Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Verdacht auf Makrosomie

Verdacht auf Makrosomie

21. August 2012 um 12:54 Letzte Antwort: 22. August 2012 um 14:08

Hallo ,

hatte wieder mal ne furchtbare Nacht. Keine drei Stunden geschlafen, irre Rücken- und symphysenschmerzen, übelkeit, herumrasen, Kopfweh... War dann heut morgen zum Fa und hab mein leid geklagt.

Bin jetzt 33+2 und der Lütte soll 47 cm groß sein und 2500 g schwer! Vor 14 Tagen waren es nur 40 cm und 1600 g... SS Diabetes fiel negativ aus.

Hab nun morgen Gespräch zur wg ks (med. ind.). Es soll auch ein Doppler gemacht werden.

Was erwartet mich da genau? Ist ein großes Baby soooo schlimm? Kann es für den Wonneproppen gefährlich sein? Mein Lütter wurde bei 37+2 eingeleitet und hatte auch fast 3800 g. Allerdings nur 49 cm.

Bin grad mal wieder ein wenig durch den Wind. Mache mir voll den Kopf wegen morgen...

Trischen

Mehr lesen

21. August 2012 um 14:21

@
Bei meinem 1. Sohn hieß es damals auch "fetale Makrosomie". Er wog in der 30. SSW schon knapp 2.500 g (es sind immer alles nur Schätzungen!). Gerne wollten sie mir damals als Ursache eine SS-Diabetes einreden (habe Übergewicht), war aber nicht so. Der Bengel kam kurz vor ET mit 55 cm und 4.390 g auf die Welt. Auch heute ist er noch stabil (nicht dick!) und mit 5 Jahren schon 125 cm groß. Es gibt einfach Wonneproppen und es muss nicht immer was bedeuten. Der 2. Sohn kam kurz vor ET mit 3.570 g und 51 cm und der 3. Bengel (kommt im Oktober) ist auch eher zierlich. Kontrolle ist gut, aber Panikmache ist Mist. Lass Dich nicht stressen!

Gefällt mir
21. August 2012 um 16:46

Dnke für die lieben Worte
Für mich klang das nur alles sehr bedrohlich. Den ks bekomme ich ja eh. Ich frage mich nur, ob es vielleicht doch ne unentdeckte Diabetes ist. Geht das, wenn der Test negativ war?

Gefällt mir
21. August 2012 um 18:53

Ich bekomme einen
weil bei der letzten spontsngeburt meine symphyse ordentlich einen mitbekommen hat. Ich hatte zwischen den wehen wehenstarke Schmerzen und hatte Monate lang Probleme mich zu bewegen. In der 14 ssw ging der Schmerz wieder los. Meine Praxis (2 ärzte) und 2 hebis (meine und die der letzten Entbindung) Raten zum ks. Auch die docs im kh sehen das so... Ich habe mich schon gut darauf eingestellt und lasse mich auch gleich sterilisieren (nach 3 Risiko SS!)

Gefällt mir
22. August 2012 um 14:08

Hihihi ^^
Mein FA hat sich vermessen lol

Baby liegt Super in der Norm mit ca 2050 g

Dafür steht jetzt mein KS Termin: am 20.09.2012 ist unsere Familie komplett!

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers