Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Valette

Valette

25. April 2007 um 21:19

Hi ihr Lieben,

hat hier noch jemand die Valette abgesezt und Erfahrungen, wie schnell sich der Zyklus einpendelt? Ich hatte im ersten Monat 28 Tage, im zweiten 35 und bin nun in ÜZ3. Es sind bereits 38 Tage vorbei. Wuerdet Ihr einen Test machen? Bin leider nicht in Deutschland und muesste deshalb den Arztbesuch cash bezahlen.
Waere fuer Eure Erfahrungen echt dankbar.

Mehr lesen

25. April 2007 um 22:20

Zyklus
Hi du,

ich habe im Februar die Valette abgesetzt. Der 1 Zyklus dauerte bei mir 33 Tage und morgen ist mein 2 Zyklus zu Ende - naja also normalerweise - dann wären auch wieder 33 Tage rum.
Hatte schon die normalen Mens Schmerzen , also wird die gute Rote morgen wohl wieder da sein.

Habe zur Unterstützung schon Mönchspfeffer genommen, hmm, aber verkürtzt hat es meinen Zyklus nicht. Aber man soll das ja auch mind. 3 Monate nehmen, bis sich da was tut.

Ich hab vorhin im Internet was ganz tolles gelesen, schreib ich dir einfach noch so kurz nebenbei.

Es gibt Studien über die Valette, da werden über 50% der Frauen in den ersten 3 Monaten nach Absetzen schwanger, jede zweite Frau sogar schon im 1 ÜZ, nach 6 Monaten sind 80% schwanger und nach einem Jahr glaub ich 97%. Das macht doch Mut oder?

Ich würde an deiner Stelle schon mal einen Test wagen und falls er negativ ist, dann in 1 Woche nochmal wiederholen.

Bist du gerade im Urlaub? Bedenke, dass sich da der Zyklus auch mal schnell verschieben kann. Meine Tage sind da schon mal ganz ausgeblieben und ich war leider trotzdem nicht schwanger.

Ich drück dir die Daumen.

Viele Grüße Julia

Gefällt mir

25. April 2007 um 22:33
In Antwort auf julie8419

Zyklus
Hi du,

ich habe im Februar die Valette abgesetzt. Der 1 Zyklus dauerte bei mir 33 Tage und morgen ist mein 2 Zyklus zu Ende - naja also normalerweise - dann wären auch wieder 33 Tage rum.
Hatte schon die normalen Mens Schmerzen , also wird die gute Rote morgen wohl wieder da sein.

Habe zur Unterstützung schon Mönchspfeffer genommen, hmm, aber verkürtzt hat es meinen Zyklus nicht. Aber man soll das ja auch mind. 3 Monate nehmen, bis sich da was tut.

Ich hab vorhin im Internet was ganz tolles gelesen, schreib ich dir einfach noch so kurz nebenbei.

Es gibt Studien über die Valette, da werden über 50% der Frauen in den ersten 3 Monaten nach Absetzen schwanger, jede zweite Frau sogar schon im 1 ÜZ, nach 6 Monaten sind 80% schwanger und nach einem Jahr glaub ich 97%. Das macht doch Mut oder?

Ich würde an deiner Stelle schon mal einen Test wagen und falls er negativ ist, dann in 1 Woche nochmal wiederholen.

Bist du gerade im Urlaub? Bedenke, dass sich da der Zyklus auch mal schnell verschieben kann. Meine Tage sind da schon mal ganz ausgeblieben und ich war leider trotzdem nicht schwanger.

Ich drück dir die Daumen.

Viele Grüße Julia

Danke
Danke fuer Deine super ausfuehrliche Antwort. Mein Frauenarzt hatte auch so etwas aehnliches gesagt. Er meinte die Valette waere die einzige Pille, wo es bewiesen waere, dass die Fruchtbarkeit nach Absetzen hoeher sei, als wenn man nie eine Pille genommen haette.

Ich lebe in Nordamerika und bekomme das Geld natuerlich von der Krankenversicherung wieder...aber das ist immer voll der Hickhack. Das Gesundheitssystem ist hier nicht so der Hit Im Endeffekt muss ich natuerlich sowieso zum Arzt...aber ich gehe lieber erst, wenn ich mir ganz sicher bin.

Anyhow - der Zyklus kann sich also deswegen nicht verschoben haben. Es ist auch der erste Monat, in dem wir probieren. Mein Arzt hier meinte, man solle erst zwei Zyklen abwarten. Ich glaube, die deutschen Aerzte sagen das nicht...aber er war sehr bestimmt, als es um dieses Thema ging. Somit ist es unser erster UEZ. Waere natuerlich super, wenn es gleich geklappt haette.

Ich hatte uebrigens auch die normalen Vorzeichen am Montag - aber bisher ist nichts gekommen. Vielleicht bleibt sie bei Dir ja auch aus. Ich drueck Dir die Daumen und werde irgendwann zwischen morgen und Samstag dann einen Test machen. Mal schauen, wie lange ich es noch aushalte

Lieben Gruss nach D!

Gefällt mir

25. April 2007 um 22:54
In Antwort auf catherine7811

Danke
Danke fuer Deine super ausfuehrliche Antwort. Mein Frauenarzt hatte auch so etwas aehnliches gesagt. Er meinte die Valette waere die einzige Pille, wo es bewiesen waere, dass die Fruchtbarkeit nach Absetzen hoeher sei, als wenn man nie eine Pille genommen haette.

Ich lebe in Nordamerika und bekomme das Geld natuerlich von der Krankenversicherung wieder...aber das ist immer voll der Hickhack. Das Gesundheitssystem ist hier nicht so der Hit Im Endeffekt muss ich natuerlich sowieso zum Arzt...aber ich gehe lieber erst, wenn ich mir ganz sicher bin.

Anyhow - der Zyklus kann sich also deswegen nicht verschoben haben. Es ist auch der erste Monat, in dem wir probieren. Mein Arzt hier meinte, man solle erst zwei Zyklen abwarten. Ich glaube, die deutschen Aerzte sagen das nicht...aber er war sehr bestimmt, als es um dieses Thema ging. Somit ist es unser erster UEZ. Waere natuerlich super, wenn es gleich geklappt haette.

Ich hatte uebrigens auch die normalen Vorzeichen am Montag - aber bisher ist nichts gekommen. Vielleicht bleibt sie bei Dir ja auch aus. Ich drueck Dir die Daumen und werde irgendwann zwischen morgen und Samstag dann einen Test machen. Mal schauen, wie lange ich es noch aushalte

Lieben Gruss nach D!

Positiv
Hi Julia,

nun habe ich doch einen Test gemacht...irgendwie konnte ich nicht mehr warten. POSITIV!!!

Druecke Dir die Daumen - Let me know!

Lieben Gruss!

Gefällt mir

27. April 2007 um 9:54
In Antwort auf catherine7811

Positiv
Hi Julia,

nun habe ich doch einen Test gemacht...irgendwie konnte ich nicht mehr warten. POSITIV!!!

Druecke Dir die Daumen - Let me know!

Lieben Gruss!

Super
Hi du,

na dann mal herzlichen Glückwünsch an die werdenden Eltern und eine schöne Kugelzeit.

Ich hätte meine Tage auch schon bekommen müssen, aber ich warte lieber noch ein bisschen. Habe am 04.05. sowieso einen Termin beim FA, wenns sie bis dahin noch nicht da ist, werd ich gleich beim FA nen Test machen.

Hattest du denn außer den typischen Mens-Anzeichen sonst noch irgendwelche SS-typischen Anzeichen?

Ich hab nämlich gar keine, außer normale Regelschmerzen, die immer mehr nachlassen, seltsam, seltsam. Ein bisschen Durchfall und Blähungen hab ich auch noch, aber sonst alles normal. Mein Busen kommt mir irgendwie ein bissl größer vor wie sonst, kann aber auch nur Einbildung sein. Will mich einfach nich zu früh freuen, sonst ist die Enttäuschung viell umso größer, wenn die Rote dann noch kommt .

Ja, ich habe auch schon öfter gehört, dass man da ein paar Zyklen abwarten soll bevor man mit dem Üben beginnt.

Aber ich geb dir auf jeden Fall bescheid, was sich bei mir getan hat , wobei ichs irgendwie nicht glaube, dass es geklappt hat.

Liebe Grüße Julia

Gefällt mir

27. April 2007 um 10:30

Hallo
auch ich habe bis vor kurzem valette genommen bin jetzt im ÜZ3 sollte vor einer woche meine mens bekommen hatte nur ganz kurz eine schmierblutung hatte dann riesen hoffnung evt schwanger zu sein 3 tests waren aber negativ naja mal schauen habe am montag einen frauenarzt termin... so ganz hab ich die hoffnung ja noch nicht aufgegeben

liebe grüße
saskia

Gefällt mir

27. April 2007 um 10:33
In Antwort auf julie8419

Super
Hi du,

na dann mal herzlichen Glückwünsch an die werdenden Eltern und eine schöne Kugelzeit.

Ich hätte meine Tage auch schon bekommen müssen, aber ich warte lieber noch ein bisschen. Habe am 04.05. sowieso einen Termin beim FA, wenns sie bis dahin noch nicht da ist, werd ich gleich beim FA nen Test machen.

Hattest du denn außer den typischen Mens-Anzeichen sonst noch irgendwelche SS-typischen Anzeichen?

Ich hab nämlich gar keine, außer normale Regelschmerzen, die immer mehr nachlassen, seltsam, seltsam. Ein bisschen Durchfall und Blähungen hab ich auch noch, aber sonst alles normal. Mein Busen kommt mir irgendwie ein bissl größer vor wie sonst, kann aber auch nur Einbildung sein. Will mich einfach nich zu früh freuen, sonst ist die Enttäuschung viell umso größer, wenn die Rote dann noch kommt .

Ja, ich habe auch schon öfter gehört, dass man da ein paar Zyklen abwarten soll bevor man mit dem Üben beginnt.

Aber ich geb dir auf jeden Fall bescheid, was sich bei mir getan hat , wobei ichs irgendwie nicht glaube, dass es geklappt hat.

Liebe Grüße Julia

Hallo Ihr!!!
Ich habe die Valette im September abgesetzt!! Bin jetzt im 7. ÜZ.
Ich habe meine Mens eigentlich immer schön regelmäßig alle 28 Tage bekommen. War echt super. Dann letzten Monat hab ich mich schon gefreut, dass es endlich geklappt hat. Aber leider kam sie dann nach 38 Tagen!!!!!!
Jetzt bin ich grad wieder am ZT 30 angelangt. Hab aber ganz dolle Regelschmerzen. Rückenweh, Bauchweh, Blähungen, Durchfall, schlecht. Ganz komisch.
Aber ich denke auf jeden Fall, dass meine Mens wieder kommt. Wäre ja auch zu schön um wahr zu sein!!!!
Ich wünsche Euch alles Gute!!!

LG Julem

Gefällt mir

27. April 2007 um 17:33
In Antwort auf julie8419

Super
Hi du,

na dann mal herzlichen Glückwünsch an die werdenden Eltern und eine schöne Kugelzeit.

Ich hätte meine Tage auch schon bekommen müssen, aber ich warte lieber noch ein bisschen. Habe am 04.05. sowieso einen Termin beim FA, wenns sie bis dahin noch nicht da ist, werd ich gleich beim FA nen Test machen.

Hattest du denn außer den typischen Mens-Anzeichen sonst noch irgendwelche SS-typischen Anzeichen?

Ich hab nämlich gar keine, außer normale Regelschmerzen, die immer mehr nachlassen, seltsam, seltsam. Ein bisschen Durchfall und Blähungen hab ich auch noch, aber sonst alles normal. Mein Busen kommt mir irgendwie ein bissl größer vor wie sonst, kann aber auch nur Einbildung sein. Will mich einfach nich zu früh freuen, sonst ist die Enttäuschung viell umso größer, wenn die Rote dann noch kommt .

Ja, ich habe auch schon öfter gehört, dass man da ein paar Zyklen abwarten soll bevor man mit dem Üben beginnt.

Aber ich geb dir auf jeden Fall bescheid, was sich bei mir getan hat , wobei ichs irgendwie nicht glaube, dass es geklappt hat.

Liebe Grüße Julia

Danke
...fuer die Glueckwuensche. Bei mir war es aehnlich - ich habe ein paar Tage lang immer gedacht meine Tage kommen, da ich Durchfall hatte etc. Aber diese Vorboten gingen irgendwie wieder weg.

Ansonsten hatte ich auch gar keine Schwangerschaftsanzeichen, ausser, dass ich oefter auf Toilette musste (und auch immer noch muss). Aber mir geht's super: keine Uebelkeit, kein Brustziehen, keine Muedigkeit. Es ist wohl echt bei jedem anders und hat nicht so viel zu heissen, wenn Du diese Anzeichen nicht hast. Im Monat vorher war mir staendig schlecht...aber das lag wohl eher an der Einbildung oder an der Hormonumstellung vom Absetzen der Pille. In summary: wenn ich nur nach den Anzeichen gegangen waere,haette ich nicht gedacht, dass ich schwanger bin.

Ich drueck' Dir auf jeden Fall fest die Daumen - sag' Bescheid, wenn Du Deinen Test machst. Der 4.5. dauert ja noch ein bisserl...haeltst Du es so lange aus?? Du bist doch jetzt schon einige Tage drueber...

Lieben Gruss!

Gefällt mir

28. April 2007 um 4:21

HU HU
Das ist ja sehr interessant. Sag mal wo genau in Nordamerika Du wohnst da es in den USA und in Canada die "Valette" gar nicht gibt, sondern nur in Europa.

Musst mal den Namen des Arztes schreiben, da will ich auch mal hin da ich auch in DEUTSCHLAND die Valette genommen habe aber in den USA auf eine andere pille umsteigen musste, da es ja hier die Valette gar nicht gibt!!!

LOL! GANZ DOLL!!!

Gefällt mir

28. April 2007 um 7:29

Hatte auch die Valette
Bei mir hat es 3Monate gedauert bis sich mein Körper normalisiert hat, hatte ständig Bauchschmerzen und unregelmäßigen Zyklus (der längste war 41 Tage im 3. Zyklus). Hab mir dann weil es mir zu blöd war Ovulationstests gekauft damit ich den Eisprung auf keinen Fall verpasse. Hat auch geklappt den Test hab ich (weil das mein letzter Zyklus so lange gedauert hat) auch erst an Tag 42 gemacht. Der Frauenarzt sieht ja eh erst so 6. - 7. Woche was auf dem Ultraschall.

Gefällt mir

28. April 2007 um 9:18
In Antwort auf julem6

Hallo Ihr!!!
Ich habe die Valette im September abgesetzt!! Bin jetzt im 7. ÜZ.
Ich habe meine Mens eigentlich immer schön regelmäßig alle 28 Tage bekommen. War echt super. Dann letzten Monat hab ich mich schon gefreut, dass es endlich geklappt hat. Aber leider kam sie dann nach 38 Tagen!!!!!!
Jetzt bin ich grad wieder am ZT 30 angelangt. Hab aber ganz dolle Regelschmerzen. Rückenweh, Bauchweh, Blähungen, Durchfall, schlecht. Ganz komisch.
Aber ich denke auf jeden Fall, dass meine Mens wieder kommt. Wäre ja auch zu schön um wahr zu sein!!!!
Ich wünsche Euch alles Gute!!!

LG Julem

Hallo Ihr Lieben
Erst einmal herzlichen Glückwunsch!
Ich habe seit September letzten Jahres mit der Valette angefangen. Davor hatte ich den Novuring, den ich nicht vertragen konnte.
Ich habe im Januar die Pille abgesetzt und bin in ÜZ3.
Der erste Zyklus war schlimm, ich hatte starke Nebenwirkungen die mich hoffen ließen schwanger zu sein. Der Zyklus war 35 Tage lang. Ich hatte dann eine leichte Mens. Die 2.ÜZ war 30 Tage lang und die kaum Anzeichen. Kaum ein Ziehen und nur manchmal ein Brustspannen. Die Mens war sehr lang und sehr intensiv. Den jetzige Zyklus habe ich mit dem Ovutest gemacht. Ich hatte drei Tage vor dem ES GV und ein Tag vor dem ES und ein Tag nach dem ES. Also wir haben dem ES keine Chance gelassen. Meine Anzeichen sind minimal, zu mindest was die typischen Anzeichen wie Brustspannen usw. angeht. Was allerdings anders ist, dass ich zwischendurch starke Seitenstiche hatte und ich in einer Nacht so starkes Ziehen in der Leistengegend hatte, dass ich davon wach geworde bin. Ich esse in Moment sehr gerne und auch gerne fettes und süßes. ich muss mich wirklich zusammenreißen. Was aber ganz komisch ist, ist das ich Rückenschmerzen habe.
Ich kann frühstens am Dienstag testen, meine Mens erwarte ich am kommenden Samstag. Ich werde aber bis zum WE abwarten.
Habe bisher nur Gutes über die Valette gehört.

Mein Frauenarzt meinte, dass der Körper 2-3 Monate braucht bis er sich eingependelt hat.

LG Nadine

Gefällt mir

28. April 2007 um 19:07
In Antwort auf wiesbaden99

HU HU
Das ist ja sehr interessant. Sag mal wo genau in Nordamerika Du wohnst da es in den USA und in Canada die "Valette" gar nicht gibt, sondern nur in Europa.

Musst mal den Namen des Arztes schreiben, da will ich auch mal hin da ich auch in DEUTSCHLAND die Valette genommen habe aber in den USA auf eine andere pille umsteigen musste, da es ja hier die Valette gar nicht gibt!!!

LOL! GANZ DOLL!!!

USA/KANADA
Hi,

ich habe letztes Jahr in den USA gewohnt und mir die Valette von zu Hause mitgenommen. Mittlerweile wohne ich seit Anfang des Jahres in Canada...und habe gleichzeitig mit der Pille aufgehoert. Du hast aber Recht - es gibt sie weder in den USA noch in Canada. Wenn ich nicht gewusst haette, dass ich aufhoeren werde, haette ich wohl auch umgestellt. Man kann ja schlecht immer den ganzen Vorrat aus Deutschland mibringen.

Lieben Gruss!

Gefällt mir

28. April 2007 um 19:10
In Antwort auf piratesoul1

Hatte auch die Valette
Bei mir hat es 3Monate gedauert bis sich mein Körper normalisiert hat, hatte ständig Bauchschmerzen und unregelmäßigen Zyklus (der längste war 41 Tage im 3. Zyklus). Hab mir dann weil es mir zu blöd war Ovulationstests gekauft damit ich den Eisprung auf keinen Fall verpasse. Hat auch geklappt den Test hab ich (weil das mein letzter Zyklus so lange gedauert hat) auch erst an Tag 42 gemacht. Der Frauenarzt sieht ja eh erst so 6. - 7. Woche was auf dem Ultraschall.

Herzlichen Glueckwunsch!!
dann mal herzlichen Glueckwunsch In der wievielten Woche bist Du denn jetzt??
Ich habe erst naechste Woche meinen ersten Arzttermin, aber ich hoffe, dass alles ok ist. Jedenfalls fuehle ich mich super.

Gefällt mir

30. April 2007 um 8:54
In Antwort auf catherine7811

Danke
...fuer die Glueckwuensche. Bei mir war es aehnlich - ich habe ein paar Tage lang immer gedacht meine Tage kommen, da ich Durchfall hatte etc. Aber diese Vorboten gingen irgendwie wieder weg.

Ansonsten hatte ich auch gar keine Schwangerschaftsanzeichen, ausser, dass ich oefter auf Toilette musste (und auch immer noch muss). Aber mir geht's super: keine Uebelkeit, kein Brustziehen, keine Muedigkeit. Es ist wohl echt bei jedem anders und hat nicht so viel zu heissen, wenn Du diese Anzeichen nicht hast. Im Monat vorher war mir staendig schlecht...aber das lag wohl eher an der Einbildung oder an der Hormonumstellung vom Absetzen der Pille. In summary: wenn ich nur nach den Anzeichen gegangen waere,haette ich nicht gedacht, dass ich schwanger bin.

Ich drueck' Dir auf jeden Fall fest die Daumen - sag' Bescheid, wenn Du Deinen Test machst. Der 4.5. dauert ja noch ein bisserl...haeltst Du es so lange aus?? Du bist doch jetzt schon einige Tage drueber...

Lieben Gruss!

SS-Test
Hi du,

also ich habe einen SS-Test gemacht. Leider negativ . Naja, war ja auch nicht mit Morgenurin, das lässt mich noch ein wenig hoffen . Aber ich denke, bei mir hat es noch nicht geklappt, wäre ja auch nicht so schlimm, auf in den nächsten ÜZ. Irgendwann funzts auch bei mir .

Diese Woche Freitag hab ich ja meinen FA-Termin. Ich hoffe, dass ich keine Zyste oder so habe. Lass mich einfach mal durchchecken .

Ich geb dir auf jeden Fall bescheid, was rauskommt.

Viele Grüße

Gefällt mir

30. April 2007 um 9:39

Hallo!
Ich hab auch die Valette genommen. Im September abgesetzt. Mein letzter Zyklus war 38 Tage lang, vorher immer regelmäßige 28 Tage. Und nun bin ich schwanger!!!!

Endlich !!!!!!

Drücke Dir die Daumen!!!!

LG Julem

Gefällt mir

1. Mai 2007 um 14:17
In Antwort auf julem6

Hallo!
Ich hab auch die Valette genommen. Im September abgesetzt. Mein letzter Zyklus war 38 Tage lang, vorher immer regelmäßige 28 Tage. Und nun bin ich schwanger!!!!

Endlich !!!!!!

Drücke Dir die Daumen!!!!

LG Julem

Hi!
Habe Dir gerade schon in Deiner Rubrik geantwortet...aber hier noch mal alles alles Liebe und Gute und natuerlich meinen herzlichesten Glueckwunsch. Ich drueck' Euch die Daumen, dass alles gut laeuft. Wir werden wohl dann beide Dezemberkinder bekommen.

Lieben Gruss!!

Gefällt mir

1. Mai 2007 um 14:22
In Antwort auf julie8419

SS-Test
Hi du,

also ich habe einen SS-Test gemacht. Leider negativ . Naja, war ja auch nicht mit Morgenurin, das lässt mich noch ein wenig hoffen . Aber ich denke, bei mir hat es noch nicht geklappt, wäre ja auch nicht so schlimm, auf in den nächsten ÜZ. Irgendwann funzts auch bei mir .

Diese Woche Freitag hab ich ja meinen FA-Termin. Ich hoffe, dass ich keine Zyste oder so habe. Lass mich einfach mal durchchecken .

Ich geb dir auf jeden Fall bescheid, was rauskommt.

Viele Grüße

Hi Julia,
hmmm...das ist natuerlich sehr schade. Aber Du hast ja diese Woche noch Deinen Termin. Ich druecke Dir auf jeden Fall ganz fest die Daumen, dass es doch noch geklappt hat...manchmal sind die Tests ja nicht positiv. Zwei meiner Freundinnen hatten bis zur 7. Woche negative Testergebnisse und sind beide schwanger gewesen.
Und wenn nicht, dann klappt es bestimmt bald. Uebrigens habe ich Deinen Eintrag ueber die Stellungen gelesen. Ich habe ehrlich gesagt keine Ahnung, wann es bei uns genau geklappt hat...es kann also auch in der klassischen Position gewesen sein...aber grundsaetzlich haben wir unser Sexleben nicht geaendert, nur um schwanger zu werden. Ich faende das ehrlich gesagt auch ein bisschen seltsam, wenn man ansonsten auch nicht nur in der Missionarstellung zusammen schlaeft

Lieben Gruss!

Gefällt mir

1. Mai 2007 um 18:53
In Antwort auf catherine7811

Hi Julia,
hmmm...das ist natuerlich sehr schade. Aber Du hast ja diese Woche noch Deinen Termin. Ich druecke Dir auf jeden Fall ganz fest die Daumen, dass es doch noch geklappt hat...manchmal sind die Tests ja nicht positiv. Zwei meiner Freundinnen hatten bis zur 7. Woche negative Testergebnisse und sind beide schwanger gewesen.
Und wenn nicht, dann klappt es bestimmt bald. Uebrigens habe ich Deinen Eintrag ueber die Stellungen gelesen. Ich habe ehrlich gesagt keine Ahnung, wann es bei uns genau geklappt hat...es kann also auch in der klassischen Position gewesen sein...aber grundsaetzlich haben wir unser Sexleben nicht geaendert, nur um schwanger zu werden. Ich faende das ehrlich gesagt auch ein bisschen seltsam, wenn man ansonsten auch nicht nur in der Missionarstellung zusammen schlaeft

Lieben Gruss!

Hi hi
Hallo Catherine,

hm, mal sehen was am Freitag dabei rauskommt. Ich denke zwar nicht, dass es geklappt hat, aber ist nicht schlimm, hab ja noch viel Zeit .

Bei meiner Freundin hat der SS-Test auch erst in der 6 Woche ein positives Ergebnis angezeigt. Frag mich nur manchmal warum die in die Packungsbeilage schreiben zu 99% sicheres Ergebnis.

Ja, war zwar ein blöde Frage, aber mich hats wirklich mal interessiert. Weil man ständig im Forum liest, Kopfstand, nur Missionar, nicht aufs Klo gehen, 30min liegen bleiben und ich finde das um ehrlich zu sein ziemlich bescheuert. Wenn ich mich danach richten muss, dann macht mir der Sex keinen Spaß mehr. Werd das genauso machen wie vorher auch, sonst sagt mein Freund bald Mann noch, dass ich total verrückt bin. Sieht ja bestimmt auch sehr seltsam aus.

Wenns klappen soll, dann passiert das auch so.

Ich halt dich auf dem Laufenden.

Liebe Grüße

Gefällt mir

1. Mai 2007 um 18:55
In Antwort auf julie8419

Hi hi
Hallo Catherine,

hm, mal sehen was am Freitag dabei rauskommt. Ich denke zwar nicht, dass es geklappt hat, aber ist nicht schlimm, hab ja noch viel Zeit .

Bei meiner Freundin hat der SS-Test auch erst in der 6 Woche ein positives Ergebnis angezeigt. Frag mich nur manchmal warum die in die Packungsbeilage schreiben zu 99% sicheres Ergebnis.

Ja, war zwar ein blöde Frage, aber mich hats wirklich mal interessiert. Weil man ständig im Forum liest, Kopfstand, nur Missionar, nicht aufs Klo gehen, 30min liegen bleiben und ich finde das um ehrlich zu sein ziemlich bescheuert. Wenn ich mich danach richten muss, dann macht mir der Sex keinen Spaß mehr. Werd das genauso machen wie vorher auch, sonst sagt mein Freund bald Mann noch, dass ich total verrückt bin. Sieht ja bestimmt auch sehr seltsam aus.

Wenns klappen soll, dann passiert das auch so.

Ich halt dich auf dem Laufenden.

Liebe Grüße

Wg SS
Hab ich ganz vergessen, ich wollte dich noch fragen, wies dir momentan so geht?

Hast du denn nun schon irgendwelche SS-Anzeichen? Warst du schon bei Doc und hast den kleinen Krümel (also den Punkt ) auf dem Ultraschall gesehen?

Liebe Grüße

Gefällt mir

2. Mai 2007 um 15:04
In Antwort auf julie8419

Wg SS
Hab ich ganz vergessen, ich wollte dich noch fragen, wies dir momentan so geht?

Hast du denn nun schon irgendwelche SS-Anzeichen? Warst du schon bei Doc und hast den kleinen Krümel (also den Punkt ) auf dem Ultraschall gesehen?

Liebe Grüße

Ich bin auch gespannt...
...was am Freitag bei Dir rauskommt. Wenn Du immer noch nicht Deine Tage hast, kann es ja durchaus positiv sein. Es waere zumindest "ungewoehnlich" wenn sie sich sooo lange verschieben...schliesslich hattest Du ja einen einigermassen regelmaessigen Zyklus.

Mit dem Sex hast Du vollkommen Recht. Wenn das nicht auch anders funktionieren wuerde, dann wuerden doch auch so Babies wie von Boris Becker auf der Toilette gezeugt (frag mich nicht mit wem...) ueberhaupt nicht passieren. Und ich glaube kaum, dass ALLE Leute, die "ungewollt" schwanger sind in der Missionarsstellung zusammen schlafen und dann auch noch vorsichtshalber liegen bleiben und ihre Beine nach oben strecken. Hmm...wahrscheinlich faengt man aber automatisch an, das irgendwann zu machen, wenn es laenger nicht klappt...

Beim Arzt bin ich erst naechsten Montag...sie ist gerade im Urlaub. Das ist in Kanada auch alles ein bisschen anders...die Schwangerschaft MUSS vom Hausarzt festgestellt werden und dann wirst Du entweder zu einem family doctor ueberwiesen, der auch Deine Geburt macht (und Dich also schon vorher betreut) oder an einen "Geburtshelfer"...also einen Arzt, der nur auf Geburten spezialisiert ist. Man kann es sich aussuchen...beim einen hast Du halt ein besseres allgemeines Medezinverstaendnis...dafuer kann er keine "komplizierten" Geburten machen, der andere hat praktisch nicht so viel Ahnung davon, was waehrend der Schwangerschaft passiert, kann dafuer aber Kaiserschnitte. Alles ein bisserl wirr... Das erste Ultraschall wird erst in der 16. Woche gemacht - d.h. vorher werde ich nichts sehen. Ach ja...und so was wie Hebammen etc., die dann zu Dir nach Hause kommen, gibt es natuerlich auch nicht. Mal schauen also wie das alles wird - aber ich werd' mich schon arrangieren (muessen).

Aber ansonsten geht's mir super. 7. Woche. Keine Uebelkeit, keine Muedigkeit...eher ein bisschen ueberproduktiv (was auch gerade ganz gut ist)...ab und zu mal ein bisschen Brustziehen und irgendwie koennte ich staendig auf Toilette....but that's it. Ich bin aber erst voll und ganz beruhigt, wenn ich die "offizielle"Bestaetigung vom Arzt habe.

Ich drueck Dir auf jeden Fall die Daumen und warte gespannt auf Freitag!!

Wann heiratet Ihr denn?? Dann eventuell mit dickem Bauch??

Lieben Gruss,

Catherine

Gefällt mir

2. Mai 2007 um 15:13
In Antwort auf julie8419

Hi hi
Hallo Catherine,

hm, mal sehen was am Freitag dabei rauskommt. Ich denke zwar nicht, dass es geklappt hat, aber ist nicht schlimm, hab ja noch viel Zeit .

Bei meiner Freundin hat der SS-Test auch erst in der 6 Woche ein positives Ergebnis angezeigt. Frag mich nur manchmal warum die in die Packungsbeilage schreiben zu 99% sicheres Ergebnis.

Ja, war zwar ein blöde Frage, aber mich hats wirklich mal interessiert. Weil man ständig im Forum liest, Kopfstand, nur Missionar, nicht aufs Klo gehen, 30min liegen bleiben und ich finde das um ehrlich zu sein ziemlich bescheuert. Wenn ich mich danach richten muss, dann macht mir der Sex keinen Spaß mehr. Werd das genauso machen wie vorher auch, sonst sagt mein Freund bald Mann noch, dass ich total verrückt bin. Sieht ja bestimmt auch sehr seltsam aus.

Wenns klappen soll, dann passiert das auch so.

Ich halt dich auf dem Laufenden.

Liebe Grüße

Packungsbeilage
...ach so...was ich noch vergessen habe. Ich habe hier in Kanada so ein Wisch beim Arzt gelesen, auf dem erklaert wurde, warum sie 99% accurate schreiben koennen. Es wurde wohl in klinischen Studien erwiesen, dass sie in 99% aller Faellen akkurat sind...allerdings schreiben sie nicht dazu, WANN diese Tests gemacht wurden. Im zweiten Satz steht dann, dass Du ab dem Tag Deiner fehlenden Periode testen kannst - was sich aber nicht auf die 99% Sicherheit bezieht...sondern voellig unabhaengig davon ist. Sie koennen das schreiben, weil sie eben NICHT behaupten, dass Du am Tag Deiner fehlenden Periode ein zu 99 % sicheres Ergebnis hast. Sie sagen der Test bietet ein zu 99 % sicheres Ergebnis (wann auch immer) und Du kannst am ersten Tag testen...allerdings besteht kein Kausalzusammenhang. Es versteht nur jeder so...allerdings ist das, weil wir "ungenau" lesen

Hope I was clear...it's sometimes difficult to express myself in German

Gefällt mir

3. Mai 2007 um 8:50
In Antwort auf catherine7811

Ich bin auch gespannt...
...was am Freitag bei Dir rauskommt. Wenn Du immer noch nicht Deine Tage hast, kann es ja durchaus positiv sein. Es waere zumindest "ungewoehnlich" wenn sie sich sooo lange verschieben...schliesslich hattest Du ja einen einigermassen regelmaessigen Zyklus.

Mit dem Sex hast Du vollkommen Recht. Wenn das nicht auch anders funktionieren wuerde, dann wuerden doch auch so Babies wie von Boris Becker auf der Toilette gezeugt (frag mich nicht mit wem...) ueberhaupt nicht passieren. Und ich glaube kaum, dass ALLE Leute, die "ungewollt" schwanger sind in der Missionarsstellung zusammen schlafen und dann auch noch vorsichtshalber liegen bleiben und ihre Beine nach oben strecken. Hmm...wahrscheinlich faengt man aber automatisch an, das irgendwann zu machen, wenn es laenger nicht klappt...

Beim Arzt bin ich erst naechsten Montag...sie ist gerade im Urlaub. Das ist in Kanada auch alles ein bisschen anders...die Schwangerschaft MUSS vom Hausarzt festgestellt werden und dann wirst Du entweder zu einem family doctor ueberwiesen, der auch Deine Geburt macht (und Dich also schon vorher betreut) oder an einen "Geburtshelfer"...also einen Arzt, der nur auf Geburten spezialisiert ist. Man kann es sich aussuchen...beim einen hast Du halt ein besseres allgemeines Medezinverstaendnis...dafuer kann er keine "komplizierten" Geburten machen, der andere hat praktisch nicht so viel Ahnung davon, was waehrend der Schwangerschaft passiert, kann dafuer aber Kaiserschnitte. Alles ein bisserl wirr... Das erste Ultraschall wird erst in der 16. Woche gemacht - d.h. vorher werde ich nichts sehen. Ach ja...und so was wie Hebammen etc., die dann zu Dir nach Hause kommen, gibt es natuerlich auch nicht. Mal schauen also wie das alles wird - aber ich werd' mich schon arrangieren (muessen).

Aber ansonsten geht's mir super. 7. Woche. Keine Uebelkeit, keine Muedigkeit...eher ein bisschen ueberproduktiv (was auch gerade ganz gut ist)...ab und zu mal ein bisschen Brustziehen und irgendwie koennte ich staendig auf Toilette....but that's it. Ich bin aber erst voll und ganz beruhigt, wenn ich die "offizielle"Bestaetigung vom Arzt habe.

Ich drueck Dir auf jeden Fall die Daumen und warte gespannt auf Freitag!!

Wann heiratet Ihr denn?? Dann eventuell mit dickem Bauch??

Lieben Gruss,

Catherine

Freitag ...
Halli Hallo,

nein, also ich hab meine Tage immer noch nicht. Kann aber auch sein, dass ich einfach keinen Eisprung hatte bzw. den am 22.04. erst hatte. Ich hab da so ein Buch über natürliche Familienplanung und da steht drinnen, wie man ganz natürlich seine fruchtbaren Tage bestimmen kann. Da hieß es, an den Tagen mit Mittelschmerz und den besten Zervixschleim, also glasig und rinnt weg wie Wasser. Das hatte ich an diesem Tag. Aber man weiss ja nie ..., bei manchen stellt sich nach Absetzen der Pille das absolute Hormonchaos ein.
*Nerv*, wobei ich doch schon vorgebeugt habe und Mönchspfeffer zur Zyklusregulierung genommen habe bzw. nehme.
Das ich nicht schwanger bin (vermute ich mal), finde ich nicht schlimm, aber dass meine Tage nicht kommen finde ich echt doof. Wenn schon die Voraussetzungen nicht passen zum Babys machen .
Ich hoffe die tun morgen was dagegen .
Einen SS-Test hab ich jetzt nicht mehr gemacht, bin ja jedesmal total aufgeregt davor und will mich einfach nicht verrückt machen, außerdem kostet der Spaß jedesmal 8 , und das wird mit der Zeit ganz schön teuer und wenn ich morgen eh beim Doc bin, ists ja sowieso egal.

Danke für deine Info bzgl. der SS-Test, stimmt wenn ich so drüber nachdenke hast du schon recht, da schreibt keiner rein, ab wann die zu 99% zuverlässig sind.

Wg dem Sex mach ich mir jetzt keine Gedanken mehr, ich lass das einfach so laufen wie bisher mit Spaß und lass alles auf mich zukommen. Das wird schon, immer positiv denken.
Ich versuch momentan nochmal alles zu machen, was ich mit Baby nicht mehr machen kann bzw. wo ich mehr sehr einschränken muss und das natürlich auch gerne tue. Bei uns sind demnächst sehr viele Feste und in den Urlaub wollen wir im August auch noch, da hätte ich auch etwas Bedenken mit Babybauch.

Das klingt ja echt kompliziert, wie bei euch Schwangerschaften festgestellt werden und wie dass dann mit den Untersuchungen weitergeht. Oh, das ist aber sehr spät in der 16. Woche Ultraschall. Eigentlich schade, denn sonst könntest du deinen Krümel von einem kleinen schwarzen Punkt aus beobachten, wie er sich so schnell weiterentwickelt. Aber das wird schon, mach dir nicht so viele Gedanken, dein Baby macht das schon, dass alles gut geht. Und keine Zweifel, du bist ganz sicher schwanger .

Wo lebst du denn in Kanada? Ich war noch nicht dort, aber möchte irgendwann mal auf jedenfall dort Urlaub machen.
Kommst du dann ursprünglich aus Deutschland oder warst du Austauschschüler? Wie alt bist du denn? Bist du schon verheiratet?
Fragen über Fragen

Also geplant war eigentlich nächstes Jahr im Januar standesamtlich und dann im Frühjahr bei hoffentlich schönem Wetter, dann die krichliche Trauung. Aber wenn ich nen Babybauch habe, dann natürlich vorher. Ich will zwar nicht unbedingt wg dem Baby heiraten, wir würden das ja sowieso im Januar tun, aber andererseits möchte ich, dass ich verheiratet bin, wenn das Baby auf die Welt kommt.

Ich drück dir auch ganz doll die Daumen und berichte mal, wenn dein Arzttermin war.

Morgen Früh um 08:30 hab ich wohl Gewissheit was da bei mir los ist und halte dich dann natürlich auf dem Laufenden.

Ich habe nämlich jeden Freitag "frei", naja ist habe da Heimarbeitstag, das ist ganz praktisch. Hoffe auch, dass ich mit Baby ein bisschen von zu hause aus weiterarbeiten kann, einfach um aus meinem Job nicht rauszukommen. Bin Steuerfachangestellte und da ändert sich ja mit den Gesetzen ständig was. Würde nach der Elternzeit schon gerne wieder arbeiten gehen, zwar nur Teilzeit, aber ich brauche eine Aufgabe, außer Haufrau und Mutter zu sein, wobei auch dieser Job dich voll und ganz ausfüllt. Wie möchtest du weitermachen, daheim bleiben oder auch noch ein bisschen arbeiten?

Liebe Grüße, Julia

Gefällt mir

3. Mai 2007 um 17:45
In Antwort auf julie8419

Freitag ...
Halli Hallo,

nein, also ich hab meine Tage immer noch nicht. Kann aber auch sein, dass ich einfach keinen Eisprung hatte bzw. den am 22.04. erst hatte. Ich hab da so ein Buch über natürliche Familienplanung und da steht drinnen, wie man ganz natürlich seine fruchtbaren Tage bestimmen kann. Da hieß es, an den Tagen mit Mittelschmerz und den besten Zervixschleim, also glasig und rinnt weg wie Wasser. Das hatte ich an diesem Tag. Aber man weiss ja nie ..., bei manchen stellt sich nach Absetzen der Pille das absolute Hormonchaos ein.
*Nerv*, wobei ich doch schon vorgebeugt habe und Mönchspfeffer zur Zyklusregulierung genommen habe bzw. nehme.
Das ich nicht schwanger bin (vermute ich mal), finde ich nicht schlimm, aber dass meine Tage nicht kommen finde ich echt doof. Wenn schon die Voraussetzungen nicht passen zum Babys machen .
Ich hoffe die tun morgen was dagegen .
Einen SS-Test hab ich jetzt nicht mehr gemacht, bin ja jedesmal total aufgeregt davor und will mich einfach nicht verrückt machen, außerdem kostet der Spaß jedesmal 8 , und das wird mit der Zeit ganz schön teuer und wenn ich morgen eh beim Doc bin, ists ja sowieso egal.

Danke für deine Info bzgl. der SS-Test, stimmt wenn ich so drüber nachdenke hast du schon recht, da schreibt keiner rein, ab wann die zu 99% zuverlässig sind.

Wg dem Sex mach ich mir jetzt keine Gedanken mehr, ich lass das einfach so laufen wie bisher mit Spaß und lass alles auf mich zukommen. Das wird schon, immer positiv denken.
Ich versuch momentan nochmal alles zu machen, was ich mit Baby nicht mehr machen kann bzw. wo ich mehr sehr einschränken muss und das natürlich auch gerne tue. Bei uns sind demnächst sehr viele Feste und in den Urlaub wollen wir im August auch noch, da hätte ich auch etwas Bedenken mit Babybauch.

Das klingt ja echt kompliziert, wie bei euch Schwangerschaften festgestellt werden und wie dass dann mit den Untersuchungen weitergeht. Oh, das ist aber sehr spät in der 16. Woche Ultraschall. Eigentlich schade, denn sonst könntest du deinen Krümel von einem kleinen schwarzen Punkt aus beobachten, wie er sich so schnell weiterentwickelt. Aber das wird schon, mach dir nicht so viele Gedanken, dein Baby macht das schon, dass alles gut geht. Und keine Zweifel, du bist ganz sicher schwanger .

Wo lebst du denn in Kanada? Ich war noch nicht dort, aber möchte irgendwann mal auf jedenfall dort Urlaub machen.
Kommst du dann ursprünglich aus Deutschland oder warst du Austauschschüler? Wie alt bist du denn? Bist du schon verheiratet?
Fragen über Fragen

Also geplant war eigentlich nächstes Jahr im Januar standesamtlich und dann im Frühjahr bei hoffentlich schönem Wetter, dann die krichliche Trauung. Aber wenn ich nen Babybauch habe, dann natürlich vorher. Ich will zwar nicht unbedingt wg dem Baby heiraten, wir würden das ja sowieso im Januar tun, aber andererseits möchte ich, dass ich verheiratet bin, wenn das Baby auf die Welt kommt.

Ich drück dir auch ganz doll die Daumen und berichte mal, wenn dein Arzttermin war.

Morgen Früh um 08:30 hab ich wohl Gewissheit was da bei mir los ist und halte dich dann natürlich auf dem Laufenden.

Ich habe nämlich jeden Freitag "frei", naja ist habe da Heimarbeitstag, das ist ganz praktisch. Hoffe auch, dass ich mit Baby ein bisschen von zu hause aus weiterarbeiten kann, einfach um aus meinem Job nicht rauszukommen. Bin Steuerfachangestellte und da ändert sich ja mit den Gesetzen ständig was. Würde nach der Elternzeit schon gerne wieder arbeiten gehen, zwar nur Teilzeit, aber ich brauche eine Aufgabe, außer Haufrau und Mutter zu sein, wobei auch dieser Job dich voll und ganz ausfüllt. Wie möchtest du weitermachen, daheim bleiben oder auch noch ein bisschen arbeiten?

Liebe Grüße, Julia

Freitag
Hi there!

Danke fuer Deine "mail". Vielleicht sollten wir irgendwie mal Privatbeitraege senden oder so (falls das geht) oder emails

Ich kann gut verstehen, dass Du verheiratet sein willst, wenn das Baby da ist. Habt Ihr schon so richtig geplant? (also die Hochzeit) Wir sind auch nicht verheiratet und werden es wohl auch nicht mehr richtig vorher schaffen. Wir hatten uns vorgenommen uns keinen Stress zu machen mit der Kinderplanung - wenn's klappt, dann klappts (aber man ist halt dann doch irgendwie nervoes, wenn man diese Tests macht). Jetzt hat es so schnell funktioniert, damit haben wir gar nicht gerechnet (aber natuerlich gehofft). Jedenfalls werden wir nun wohl eventuell noch standesamtlich heiraten - aber das kirchliche muessen wir dann auf "nach der Geburt" verschieben,weil man ja eher nicht fliegen soll. Beide unsere families wohnen in Deutschland und es waere irgendwie schon doof, wenn wir nicht in Deutschland heiraten wuerden. Die Geschwister meines Freundes haben alle schon Familien - die koennen unmoeglich alle hier rueberfliegen.

Mein Freund ist Kanadier (die ganze family lebt aber seit ein paar Jahren in Deutschland) - so dass wir hier ohne Probleme standesamtlich heiraten koennen. Und unser Kind wird dann wohl auch Kanadier - doppelte Staatsbuergerschaft ist in Deutschland ja schwierig...Bin mal gespannt, wie das mit den Sprachen wird - aber darueber sollte ich mir jetzt wohl noch keine Gedanken machen

Wir wohnen in Toronto (wie halb Kanada) und mir gefaellts hier sehr gut. Ich bin Doktorandin und werde hoffentlich in ein paar Monaten (d.h. vor dem Baby) meine Doktorarbeit abgeben - so dass ich dann auch fertig bin. Wahrscheinlich werde ich dann bis kurz vorher noch an der Uni unterrichten und danach einen Post Doc machen. Das sind ca. 2 Jahre Forschungs zeit ohne Lehrverpflichtung )(so wie die Habilitation in Deutschland)...wenn man sich also ein theoretisches Thema aussucht, dann kann man in meinem Bereich auch ganz gut zu Hause arbeiten. Mein Freund ist auch an der Uni - also auch "Wissenschaftler". Dadurch haben wir beide eigentlich immer 24/7 zu tun - aber koennen uns an sich ganz gut einteilen, ob wir mal zu Hause arbeiten wollen oder nicht. Ich hoffe halt, dass ich vielleicht einen oder zwei Tage die Woche wirklich "arbeiten" kann und er dann zu Hause ist und den Rest schau ich halt, dass ich ein bisschen schreiben kann oder so...aber wenn nicht, dann ist es auch nicht schlimm. Wir moechten auf jeden Fall mehrere Kinder und das geht auf jeden Fall vor.

Ich war erst in NYC - auch wegen meiner Doktorarbeit und Forschung...aber auf Dauer war die Fernbeziehung dann ziemlich bloed (auch wenn es nur 1 Flugstunde ist...aber jedes Wochenende fliegen ist ziemlich behaemmert) - deshalb bin ich jetzt seit einem halben Jahr ganz in Toronto. Ist echt eine nette Stadt - relativ "untypisch" fuer Amerika. Viele kleine Restaurants und Cafés und man kann wirklich alles mit dem Fahrrad erledigen. Natuerlich ist es nict New York...aber es ist auch echt ganz nett wieder in einer weniger stressigen (und billigeren) Stadt zu wohnen.

Wenn Ihr irgendwann nach Kanada fliegt solltet Ihr Euch aber auf jeden Fall ein paar Naturparks etc.anschauen - das ist wirklich wunderschoen!! (solange Euch keine Baeren fressen)

Also ich bin echt gespannt, was Du morgen berichten wirst. Ich kann verstehen, dass es Dich nervt, dass die Tage nicht kommen...aber wer weiss, vielleicht hat es ja doch einen positiven Grund

Mit dem Gesundheitssystem hier habe ich mich schon angefreundet - es ist besser als in den USA und es bringt auch nichts immer alles mit Deutschland zu vergleichen... Das hilft einem auf Dauer ja auch nicht weiter Abgesehen davon ist es ja so, dass Kanadierinnen auch irgendwie ihre Kinder bekommen - d.h. es scheint zu funktionieren Wuerde natuerlich trotzdem gerne ein Ultraschall sehen...irgendwie glaubt man es ja nicht, bevor man es nicht selbst sieht.

Also - geniesse Deinen Heimarbeitstag morgen und ich druecke Dir auf jeden Fall die Daumen!!

Lieben Gruss nach Deutschland!

Gefällt mir

4. Mai 2007 um 15:38
In Antwort auf catherine7811

Freitag
Hi there!

Danke fuer Deine "mail". Vielleicht sollten wir irgendwie mal Privatbeitraege senden oder so (falls das geht) oder emails

Ich kann gut verstehen, dass Du verheiratet sein willst, wenn das Baby da ist. Habt Ihr schon so richtig geplant? (also die Hochzeit) Wir sind auch nicht verheiratet und werden es wohl auch nicht mehr richtig vorher schaffen. Wir hatten uns vorgenommen uns keinen Stress zu machen mit der Kinderplanung - wenn's klappt, dann klappts (aber man ist halt dann doch irgendwie nervoes, wenn man diese Tests macht). Jetzt hat es so schnell funktioniert, damit haben wir gar nicht gerechnet (aber natuerlich gehofft). Jedenfalls werden wir nun wohl eventuell noch standesamtlich heiraten - aber das kirchliche muessen wir dann auf "nach der Geburt" verschieben,weil man ja eher nicht fliegen soll. Beide unsere families wohnen in Deutschland und es waere irgendwie schon doof, wenn wir nicht in Deutschland heiraten wuerden. Die Geschwister meines Freundes haben alle schon Familien - die koennen unmoeglich alle hier rueberfliegen.

Mein Freund ist Kanadier (die ganze family lebt aber seit ein paar Jahren in Deutschland) - so dass wir hier ohne Probleme standesamtlich heiraten koennen. Und unser Kind wird dann wohl auch Kanadier - doppelte Staatsbuergerschaft ist in Deutschland ja schwierig...Bin mal gespannt, wie das mit den Sprachen wird - aber darueber sollte ich mir jetzt wohl noch keine Gedanken machen

Wir wohnen in Toronto (wie halb Kanada) und mir gefaellts hier sehr gut. Ich bin Doktorandin und werde hoffentlich in ein paar Monaten (d.h. vor dem Baby) meine Doktorarbeit abgeben - so dass ich dann auch fertig bin. Wahrscheinlich werde ich dann bis kurz vorher noch an der Uni unterrichten und danach einen Post Doc machen. Das sind ca. 2 Jahre Forschungs zeit ohne Lehrverpflichtung )(so wie die Habilitation in Deutschland)...wenn man sich also ein theoretisches Thema aussucht, dann kann man in meinem Bereich auch ganz gut zu Hause arbeiten. Mein Freund ist auch an der Uni - also auch "Wissenschaftler". Dadurch haben wir beide eigentlich immer 24/7 zu tun - aber koennen uns an sich ganz gut einteilen, ob wir mal zu Hause arbeiten wollen oder nicht. Ich hoffe halt, dass ich vielleicht einen oder zwei Tage die Woche wirklich "arbeiten" kann und er dann zu Hause ist und den Rest schau ich halt, dass ich ein bisschen schreiben kann oder so...aber wenn nicht, dann ist es auch nicht schlimm. Wir moechten auf jeden Fall mehrere Kinder und das geht auf jeden Fall vor.

Ich war erst in NYC - auch wegen meiner Doktorarbeit und Forschung...aber auf Dauer war die Fernbeziehung dann ziemlich bloed (auch wenn es nur 1 Flugstunde ist...aber jedes Wochenende fliegen ist ziemlich behaemmert) - deshalb bin ich jetzt seit einem halben Jahr ganz in Toronto. Ist echt eine nette Stadt - relativ "untypisch" fuer Amerika. Viele kleine Restaurants und Cafés und man kann wirklich alles mit dem Fahrrad erledigen. Natuerlich ist es nict New York...aber es ist auch echt ganz nett wieder in einer weniger stressigen (und billigeren) Stadt zu wohnen.

Wenn Ihr irgendwann nach Kanada fliegt solltet Ihr Euch aber auf jeden Fall ein paar Naturparks etc.anschauen - das ist wirklich wunderschoen!! (solange Euch keine Baeren fressen)

Also ich bin echt gespannt, was Du morgen berichten wirst. Ich kann verstehen, dass es Dich nervt, dass die Tage nicht kommen...aber wer weiss, vielleicht hat es ja doch einen positiven Grund

Mit dem Gesundheitssystem hier habe ich mich schon angefreundet - es ist besser als in den USA und es bringt auch nichts immer alles mit Deutschland zu vergleichen... Das hilft einem auf Dauer ja auch nicht weiter Abgesehen davon ist es ja so, dass Kanadierinnen auch irgendwie ihre Kinder bekommen - d.h. es scheint zu funktionieren Wuerde natuerlich trotzdem gerne ein Ultraschall sehen...irgendwie glaubt man es ja nicht, bevor man es nicht selbst sieht.

Also - geniesse Deinen Heimarbeitstag morgen und ich druecke Dir auf jeden Fall die Daumen!!

Lieben Gruss nach Deutschland!

Freitag
Hallo,

hast du meine Privatmail bekommen?

Ich glaube es hat nicht geklappt, dabei war es ein ganz langer Text , wahrsch. hats aus diesem Grund nicht geklappt, die Verbindung wurde unterbrochen.

Ich schicke dir mal ne Privatnachricht mit meiner E-mailadresse, da dürfte es dann einfacher gehen. Gib mir doch bitte bescheid, ob du die vorherige Privatnachricht bekommen hast.

Danke

Liebe Grüße Julia

Vorab: Ich bin leider, naja zu 90%, nicht schwanger lt. Arzt.

Gefällt mir

4. Mai 2007 um 16:39
In Antwort auf julie8419

Freitag
Hallo,

hast du meine Privatmail bekommen?

Ich glaube es hat nicht geklappt, dabei war es ein ganz langer Text , wahrsch. hats aus diesem Grund nicht geklappt, die Verbindung wurde unterbrochen.

Ich schicke dir mal ne Privatnachricht mit meiner E-mailadresse, da dürfte es dann einfacher gehen. Gib mir doch bitte bescheid, ob du die vorherige Privatnachricht bekommen hast.

Danke

Liebe Grüße Julia

Vorab: Ich bin leider, naja zu 90%, nicht schwanger lt. Arzt.

Hey!!!
Hab Dir gerade darauf geantwortet und Dir meine email Adresse geschickt.Aber Deine lange mail ist nicht angekommen

Lieben Gruss!!

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen