Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft / Vegetarier und schwanger:Risiken fürs Kind?

Vegetarier und schwanger:Risiken fürs Kind?

10. Juli 2006 um 0:16 Letzte Antwort: 10. Juli 2006 um 17:32

hallo!
Bin schon seit mehreren Jahren Vegetarierin und nun in der 12. woche schwanger. Was sollte ich dabei beachten? Kann es zu Mangelerscheinungen beim kind führen?

Mehr lesen

10. Juli 2006 um 8:43

Gute Frage
Mein Frauenarzt hat zu mir gesagt ich muss zumindest Wurst essen ( weil ich zu ihm gemeint habe , seit ich schwanger bin ekelt mich Fleisch etwas an ) .
Daraufhin hat er gemeint " versuchen sie es dann mit Wurst - Fleisch ist sehr wichtig " .
Daher geh ich davon aus dass du entweder anfangen musst Fleisch zu essen oder einen ERSATZ dafür zu suchen , aber da kann dich am besten dein Frauenarzt beraten, er weiss ja was das Baby alles so braucht .

Wünsche dir eine tolle Schwangerschaft

LG Katarina 26+1 SSW

1 LikesGefällt mir
10. Juli 2006 um 8:57

Hi Marylou
Ich bin auch schon seit Jahren Vegetarier und hab natürlich auch in der Schwangerschaft KEIN Fleisch gegessen. Hab aber darauf geachtet, das ich trotzdem viel Eiweiße zu mir nehme, sprich Milch trinke, Eier esse usw. Meinem Sohn hat es an nichts gefehlt, er kam mit über 4 Kilo zur Welt
LG

Gefällt mir
10. Juli 2006 um 11:00
In Antwort auf an0N_1251970199z

Gute Frage
Mein Frauenarzt hat zu mir gesagt ich muss zumindest Wurst essen ( weil ich zu ihm gemeint habe , seit ich schwanger bin ekelt mich Fleisch etwas an ) .
Daraufhin hat er gemeint " versuchen sie es dann mit Wurst - Fleisch ist sehr wichtig " .
Daher geh ich davon aus dass du entweder anfangen musst Fleisch zu essen oder einen ERSATZ dafür zu suchen , aber da kann dich am besten dein Frauenarzt beraten, er weiss ja was das Baby alles so braucht .

Wünsche dir eine tolle Schwangerschaft

LG Katarina 26+1 SSW

Quatsch...
bin selbst schon seit über 10 Jahren Vegetarier und mein Frauenarzt meinte nur "na da wissen Sie ja, was Sie zusätzlich essen müssen".
Also, wie oben schon geschrieben - Milchprodukte, viel Soja und auf Eisenzusätze achten (damit haben aber fast alle Frauen in der Schwangerschaft Probleme, daher bekommt man oft Eisen vom FA verschrieben).
Ich nehme jeden Tag eine halbe mixed Tablette (Zentrum o.ä.), in der alle Vitamin und Mineralstoffe in geballter Form enthalten sind.
Falls du allerdings Veganer bist, ist das Risiko einer Mangelernährung schon relativ hoch... denn einige Stoffe fürrs Baby bekommst du nicht aus rein pflanzlichen Produkten.
Nun ja,
wünsche dir eine glückliche Schwangerschaft
vielleicht bekommst du ja eh Gelüste auf Fleisch (ist ner Bekannten so ergangen und isst sie wieder alles )
Gruß
Popcornee (18+3)

Gefällt mir
10. Juli 2006 um 11:47
In Antwort auf nkechi_12118864

Quatsch...
bin selbst schon seit über 10 Jahren Vegetarier und mein Frauenarzt meinte nur "na da wissen Sie ja, was Sie zusätzlich essen müssen".
Also, wie oben schon geschrieben - Milchprodukte, viel Soja und auf Eisenzusätze achten (damit haben aber fast alle Frauen in der Schwangerschaft Probleme, daher bekommt man oft Eisen vom FA verschrieben).
Ich nehme jeden Tag eine halbe mixed Tablette (Zentrum o.ä.), in der alle Vitamin und Mineralstoffe in geballter Form enthalten sind.
Falls du allerdings Veganer bist, ist das Risiko einer Mangelernährung schon relativ hoch... denn einige Stoffe fürrs Baby bekommst du nicht aus rein pflanzlichen Produkten.
Nun ja,
wünsche dir eine glückliche Schwangerschaft
vielleicht bekommst du ja eh Gelüste auf Fleisch (ist ner Bekannten so ergangen und isst sie wieder alles )
Gruß
Popcornee (18+3)

Danke für eure tipps!
also das ich appetit auf fleisch bekomme glaube ich nicht,mir ist so schon oft übel und ich bekomm kaum was runter aber ich werds mit einem eisenpräperat versuchen,hatte nämlich schon öfter eisenmangel und mir wurde was verschrieben...
euch auch noch eine schöne und gesunde schwangerschaft ))!

Gefällt mir
10. Juli 2006 um 11:52
In Antwort auf nkechi_12118864

Quatsch...
bin selbst schon seit über 10 Jahren Vegetarier und mein Frauenarzt meinte nur "na da wissen Sie ja, was Sie zusätzlich essen müssen".
Also, wie oben schon geschrieben - Milchprodukte, viel Soja und auf Eisenzusätze achten (damit haben aber fast alle Frauen in der Schwangerschaft Probleme, daher bekommt man oft Eisen vom FA verschrieben).
Ich nehme jeden Tag eine halbe mixed Tablette (Zentrum o.ä.), in der alle Vitamin und Mineralstoffe in geballter Form enthalten sind.
Falls du allerdings Veganer bist, ist das Risiko einer Mangelernährung schon relativ hoch... denn einige Stoffe fürrs Baby bekommst du nicht aus rein pflanzlichen Produkten.
Nun ja,
wünsche dir eine glückliche Schwangerschaft
vielleicht bekommst du ja eh Gelüste auf Fleisch (ist ner Bekannten so ergangen und isst sie wieder alles )
Gruß
Popcornee (18+3)

Hallo
ich bin auch seit mehreren Jahren Vegetarier. Habe die ganze Schwangerschaft durch auch kein Fleisch gegessen. Mein Eisenwert war immer super, obwohl ich keine Eisentabletten genommen habe. Hatte und habe vermehrt Hunger auf Milchprodukte und Soja. Würde mir da keine Sorgen machen.
Meine Ärztin sieht da auch kein Problem.

Wünsche Dir eine schöne SS.

Lieben Gruß

Michi
38+1

1 LikesGefällt mir
10. Juli 2006 um 17:32
In Antwort auf coira_12865066

Danke für eure tipps!
also das ich appetit auf fleisch bekomme glaube ich nicht,mir ist so schon oft übel und ich bekomm kaum was runter aber ich werds mit einem eisenpräperat versuchen,hatte nämlich schon öfter eisenmangel und mir wurde was verschrieben...
euch auch noch eine schöne und gesunde schwangerschaft ))!

Vegetarisch
Hallo!
Ich bin etwas entsetzt über das was zum Teil für eine Panikmache betrieben wird, wenn man Vegetarierin ist und schwanger ist/wird. Es ist überhaupt kein Problem seinen Bedarf zu decken, wenn man auf einige Kleinigkeiten achtet. Folsäure am besten vor der SS sublimieren/nich anders wie bei "Allesessern" auch , pfanzl.Eisen(Hülsenfrüchte, Sesam, Mohn,Kürbiskerne, grünes Gemüse...) am besten immer mit Vitamin C kombinieren(z.B.Glas O-Saft dazu)und zeitlichen Abstand von etwa einer Stunde zu koffeinhaltigen Getränken einhalten.Eiweiss ist als Vegetarier null
Problem(Milchprodukte,Linsen,Bohnen,Tofu...)
Und wem das immer noch nicht sicher genug ist, dem empfehle ich "Vegetar Plus" aus der Apotheke. Mein Frauenarzt hat mir das OK dafür auch während meiner SS gegeben. Und ich bin echt erschüttert wie wichtig wieder mal Fleisch u. Milchprodukte gemacht werden, gerade bei den meisten Ärzten die leider selber zum Teil kein Wissen über das Thema verschiedene Ernährungsformen(vegan/vegetarisch) haben. Also ich selber bin Veganerin (seit 2 Jahren, vorher seit 14 Jahren Vegetarierin) und in der 29.Woche und alles ist Bestens. Ich kann die Ängste sehr gut verstehen, da ich zum Teil selber damit kämpfen musste. Zum Glück hab ich auch vegane Mütter+Kinder kennengelernt, die mir zeigten, dass man auch ohne Fleisch und Milchprodukte putzmunter sein kann.
Wer noch immer unsicher ist, dem helfe ich liebend gerne per mail weiter unter cesna@gmx.de da kann mich jede gerne löchern und noch was für Leute dies gern sicherer haben wollenHab ne Ausbildung als Ernährungsberaterin gemacht.
LG Cessna 74

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club
Magic Retouch
Magic Retouch
Teilen