Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Verklebte eileiter

Verklebte eileiter

21. Dezember 2005 um 12:44 Letzte Antwort: 8. Januar 2007 um 4:43

hallo ihr,

evtl. bin ich euch schon ein bissi abgegangen aber ich hatte in den letzten tagen keine lust und keine kraft die liste der schwangeren zu sehen.
ich habe gestern den anruf meiner ärztin erhalten die mir gesagt hat dass ich laut blutbild gesund bin und einer schwangerschaft EIGENTLICH nichts im wege stehen würde. als therapie möchte sie nun das eisprung screening machen. (hab keine lust mir jedes monat sex befehlen zu lassen - aber was hilfts)
meine frage nun ist woran erkennt man das man evtl. verklebte eileiter hat.
eine freundin meiner mutter wurde deswegen nicht schwanger.

glaubt es oder nicht ich weiss im moment echt nicht mehr wohin mit meiner traurigkeit.

lg nadja

Mehr lesen

21. Dezember 2005 um 13:44

Huhuuu...
Also erst mal, lass den Kopf nicht hängen. Ist doch ein guter Bericht, dass alles ok ist...

So weit ich weiss, kann man verklebte Eileiter nur durch Bauchspiegelung bestätigen. Das wird aber -zumindest bei uns in der CH- erst nach etwa 1 1/2 Jahr erfolglosem üben und ettlicher Kontrollen veranlasst. Das ist übrigens nicht verrebbar, sondern eine leidige Nebenwirkung von Endometriose. Ich wurde auch schin deswegen operiert, aber ich hatte es nicht so schlimm dass die Eilieter verklebt sind. mach Dir also deswegen keine Gedanken. Mach das Scrrening, ring Dich dazu durch, und wenn dann alles klappt, wirst Du um so glpcklicher sein. Ich drücke Dir ganz fest die Daumen dazu

Gefällt mir
21. Dezember 2005 um 14:34
In Antwort auf an0N_1288503999z

Huhuuu...
Also erst mal, lass den Kopf nicht hängen. Ist doch ein guter Bericht, dass alles ok ist...

So weit ich weiss, kann man verklebte Eileiter nur durch Bauchspiegelung bestätigen. Das wird aber -zumindest bei uns in der CH- erst nach etwa 1 1/2 Jahr erfolglosem üben und ettlicher Kontrollen veranlasst. Das ist übrigens nicht verrebbar, sondern eine leidige Nebenwirkung von Endometriose. Ich wurde auch schin deswegen operiert, aber ich hatte es nicht so schlimm dass die Eilieter verklebt sind. mach Dir also deswegen keine Gedanken. Mach das Scrrening, ring Dich dazu durch, und wenn dann alles klappt, wirst Du um so glpcklicher sein. Ich drücke Dir ganz fest die Daumen dazu

Also endometriose
hatte ich nie hatte auch nie zysten oder so was. hab zum glück noch garkeine auffälligkeiten gehabt in dieser hinsicht.
meinst du dass dann alles ok sein müsste?

äussert sich das auch im zyklus oder so?

lg nadja

Gefällt mir
21. Dezember 2005 um 16:05
In Antwort auf ulla_12567562

Also endometriose
hatte ich nie hatte auch nie zysten oder so was. hab zum glück noch garkeine auffälligkeiten gehabt in dieser hinsicht.
meinst du dass dann alles ok sein müsste?

äussert sich das auch im zyklus oder so?

lg nadja

Hallo Nadja!
Also auch ich (mitlerweile im 11 ÜZ ) habe letztens zum 1. Mal meine Blutwerte kontrollieren lassen. Es ist lt. FA auch alles in Ordnung. Er meinte aber auch, daß man evtl. als nächsten Schritt nachschauen sollte, ob die Eileiter verklebt sind. Werde das also nächstes Jahr mal gleich in Angriff nehmen. Aber das man das erst nach 1,5 Jahren üben machen kann, davon hat er nichts gesagt. Ich denke das muß jede Frau doch selbst entscheiden wann sie das machen läßt, oder? Irgendwie hoffe ich ja, daß es nur daran liegen kann und nach der OP es dann gleich klappt. (Die Hoffnung stirbt zuletzt )
LG Mona

Gefällt mir
21. Dezember 2005 um 16:17
In Antwort auf ffion_12453553

Hallo Nadja!
Also auch ich (mitlerweile im 11 ÜZ ) habe letztens zum 1. Mal meine Blutwerte kontrollieren lassen. Es ist lt. FA auch alles in Ordnung. Er meinte aber auch, daß man evtl. als nächsten Schritt nachschauen sollte, ob die Eileiter verklebt sind. Werde das also nächstes Jahr mal gleich in Angriff nehmen. Aber das man das erst nach 1,5 Jahren üben machen kann, davon hat er nichts gesagt. Ich denke das muß jede Frau doch selbst entscheiden wann sie das machen läßt, oder? Irgendwie hoffe ich ja, daß es nur daran liegen kann und nach der OP es dann gleich klappt. (Die Hoffnung stirbt zuletzt )
LG Mona

Mona
hattest du denn schon irgendeine krankheit oder so. ich mein ich mach mir echt sorgen weil ich möchte mich nicht leichtfertig unters messer legen...
und das babymachen wird schön langsam echt zum horror f. mich gerade auch nachdem ich einen vortrag überkünstliche befruchtung und so über mich ergehen lassen musste. ich überleg echt schon ob ich das alles wirklich noch will.
ich muss im moment schon oft weinen weil ich mich da nicht mehr raus seh aus dem ganzen hin und her.

ich glaube mir wird das alles zuviel

lg nadja

Gefällt mir
21. Dezember 2005 um 16:55

Bauchspiegelung
hallo nadja,


ich habe auch ewig versucht schwanger zu werden bis ich letztes jahr dauerblutungen hatte und fast verblutet wäre weil ich angst hatte ins krankenhaus gehen zu müssen was mir dann eigentlich nicht erspart geblieben ist.
dort wurde dann mit einer bauchspiegelung festgestellt das meine eileiter verklebt waren und ich einen polypen in der gebärmutter hatte.
gott sei dank bin ich um eine grössere op rumgekommen und mein arzt konnte alles vaginal entfernen. die verklebten eileiter kann man leider nicht per ultraschall feststellen.

wünsche dir alles gute und viel glück
susanne

1 LikesGefällt mir
21. Dezember 2005 um 16:57
In Antwort auf ulla_12567562

Mona
hattest du denn schon irgendeine krankheit oder so. ich mein ich mach mir echt sorgen weil ich möchte mich nicht leichtfertig unters messer legen...
und das babymachen wird schön langsam echt zum horror f. mich gerade auch nachdem ich einen vortrag überkünstliche befruchtung und so über mich ergehen lassen musste. ich überleg echt schon ob ich das alles wirklich noch will.
ich muss im moment schon oft weinen weil ich mich da nicht mehr raus seh aus dem ganzen hin und her.

ich glaube mir wird das alles zuviel

lg nadja

Kopf hoch
verklebte Eileiter ist nichts schlimmes, ich habe andauernd Cysten seit ich 13 bin und wurde fast jedes Jahr operiert und mir wurde schon viel kaputt gemacht, ich habe nur noch einen Eileiter und einen Eierstock und der ist warscheinlich auch dicht aber soweit ich weiß verheilt sowas auch von alleine bzw kann die Medizin da heute weiterhelfen, ich lasse nächstes Jahr auch eine Spiegelung machen. Du kannst dich auch mal in einer Sprechstunde für Kinderwunsch vorstellen, da kann man das auch ambulant machen ohne Nakose. Hat eine Bekannte von mir gemacht.
Kopf hoch

lg sabsi

Gefällt mir
5. Januar 2007 um 16:49
In Antwort auf greer_12870402

Bauchspiegelung
hallo nadja,


ich habe auch ewig versucht schwanger zu werden bis ich letztes jahr dauerblutungen hatte und fast verblutet wäre weil ich angst hatte ins krankenhaus gehen zu müssen was mir dann eigentlich nicht erspart geblieben ist.
dort wurde dann mit einer bauchspiegelung festgestellt das meine eileiter verklebt waren und ich einen polypen in der gebärmutter hatte.
gott sei dank bin ich um eine grössere op rumgekommen und mein arzt konnte alles vaginal entfernen. die verklebten eileiter kann man leider nicht per ultraschall feststellen.

wünsche dir alles gute und viel glück
susanne

Bauchspiegelung
Hallo Susanne,
konnte man etwas gegen die verklebten Eileiter unternehmen oder ist eine Schwangerschaft ausgeschlossen?Kann man eine Bauchspiegelung auch vornehmen lassen, wenn man noch nicht lange versucht hat schwanger zu werden?

Schonmal vielen Dank für die Info.

Alles Gute, Jassy

Gefällt mir
8. Januar 2007 um 4:43

Meine Frau...
... hat auch einen verklebten Eileiter, sie hat 2 Bauchspiegelungen machen lassen, und dazwischen ne Hormonbehandlung, aber das half nix. Parallel dazu hab ich mich von einem Urologen Untersuchen lassen, der feststellte das ich fast Unfruchtbar bin, und es unwarscheinlich ist das es klappen würde dann gab meiner Frau der Frauenarzt den Tip "Centrum Meterna" zu nehmen gibts in der Apotheke. mittlerweile ist meine Frau im 2. Monat Schwanger.

also nicht die hoffnung aufgeben, irgendwann wird alles gut.

gruß Peter

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers