Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Verbesserung bei Pco?

Verbesserung bei Pco?

22. Oktober 2010 um 13:45

Hey...

Ich wollte mal fragen, ob hier jemand ist, der PCO hat und schon ein Kind. Und mir sagen kann, ob die Schwangerschaft die Krankheit verbessert hat Bin jetzt in der 18 SSW und hab reinere Haut bekommen und fühl mich wohler. Ich hoffe es bleibt so...

Vielen Dank, für Antworten

Mehr lesen

22. Oktober 2010 um 17:44

Hi marialoca,
leider nein, das pco wird nicht besser. nach der SS ist vor der SS
es ist eine hormonelle störung und die wird danach genauso sein wie vorher. trotzdem alles gute für dich und das baby

lg luka

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Oktober 2010 um 18:02
In Antwort auf edwina_12045711

Hi marialoca,
leider nein, das pco wird nicht besser. nach der SS ist vor der SS
es ist eine hormonelle störung und die wird danach genauso sein wie vorher. trotzdem alles gute für dich und das baby

lg luka

Hi
doch doch. Meine FÄ meinte, nach jeder SS werden die Karten neu gemischt. Man muss das PCO nicht wieder bekommen. Die hormonelle lage kann dann ganz anders sein. Ich hatte PCO mit unreiner Haut, starker beinbehaarung und zyklusstörungen. Zuviele männliche Hormone. Inzwischen habe ich zwei süße kleine Kinder. Der Junge ist fast 4 und meine Tochter fast 8 Monate

LG Anke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Oktober 2010 um 19:05


Das gibt mir etwas Hoffnung...Vielleicht sind die Karten ja seeehr gut gemischt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Oktober 2010 um 20:57
In Antwort auf myf_11889139

Hi
doch doch. Meine FÄ meinte, nach jeder SS werden die Karten neu gemischt. Man muss das PCO nicht wieder bekommen. Die hormonelle lage kann dann ganz anders sein. Ich hatte PCO mit unreiner Haut, starker beinbehaarung und zyklusstörungen. Zuviele männliche Hormone. Inzwischen habe ich zwei süße kleine Kinder. Der Junge ist fast 4 und meine Tochter fast 8 Monate

LG Anke

Dann hab ich wohl...
die falschen karten bekommen nach der SS. aber in jedem fall würde ich nicht darauf wetten, dass es besser wird.
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Oktober 2010 um 22:35

Huhu marie
in welchem zyklus bist du denn schwange geworden? hast du medis genommen? ich bin jetzt im 3. zyklus mit metformin und das soll ja DER zyklus sein...mal schauen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2010 um 12:09
In Antwort auf galina_12723721

Huhu marie
in welchem zyklus bist du denn schwange geworden? hast du medis genommen? ich bin jetzt im 3. zyklus mit metformin und das soll ja DER zyklus sein...mal schauen

Ich.,..
sollte die Pille nehmen erstmal aber ich hab mir gesagt: "Diesen Zyklus probierst es noch" und siehe da, es hat mit Frauenmantel und Scharfgaben-Tee geklappt.Und Folio Forte. Welcher Zyklus...keine Ahnung Mein Mann und ich haben eine Fernbeziehung über 10.000 km Ich war 5 Zyklen ca. da...im 6. hats geklappt...schätz ich
Viel Spaß noch beim Üben, ich hoffe es klappt bald

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2010 um 20:52
In Antwort auf edwina_12045711

Dann hab ich wohl...
die falschen karten bekommen nach der SS. aber in jedem fall würde ich nicht darauf wetten, dass es besser wird.
lg

Hallo luka
tja, wetten kann man leider nicht darauf. Aber alles ist möglich!!!

Meine Geschichte zeigt das:

Pille abgesetzt. Erst mal ein halbes Jahr keine Regel. Dann nur sporadisch. Dann nach einem Jahr endlich schwanger. Doch leider in der 13. SSW Fehlgeburt mit Ausschabung. Danach nix. Ganz unregelmäßiger Zyklus. Kinderwunsch so heftig, dass ich zu einer Psychologin bin. 25 Bekannte und Freundinnen um mich herum schwanger. FÄ stellt PCO fest. Clomifen genommen. Nix. Bei meinem Mann wird festgestellt, dass er zu wenig, zu schlechte, zu lahme Spermien hat. Überweisung zum Kinderwunschzentrum. Bei der Eingangsuntersuchung -oh-Wunder- schwanger. Einfach so Doch leider wieder FG (in der 6. SSW). Wir sollen ICSI machen. Alles ist durch, erstes Medikament liegt zu hause. Wenn die Regel kommt, geht es los. Doch die Regel kommt nicht. Sondern: SCHWANGER. 2006 kommt Arne zur Welt. Lange gestillt. Erst nach 1 3/4 Jahren wieder die Mens. FÄ sagt, Karten sind jetzt neu gemischt. Ich solle aber trotzdem mal Clomi nehmen. Dann wird mir ein Superjob angeboten. Leider befristet. Weil ich schon 40 werde, beschließe ich, lieber den Job anzunehmen und nicht mehr auf ein zweites Kind zu hoffen. Ich heule drei Nächte lang und verabschiede mich vom Kinderwunsch und werfe das Clomi weg.. Den Vertrag unterschrieben. Noch in der gleichen Nacht muss es geschnaggelt haben. Irgendwann merke ich nämlich , dass es so komisch im Bauch ist. Schwanger, schon in der 9. SSW!
Meine kleine Marlene kam Ende Februar zur Welt.
Vor kurzem habe ich einen 400 Eurojob an der super Stelle angefangen. Bald kann ich wohl Stunden erhöhen. Gerade liegen die beiden süßen Kinder friedlich schlafend nebeneinander im großen Bett

Das ist meine Geschichte. Es muss nicht immer klappen. Keine Garantie. Aber alles ist möglich. Nie die Hoffnung aufgeben! Und im Zweifelsfall kann man sich auch Hilfe holen.

Viel Glück, Anke

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen