Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Verhalten nach Ausschabung

Verhalten nach Ausschabung

19. Juni 2007 um 11:09

Hallo,
ich hatte vor vier Tagen eine Ausschabung. Es war meine erste Schwangerschaft, 9.SSW schätzungsweise. Es zieht noch immer im UNterleib und auch kommt noch eine kleine Blutmenge. Am zweiten Tag nach der OP kam gar kein Blut. Gestern und heute kommt wieder was. Wie lange geht das so weiter? Die Ärzte sagten, wenn richtig rotes Blut kommt in einer größeren Menge, sollte ich sofort zum Arzt gehen. So ist es nicht. Aber wann hört es auf?
Ich brauche Tipps, wie man sich danach verhalten sollte.
Ab wann ist man wieder wie stark belastbar z.B. beim Heben, Gehen, Sport, etc. Wie lange dauert die "Schonzeit"? Wann kann man mit der ersten Periode rechnen? Wie lange dauert es, bis sich die Gebärmutter wieder zurückgebildet hat und die Hormone wieder in der Normalzusammensetzung sind.
Kann mir zu einem oder mehreren Punkten jemand was sagen?
Am Freitag, also eine Woche nach der OP gehe ich zur Nachuntersuchung. Ist das richtig? Oder sollte ich einen früheren Termin nehmen?
Viele Grüße

Mehr lesen

19. Juni 2007 um 11:42

Hallo kihumo
Nach meiner Fg mit anschlissender As hatte ich 6 Wochen lang Blutungen. Bin dann wegen Unterleibschmerzen zum Fa. Der sagte mir, das sich warscheinlich noch Reste in der Gebährmutter befinden und das ich zur 2. As muss. Nach der 2. As hatte ich dann ca. 5 Tage Blutungen. Bei mir hat es auch einen Tag mal ausgesetzt und fing dann wieder an. Den Kontrolltermin hatte ich auch erst eine Woche später. Wenn alles okay ist bei dir, werden die Blutungen ganz bestimmt bald aufhören. Nimm dir ein bisschen Zeit und ruh dich aus. Arbeiten war ich nach 2 Wochen wieder und voll belastbar. Meine erste Mens kam nach 3 Wochen, aber nur einen Tag. Ich glaube das ganze muss sich erst etwas einpendeln.

Hoffe konnte dir etwas helfen. Wünsche dir alles Gute.

LG Sabrina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juni 2007 um 11:54
In Antwort auf abeni_12721919

Hallo kihumo
Nach meiner Fg mit anschlissender As hatte ich 6 Wochen lang Blutungen. Bin dann wegen Unterleibschmerzen zum Fa. Der sagte mir, das sich warscheinlich noch Reste in der Gebährmutter befinden und das ich zur 2. As muss. Nach der 2. As hatte ich dann ca. 5 Tage Blutungen. Bei mir hat es auch einen Tag mal ausgesetzt und fing dann wieder an. Den Kontrolltermin hatte ich auch erst eine Woche später. Wenn alles okay ist bei dir, werden die Blutungen ganz bestimmt bald aufhören. Nimm dir ein bisschen Zeit und ruh dich aus. Arbeiten war ich nach 2 Wochen wieder und voll belastbar. Meine erste Mens kam nach 3 Wochen, aber nur einen Tag. Ich glaube das ganze muss sich erst etwas einpendeln.

Hoffe konnte dir etwas helfen. Wünsche dir alles Gute.

LG Sabrina

Das ging ja flott
Liebe Sabrina,
ich werde ruhen und mich in Geduld üben. Vielleicht male ich zur Ablenkung ein Bild. Ich möchte nächste Woche wieder arbeiten und ich habe dabei immer was zu heben. Das macht mir ein wenig Sorge. Vielleicht mache ich nicht zuviel alleine und jemand hilft mir dabei.
Hast Du danach den Wunsch gehabt, direkt wieder schwanger zu werden? Ich hatte noch nie so einen starken Kinderwunsch wie in dieser Zeit. Es verändert meine Seele glaube ich.
Danke

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juni 2007 um 12:46
In Antwort auf jenna_12500597

Das ging ja flott
Liebe Sabrina,
ich werde ruhen und mich in Geduld üben. Vielleicht male ich zur Ablenkung ein Bild. Ich möchte nächste Woche wieder arbeiten und ich habe dabei immer was zu heben. Das macht mir ein wenig Sorge. Vielleicht mache ich nicht zuviel alleine und jemand hilft mir dabei.
Hast Du danach den Wunsch gehabt, direkt wieder schwanger zu werden? Ich hatte noch nie so einen starken Kinderwunsch wie in dieser Zeit. Es verändert meine Seele glaube ich.
Danke

Ohhh jaa
ich wünsche mir nichts mehr als ein Baby. Von ganzem Herzen. Mein Fa hat mir geraten das ich erstmal 3 Monate warten soll. Es kommt einen so lange vor. Hoffe nur, das es auch sofort wieder klappt. Und das diesmal alles gut wird.

Wünsche dir auch ganz ganz viel Baby Glück

LG Sabrina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juni 2007 um 9:58
In Antwort auf abeni_12721919

Ohhh jaa
ich wünsche mir nichts mehr als ein Baby. Von ganzem Herzen. Mein Fa hat mir geraten das ich erstmal 3 Monate warten soll. Es kommt einen so lange vor. Hoffe nur, das es auch sofort wieder klappt. Und das diesmal alles gut wird.

Wünsche dir auch ganz ganz viel Baby Glück

LG Sabrina

Wünsche dir auch viel baby glück
ich finde das alles so widersprüchlich, was ich höre, was ich lese.
einmal heißt es warten einmal heißt es, dass man in den ersten 2 Monaten nach der As am fruchtbarsten sei.
Ich habe die Empfehlung in der Klinik bekommen, nur zu warten bis die erste Periode da war bzw. solange mit Kondom zu verhüten. Und wenn ich wieder Lust habe und glaube, dass es gut tut und nach der Periode könnte es wieder losgehen.
Vielleicht ist das individuell und kommt auf die "Schwere" der As an und das Alter und so weiter....
Ich sehe es heute als zweite Chance. Kann mich nochmal beruflich besser organisieren, damit ich nicht aus dem Berufsleben rauskomme während und nach der Schwangerschaft. Wir wollen jetzt ein Kind(er). Vorher war uns das gar nicht so bewußt. Ich würde mich tierisch freuen, wenn es funktioniert. Es ist und bleibt halt ein Risiko. Das Risiko erhöht das Glück wenn ein gesundes Baby geboren wird.
LG Kihumo

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juni 2007 um 19:37
In Antwort auf jenna_12500597

Wünsche dir auch viel baby glück
ich finde das alles so widersprüchlich, was ich höre, was ich lese.
einmal heißt es warten einmal heißt es, dass man in den ersten 2 Monaten nach der As am fruchtbarsten sei.
Ich habe die Empfehlung in der Klinik bekommen, nur zu warten bis die erste Periode da war bzw. solange mit Kondom zu verhüten. Und wenn ich wieder Lust habe und glaube, dass es gut tut und nach der Periode könnte es wieder losgehen.
Vielleicht ist das individuell und kommt auf die "Schwere" der As an und das Alter und so weiter....
Ich sehe es heute als zweite Chance. Kann mich nochmal beruflich besser organisieren, damit ich nicht aus dem Berufsleben rauskomme während und nach der Schwangerschaft. Wir wollen jetzt ein Kind(er). Vorher war uns das gar nicht so bewußt. Ich würde mich tierisch freuen, wenn es funktioniert. Es ist und bleibt halt ein Risiko. Das Risiko erhöht das Glück wenn ein gesundes Baby geboren wird.
LG Kihumo

Ja da hast du recht
Habe auch schon so viel gelesen. In der Klinik hat mir auch gesagt, ich sollte 3 Monate warten, genauso wie mein FA. Will auch eigendlich warten, aber ich habe sooo ein grosses Verlangen wieder schwanger zu werden und ein gesundes Baby zu bekommen.

Ich drück uns beiden die Daumen, das alles so "funktionier" wie wir uns das wünschen!!

LG Sabrina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juni 2007 um 13:02

Folge deinem Gefühl
Ich hatte am 24.04.07 in der 9 SSW. erfahren dass mein Baby bereits keinen Herzschlag mehr hat! Am 26.04.07 war dann die AS. Hatte an dem Tag Blutungen dann wieder ein Tag Pause dann wieder leichte Blutungen dann wieder 1-2 Tage Pause und dann nochmal ganz leichte Blutungen. Nach ca. über 1 Monat habe ich dann meine Tage bekommen. Es war komisch aber sie waren da.
Mein FA hat gesagt ich kann sofort wieder schwanger werden, fedoch denke ich je länger man wartet umso regenerierter ist die Gbärmutter. Ich werde also noch ca. 3 Zyklen abwarten und im September heiraten und dann in Ruhe anfangen. Seelische geht es mir schon viel besser ich weiß es tut sehr weh jedoch muss man sich immer zu sagen dass es dann wohl nicht sein sollte und irgend etwas stimmte wohl nicht mit dem Würmchen. Ich will damit allen Mut machen denn so lange es euch nicht psychisch besser geht würde ich mit der nächsten Schwangerschaft warten. Umsonst sagt man nicht dass durch Stress der Körper sowieso nicht aufnahmefähig ist und halt ageschwächt ist. Wartet lieber auf 1-3 Monate kommt es nicht drauf an. Ich wollte auch sofort nach der AS schwanger werden, jedoch sehe ich das jetzt anders. Ich wünsche allen alles Gute und denkt daran es passiert so vielen Frauen und mann selber kann da nichts dafür.
LG Saba

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juni 2007 um 18:20

Belastbarkeit..
...irgendwie hat keiner was dazu geschrieben, also schreib ich was dazu.
Also ich denke das man nach 4 Wochen wieda komplett fit ist. Also das is bei mir so jetzt. Dieses WE war ich das erste mal wieda tanzen und heben und andere aktivere dinge kann ich wieda machen. Das spürt man irgendwie.
Kommt halt imma auf deinen Körper drauf an.

mlg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram