Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Vaterschaftstest!!!!!!!!!!!!!!!!!!!...

Vaterschaftstest!!!!!!!!!!!!!!!!!!!...

29. März 2007 um 16:49

hi an alle die mich verstehen können.

Bin seit ca. zehn Monaten mit meinem Freund zusammen und es läuft ziemlich gut dafür das unsere kleine Tochter am 9.3.07 zur Welt kam

Sprich...wir haben uns nicht wirklich viel Zeit gelassen...

Nachdem mich mein Freund ja nicht wirklich gut kannte als ich ihm sagtew das ich schwanger sei hat er sofort beschlossen das bei der Geburt Blut aus der Nabelschnur entnommen wird für einen Vaterschaftstest.

Finde ich auch legitim...

Auf jeden Fall ist es jetz soweit und morgen kommt das ERGEBNIS!!!!!!!!!!!!!!!

Einige Wochen bevor ich bei meiner FA erfuhr das ich schwanger war habe ich irgendwie noch einen Frühtest aus der Apotheke gemacht...NEGATIV!!!!

Danach war sowieso dann nur mein Freund mit mir zusammen

SO!!Und jetzt kommts:Ich weiss nicht wieso aber ich hätte gerne jemanden der mich beruhigt weil ich mir doch vorkomme wie ein Schwerverbrecher obwohl ich mir doch eigentlich sicher bin das nur er detr Papa sein kann....

Irgendwie spielt mir mein Kopf einen gaaaanz unangenehmen Film ab.

Hat jemand schon mal erlebtt das "sie" trotz negativem Frühtest schwanger war ode rso.. oder w ar jamand schonmal in ähnlicher Lage und hat ähnlich empfunden...

SEUFZ!!!!!!!!!

Mel

Mehr lesen

29. März 2007 um 17:06

KEINER???????????????????
Keiner da der mir helfem kann..

Ich werde glaub ich durchdrehen...

M.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März 2007 um 17:08
In Antwort auf luksa_11947288

KEINER???????????????????
Keiner da der mir helfem kann..

Ich werde glaub ich durchdrehen...

M.

Wie...
sollen wir dir helfen?? Weisst ja mit wem geschlafen hast oder !!!??!!

Was willst du denn genau wissen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März 2007 um 17:12

Ca zwei Wochen bevor ich mit Ihm habe also ungefähr drei Wochen vor dem Test!!!
Danke das wenigstens eine mein Problem ernst nimmt. Ich weiss ich spinne vielleicht aber hat man nicht auch manchmal ein schlechtes -gewissen auch bei UNSCHULDIG???

M.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März 2007 um 17:16
In Antwort auf kleine1091

Wie...
sollen wir dir helfen?? Weisst ja mit wem geschlafen hast oder !!!??!!

Was willst du denn genau wissen?

HI!
Klar weiss ich das aber ich wollte nur mal wissen ob es sein kann das ein Test (Frühtest) aus der Apotheke nach drei Wochen negativ sein kann wenn ioch schwanger gewesen wäre...Und ob sich die Ärztin mit dem ET um drei Wochen verrechnen kann.Sie hat den nämlich aufgrund der Ultraschallbilder am Anfang berechnet da ich einen toootal unregelmässigen Zyklus hatte..Zuviel gefeiert..wenn Ihr versteht!!

Ich weiss ich nerve bisschen..aber ich wusste wirklich nicht mit wem reden..wenn nicht mit Euch hier im Forum.

zu meiner Schwiegermutter kann ich ja wohl schlecht sagen..Hallo ich mache mir SOrgen..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März 2007 um 17:16
In Antwort auf luksa_11947288

Ca zwei Wochen bevor ich mit Ihm habe also ungefähr drei Wochen vor dem Test!!!
Danke das wenigstens eine mein Problem ernst nimmt. Ich weiss ich spinne vielleicht aber hat man nicht auch manchmal ein schlechtes -gewissen auch bei UNSCHULDIG???

M.

Also wenn du reinen gewissens bist,
dann kannst dich entspannen...

ich kann mir aber gut vorstellen, dass man automatisch nervös wird.

der arzt muss dir doch damals gesagt haben, wann in etwa das zeugungsdatum war oder?

wird schon alles gut gehen also beruhige dich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März 2007 um 17:23

Ich
denke auch entpsann dich und mach dich net verrückt!!

wie du schon sagtest das du dir eigentlich sicher bist das dein freund der Papa ist dann entspann dich!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März 2007 um 17:25
In Antwort auf luksa_11947288

HI!
Klar weiss ich das aber ich wollte nur mal wissen ob es sein kann das ein Test (Frühtest) aus der Apotheke nach drei Wochen negativ sein kann wenn ioch schwanger gewesen wäre...Und ob sich die Ärztin mit dem ET um drei Wochen verrechnen kann.Sie hat den nämlich aufgrund der Ultraschallbilder am Anfang berechnet da ich einen toootal unregelmässigen Zyklus hatte..Zuviel gefeiert..wenn Ihr versteht!!

Ich weiss ich nerve bisschen..aber ich wusste wirklich nicht mit wem reden..wenn nicht mit Euch hier im Forum.

zu meiner Schwiegermutter kann ich ja wohl schlecht sagen..Hallo ich mache mir SOrgen..

Hmmmm.....
Theoretisch kann es schon sein, dass auch ein Frühtest 3 Wochen nach der Befruchtung negativ anzeigt, obwohl man schwanger ist. Das hängt damit zusammen, wieviel Schwangerschaftshormone dein Körper zu diesem Zeitpunkt bereits produziert hat und wie empfindlich der Test war....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März 2007 um 18:13
In Antwort auf taegan_11945280

Hmmmm.....
Theoretisch kann es schon sein, dass auch ein Frühtest 3 Wochen nach der Befruchtung negativ anzeigt, obwohl man schwanger ist. Das hängt damit zusammen, wieviel Schwangerschaftshormone dein Körper zu diesem Zeitpunkt bereits produziert hat und wie empfindlich der Test war....

Hi!
Gesetz dem Fall es wäre so gewesen, dann hätte sich meine FA aufgrund der Ultraschallbilder um ca drei Wochen mit dem ET verrechnet...

Meinst Du das ist auch möglich...

LG (Das Nervenbündel...)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März 2007 um 18:29
In Antwort auf luksa_11947288

Hi!
Gesetz dem Fall es wäre so gewesen, dann hätte sich meine FA aufgrund der Ultraschallbilder um ca drei Wochen mit dem ET verrechnet...

Meinst Du das ist auch möglich...

LG (Das Nervenbündel...)

Theoretisch...
kann das alles sein.
Bei einer Bekannten hat ihr erster FA sich um 1,5 Monate verrechnet. Da der aber auch noch bei anderen "Dienstleistungen" alles extra bezahlt haben wollte (Bsp. der Papa sollte dafür zahlen, dass er mit zum US-Termin darf), hat sie den Arzt gewechselt und ist zu einem gegangen, der ihr empfohlen wurde.
Da kam herraus, dass sie schon "etwas" weiter ist.

Ich würd mich jetzt aber an deiner Stelle nicht verrückt machen. Das tut dem Baby gar nicht gut!

Wann hattest du denn den ersten Tag deiner letzten Regel (vor der Schwangerschaft)? Um deinen fruchtbaren Zeitraum zu ermitteln, wird ich die Durchschnittslänge deiner letzten 3 Zyklen nehmen. Dann kann du ihn unter http://www.urbia.de/services/eisprung/ ermitteln...
Wenn er aber wirklich so unregelmässig ist, bleibt dir nichts
anderes übrig als abzuwarten....
Wird schon passen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März 2007 um 22:41
In Antwort auf luksa_11947288

Ca zwei Wochen bevor ich mit Ihm habe also ungefähr drei Wochen vor dem Test!!!
Danke das wenigstens eine mein Problem ernst nimmt. Ich weiss ich spinne vielleicht aber hat man nicht auch manchmal ein schlechtes -gewissen auch bei UNSCHULDIG???

M.

Hi
ich war mir auch 1000%sicher und hab vor dem ergenis rum gerätzelt was ist wenn doch was anderes dabei rauskommt,... auch wenns gar nicht hätt sein können.. der vater war sich auch sicher... seine familie wollte allerdings gewissheit!! was sie nun haben..

ist glaub ganz normal wenn einem indirekt was unterstellt wird...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. März 2007 um 12:14

Mein Freund zweifelt auch...
Ich bin nun schon fast 2 Jahre mit meinen Freund zusammen, aber 3 Monate bevor ich schwanger geworden bin , hatte ich eine Affäre mit meinen Ex, weil ich mich nciht geliebt gefühlt hatte und weil mein Freund mir verheimlicht hatte das eine andere (ein One night stand vor unserer Beziehung )Von ihm schwanger ist!

Jetzt zweifelt er auch daran der Vater zu sein , obwohl ich meinen anderen Ex seit Mai nciht mehr gesehen habe , weil ich mich entgültig für meinen Jetzigen Freund entschieden habe und wir uns kurz darauf verlobt haben...

Dann bin ich mitte Juli schwanger geworden.............und er zweifelt trotzdem mhhhhhhhhhhhhh komme mir auch so mieß vor und hab auch so ein schlechtes gefühl , ist einfach verletzend sowas....!!!!

Du erwähnst dass ihr nach der geburt nabelschnurblut entnehmen lasst!!

Kostet das was? Und dieser blutproben vergleich auch ?

hab nämlich die schnauze voll und will mir nicht mein leben lang was vorwerfen lassen , Ach ja sorry mein Frühtest ist auch damals negativ ausgefallen also keine sorge, es ist sein Kind!!!!!!!!

Lg Stellalina +Dario 37+5 Ssw.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. März 2007 um 18:51

ENtspannung pur!
Ich bin glücklich der Papa und die ganze Welt glaube ich...

ALLES PALETTI!!!

LG MEL

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper