Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Verkürzter Gebärmutterhals 20 SSW

Verkürzter Gebärmutterhals 20 SSW

19. Mai 2009 um 16:37 Letzte Antwort: 19. Mai 2009 um 16:57

Hallo ihr Lieben !!!

Ich war heute zum 2. Screening beim Arzt und er hat festgestellt, dass mein Gebärmutterhals schon auf 3,2 cm verkürzt ist. Er hat mir jetzt nur empfohlen Magnesium einzunehmen. Reicht das aus oder habt ihr sonst noch einen Tipp auf was ich achten sollte ?

Nun meine eigentliche Frage: Wer hat das auch und wie schlimm ist es wirklich???


Vielleicht hat jemand Erfahrung damit...

Lieben Dank für eure Antworten

Mehr lesen

19. Mai 2009 um 16:47

Hi
alles was sich über 3 cm hält is noch ok, darunter wirds kritisch....
hab die erfahrung auch machen müssen.. hatte in der 24.ssw vorzeitige wehen und einen auf 1,7 cm verkürzten gebährmutterhals... war des wegen fast 3 wochen im KH ... hab wehenhemmer bekommen, und durfte nciht aufstehen ,(nur zur toilette, weil ich mich gegen die Bettpfanne gewehrt hatte als es dan nach 6 tagen nicht besser wurde, hat man mir eine Cerclage eingesetzt.... das ist ein Band, was in den Gebährmutterhals eingenäht wird, um das alles zu stützen..(wird in der 36.ssw wieder gezogen).. musste dann noch mal fast 10 tage bleiben und durfte dann nach hause...unter der strengen ansage, das ich mich schön brav schonen soll, also so viel es geht liegen etc..... nun ist der Gebährmutterhals so zwischen 3,3 - 4,1 cm...kommt drauf an wieviel ich mich vor dem FA termin bewegt hab....

wichtig ist halt nun für dich, das du dich schonst.. und ich denke mal, dein Arzt wird das im auge behalten, und für den fall das es schlimmer wird weitere schritte einleiten.......
falls du noch fragen haben solltest, kannste dich gern bei mir melden, denn damit kenn ich mich mittlerweile aus....lol
lg Jessi (+Dalia inside 31+1)

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Mai 2009 um 16:50


Hallo, 3,2cm finde ich jetzt nicht sooo kurz. Bei mir wurde um die 30ssw herum auch festgestellt das der GMH verkürzt war (auf 2,5cm). Dann hieß es bis zur 36ssw "Füße still halten". Als die Wehen einsetzten war der GMH immernoch so lang und das änderte sich auch kein Stück bis ich dann tatsächlich entbunden habe.
Aber wenn der Arzt sagt Du sollst Magnesium nehmen dann würd ich das auch machen. (Soll ja sicherlich wehenhemmend wirken, da entkrampfend).

lg Mona + Valentin (7.4.2009)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Mai 2009 um 16:57

....
....hatte ich auch nur in der 17 SSW..... hatte auch öfter mit nem harten Bauch zu kämpfen....
Musste dann auch Magnesium nehmen, das mir aber nach 2 Wochen extrem auf den Magen geschlagen hat....hab dann wieder aufgehört...lege heute öfter mal die Beine hoch und ruh mich aus..... ansonsten muss ich sagen, hatte ich jetzt das Glück, das sich das alles wieder gebessert hat und mein Gebärmuttehals volle 5 cm misst!! Aber schonen werde ich mich auch weiterhin.....
hatte nämlich in meiner ersten SS das gleiche...nur das in der 28 SSW so endete, das sie mich ins KH eingewiesen haben und ich volle 3 Wochen nur liegen durfte......noch net mal duschen oder Klo war drin.... schrecklich...und das will ich auf keinen Fall mehr!!

Drücke dir ganz doll die Däumchen und schon dich!!

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook