Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Verbotene Lebensmittel

Verbotene Lebensmittel

25. Mai 2009 um 17:18


Eben habe ich mir zwei leckere Räucherlachstoasts zum Abendessen gemacht - nach dem ersten hatte ich
irgendwie Angst das der nicht gut sein könnte,also schädlich fürs Baby,und siehe da,als ich es gegoogelt
habe kam raus das dieser schädlich wegen Bakterien sei ^^ Nun frage ich mich allerdings WIE SCHÄDLICH (15 ssw)
da in den meisten Artikeln einfach nur stand "Schwangere sollten auf Räucherlachs in der SS verzichten".Super.

Kann mir da jemand weiterhelfen?Zudem würde ich gerne wissen was noch so alles auf der Tabuliste steht.
Das Leber schädlich ist,weiss ich,verzichte schon auf meine heissgeliebte Leberwurst

Gruss Sweetnumber 15+3

Mehr lesen

25. Mai 2009 um 17:28

Hallo sweet!
ich denke jeder doc sagt was anderes!meiner sagt zum beispiel leberwurst ist gesund wegen dem vitamin c gehalt! aber bei räucherlachs wird wohl jeder sagen lass es lieber!lachs btw fischist ein herd für viele keime und bakterien grade geräuchert!daher auch eine höhere toxoplasmose gefahr.najasicher kann keiner sagen was man darf und nicht!bei salami ist es wie bei räucherlachs!rohe geräucherte wurst (auch teewurst)!und natürlich kein mett sonst ess ich alles!du solltest auch evt auf camembert und andere schimmelkäse verzichten!aber das muss jeder selber wissen!meine mama sagt immer sie hat damals alles gegessen!aber ich sage die wissenschaft bleibt nie auf einem punkt und umsonst sagen die es bestimmt nicht oder hoffe ich konnte helfen!nine mit emily inside 29.ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Mai 2009 um 17:45

Hey!
Ich würde in 2-3 Wochen bei deinem FA nen Test machen lassen, ob du gegen Toxoplasmose immun bist, oder nun, was aber eher unwahrscheinlich sein dürfte, zufällig eine Erstinfektion wegen des Lachses durchmachst. Es ist nur in diesem Fall bedenklich, und falls du es hast, wird es mit Antibiotika behandelt und du brauchst dich nicht verrückt zu machen.
Was du noch meiden solltest, ist Frischkäse (auch in Fruchtzwergen) und falls du Katzen hast, das Klo zu reinigen, da es bei einer Erstinfektion der Katze über den Kot übertragen werden kann.
Aber auch das ist eher unwahrscheinlich, meine FÄ hat mir aber dennoch "verboten", meine Katzenklos selbst zu säubern.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Mai 2009 um 17:46
In Antwort auf bosse_12496773

Hey!
Ich würde in 2-3 Wochen bei deinem FA nen Test machen lassen, ob du gegen Toxoplasmose immun bist, oder nun, was aber eher unwahrscheinlich sein dürfte, zufällig eine Erstinfektion wegen des Lachses durchmachst. Es ist nur in diesem Fall bedenklich, und falls du es hast, wird es mit Antibiotika behandelt und du brauchst dich nicht verrückt zu machen.
Was du noch meiden solltest, ist Frischkäse (auch in Fruchtzwergen) und falls du Katzen hast, das Klo zu reinigen, da es bei einer Erstinfektion der Katze über den Kot übertragen werden kann.
Aber auch das ist eher unwahrscheinlich, meine FÄ hat mir aber dennoch "verboten", meine Katzenklos selbst zu säubern.

LG

Oh...
und in 2-3 Wochen, weil die Viecher so lange Inkubationszeit haben.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Mai 2009 um 17:57

Hallo
also, mein fa testet bereits bei der ersten blutuntersuchung ob man toxoplamoseantikörper hat. steht auf den aufklebern die ganz vorne in den mutterpass eingeheftet werden.

vllt hättest du lieber fragen sollen, was man nicht essen sollte alles geräucherte fleisch/fisch besser nicht wg toxoplasmose, die rohmilchkäse wurden ja schon genannt keine speisen mit rohem ei, keine weichgekochten eier, keine mayonaisen, keine leber. ich ess auch nicht mehr mein heißgeliebtes tiramisu-eis wg dem alkohol. am besten ist staub da kann man nix verkehrt machen

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Mai 2009 um 19:00

Leber!
fard man...ist doch sogar gesund!in meinem buch steht sogar das es sich emphielt einmal die woche leber zu essen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Mai 2009 um 19:06

Teewurst?
Ich ess schon seit Anfang der Schwangerschaft Teewurst und bin jetzt in der 25. ssw. Hab ich noch nie gehört.

Bei jeder neuen Frage kommt was neues dazu

Hab auch schon Mettwurst gegessen aber nur ab und zu mal

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2009 um 12:25

Also ich habe deshalb...
einen erneuten Titer-Test machen lassen und die FÄ fragte mich, warum.
Als ich ihr sagte, dass ich Fruchtzwerge gegessen hatte und nicht wusste, dass es auch ein Frischkäseprodukt ist (von denen ich gelesen habe, dass man sich darüber auch mit Toxo infizieren kann) , meinte sie "Ach so."
Wenn ich mich geirrt hätte und es nicht sein könnte, dass man sich darüber ansteckt, hätte sie das wohl gesagt, nehme ich mal schwer an.
Beim nächsten mal hatte sie es wohl wieder vergessen, warum ich deshalb nochmal spontan in die Praxis gekommen war, und ich habe es ihr erneut gesagt.
Wieder die gleiche Reaktion, also Missverständnis ausgeschlossen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2009 um 12:28

Naja
in Leberwurst ist ja lles andere als leber drin

Aber essen tu ich sie mom auch nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2009 um 12:29


@ nine: Und ich habe gelesen, man soll keine Eingeweihde essen .

Thunfisch und Quecksilberbelastung habe ich auch noch nie gehört. Da habe ich bisher hemmungslos zugeschlagen.
Frage am Fr mal meine fÄ, was sie dazu meint, wenn ich dran denke.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2009 um 14:02
In Antwort auf pippa_12857360

Naja
in Leberwurst ist ja lles andere als leber drin

Aber essen tu ich sie mom auch nicht

RE STIWEN
Mhmm ich lass es auch lieber,Vorsicht ist besser als Nachsicht ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2009 um 14:03
In Antwort auf elita_12283626

Leber!
fard man...ist doch sogar gesund!in meinem buch steht sogar das es sich emphielt einmal die woche leber zu essen!

RE NINE
Naja leber finde ich eh eklig...aber das mit der Leberwurst schmerzt schon sehr

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2009 um 14:09
In Antwort auf bosse_12496773

Hey!
Ich würde in 2-3 Wochen bei deinem FA nen Test machen lassen, ob du gegen Toxoplasmose immun bist, oder nun, was aber eher unwahrscheinlich sein dürfte, zufällig eine Erstinfektion wegen des Lachses durchmachst. Es ist nur in diesem Fall bedenklich, und falls du es hast, wird es mit Antibiotika behandelt und du brauchst dich nicht verrückt zu machen.
Was du noch meiden solltest, ist Frischkäse (auch in Fruchtzwergen) und falls du Katzen hast, das Klo zu reinigen, da es bei einer Erstinfektion der Katze über den Kot übertragen werden kann.
Aber auch das ist eher unwahrscheinlich, meine FÄ hat mir aber dennoch "verboten", meine Katzenklos selbst zu säubern.

LG

RE HEENIE
^^ ich HABE Katzen und mache fröhlich das Klo sauber

ist die Wahrscheinlichkeit denn sehr hoch sich dabei zu infizieren?
Also wasche mir IMMER gut die hände danach.Sind übrigends reine
Wohnungskatzen die nur von Dosenfutter und Trockenfutter ernährt
werden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2009 um 14:16


Oh gott da wird man ja ganz irre.
Hab mich bisher noch nicht so mit dem thema befasst!!
Das einzige worauf ich bisher verzichtet habe ist mettbrötchen und alkohol und zigaretten.
Das Katzenklo macht mein Freund sauber da ich Toxo neg. bin. Denk aber auch nicht das meine Katze ein überträger ist, reine Hauskatze und bis jetzt hat ich es ja auch noch nicht. NAJA, aber eine Arbeit gespart
Esse alles worauf ich Lust habe. Kalbsleberwurst, Salami, Sahnehering mmhhh.





























Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2009 um 14:27

hauptsache es schmeckt
also, ich esse auch räucherlachs! es ist generell so, dass KEINE lebensmittel wirklich verboten sind. aber bei einigen ist halt die gefahr höher sich eine lebensmittelvergiftung, bakterien, würmer o.ä. einzufangen. halte das aber insgesamt für völlig übertrieben! denn wenn man pech hat holt man sich auch im salat noroviren (meiner mama ist das passiert) ich meide nur rohe eier, rohes fleisch und rohes hackfleisch. ich glaube wichtiger ist, dass du dich wirklich ausgewogen ernährst und dich dabei wohl fühlst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2009 um 14:54

Ich
esse alles worauf ich hunger habe. auch leberwurst und fruchtzwerge.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2009 um 15:19

Tja
ich denke, es ist nicht sooo gefährlich, hast es ja überlebt.

die gefahr an räucherlachs und rohmilch und solchen produkten ist, dass sie eben bakterien haben können, welche für jeden (auch für nichtschwangere) gefährlich sind, aber medikantös behandelbar sind, mildester fall ist eine kleine magenverstimmung.

solche fälle sind zwar selten, aber dennoch ist es besser man meidet die produkte als schwangere, weil man ja nie wissen kann auf welchen genau dieses bakterium drauf ist, wie oft der lachs nicht im kühlschrank (im geschäft ) war usw...

wenn du nicht schwanger bist, kann es ja auch passieren, dass du was "verdorbenes" isst, nur dann darfst du jedes medikament (so gut wie) nehmen, weil du niemanden schädigen kannst und selbst wenn du noch so oft durchfall hast bzw. dich übergeben musst, fieber hast, kann man dir als nicht schwangere viel besser helfen, man muss auf nichts und niemanden rücksicht nehmen...man kann dir jedes antibiotika verschreiben, weil es dein körper ertragen würde. eine schwangere kann aber vieles nicht nehmen weil es dem baby schadet!

da es dir anscheinend gut geht, war eh nichts dabei und mach dir deshalb keinen kopf! schau nur, dass du das zu dir nimmst was wirklich gut gekocht ist, gut gebraten, gut durchgerostet (also einfach wo wirklich grosse hitze am werk war und alle möglichen bakterien abgetötet hat)... ist ja eh nur für ein paar monate

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2009 um 15:26

Verbotene lebensmittel
verbotene lebensmittel sind (habs irgendwo alles aufgeschnappt):

zimt, petersille (können vorzeitige wehen auslösen), erdnüsse (neueste studie, erhöht das asthma risiko beim kind), mayo, eier, karotten!!!!!!, salamis (weil ungekochtes fleisch), rohmilchprodukte (mozarella usw. alles wo milch nicht gekocht wurde, normale pasteurisierte milch hingegen bedenkenlos), sushi!, übermäßiger kaffeekonsum, chevapchichi (sind oft nicht ganz durchgebraten und extrem schnell verderblich, also aufpassen)...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2009 um 22:55

Nochmal zu Toxo:
Da hat man aber keine Krankheitssymptome, das ist ja das tückische daran.
Wenn es negativ getestet wurde (was man aber selbst zahlen muss), wird einem eh empfohlen, alle 8 Wochen zu testen, die Titerkontrollen sind aber nicht so teuer, wie der erste Test.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2009 um 23:05
In Antwort auf lupita_12069933

RE HEENIE
^^ ich HABE Katzen und mache fröhlich das Klo sauber

ist die Wahrscheinlichkeit denn sehr hoch sich dabei zu infizieren?
Also wasche mir IMMER gut die hände danach.Sind übrigends reine
Wohnungskatzen die nur von Dosenfutter und Trockenfutter ernährt
werden.

Wie pocillopora1 schon sagte...
ist wirklich nicht sehr wahrscheinlich, vor allem, wenn man sich mal vor Augen hält, dass man sein ganzes Leben alles gegessen hat, ohne auf sowas zu achten und das Katzenklo saubergemacht, OHNE nun immun zu sein, ist es wohl verhältnismäßig ein geringes Risiko.
Aber ich bin da persönlich lieber vorsichtig.
Bei mir hat die FÄ sogar gesagt, ich soll mir die Hände waschen, nachdem ich meine Katzen gestreichelt habe .
Und es ist ja wirklich nur über den Kot übertragbar und auch nur DANN, wenn deine Katze gerade eine Erstinfektion durchmacht und die Eier von den Viechern im Kot der Katze sind.
Und meine Katzen sind nur Stubentiger, die nie irgendwelche Kadaver fressen oder an den Kot von anderen Katzen kommen können.

Aber sicher ist die Mutter der Porzellankiste !

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2009 um 12:29
In Antwort auf china_12182419

Verbotene lebensmittel
verbotene lebensmittel sind (habs irgendwo alles aufgeschnappt):

zimt, petersille (können vorzeitige wehen auslösen), erdnüsse (neueste studie, erhöht das asthma risiko beim kind), mayo, eier, karotten!!!!!!, salamis (weil ungekochtes fleisch), rohmilchprodukte (mozarella usw. alles wo milch nicht gekocht wurde, normale pasteurisierte milch hingegen bedenkenlos), sushi!, übermäßiger kaffeekonsum, chevapchichi (sind oft nicht ganz durchgebraten und extrem schnell verderblich, also aufpassen)...

RE 1234ela
+lol+..ich habe gestern Quark mit Petersilie gegessen..habe bis jetzt keine Wehen....Eier habe ich auch schon
mehrmals gegessen seit ich schwanger bin,ebenso Karotten,Salami,Erdnüsse,und Kaffe trinke ich jeden morgen
- ich dachte man soll keine Diät machen in der Schwangerschaft? ??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen