Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft

Verkürzter Gebährmutterhals / geöffneter Muttermund ----- Gibts da irgendwelche Symptome?

21. Mai 2009 um 8:45 Letzte Antwort: 21. Mai 2009 um 13:51

Hallo Mädels,

ich stell mir gerade die Frage, ob bei den beiden o. g. Vorfällen irgendwelche Symptome zu spüren sind, irgendwelche Schmerzen oder so?

Kann ich das überhaupt selber bemerken oder erfährt man das beim Arzt, wenn die Untersuchungen gemacht werden durch Abtasten?

Danke für eure Antworten

LG
Gutzele
26. SSW

Mehr lesen

21. Mai 2009 um 10:16

..
also meine fä meinte halt auch das ich nen verkürzten hatte. das kam wohl von zu vielen kontraktionen bei mir. also die hatte ich schon zu früh.
war halt immer recht angespannt und die gebärmutter war sehr fest.

aber so richtig weiss ich auch nich.

lg biene 33 ssw

Gefällt mir

21. Mai 2009 um 12:05

Gebärmutterhals....
ist bei mir auch verkürzt !!! war am dienstag beim FA wegen Gebärmutterhalsmessung (musste ich selbst zahlen, da das nicht zur standard-vorsorgeuntersuchung gehört) hab es aber zum glück machen lassen, da er festgestellt hat, dass der gebärmutterhals auf 3,2 mm verkürzt ist (normaler wert zwischen 3,5 - 4,5 mm) ist jetzt nicht dramatisch, aber durch die diagnose weiß er, dass er dies jetzt im auge behalten muss, für mich ist schonen angesagt und ich muss jetzt noch zweimal täglich magnesium einnehmen (beruhigt die gebärmutter)
zu deiner eingentlichen frage: ich hab das natürlich nicht gemerkt !!
also laß solch eine untersuchung machen, auch wenn du sie selbst zahlen musst !!!
oder würde bei dir schon ein GMH ultraschall gemacht ?

LG

denise 20 SSW

Gefällt mir

21. Mai 2009 um 13:51
In Antwort auf zahira_12069564

Gebärmutterhals....
ist bei mir auch verkürzt !!! war am dienstag beim FA wegen Gebärmutterhalsmessung (musste ich selbst zahlen, da das nicht zur standard-vorsorgeuntersuchung gehört) hab es aber zum glück machen lassen, da er festgestellt hat, dass der gebärmutterhals auf 3,2 mm verkürzt ist (normaler wert zwischen 3,5 - 4,5 mm) ist jetzt nicht dramatisch, aber durch die diagnose weiß er, dass er dies jetzt im auge behalten muss, für mich ist schonen angesagt und ich muss jetzt noch zweimal täglich magnesium einnehmen (beruhigt die gebärmutter)
zu deiner eingentlichen frage: ich hab das natürlich nicht gemerkt !!
also laß solch eine untersuchung machen, auch wenn du sie selbst zahlen musst !!!
oder würde bei dir schon ein GMH ultraschall gemacht ?

LG

denise 20 SSW


Ich glaube du hast da was verwechselt, es sind nich 3,2mm, sondern 3,2cm. Mein GMH-Länge war schon bei 1cm (vor ca 3 Wochen), aber Baby ist immernoch an Ort und Stelle....

Vlg

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers