Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch

Vergewaltigung

Letzte Nachricht: 6. Dezember 2021 um 13:33
U
user2144059814
01.12.21 um 0:42

Hallo, 
Ich habe große Angst ich würde vergewaltigt und naja es war mein eigener Onkel ich muss mal drüber reden.... Ich bin erst 14 und denke ich bin schwanger ich bin schon 4 Tage überfällig... Habe momentan kein Geld für einen Schwangerschaft test.... 

Mehr lesen

H
hisunny
01.12.21 um 8:51

Dann gehe zu deinem Frauenarzt. Und zwar heute noch. Mach da gar keinen großen Termin, sondern gehe hin und sage dass es ein Notfall ist.
Er wird dich untersuchen und einen Test machen (zahlt die Kasse).

2 -Gefällt mir

A
annika9219
01.12.21 um 10:17

Zeige Ihn auch sofort an, wegen der Vergewaltigung. 
Rede sofort mit deinen Eltern - Erziehungsberechtigten. 

2 -Gefällt mir

dionysos
dionysos
01.12.21 um 15:10

Such in deiner Stadt Vereine für Frauen , die Hilfe anbieten. Eventuell ein Frauenhaus oder die helfen weiter. Muß im Netz möglich sein, da was zu finden. Warte nicht ! Die begleiten dich auch zur Polizei und zum Arzt. Du mußt nicht alleine sein in dieser Situation. Vertraue dich Personen an( Lehrerinnen ? ) , wenn du zuhause keine Unterstüzung findest. 

Gefällt mir

F
futkarli
01.12.21 um 16:37
In Antwort auf user2144059814

Hallo, 
Ich habe große Angst ich würde vergewaltigt und naja es war mein eigener Onkel ich muss mal drüber reden.... Ich bin erst 14 und denke ich bin schwanger ich bin schon 4 Tage überfällig... Habe momentan kein Geld für einen Schwangerschaft test.... 

gehe als erstes zur Polizei, jetzt sofort.
die helfen Dir dann weiter!

Gefällt mir

linda044
linda044
02.12.21 um 9:29

Liebe User,
du trägst schwere Gedanken mir dir und es ist sehr gut, dass du hier auf diesem Weg deine Möglichkeit gefunden hast, es jemandem zu sagen. Das war ein ganz wichtiger Schritt, den du geschafft hast und sehr mutig!
Eine Vergewaltigung ist eine sehr verletzende Tat für jede betroffene Frau. Du darfst gerne hier alles aufschreiben, was dich jetzt quält. Du schreibst von deiner Angst, und der Sorge, dass du vom Onkel vergewaltigt wurdest?
Kannst du dich nicht genau erinnern?
Was ist passiert?  

Die Periode ist jetzt auch einige Tage bei dir überfällig? Und deshalb denkst du auch, dass du schwanger geworden bist?
Der Gedanke ist naheliegend, doch du bist jung, da ist es auch normal, dass sich die Periode mal verschiebt. Und die innere Anspannung, die du sicher mit dir trägst, kann auch die Ursache dafür sein.

Kannst du dich denn sonst jemand anvertrauen? Einer lieben Freundin vielleicht, die mit dir zu DM oder Rossmann geht um einen Test zu besorgen? Der kostet nicht viel, vielleicht kann sie dir auch aushelfen?
Oder noch besser, du sprichst gleich mit deinen Eltern, mit deiner Mama? Wäre das denkbar?

Wenn du magst, dann können wir auch gerne privat schreiben.
Viel Kraft für dich,
liebe Grüße von Linda
 
 
 
 

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

U
user2144059814
03.12.21 um 12:13

Ich danke dir ich hab mich getraut gehe zum Frauenhaus und er hat eine Anzeige gekriegt und ich bin nicht schwanger  

1 -Gefällt mir

linda044
linda044
04.12.21 um 7:37

Dann ist es gut, dass du so mutig warst und dich getraut hast.
Ich habe dir auch privat geantwortet, alles Gute von Linda

Gefällt mir

L
lole72
06.12.21 um 11:43
In Antwort auf hisunny

Dann gehe zu deinem Frauenarzt. Und zwar heute noch. Mach da gar keinen großen Termin, sondern gehe hin und sage dass es ein Notfall ist.
Er wird dich untersuchen und einen Test machen (zahlt die Kasse).

Frauenarzt kann ein bisschen warten. Das ist nicht die Situation.
Zuerst muss TE dringend Polizei anrufen.
Das ist kein Scherz. Dieser Horror kann wieder passieren!!!!
Es besteht riesige Gefahr! Also bitte, Polizei und nur dann Frauenarzt!
Und ja, hast du es deiner Mama/Freundin erzählt?
Ich würde das in erster Linie deiner Mutter erzählen.

Gefällt mir

dionysos
dionysos
06.12.21 um 13:33
In Antwort auf user2144059814

Ich danke dir ich hab mich getraut gehe zum Frauenhaus und er hat eine Anzeige gekriegt und ich bin nicht schwanger  

Richtig gemacht, ich denke, im  Frauenhaus und anderen Hilfegruppen sind sensible und erfahrene Helfer, die dich begleiten.

Gefällt mir