Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Vaterschaft, Sorgerecht und Nachname

Vaterschaft, Sorgerecht und Nachname

8. April 2011 um 16:11

Hallo ihr Lieben

ich habe gleich 3 Fragen auf einmal.
Ich würde gerne schon vor der Geburt so viele Amtsgänge wie möglich erledigen. Und nun bin ich am grübeln, wo ich eigentlich überall hin muss?
Also mein Schatz möchte auf jeden Fall schon mal die Vaterschaft anerkennen, nur wo? Beim Standesamt?

Dann wollen wir auf jeden Fall gemeinsames Sorgerecht haben, kann ich das jetzt auch schon beantragen, wenn ja, dann sicher beim Jugendamt oder?

So und zu guter letzt, soll die Zwergdame auch gleich den Nachnamen vom Papa bekommen, wo genau muss ich denn dafür hin?

Vielleicht gibts hier ja Mädels, die diese Gänge schon hinter sich haben und mir weiter helfen können.

Steffi + Zwergdame 33 SSW

Mehr lesen

8. April 2011 um 16:15

Also
gleich mal ne gegenfrage habt ihr vor zu heiraten wenn das kleine da ist?

also wir haben es so gemacht.
Wir sind aufs Standesamt (war kostenlos). Dort haben wir unsere Abstammungsurkunde und Ausweis mitbringen müssen, die Vaterschaft anerkannt. Bei uns ist es so das unser Zwerg meinen Namen bekommt. Deswegen mussten wir zusätzlich nichts mehr machen, Aber ihr könnt es dort auch dem Standesamt auch noch festlegen mit dem Namen.

So nun zum Sorgerecht, wenn ihr kurz danach sowieso heiratet, ist es automatisch so dass ihr beide das Sorgerecht habt. und wenn nicht, dann muss man das auf dem Jugendamt machen

ich hoffe ich konnte dir weiter helfen

Gefällt mir

8. April 2011 um 16:48

Standesamt
mhat bei uns nur Namenserteilung und Vaterschaftsanerkennung gemacht, für's gemeinsame Sorgerecht mussten wir auf's Jugendamt.

Unser Standesamt wollte aktuelle Abstammungsurkunde haben (Geburtsurkunde allein reichte nicht aus).

Im Nachhinein haben wir auf dem Jugendamt erfahren, dass wir dort alles in einem Aufwasch und auch nur mit Geburtsurkunde und Personalausweis hätten erledigen können!!!

Je nachdem, welches Amt und welche Beamten dort beschäftigt sind, haben die wohl "Spielraum"....

Am besten, du rufst auf dem Jugendamt an und fragst dort nach wie du alles am unbürokratischsten erledigen kannst (hätten ich dort früher angerufen, wäre uns die Rennerei zum Standesamt und zum Besorgen der Abstammungsurkunden erspart geblieben).

... oder heiraten

LG, die Xurmel

Gefällt mir

8. April 2011 um 17:14

Hi
da habt ihr ja das selbe vor wie wir

Vaterschaftsanerkennung und Namensgebung kann man in der Stadt/Rathaus beim Standesamt machen.
Das haben wir auch vor zwei Wochen gemacht.
Ihr müsst nur beide anwesend sein zum "belehren" und unterschreiben. Ihr braucht eure Ausweise und Geburtsurkunden.
Bei uns hat die Namensgebung 25 Euro gekostet, die Vaterschaftsanerkennung kostet nichts.

Dann wie du schon sagst, die Angelegenheit mit dem Sorgerecht ist Sache des Jugendamtes. Dachte erst, ich kann es beim STandesamt mitmachen aber der Beamte hat mir gesagt, dass ich da zum Jugendamt muss. Das Jugendamt hat bei uns seinen Sitz im Landratsamt. Habe dort angerufen und hätte erst Ende Mai Termin bekommen. Da mir das zu spät war, weil ich ja alles VOR der Geburt erledigen möchte, hat die Dame gemeint, dass ich mich auch an einen Notar wenden kann oder an das Jugendamt eines anderen Land- od. Stadtkreises.
Hab dann ewig rumtelefoniert u. andere JÄ hatten noch später Termin und die Notare hatten sowas alle noch nicht gemacht.

Hab dann Montag noch bei einem Notar probiert und endlich was erreicht.
Beim Notar kostet es allerdings etwas, beim JA wäre es "gratis".
Die Gehilfin meinte, dass es 30 Euro plus Mehrwertsteuer sind, also ca. 36 Euro und das ist es mir wert, dass das dann auch erledigt ist.
Haben jetzt für kommenden Dienstag einen Termin.

Hoffe du hast mehr Glück bei deinem Jugendamt.
Wenn nicht, weißt ja jetzt wie viel sowas in etwa kostet u. wer es noch machen kann - hab nämlich überall rumgegoogelt wie viel der Notar dafür verlangt, weil mir viele Notare das nicht sagen konnten/wollten u. nur gemeint haben wahrsch. unter 100 Euro - aber das ist eine Aussage

Also dann, hoffe alle Fragen sind beantwortet, wenn nicht, kannst noch mal fragen!

liebe grüße

Gefällt mir

8. April 2011 um 17:54

Gegenfrage NR 2
was ist wenn man nicht zum Jugendamt geht?? wer hat dann das Sorgerecht???? Ich alleine??

Gefällt mir

8. April 2011 um 18:01


Vaterschaft+Sorgerecht vor ab beim Jugendamt (nach der Geburt muss dein Freund das nur nochmal bestätigen)
Name NACH der Geburt beim Standesamt

Gefällt mir

8. April 2011 um 18:30

Danke
Danke für eure fleißigen Antworten, nun bin ich auf jeden Fall schlauer und werd mich wohl bevor ich los renne erst mal ans Telefon schwingen.
Um die Frage mit dem Heiraten zu beantworten, vorerst haben wir das nicht vor. Von daher muss oder möchte ich das so regeln, weil der Papa soll keine Nachteile haben, nur weil wir keinen Ring am Finger tragen.

Aber das mit dem "Kosten" habe ich schon öfters gelesen. Das ist wohl auch von Bundesland zu Bundesland anders. Weiß jemand wie es in Niedersachsen ist?

Abstammungsurkunde? Oh je oh je, ich weiß nicht mals wo man die wiederum bekommt, ich werd bekloppt, da kommt wohl noch einiges auf uns zu. Papierkram aaaaaaaaaaaaaah
Ich kann euch auch nur empfehlen den Elterngeld- und Kindergeld Antrag auch schon auszufüllen. Das is auch so'ne Sache für sich

Gefällt mir

8. April 2011 um 19:01

Niedersachsen
also ich hab vaterschaft und sorgerecht vor etwa 10 wochen gemacht und komme aus niedersachsen.
wir haben vorher im jugendamt angerufen und nen termin bekommen. mussten nur personalausweis und mutterpass mitbringen, mussten uns nen infos zettel mit den folgen durchlesen und unterschreiben und das wars... hat nichts gekostet...
die namensgebung geht meines wissens nach nur im standesamt. aber das hab ich nicht gemacht. ob es geld kostet weiß ich nicht, aber die werden dir da sicherlich auskunft geben.
eine abstammungsurkunde gibt es da auch, und die kostet geld... ich glaub 25 euro...
aber vielleicht braucht man die ja garnicht...

ballcrouch mit babygirl (33.SSW)

Gefällt mir

8. April 2011 um 19:05

Hi noch mal
Die Abstammungs/Geburtsurkunden von mir und meinem Freund waren beide jeweils bei unseren Eltern in den Unterlagen. Sie haben mir die gegeben.

Von meinem Bruder hatten sie auch noch diese Urkunde, er hat sie neulich nämlich auch gebraucht und er ist schon 38 Jahre alt.

vielleicht haben eure eltern sie auch? Dann brauchst keine neue ausstellen lassen.

@isibza: Wenn man nichts macht und unverheiratet ist, dann hat die Mutter das alleinige Sorgerecht für das Kind.

Gefällt mir

8. April 2011 um 19:46
In Antwort auf isibiza

Gegenfrage NR 2
was ist wenn man nicht zum Jugendamt geht?? wer hat dann das Sorgerecht???? Ich alleine??

Jepp
du hast es solange alleine bis ihr dann heiratet

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen