Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Venlafaxin und Schwangerschaft

Venlafaxin und Schwangerschaft

17. April 2018 um 14:43 Letzte Antwort: 23. April 2018 um 12:08

Hallo Ihr Lieben , 
Ich bin 23 Jahre und nehme Venlafaxin 37,5 mg die höchst Dosis war mal 75 mg seit dem Kinderwunsch nehme ich die geringste Dosis. Mein Mann und ich versuchen seit 2 Jahren schwanger zu werden ohne Erfolg ....ich frage mich ob das Venlafaxin daran schuld ist ...leider habe ich kaum was darüber gefunden ob ein zusammen Hang einer möglichen Unfruchtbarkeit und dem Medikament in Verbindung steht. Untersucht wurden wir beide bei mir ist alles in Ordnung...mein Mann hat ein Grenzwertiges Spermiogramm mit 90 Prozent Kopfdefekten ....laut Ärzte müssten wir trotzdem auf natürlichem Weg schwanger werden können ....da es nicht klappt frag ich mich ob das Venlafaxin nicht doch Schuld daran ist ...freue mich über Antworten und Erfahrungsberichten ....LG 

Mehr lesen

18. April 2018 um 19:41

Hm ich glaube nicht,  dass es daran liegt. Es gibt ja auch genügend Frauen, die damit schwanger werden und überlegen müssen ob sie es weiternehmen. 
Wünsche euch,  dass es bald klappt. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. April 2018 um 12:08
In Antwort auf pustew

Hm ich glaube nicht,  dass es daran liegt. Es gibt ja auch genügend Frauen, die damit schwanger werden und überlegen müssen ob sie es weiternehmen. 
Wünsche euch,  dass es bald klappt. 

Danke für deine Antwort. Das stimmt es gibt doch einige Frauen die Venlafaxin nehmen und eine gesunde Schwangerschaft hatten. Ich hoffe wirklich sehr das es die Eizellen nicht beeinflusst in ihrer Entwicklung um überhaupt Schwanger werden zu können. Dankeschön ich hoffe sehr das es bald klappen wird. LG 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club