Anzeige

Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch

ÜZ 24+ Erfahrungen?

Letzte Nachricht: 13. Juni 2013 um 19:04
R
rada_11901727
11.06.13 um 19:44

Hallo liebe werdende Mamas!
Ich hoffe, dass es hier auch Frauen gibt, die mir etwas Mut machen können.
Ich bin 32 Jahre alt und seit einem Jahr verheiratet. Seit 2010 nehme ich die Pille nicht mehr und habe wunderbare Zyklen von 28 Tagen. Mit dem Persona Monitor habe ich einige Zeit meinen Zyklus verfolgt und er zeigte mir auch pünktlich am Tag 14 den Eisprung an. Untersuchungen beim Gyn waren alle tip top und auch der Hormonstatus war prima. Mein Mann hat ein Spermiogramm machen lassen, was auch gut war. Nun steht in 2 Wochen eine Bauchspiegelung an, weil die Eileiterdurchlässigkeit getestet werden soll.
Ich bin grad wieder in einem totalen Tief und habe so Angst, dass es nie klappen wird, bzw. wir in der Kiwu nicht um eine künstliche Befruchtung rumkommen.
Ich habe auch sonst versucht mich abzulenken, mich nicht zu sehr zu versteifen, habe mit Yoga angefangen, mehr Zeit mit Hobbys verbracht und Himmbeerblütentee und Frauenmantel Tee getrunken.
Gibt es hier jemanden, der auch lange warten musste und es dann geklappt hat, oder ein Hilfsmittel gefunden hat, was geholfen hat? Ich finde es einfach unheimlich belastend jeden Monat zu warten. Wie bekommt man den Kinderwunsch aus dem Kopf um dann ganz überraschend schwanger zu werden? Es sagen ja viele "Als ich nicht mehr dran gedacht habe hat es geklappt?" Trotz Hochzeitplanung und Umzug habe ich nie die Gedanken an den Kinderwunsch verloren...

Mehr lesen

R
reba_12727881
12.06.13 um 8:29

Hallo Albheidi
ich würde dich gerne zu unserer Gruppe einladen. Wir sind alle Mädels ü30, die schon länger am hibbeln sind und probleme beim schwanger werden haben oder hatten. Ich glaube du passt sehr gut zu uns. Wir nehmen nämlich nicht jede

http://forum.gofeminin.de/forum/matern1/__f209345_matern1--star-Hibbel-Lounge-bravo-die-Hibbels-rocken-und-die-Kuglis-rollen-bebe-ab-30-Vol-3.html

LG MissMeed

Gefällt mir

A
an0N_1256074899z
12.06.13 um 9:34

Haben knapp 2 jahre gehibbelt...
...aber auch in der zeit keine hilfsmittel genutzt. wir haben schon eine tochter und da dachte ich, ich werde schnell wieder schwanger. dem war aber nicht so. als ich mich dann dazu entschieden habe, darüber mit meinem frauenarzt zu sprechen, gab er mir mönchspfeffer. 2 üz später war ich schwanger. ob es jetzt an dem mönchspfeffer lag, kann ich nicht sagen, aber ich bin fest davon überzeugt ich wünsche euch viel glück, dass es klappt und du auch bald kugeln kannst.

Gefällt mir

E
ena_12106407
12.06.13 um 20:13

Weniger ist mehr
mir scheint, dass du eher zu viel als zu wenig machst! ist natürlich schwer aus dem kopf rauszubekommen aber stress ist absoluter fruchtbarkeitskiller! ich würd mal alles weglassen und einfach mit spass an der freude dabei sein - das wirkt manchmal wunder
p.s. den persona compi find ich jetzt auch nicht so zuverlässig, der ist ja bekanntermassen nicht besonders genau. würd dir da eher den cyclotest baby empfehlen, weil du eben mit tempi und zervixschleim eben genauere werte bekommst als mit den hormonmessungen beim persona!

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
R
rada_11901727
12.06.13 um 22:05
In Antwort auf ena_12106407

Weniger ist mehr
mir scheint, dass du eher zu viel als zu wenig machst! ist natürlich schwer aus dem kopf rauszubekommen aber stress ist absoluter fruchtbarkeitskiller! ich würd mal alles weglassen und einfach mit spass an der freude dabei sein - das wirkt manchmal wunder
p.s. den persona compi find ich jetzt auch nicht so zuverlässig, der ist ja bekanntermassen nicht besonders genau. würd dir da eher den cyclotest baby empfehlen, weil du eben mit tempi und zervixschleim eben genauere werte bekommst als mit den hormonmessungen beim persona!

Ja ja der stress
Danke für deine Antwort. Wahrscheinlich ist es auch der Stress im Job, der die Schwangerschaft verhindert... Und dann stresse ich mich in den Kinderwunsch um endlich aus dem Stress heraus zu kommen... Ein blöder Kreislauf!
Ansonsten versuche ich die "Hilfmittel" (im Moment ja nur der Tee) eher unauffällig in den Alltag zu integrieren und hab deshalb auch noch nicht mit dem Temp. messen angefangen, obwohl das Thermometer mit Zyklusblättern im Schrank liegt. Dann würde ich mich ja wieder jeden Tag als erstes mit dem Thema beschäftigen... den Persona hab ich nur 2-3 Zyklen verwendet. Das zeigte immer alles brav an und dann war es mir zu blöd, jeden Monat so viel Geld für die Stäbchen auszugeben, wenn ich eh wusste, wann sie positiv sind... Wenn wir regelmäßig herzeln ist es ja auch relativ wurscht ob der ES jetzt einen Tag früher oder später ist...
Also versuch ichs jetzt wohl mal einfach mit Spaß an der Freude!
Wir sind grad in eine tolle neue Wohnung gezogen in einer wunderschönen Umgebung, ich hoffe sehr, dass mich das auch wieder hoch bringt...

Gefällt mir

R
rada_11901727
12.06.13 um 22:06
In Antwort auf an0N_1256074899z

Haben knapp 2 jahre gehibbelt...
...aber auch in der zeit keine hilfsmittel genutzt. wir haben schon eine tochter und da dachte ich, ich werde schnell wieder schwanger. dem war aber nicht so. als ich mich dann dazu entschieden habe, darüber mit meinem frauenarzt zu sprechen, gab er mir mönchspfeffer. 2 üz später war ich schwanger. ob es jetzt an dem mönchspfeffer lag, kann ich nicht sagen, aber ich bin fest davon überzeugt ich wünsche euch viel glück, dass es klappt und du auch bald kugeln kannst.

Danke
... für deine Antwort. Das macht Mut. Bin mal gespannt was bei der BS rauskommt und was meine FA als nächstes rät... erstmal abwarten und Tee trinken ...

Gefällt mir

E
ena_12106407
13.06.13 um 19:04


mönchspfeffer soll ja definitiv fruchtbarkeitssteigernd sein (das sind natürliche hormone, die deine eigenen in schwung bringen). kannst du auf jeden fall probieren, würd ich aber mit dem arzt absprechen, weil das zeug doch nicht ganz ohne ist! und ansonsten geb ich dir recht, wart ab, trink deinen tee, geniess die neue wohnung und hab spass mit deinem liebsten!

Gefällt mir

Anzeige