beruhigen konnten. Hab einfach totale Angst, dass wieder irgendwas schief gehen könnte, da ich in diesem Jahr bereits eine Missed Abortion hatte. Bei der letzten SS hatte ich ganz andere Symptome z.B. Nasenbluten und sehr unreine Haut. Dieses Mal ist irgendwie alles anders...aber wie ihr schon geschrieben habt, jede SS ist eben anders. Meine Ärztin hat mir Progesterontabletten verschrieben, um die SS zu erhalten, in 14 Tagen hab ich einen Termin zum Ultraschall, hoffe sehnlichst, dass ich dann das Herz des Babys schlagen sehe...

Gefällt mir