Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Verändert sich der Blutdruck in der SS?

Verändert sich der Blutdruck in der SS?

5. Mai 2010 um 22:33 Letzte Antwort: 5. Mai 2010 um 23:23

Huhu ihr Liebe..

habe da mal eine Frage zum Blutdruck?
Verändert sich dieser mit fortlaufender Schwangerschaft?
Irgendwie ist das total komisch, ich hatte ganz am Anfang.. bis vor 2-3 Wochen immer einen ziemlich niedrigen Blutdruck.. Immer 100 zu 60 oder 105 zu 65 oder so.. Jedenfalls immer um den Dreh rum.
Jetzt seit ein paar Tagen hab ich ständig (für meine Verhältnisse) erhöhten Blutdruck, z.B. 135 zu 85 und jetzt gerade eben wieder 138 zu 82 oO Ich finds echt komisch.

Ich messe jeden Tag Blutdruck und führe auch eine ordentliche Excel-Tabelle wo ich alles festhalte.

Eigentlich hat man entweder hohen, normalen oder niedrigen Blutdruck.. son hin und her ist komisch o0
Und ich messe grundsätzlich abends in Ruhelage auf der Couch. Stress habe ich auch nicht, lebe ganz normal wie vorher auch, nur der Blutdruck hat sich geändert..

Kann mir das einer erklären?

Gruß
Sarah + Babyboy 20+4

Mehr lesen

5. Mai 2010 um 22:51

-
erklären kann ich dir leider nichts, aber dir meine erfahrung dazu erzählen:
habe in der 9.ssw ein langzeit-ekg machen lassen (freiwillig, weil ich im vorjahr minimalen bluthochdruck wg schlafmangel hatte). dort war alles top!
bei 13+1 war mein blutdruck laut fa zu hoch: 132/99
das kam bei mir aber 100pro durch die aufregung + schlecht geschlafen.
habe danach nämlich zuhause immer wieder gemesen und da ging der 1. wert von 110-140 und der 2.wert von 70-80.
also ziemlich schwankend,aber in ordnung!
im laufe der ss hat der veränderte blutdruck schon etwas mit der erhöhten blutmenge zu tun,kann ich mir denken.
lg
duty mit bauchbaby 17+0

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Mai 2010 um 22:53

Ja
mein Fa hat mir gesagt bei einigen Frauen kommt es da zu Veränderungen...
Hab auch ziemlich niedrigen seit der ss... Immer bei 90/60 fühle mich allerdings wohl

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Mai 2010 um 22:53


solange dein FA nix sagt, wird das wohl in ordnung sein

Meine Mutti hatte zum schluß der schwangerschaft wohl 300Blutdruck (oder so ähnlich), sie musste im KH bleiben...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Mai 2010 um 22:54
In Antwort auf steffi0410


solange dein FA nix sagt, wird das wohl in ordnung sein

Meine Mutti hatte zum schluß der schwangerschaft wohl 300Blutdruck (oder so ähnlich), sie musste im KH bleiben...


ok , bestimmt 200 blutdruck! auf jeden fall viel zu hoch...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Mai 2010 um 23:23

Ja letztes Mal
(hab sone unheimliche Spritzenphobie, was ich aber jetzt schon relativ gut in den Griff bekommen habe), war mein Blutdruck auch mal wieder bei 156 zu 98, wegen der scheiss Aufregung. Aber ich hab ihr gesagt, dass ich zuhause regelmäßig messe und der dann immer okay ist.
Aber kann ja wirklich mit dem erhöhten Blutvolumen zusammenhängen, stimmt. Bin ich noch gar nicht drauf gekommen. Kann man die Dicke des Blutes noch anders beeinflussen, als viel zu trinken? Das tu ich sowieso..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen

vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam