Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Vater und ich weiß nicht wie ich damit umgehen kann

Vater und ich weiß nicht wie ich damit umgehen kann

28. Januar 2015 um 22:24

Also leute ich weiß nicht wo ich anfangen soll. Also es ist wie folgt:
ich bin 22 Jahre alt bin seit 8 Monaten mit meiner Freundin zusammen. Nun hat sie mir jetzt gesagt Sie ist schwanger und dass Sie das Kind behalten will. Sie ist 17 und ich 22 ( fast 23)Jahre, Das Problem ist hierbei. Ich habe einen Master in Wirtschaftsrecht und einen Bachelor of Laws ( University of Cambridge) jedoch noch keinen Job, da ich eigentlich noch Medizin studieren will . Ich weiß jetzt gar nicht was ich machen soll. Ich kann ihr ja gar nichts bieten, und ich weiß auch nicht ob ich mir die Rolle zu Traue. Was soll ich machen, bin ich dafür überhaupt bereit. Vorallem ein Kind lebt ja nicht von Luft und Liebe ernähren. Soll ich jetzt mein Medizinstudium abschreiben und arbeiten gehen um für das Kind zu sorgen? Wie kann ich Ihr helfen während der Schwangerschaft? Könnt Ihr mir Tipps geben

Mehr lesen

28. Januar 2015 um 22:49

Mhm
ja da hast du ja auch Recht nur ich habe ja schon ein Studium und sie meint halt das das unnötig ist, zwei studiengänge zu machen. Zumal dass auch die Uni mindestens 200km weit entfernt ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Januar 2015 um 21:14

Auf
jeden Fall kannst Du ihr ein verantwortungsbewußter Mann und dem Kind ein verantwortungsbewußter Vater sein. Dies ist unendlich viel wert, wenn ein Mann zu seiner Verantwortung steht. In diese neue Aufgabe kannst Du hineinwachsen, dies muß jeder werdende Vater. Und wir wachsen mit und an unseren Aufgaben.
VLG Yankho

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Januar 2015 um 19:03

Kopf Hoch
Hei also ich bitte dich: Erstens du hast immerhin schon einen Hochschulabschluss, du kannst während dem Studium auf 12h in der Woche arbeiten und verdienst dabei 1700 brutto. Ich kenne das von meiner Ex die hatte auch den Master in WiRe und hat neben dem Studium in der Insolvenzverwaltung gearbeitet alles kein Problem. Und wenn dir das zu viel ist kannst du ja immer noch dir Hilfe vom Amt holen. Viele junge Mütter könnten von einem Freund wie du ( Ausbildungsbezogen) nur träumen. Du hast mehr perspektive in deinem Alter manche anderen die 6 Jahre älter sind . Wird schon.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Frühschwangerschaft?
Von: chava_12699880
neu
30. Januar 2015 um 16:45
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram