Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Verhalten im Mutterleib und danach?

Verhalten im Mutterleib und danach?

5. Januar 2005 um 13:50

Hallo,

Lässt das Verhalten des Kleinen im Bauch auf späteres Verhalten als Säugling Rückschlüsse zu?

Also ist ein im Bauch eher ruhiges Kind später auch ruhig oder genau umgekehrt?

Wie sind eure Erfahrungen?

Viele Grüße
Lea

Mehr lesen

5. Januar 2005 um 13:58

Gute Frage,
keine Ahnung. Wie stehts mit Deinem Baby? Ist es eher ruhig oder aktiv. Ich würde sagen, meins ist eher ruhig. Wenn ich so von anderen höre, daß sie schon in der 18./19. Woche ziemlich heftige Kindsbewegungen gespürt haben, wundere ich mich immer. Ich merke schon auch was, aber eher zurückhaltend. Über den Tag weniger, abends in liegender Position mehr. Wie ist das bei Dir???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2005 um 14:40
In Antwort auf nerina_12332928

Gute Frage,
keine Ahnung. Wie stehts mit Deinem Baby? Ist es eher ruhig oder aktiv. Ich würde sagen, meins ist eher ruhig. Wenn ich so von anderen höre, daß sie schon in der 18./19. Woche ziemlich heftige Kindsbewegungen gespürt haben, wundere ich mich immer. Ich merke schon auch was, aber eher zurückhaltend. Über den Tag weniger, abends in liegender Position mehr. Wie ist das bei Dir???

Hallo fixundfoxy,
ich bin Ende der 32. SSW und wuerde auch eher sagen, dass mein Bay ruhig ist. Ich merke es zwar regelmaessig, aber alles in allem sehr zurueckhaltend. Ich lese oefter, von anderen Faellen, bei denen die Tritte der Frau doch sehr weh tuen oder unangenehm sind. Das kann ich bisher nicht sagen. Auch laesst mein Kleiner mich schlafen, ich merke ihn mehr ueber den Tag verteilt, als wenn ich mich hinlege oder nachts.
Ich mache mir nur Sorgen um danach, habe irgendwo gelesen, dass ruhige Kinder im Bauch spaeter das Gegenteil ausserhalb des Bauches werden .
LG., Lea

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2005 um 14:59

Es ist nicht das Baby...
..das dies entscheidet, sondern Du!

Ich denke wenn du glücklich in der Schwangerschaft warst, sprich...gute Beziehung zum Partner usw....dann ist das Baby auch ruhiger und glücklicher nach der Geburt.

Hast du allerdings viel Streß und Probleme kann auch das Baby nach der Geburt sehr launisch sein.

Aber eine Garantie gibt es da nicht!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2005 um 17:00
In Antwort auf louise_12140406

Hallo fixundfoxy,
ich bin Ende der 32. SSW und wuerde auch eher sagen, dass mein Bay ruhig ist. Ich merke es zwar regelmaessig, aber alles in allem sehr zurueckhaltend. Ich lese oefter, von anderen Faellen, bei denen die Tritte der Frau doch sehr weh tuen oder unangenehm sind. Das kann ich bisher nicht sagen. Auch laesst mein Kleiner mich schlafen, ich merke ihn mehr ueber den Tag verteilt, als wenn ich mich hinlege oder nachts.
Ich mache mir nur Sorgen um danach, habe irgendwo gelesen, dass ruhige Kinder im Bauch spaeter das Gegenteil ausserhalb des Bauches werden .
LG., Lea

Oh!
Na dann wissen wir ja was uns bevor steht. Nein, Quatsch, lassen wirs doch auf uns zukommen und freuen wir uns auf all das was da kommen mag! Drück Dir die Daumen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen