Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Vater bedroht uns

Vater bedroht uns

8. Mai 2015 um 19:20

Hallo ihr lieben Brauch noch mal eure Hilfe und zwar der Stress mit meinem ex Freund hört einfach nicht auf da er mich zunehmend mit jugendamt etc bedroht von wegen sobald das Kind geboren ist nimmt er es weg bla bla hab schon viele Ratschläge von euch bekommen nun überlege ich ob ich eine Verfügung gegen ihn erwirke da es mir immer schlimmer gesundheitlich geht durch den Stress und ich dem Baby auf keinen Fall Schaden oder in Gefahr bringen will !
Weiß vlt einer wie sowas funktioniert und was ich alles dafür sagen muss !? Wäre sehr dankbar um Hilfe !
Danke schon mal .

Mehr lesen

8. Mai 2015 um 21:39

..
Also einmal von Anfang :
Ich hab mich von dem
Vater getrennt da er mich zu sehr eingeengt hat und ich ihm auch einfach nicht mehr liebe sondern jemand anderes . Er hat uns öfters bedroht (körperlich ) sprich er wollte auf uns los gehen (schlagen ,treten ) und nun stalkt er mich so gut wie jeden Tag er lässt uns einfach nicht in Frieden wollte ihn nicht auf blockieren stellen wegen dem Kind da ich ihn auch eig nicht außen vor lassen wollte da das nicht funktioniert hab ich nun blockiert und er probiert es über all meine Freunde sowie meiner Mutter .. Nun habe ich einen neuen Freund und sogar ihn stalkt er ,bedroht ihn per Nachrichten und mir das er das Kind mit weg nimmt da seine Eltern ja Geld haben und er auch bald mehr verdient und mehr Kontakte zum
Jugendamt hat ... Da ich diese Drohungen und diesem Druck einfach nivjt aushalte würde ich gerne bis das Baby da ist eine Verfügung das er uns in Ruhe zu lassen hat muss allerdings noch dazu sagen das ich als wir noch zsm waren regelmäßig durch den Streit Blutungen und kotzerei hatte und sobald er mir wieder schreibt es wieder an fängt durch den Stress was ärztlich bewiesen ist ...



Und Beratungsstelle weiss ich halt nicht ob es der richtige Weg ist .. Ob er dadurch aufhört glaub ich einfach nicht ...

Und jugendamt weigert er sich absolut gegen was für mich persönlich keinen Sinn macht da er ja angeblich mit dem jugendamt auf seiner Seite das Kind weg nehmen will aufgrund genug Kontakte eig lächerlich nur mit Macht der Stress zu sehr zu schaffen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Mai 2015 um 8:35

Das
Du dir das gefallen lässt. Auf so einen spacken würde ich mich gar nicht einlassen. Sorry aber das klingt wie eine weitere schlechte story von rtl - mitten im leben. Hartz 4 unterhaltung vom feinsten. Sammel halt beweise und ruf die polizei, kann doch nicht so schwer sein. Oder dreh den spieß um- ich kenn eine frau, die ihrem mann (aus, wie sich heraus gestellt hat guten gründen, weil er sie bedroht hat) die polizei auf den hals gehätzt hat, als er mit restalkohol mit seinem auto pferde füttern gefahren ist. Schlechtes beispiel, aber so kann es auch gehen. Fragt sich nur wie dein kollege vollpfosten in so einem fall verhält, vermutlich wäre solch eine aktion eher kontraproduktiv.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Mai 2015 um 9:59
In Antwort auf tiriya_12342374

Das
Du dir das gefallen lässt. Auf so einen spacken würde ich mich gar nicht einlassen. Sorry aber das klingt wie eine weitere schlechte story von rtl - mitten im leben. Hartz 4 unterhaltung vom feinsten. Sammel halt beweise und ruf die polizei, kann doch nicht so schwer sein. Oder dreh den spieß um- ich kenn eine frau, die ihrem mann (aus, wie sich heraus gestellt hat guten gründen, weil er sie bedroht hat) die polizei auf den hals gehätzt hat, als er mit restalkohol mit seinem auto pferde füttern gefahren ist. Schlechtes beispiel, aber so kann es auch gehen. Fragt sich nur wie dein kollege vollpfosten in so einem fall verhält, vermutlich wäre solch eine aktion eher kontraproduktiv.

Vaterschaft
Zu dem Thema hat er bis jetzt nix erwirkt . Ich glaub auch nicht das er momentan auf die Idee kommt es sei denn seine Eltern kommen darauf .. Ich Persönlich würde es lieber so machen das die Vaterschaft durch Gericht eingeklagt wird von ihm natürlich da ich momentan freiwillig ihn nicht als Vater angeben möchte aus den Gründen wie vorher beschrieben. ( natürlich möchte ich es ihm nicht für immer vor enthalten nur eben das Baby in Ruhe bekommen und dann alles weitere klären mit ihm )

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Positiv oder Negativ?
Von: holunder25
neu
9. Mai 2015 um 0:30
Diskussionen dieses Nutzers
Ich brauch mal Meinungen dringend
Von: anji4ka
neu
10. Oktober 2015 um 22:16
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook