Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Urintest positiv aber Bluttest negativ?

Urintest positiv aber Bluttest negativ?

13. August 2010 um 16:38

Hallo, bin neu hier. Eigentlich mache ich mir keine Gedanken, wann es denn klappt mit dem Nachwuchs. Allerdings hatte ich am Di (ES+9) einen positiven Test in der Hand. Am Mi war ich zum Bluttest. Da ich bis heute (ES +12) warten musste, hab ich (wie doof, aber ihr kennt das sicherlich) noch einen zur Sicherheit gemacht. Der war auch schwach, aber sichtbar positiv. Nun sagte mein Arzt heute, der Bluttest sei negativ. Wie kann das sein? Verdunstungslinien sind nicht farbig und verschwinden wieder. Hab hier den Test von Di und heute morgen. Beide Streifen sind schwach, aber farbig und noch da.
Hat jemand von euch das schon einmal erlebt? Ich meine, es ist nicht schlimm. Dann klappts beim nächsten mal. Aber wofür testet man dann zu Hause und beim FA, wenn man hinterher nicht mehr weiß? Gibts ähnliche Erlebnisse? Bin gespannt!

Mehr lesen

13. August 2010 um 17:00

Hm
also das ist schon komisch, aber der Bluttest ist definitv sicherer als der Urintest. Wenn du dir die Packungsbeilage durchliest, gibt es auch vereinzelte Krankheiten oder Hormonstörungen die zu einem falschen positiven Ergebnis führen können. Ich möchte den Teufel nicht an die Wand malen aber würde das beim Fa ansprechen. Oder was hat er dazu gesagt?

Dass Verdunstungslinien wieder verschwinden, ist falsch! Die bleiben!! Ganz sicher. Deswegen darf man Test nach der angegebenen Zeit auch nicht mehr werten, weil danach Verdunstungslinien sichtbar sein können. Hatte ich auch schon mal.

Wünsch dir alles Gute,

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2010 um 19:55
In Antwort auf logan_12824591

Hm
also das ist schon komisch, aber der Bluttest ist definitv sicherer als der Urintest. Wenn du dir die Packungsbeilage durchliest, gibt es auch vereinzelte Krankheiten oder Hormonstörungen die zu einem falschen positiven Ergebnis führen können. Ich möchte den Teufel nicht an die Wand malen aber würde das beim Fa ansprechen. Oder was hat er dazu gesagt?

Dass Verdunstungslinien wieder verschwinden, ist falsch! Die bleiben!! Ganz sicher. Deswegen darf man Test nach der angegebenen Zeit auch nicht mehr werten, weil danach Verdunstungslinien sichtbar sein können. Hatte ich auch schon mal.

Wünsch dir alles Gute,

LG

Danke
Das stimmt. Bin aber kerngesund, das steht gottseidank fest. Der Fa sagte erst mal nichts direkt.Das Ergebnis kam von der Sprechstundenhilfe. Naja, es ist Freitagmittag gewesen. Mehr Infos gibts von ihm wohl erst am Montag. Daher fragte ich mal hier in die Runde. War denn schon mal bei jemandem der Bluttest letztenendes falsch? Kann ich mir gar nicht vorstellen...Oder ich bin Königin der Verdunstungslinien. Dabei braucht man doch kein Abi, um die richtig abzulesen. Das habe ich nämlich schön nach Anleitung gemacht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club