Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Unverheiratet Schwanger

Unverheiratet Schwanger

6. September 2009 um 16:04

Hallo ich bin wie man oben lesen kann schwanger und nicht verheiratet.

Wie sieht das jetzt mit dem sorgerecht aus? Wenn ich das alleinige habe was passiert mit meinem kind wenn mir was passiert?

Wie ist das mit dem Nachnamen von meinem kind?

Könnt ihr mir weiterhelfen

Mehr lesen

6. September 2009 um 16:08


also das kind nimmt den namen eigentlich von dir an ausser du hast einen freund und der unterschriebt diese vaerschaftanerkennung dann kann das kind auch den nachnamen von deinen freund bekommen sorgerecht hast du grundsetzlich aber kannst du auch mit deinem freund teilen allerdings ist es sehr viel papierkram wenn man nicht verheiratet ist deswegen haben wir vorher geheiratet

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2009 um 16:22

.
Und wie sieht das aus wenn das kind meinen namen bekommt und nach ein paar monaten möchten wir doch das es den namen von seinem vater bekommt?

Oder das mit dem sorgerecht kann das im nachhinein noch geändert werden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2009 um 16:41
In Antwort auf abeni_11905953

.
Und wie sieht das aus wenn das kind meinen namen bekommt und nach ein paar monaten möchten wir doch das es den namen von seinem vater bekommt?

Oder das mit dem sorgerecht kann das im nachhinein noch geändert werden

Also
Das mit dem Sorgerecht kannst Du jederzeit nachträglich ändern, zuständig ist das jeweilige Jugendamt an Deinem Wohnort. Mit dem Namen bin ich mir nicht ganz sicher, aber ich glaube der kann auch geändert werden, ist aber wohl ein ziemlicher Aufwand. Einfacher ist es, Du legst den Namen jetzt fest...

Mach doch mal einen Termin beim Jugendamt und lass Dich beraten, habe ich auch gemacht, weil wir nicht heiraten wollten...

Wenn Du das alleinige Sorgerecht hast, empfiehlt es sich aber unbedingt per Notar eine Regelung zu treffen, denn sonst ist erstmal das Jugendamt zuständig wenn Dir was passiert und wem die dann das Sorgerecht zusprechen ist immer Fallabhängig und langwierig...

Wir haben und dazu entschieden das Sorgerecht gemeinsam auszuüben und haben auch schon einen Termin um das vor der Geburt schon festzulegen, damit für den heute sehr seltenen Fall dass mir bei der Geburt was passiert auch gleich klar ist, dass mein Freund sich um das Kind kümmern kann...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2009 um 16:52
In Antwort auf abeni_11905953

.
Und wie sieht das aus wenn das kind meinen namen bekommt und nach ein paar monaten möchten wir doch das es den namen von seinem vater bekommt?

Oder das mit dem sorgerecht kann das im nachhinein noch geändert werden

Name
kann nur bis drei Monate nach Sorgerechtteilung oder nach Geburt geändert werden.
Danach nur noch durch Hochzeit. Ansonsten bleibt der Name.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram