Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Vena-cava-syndrom beschwerden gehen nicht weg

Vena-cava-syndrom beschwerden gehen nicht weg

8. September 2012 um 11:17

Guten Morgen!

Ich hätte mal eine Frage. Ich hatte heute morgen um 6 im Bett ganz schlimm auf dem rücken das vena-cava-syndrom. Es hat sich alles gedreht, ganz schlimm. Dann wurde mir schlecht, ich habe mich übergeben. Ganz schlimm war das 10 Minuten lang. Dann wurde es auf der Seite und nach Traubenzucker etwas besser. Aber mir ist immer noch übel und schwindelig. Egal ob im sitzen, im liegen auf der Seite. Nur auf dem Rücken ist es schlimmer. Ist das normal? Ich dachte, dass das wieder schnell weggeht. Kennt das jemand?

Puttel mit Leni Johanna 28 plus 3

Mehr lesen

8. September 2012 um 11:38


Leider ist es noch nicht besser. Mir ist sehr schwindelig und alle paar Minuten überkommt mich Übelkeit. Hier mal Infos dazu: de.m.wikipedia.org/wiki/Vena-cava-Kompressionssyndrom

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. September 2012 um 12:49


Jetzt sitze ich ganz gerade auf dem Sofa. So geht es besser

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. September 2012 um 14:36


Hi,
Dass hört sich ja echt besch....en an!!
Bist du sicher das es nur das Vena Cava Syndrom ist?
Hast irgendwie die Möglichkeit mal den Blutdruck und den Blutzucker zu kontrollieren?
Wie liegt dein Baby denn?
Alles Gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. September 2012 um 14:47


Der Blutdruck ist bei 120/70, den Blutzucker habe ich nicht gemessen. Zwischendurch hatte ich Traubenzucker genommen und jetzt esse ich ein Brötchen. Das tut richtig gut. Insgesamt geht es mir viel besser, mir ist nur noch übel und ich bin schlapp. Mein Mausi liegt in Beckenendlage, der Rücken ist rechts, zumindest war es gestern beim Ultraschall so. Ich war gestern meine Kollegen besuchen und meine Chefin hat 3D Sono gemacht. Sie hat mir ein Beschäftigungsverbot ausgestellt, ich muss seit zwei Wochen nicht mehr arbeiten. sie ist Gynäkologin. Ich hatte es schon einige Male mitbekommen, dass Frauen, die beim Ctg auf dem Rücken liegen wollten das vena-cava-syndrom hatten. Aber denen ging es ein pasr Minuten, nachdem sie auf der seite lagen wieder besser. Ich dachte nicht, dass man länger was davon hat.

Es ist gut, dass die Beschwerden jetzt wieder fast weg sind. Ich mache mir nur Sorgen darüber wie die nächsten Nächte werden. Ich habe Angst, dass das wieder passiert, weil ich mich nachts gerne mal auf den Rücken lege.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. September 2012 um 15:34


Immerhin gehts dir schon besser!
Habs auch schon oft gesehen, aber wie du schon sagst, nach dem Lagewechsel gings immer gleich besser.
Komisch!
Dann drück ich die Daumen, dass es nicht wieder los geht!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. September 2012 um 15:51
In Antwort auf rubye_12351075


Immerhin gehts dir schon besser!
Habs auch schon oft gesehen, aber wie du schon sagst, nach dem Lagewechsel gings immer gleich besser.
Komisch!
Dann drück ich die Daumen, dass es nicht wieder los geht!


Danke für Deine Hilfe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. September 2012 um 10:50

Ich
kenne das auchh. Aber tagsüber. Hab meine Hebamme gefragt und sie meint, dass ersich einfach ungünstig legt und die Hohlvene abklemmt. Ich soll mir vom Physiotherapeuten, oder beim Yoga Stellungen zeigen lassen, wie ich den kleinen Mann dazu bewege, ein bißchen zur Seite zu rutschen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. September 2012 um 11:54


Spätestens Mittwoch gehe ich wg, meines Rückens wieder zur Krankengymnastik. Dann muss ich die Physiotherapeutin mal dazu fragen. Eigentlich habe ich morgen einen Termin. Den muss ich aber vielleicht absagen. Ich habe nun eine dicke Erkältung mit Schnupfen und Halsschmerzen. Gestern abend und heute Nacht hatte ich leicht schmerzhafte Wehen, bis 20 Sek. lang, auch mal im Abstand von 5 Minuten. Das ist jetzt aber wieder weg. Vielleicht war es einfach zu viel gestern.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper