Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch

Verhütung durch reiterstellung

4. Januar um 17:18 Letzte Antwort: 6. Januar um 22:34

Hallo zusammen, 

mein Freund und ich sind gegen Klassische Verhütung. Da wir aber schon Drillinge haben, möchten wir nicht noch mehr Kinder. Falls es passieren würde, wäre es aber kein Weltuntergang - man muss ja damit rechnen, wenn man Sex hat. 
nun haben wir uns dazu entschlossen mit der reiterstellung zu verhüten: also um den Eisprung herum bin ich oben und nachdem er in mir gekommen ist, laufe ich rum und drücke das Sperma raus. Das machen wir seit einem Monat erfolgreich. Nun hab ich aber wieder positiv getestet. Ich habe so Angst davor wieder schwanger sein zu können. Was wenn es wieder Drillinge werden?? 

Mehr lesen

4. Januar um 17:19
In Antwort auf

Hallo zusammen, 

mein Freund und ich sind gegen Klassische Verhütung. Da wir aber schon Drillinge haben, möchten wir nicht noch mehr Kinder. Falls es passieren würde, wäre es aber kein Weltuntergang - man muss ja damit rechnen, wenn man Sex hat. 
nun haben wir uns dazu entschlossen mit der reiterstellung zu verhüten: also um den Eisprung herum bin ich oben und nachdem er in mir gekommen ist, laufe ich rum und drücke das Sperma raus. Das machen wir seit einem Monat erfolgreich. Nun hab ich aber wieder positiv getestet. Ich habe so Angst davor wieder schwanger sein zu können. Was wenn es wieder Drillinge werden?? 

Edit: hat jemand Erfahrungen mit reiterstellung als Verhütung? Meine beste Freundin macht das seit 2 Jahren erfolgreich 

Gefällt mir

4. Januar um 17:41

Ich kann das nicht ernst nehmen.
Falls das trotzdem ernst ist: Lass dich mal von nem Frauenarzt, Dr. Google oder ne Hebamme beraten. Das ist ja nicht auszuhalten.
Und deine Freundin oder deren Partner ist vermutlich unfruchtbar.

1 LikesGefällt mir

4. Januar um 18:44

Trolle mag ich ja nicht, aber als du geschrieben hast, dass du hinterher rum läufst, um alles raus zu kriegen.....da musste ich dann doch lachen. Deine Story muss man sich mal bildlich vorstellen.

Gefällt mir

4. Januar um 19:37

Wie du gemerkt hast, bringt das rein gar nichts. Herauslaufendes Sperma ist meist nur die Spitze des Eisbergs sozusagen... Während du da fröhlich rumhelaufen und rumgedrückt hast, sind fröhlich einige Hunderttausend Spermien Richtung Eizelle geschwommen Es gibt auch genug Frauen, die in der Reitungsstellung schwanger werden. Bitte nochmal gründlich informieren, wie das mit der Kindererzeugung funktioniert und dann eben leider Gottes verhüten. Von einem Kondom fällt einem nichts ab. Ich glaub, deine Freundin veräppelte dich etwas 😁

Reiterstellung als Verhütung. Also wirklich..... Und ich dachte jahrelang, mit dem Banasmus hätte ich hier alles erlebt.

Gefällt mir

4. Januar um 19:42
In Antwort auf

Hallo zusammen, 

mein Freund und ich sind gegen Klassische Verhütung. Da wir aber schon Drillinge haben, möchten wir nicht noch mehr Kinder. Falls es passieren würde, wäre es aber kein Weltuntergang - man muss ja damit rechnen, wenn man Sex hat. 
nun haben wir uns dazu entschlossen mit der reiterstellung zu verhüten: also um den Eisprung herum bin ich oben und nachdem er in mir gekommen ist, laufe ich rum und drücke das Sperma raus. Das machen wir seit einem Monat erfolgreich. Nun hab ich aber wieder positiv getestet. Ich habe so Angst davor wieder schwanger sein zu können. Was wenn es wieder Drillinge werden?? 

"Das machen wir seit einem Monat erfolgreich"
.
.
.
"Nun hab ich wieder positiv getestet"

... Finde den Fehler... 😁

Ihr seid wohl nicht nur gegen klassische Verhütung (er oder du?), sondern wohl auch gegen klassische Aufklärung?
Während des Eisprungs ist es den Spermien egal, ob sie bergauf, bergab, seitlich oder im Looping schwimmen müssen. Die kommen immer irgendwie an. Während du das unten rausdrückst, sind oben die meisten schon längst auf und davon.

In dem Sinne... Herzlichen Glückwunsch 🤰

Gefällt mir

4. Januar um 20:35


Besser als jede Komödie! Und die Bilder dazu im Kopf! Herrlich! Danke für den Lacher. 

1 LikesGefällt mir

4. Januar um 21:14
In Antwort auf

Hallo zusammen, 

mein Freund und ich sind gegen Klassische Verhütung. Da wir aber schon Drillinge haben, möchten wir nicht noch mehr Kinder. Falls es passieren würde, wäre es aber kein Weltuntergang - man muss ja damit rechnen, wenn man Sex hat. 
nun haben wir uns dazu entschlossen mit der reiterstellung zu verhüten: also um den Eisprung herum bin ich oben und nachdem er in mir gekommen ist, laufe ich rum und drücke das Sperma raus. Das machen wir seit einem Monat erfolgreich. Nun hab ich aber wieder positiv getestet. Ich habe so Angst davor wieder schwanger sein zu können. Was wenn es wieder Drillinge werden?? 

Wie furchtbar ! Doch wenn es so ist warum nicht.
Liebet und mehret Euch, so steht es in der Bibel.
Warum lasst Ihr Euch nicht unfruchtbar machen ?
Ihr gehört zusammen und bleibt zusamen.
Singles tun sich so etwas mit 3 Kids nimmer mehr an.

Gefällt mir

4. Januar um 23:33
In Antwort auf

Hallo zusammen, 

mein Freund und ich sind gegen Klassische Verhütung. Da wir aber schon Drillinge haben, möchten wir nicht noch mehr Kinder. Falls es passieren würde, wäre es aber kein Weltuntergang - man muss ja damit rechnen, wenn man Sex hat. 
nun haben wir uns dazu entschlossen mit der reiterstellung zu verhüten: also um den Eisprung herum bin ich oben und nachdem er in mir gekommen ist, laufe ich rum und drücke das Sperma raus. Das machen wir seit einem Monat erfolgreich. Nun hab ich aber wieder positiv getestet. Ich habe so Angst davor wieder schwanger sein zu können. Was wenn es wieder Drillinge werden?? 

Keine Sorge! Bei der Reiterstellung kommt es per Definition maximal zu Zwillingen. Und eine Schwangerschaft kann nur sicher ausgeschlossen werden wenn man nach dem Akt dreimal um den Küchentisch hüpft. Dabei wird nämlich die Eizelle so sehr erschüttert dass sie kaputt geht. Das sage ich mit Inbrunst weil ich so seit 10 Tagen erfolgreich verhüte.

4 LikesGefällt mir

5. Januar um 12:21

Ich finde das alles sehr unfair und respektlos. Mir wurde das so erzählt und eingetrichtert. Meine Eltern sind gegen Verhütung, da sehr religiös. Ich bin noch dazu die älteste von 9 Kindern, also hab ich auch keine älteren Schwestern die ich fragen kann. Im Internet finde ich nichts zu dem Thema und habe deshalb hier gefragt 

Gefällt mir

5. Januar um 15:44
In Antwort auf

Ich finde das alles sehr unfair und respektlos. Mir wurde das so erzählt und eingetrichtert. Meine Eltern sind gegen Verhütung, da sehr religiös. Ich bin noch dazu die älteste von 9 Kindern, also hab ich auch keine älteren Schwestern die ich fragen kann. Im Internet finde ich nichts zu dem Thema und habe deshalb hier gefragt 

Im Internet findest du nichts dazu, weil dies keine Verhütungsmethode ist. Zum Thema Verhütung allgemein findest du allerdings genügend.

Gefällt mir

5. Januar um 17:47

Verhütung durch Reiterstellung funktioniert!!!
Definitiv!!

Allerdings nur dann, wenn unter dir ein Pferd ist anstelle eines Mannes!!
Dann wäre es perfekt! So in dem Sinne "Reiten statt Sex"
Kann dann ruhig auch Springreiten sein.

Sorry, aber mit einer solchen Frage hätte ich im 21. Jh. nicht mehr gerechnet.

1 LikesGefällt mir

5. Januar um 18:11
In Antwort auf

Hallo zusammen, 

mein Freund und ich sind gegen Klassische Verhütung. Da wir aber schon Drillinge haben, möchten wir nicht noch mehr Kinder. Falls es passieren würde, wäre es aber kein Weltuntergang - man muss ja damit rechnen, wenn man Sex hat. 
nun haben wir uns dazu entschlossen mit der reiterstellung zu verhüten: also um den Eisprung herum bin ich oben und nachdem er in mir gekommen ist, laufe ich rum und drücke das Sperma raus. Das machen wir seit einem Monat erfolgreich. Nun hab ich aber wieder positiv getestet. Ich habe so Angst davor wieder schwanger sein zu können. Was wenn es wieder Drillinge werden?? 

Ihr seid ja zwei süsse, was bitte ist denn "klassische" Verhütung?. 🤤🥴😵
In welcher Stellung habt ihr denn die Drillinge gezeugt, in der Reiterstellung kann es ja nicht grwesen sein?. 🐎🐴
Oder etwa doch?. 😂🤣

morgaine_le_fay 

Gefällt mir

5. Januar um 22:11
In Antwort auf

Im Internet findest du nichts dazu, weil dies keine Verhütungsmethode ist. Zum Thema Verhütung allgemein findest du allerdings genügend.

Und bei der Drillingsschwangerschaft gab es keine Möglichkeit beim Facharzt das Thema Verhütung nach Entbindung zu thematisieren?

Gefällt mir

6. Januar um 5:32

Denk doch mal nach:
Unehrliche Verhtung ist dann besser als ehrliche Verhütung?
Dein Freund soll den Schwengel einfach vorher rausziehen. Dann ist die Wahrscheinlichkeit für ein Kind zumindest gering. Und die Möglichkeit gegeben, dass es auch bloß 4 Kinder bleiben.

Wenn du so konservativ bist kann ich mir vorstellen, dass du von der Materie nicht viel Ahnung hast. Aber was war denn mit der Schule?

Du solltest nicht deine Eltern fürchten (die müssen sein Leben nicht leben) sondern Gott.
Frag dich, was du vor ihm rechtfertigen kannst. Hast du das Gefühl, er will dich mit 10 Kindern unglücklich sehen?
Oder hast du das Gefühl, Sperma rausdrücken sieht er irgendwie unkritischer als ein Kondom zu verwenden oder CI? Wie wärs mit ausrechnen der fruchtbaren Tage?
BEschäftige dich mal mit der NFP.
Da hat man zwar gefühl fast keinen Sex mehr, aber die restliche Zeit kann man sich entspannt zurücklehnen und den Sex genießen.

Woebi ich mich schonf rage, was du dich gerade bei dem Thema so aufhängst. Geh mal in dich, welches Ereignis dich so geprägt hat?
Deine eltern finden es doch sicher mind. genauso falsch, dass du unverheiratet bist?

Gefällt mir

6. Januar um 9:16
In Antwort auf

Ich finde das alles sehr unfair und respektlos. Mir wurde das so erzählt und eingetrichtert. Meine Eltern sind gegen Verhütung, da sehr religiös. Ich bin noch dazu die älteste von 9 Kindern, also hab ich auch keine älteren Schwestern die ich fragen kann. Im Internet finde ich nichts zu dem Thema und habe deshalb hier gefragt 

Auch wenn es dir von den Eltern so vorgelebt wurde heisst das nicht das du genauso leben musst. 
In deinem anderen Thread schreibst du das du nicht mit 10 Kindern enden möchtest. Änderst du deine Einstellung diesbezüglich nicht wirst du wahrscheinlich mal mehr als 10 Kinder haben. 

Meine Eltern sind sehr religiös. Meine Mutter kann zum Glück aus gesundheitlichen Gründen keine Kinder mehr bekommen. Sonst hätte ich wahrscheinlich auch noch mehr Geschwister. So ist es aber bei nur vier jüngeren Brüdern geblieben. 
Die Eltern meines Mannes sind da noch strenger. Er stammt aus einer anderen Kultur wo Tradition und Glaube oberste Priorität haben. 

Dennoch sind wir beide weltoffen und aufgeklärt. Ich persönlich gehöre gar keinem Glauben an da ich mein Leben gerne selber gestalte. 

Du solltest mal etwas über den Tellerrand hinausblicken. Deinen bald vier Kindern zuliebe. 
Was gutes tust du ihnen sicher nicht wenn du und deine Eltern weiterhin so an euren religiösen Regeln festhalten. 
Glauben gut und schön. Aber vom Glauben kann man keine Kinder ernähren, oder ihnen eine gute Ausbildung finanzieren. 

Gefällt mir

6. Januar um 10:10
In Antwort auf

Ich finde das alles sehr unfair und respektlos. Mir wurde das so erzählt und eingetrichtert. Meine Eltern sind gegen Verhütung, da sehr religiös. Ich bin noch dazu die älteste von 9 Kindern, also hab ich auch keine älteren Schwestern die ich fragen kann. Im Internet finde ich nichts zu dem Thema und habe deshalb hier gefragt 

Liebe Hanni,

mir ging es so wie Du hier schreibst. Das Blöde ist, dass es eben auch Userinnen gibt, die Fragen stellen, die frei erfunden sind und sich dann über die Antworten lustig machen.
Ich hab selber Eltern mit denen ich über das Thema niemals reden konnte. Ich hab auch keine älteren Geschwister.

Und im Internet muss man wissen wonach genau man suchen muss, wenn man nicht hormonell verhüten möchte. Leider sind die Informationen dazu oft sehr von der Pharmazie beeinflusst.
Ich hatte Dir privat geschrieben. Wenn Du eingeloggt bist müsstest Du meine Antwort finden. Vielleicht magst Du mir privat nochmal schreiben?
Ich kenn mich inzwischen recht gut aus in der Materie.  😉

Du wirst bestimmt einen guten Weg finden, der zu Dir passt!
Ganz liebe Grüße

Lilly

Gefällt mir

6. Januar um 10:49

@hannilein
Ich wünsche Dir viel Glück mit Deiner Verhütungsmethode.



morgaine_le_fay 

Gefällt mir

6. Januar um 11:26

Lasst doch einfach den Sex an den fruchtbaren Tagen aus. Die scheinst du ja zu kennen.. dann ist die Chance nicht schwanger zu werden höher als bei deiner Variante..Keine Ahnung ob du ein Troll bist, aber wenn nicht geh zum Fa und lass dich beraten vllt findest du ja eine Methode die dir akzeptabel erscheint..

Gefällt mir

6. Januar um 15:38
In Antwort auf

Ich finde das alles sehr unfair und respektlos. Mir wurde das so erzählt und eingetrichtert. Meine Eltern sind gegen Verhütung, da sehr religiös. Ich bin noch dazu die älteste von 9 Kindern, also hab ich auch keine älteren Schwestern die ich fragen kann. Im Internet finde ich nichts zu dem Thema und habe deshalb hier gefragt 

Das manche User merkwürdig auf deine Threads reagieren kann ich durchaus verstehen.
Ehrlich gesagt bin ich auch etwas schockiert wie unaufgeklärt du bist. Dich ausreichend über Sexualität und Verhütung aufzuklären wäre die Pflicht deiner Eltern gewesen. 
Dies ist wieder einer der Gründe warum ich von Religion nichts halte. 

Ich würde dir raten sobald wie möglich einen Termin mit einem FA wahrzunehmen der dich über Verhütung berät die mit deiner Religion vereinbar ist. 
Du tust weder dir noch deinen bereits vorhandenen Kindern etwas gutes wenn du wahllos Kinder bekommst nur weil es die Religion so vorschreibt. 

Gefällt mir

6. Januar um 16:39

Prinzipiell geht verhüten mit reiterstellung super, aber ihr habt was wesentliches vergessen:.

1.Du musst vorsichtig auf einen Stuhl steigen und dann energisch runterspringen um das Sperma besser rauszuschütteln.

2. Der Mann muss das ausfließende Sperma mit dem Mund auffangen. Wenn der Mann vorher und nachher gewogen wird, habt ihr einen sicheren Nachweis ob noch Sperma in dir ist.

Ironie off.)

Gefällt mir

6. Januar um 17:58
In Antwort auf

Hallo zusammen, 

mein Freund und ich sind gegen Klassische Verhütung. Da wir aber schon Drillinge haben, möchten wir nicht noch mehr Kinder. Falls es passieren würde, wäre es aber kein Weltuntergang - man muss ja damit rechnen, wenn man Sex hat. 
nun haben wir uns dazu entschlossen mit der reiterstellung zu verhüten: also um den Eisprung herum bin ich oben und nachdem er in mir gekommen ist, laufe ich rum und drücke das Sperma raus. Das machen wir seit einem Monat erfolgreich. Nun hab ich aber wieder positiv getestet. Ich habe so Angst davor wieder schwanger sein zu können. Was wenn es wieder Drillinge werden?? 

Liebe @hannilein
Ich mag Dich, Du bist irgendwie wirklich süss, ich mag junge Menschen👍, ich bin sekbst im Alter einer Grossmutter. Ich mag es auch,sehr freizügig "Witze* zu machen, das ist weder "schlecht" noch "sonst irendwas", aber ich bin mir ziemlich sicher, das Du selbst gerade in diese. Moment über Dich lachst, darüber das Du dieses "Thema" hier gepostet hast. Und glaube mir, niemand hier ist "sauer" auf Dich, ich schon garnicht. 😂🤣😂 
LGmorgaine_le_fay 

Gefällt mir

6. Januar um 18:43
In Antwort auf

Hallo zusammen, 

mein Freund und ich sind gegen Klassische Verhütung. Da wir aber schon Drillinge haben, möchten wir nicht noch mehr Kinder. Falls es passieren würde, wäre es aber kein Weltuntergang - man muss ja damit rechnen, wenn man Sex hat. 
nun haben wir uns dazu entschlossen mit der reiterstellung zu verhüten: also um den Eisprung herum bin ich oben und nachdem er in mir gekommen ist, laufe ich rum und drücke das Sperma raus. Das machen wir seit einem Monat erfolgreich. Nun hab ich aber wieder positiv getestet. Ich habe so Angst davor wieder schwanger sein zu können. Was wenn es wieder Drillinge werden?? 

Ich will dir nicht zu Nahe treten. 
Aber sind deine beiden Threads wirklich ernst gemeint? Irgendwie passt das nicht zusammen. 
Ihr wollt keine anständige Verhütung da dies Mord wäre. Aber ihr wollt auch keine weiteren Kinder. Und was du geschrieben hast bist du bereits wieder schwanger. 
Das bei euch Religion ein großes Thema ist habe ich ja bereits mitbekommen. 
Nur könnt ihr so vielen Kindern dann auch gerecht werden? 

Das sich die User etwas darüber lustig machen sollte dich nicht wundern. 
Ich kann wirklich nicht verstehen das deine Eltern dich und deine Geschwister nicht anständig aufgeklärt haben und dir so einen Blödsinn erzählen. 
Jeder soll an das glauben was er möchte. 
Aber den eigenen Kindern Märchen aufzutischen muss echt nicht sein. 

Gefällt mir

6. Januar um 18:44

Tolle Volksbelustigung!

Gefällt mir

6. Januar um 20:25
In Antwort auf

Hallo zusammen, 

mein Freund und ich sind gegen Klassische Verhütung. Da wir aber schon Drillinge haben, möchten wir nicht noch mehr Kinder. Falls es passieren würde, wäre es aber kein Weltuntergang - man muss ja damit rechnen, wenn man Sex hat. 
nun haben wir uns dazu entschlossen mit der reiterstellung zu verhüten: also um den Eisprung herum bin ich oben und nachdem er in mir gekommen ist, laufe ich rum und drücke das Sperma raus. Das machen wir seit einem Monat erfolgreich. Nun hab ich aber wieder positiv getestet. Ich habe so Angst davor wieder schwanger sein zu können. Was wenn es wieder Drillinge werden?? 

Ich kann nur hoffen, dass du das nicht ernst bzw. als Scherz meinst. Denn wenn nicht, bist du überhaupt nicht aufgeklärt und hast absolut keine Ahnung von Verhütung.

In diesem Fall rate ich dir zu einem Gespräch mit deinem Frauenarzt, um dich über Verhütung zu informieren und außerdem noch zum Kauf von mehreren Büchern über die Fortpflanzung des Menschen. Dann weißt du nämlich sofort, dass die Stellung beim Geschlechtsverkehr völlig irrelevant ist.

Gefällt mir

6. Januar um 22:34
In Antwort auf

Prinzipiell geht verhüten mit reiterstellung super, aber ihr habt was wesentliches vergessen:.

1.Du musst vorsichtig auf einen Stuhl steigen und dann energisch runterspringen um das Sperma besser rauszuschütteln.

2. Der Mann muss das ausfließende Sperma mit dem Mund auffangen. Wenn der Mann vorher und nachher gewogen wird, habt ihr einen sicheren Nachweis ob noch Sperma in dir ist.

Ironie off.)

Genial.👍Das sollte selbst ein/e 12 jährige verstehen.
Sehr gut erklärt. 👍

morgaine_le_fay 

Gefällt mir