Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Verhütungsstäbchen nach Abtreibung?

Verhütungsstäbchen nach Abtreibung?

26. Juni 2010 um 15:56 Letzte Antwort: 4. Juli 2010 um 15:34

Hallo!

Ich bin leider - trotz gewissenhafter und regelmäßiger Einnahme der Pille - ungewollt schwanger geworden.
Sowohl finanziell, als auch sozial und emotional kann ich mir ei Kind zur Zeit überhaupt nicht erlauben und so musste ich die Entscheidung treffen, abzutreiben.

Jetzt überlege ich natürlich, mit was für einer neuen Verhütungsmethode ich verhindern kann, dass so etwas noch einmal passiert.
Zur Zeit tendiere ich sehr zum Verhütungsstäbchen/Implanon.

Da mein Schwangerschaftsabbruch erst letzte Woche durchgeführt worden ist, weiß ich nun nicht, ob ich mir das Stäbchen jetzt schon einsetzen lassen kann.
Kann es da zu erhöhten Nebenwirkungen kommen oder wirkt es sogar vielleicht jetzt so kurz nach der Schwangerschaft noch gar nicht?

Kennt sich damit jemand aus?
Danke jetzt schon für jede Antwort!

Lieben Gruß!

Mehr lesen

26. Juni 2010 um 17:42

Re
Hallo,
also das Einfachste wäre es doch, wenn du deinen Frauenarzt fragst? Eine Nachuntersuchung steht ja sowieso noch an und die nächsten 2 (besser mehr) Wochen sollte man sowieso keinen Sex haben, wegen der Infektionsgefahr usw.

Ich hatte meine Abtreibung vor 2 Tagen und meine Ärztin hat mir angeraten die Pille nun zu nehmen. (Davor hatten wir immer mit Kondom verhütet, aber es gab einen Unfall, naja.) Eigentlich möchte ich keine hormonelle Verhütung, aber meine Ärztin sagt, dass mein Körper zurück in einen (wenn auch nicht meinen) Zyklus soll.
Mit dem Stäbchen tritt meines Wissens doch gar keine Blutung mehr auf? Ich glaube nicht, dass dies gerade direkt nach eine Abtreibung gut für deinen Körper wäre.
Meine Schwester hatte ein Stäbchen, allerdings hat sie es entfernen lassen nach weniger als einem Jahr, weil 1. konstant an Gewicht zugenommen hat und 2. das Stäbchen innerhalb ihres Arms gewandert ist...

Mein Rat ist aber immer noch deinen Arzt zu konsultieren. Der weiß sicherlich am Besten Bescheid

Viel Erfolg mit der weiteren Abheilung,
liebe Grüße

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
2. Juli 2010 um 22:32

Man kann auch ohne Hormone sicher verhüten
Ich würde niemals mit Hormonen verhüten, wenn mir das an sich widerstrebt - egal was meine Ärztin sagt. Es ist doch Dein Körper.

Ich benutze seit Jahren den cyclotest Computer und bin trotz regem Verkehr noch nie ungewollt schwanger geworden - wenn man möchte, dann kann man auch ohne Hormone durchaus sicher verhüten > es hängt in meinen Augen von der Sorgfalt der Anwenderin ab (das trifft übrigends auf jede Verhütungsmethode zu)...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
2. Juli 2010 um 22:37
In Antwort auf vreni_12825174

Re
Hallo,
also das Einfachste wäre es doch, wenn du deinen Frauenarzt fragst? Eine Nachuntersuchung steht ja sowieso noch an und die nächsten 2 (besser mehr) Wochen sollte man sowieso keinen Sex haben, wegen der Infektionsgefahr usw.

Ich hatte meine Abtreibung vor 2 Tagen und meine Ärztin hat mir angeraten die Pille nun zu nehmen. (Davor hatten wir immer mit Kondom verhütet, aber es gab einen Unfall, naja.) Eigentlich möchte ich keine hormonelle Verhütung, aber meine Ärztin sagt, dass mein Körper zurück in einen (wenn auch nicht meinen) Zyklus soll.
Mit dem Stäbchen tritt meines Wissens doch gar keine Blutung mehr auf? Ich glaube nicht, dass dies gerade direkt nach eine Abtreibung gut für deinen Körper wäre.
Meine Schwester hatte ein Stäbchen, allerdings hat sie es entfernen lassen nach weniger als einem Jahr, weil 1. konstant an Gewicht zugenommen hat und 2. das Stäbchen innerhalb ihres Arms gewandert ist...

Mein Rat ist aber immer noch deinen Arzt zu konsultieren. Der weiß sicherlich am Besten Bescheid

Viel Erfolg mit der weiteren Abheilung,
liebe Grüße

elemoir
und die nächsten 2 (besser mehr) Wochen sollte man sowieso keinen Sex haben, wegen der Infektionsgefahr usw.

wer hat dir den schmarrn erzählt???

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
4. Juli 2010 um 15:34
In Antwort auf quanna_12827891

elemoir
und die nächsten 2 (besser mehr) Wochen sollte man sowieso keinen Sex haben, wegen der Infektionsgefahr usw.

wer hat dir den schmarrn erzählt???

Re
Meine Frauenärztin hier in Japan. Auf dem Papier steht es auch noch mal, was ich nach der OP bekommen habe.

"Please don't make love for 2 weeks after the operation."

Ich gebe nur weiter, was sie mir gesagt hat.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook