Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Varikozelle (Krampfadern am Hoden)

Varikozelle (Krampfadern am Hoden)

7. März 2005 um 10:33

Ich habe letzte Woche von meiner Schwiegermutter erfahren dass mein mann sich als Kind zwei mal von eine Varikozele operieren musste.
Jetzt habe ich gelesen dass es zu unfruchtbarkeit oder verminderte Fruchtbarkeit führen kann (muss aber nicht). Wir sind zwar erst am 2 ÜZ aber wollte wissen ob jemand von euch die gleiche Erfahrungen hatte und ob ihr Probleme zum Kinder bekommen hatte oder nicht?
Danke für eure Hilfe
Grüse
Rhyka

Mehr lesen

10. März 2005 um 0:03

Hi
Hallo,
mein Freund hat sich auch mit ca.12 Jahren eine Krampfader im Hoden veröden lassen.Wir sind seit 12 Jahren zusammen und ab und zu habe ich es mit der Pille auch nicht so genau genommen wurde aber nie Schwanger und wir haben uns schon echt gedanken gemacht ob das den klappt wenn wir wollen.Aber siehe da im 3.ÜZ bin ich Schwanger geworden obwohl wir nur 1x um die fruchtbaren Tage GSV hatten.Leider hatte ich in der 6.Woche eine Fehlgeburt,was ja aber nichts mit den Krampfadern zu tun hatte.Das wichtigste ist das er die Krampfadern veröden lässt,dann wird das schon klappen.Zusätzlich kann er noch Zinktabletten nehmen(gibt es in jeder Drogerie)steigert die Schwimmfähigkeit.
Wünsch euch viel Glück das es bald klappt.
Liebe Grüße
Steffi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juli 2007 um 20:37

Verspätet aber vieleicht für andere noch interessant....


mein Mann hatt auch eine Varikozele, wodurch seine Fruchbarkeit vermindert ist. Laut arzt nur eine 2% Möglichkeit... trotzdem haben wir es nach einem Jahr geschafft... bin nun un der 22. woche und wir freuen uns sehr auf unsere

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook