Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft / Untreue während der Schwangerschaft

Untreue während der Schwangerschaft

6. Mai 2012 um 14:47 Letzte Antwort: 8. Mai 2012 um 23:24

Hallo ihr Schwangeren,
diese Thema habe ich unter der Rubrik untreue bereits gepostet, aber eure Meinung dazu interessiert mich sehr!
Ich brauche dringend Eure Ratschläge, da mich eine Situation auffrisst.
Mein Ex-Freund (vor langer Zeit und längst überwunden) hat mittlerweile eine neue Partnerin, mit der er seid 4 Jahren verheiratet ist und im Juli das erste Kind erwartet.
Da ich mit ihm immer noch ein sehr enges Verhältnis habe und wir mittlerweile sowas wie beste Freunde sind, weiss ich über viele Dinge bescheid.
Nun ist es so, dass er seit 5 Jahren eine Affaire hat, mit der er sich sporadisch trifft und ungeschützten Geschlechtsverkehr hat. Auch während der Schwangerschaft trifft er sie weiter.
Hinzu kommt, dass er auf zahlreichen Seiten im Internet angemeldet ist, wo er aktiv auf der Suche nach Sexkkontakten ist.
Durch Zufall habe ich erfahren, dass er auch jetzt, noch kurz vor der Geburt seines Kindes dort aktiv ist. Er steht in der Community offen dazu in einer Beziehung zu sein und verschickt Bilder mit seinem Gesicht und seinem Geschlechtsteil an fremde Menschen. Auch von seiner Frau hat er ein Nacktbild mit dem Titel "meine prüde Ehef..." versendet.
Es deutet für mich alles darauf hin, dass er seinen Trieb nicht mehr unter Kontrolle hat.
Als ich erfahren habe, dass er ungeschützen Verkehr hat, habe ich ihn zu Rede gestellt und ihn gebeten, seiner Frau reinen Wein einzuschenken. Vergebens. Er argumentiert damit, dass er treu wird, sobald das Kind auf der Welt ist.
Ich denke jedoch, dass er eine ernstafte psychische Störung hat, denn normal ist es nicht, sein ganzes Leben auf Sexkontakte und das Fremdgehen auszurichten.
Mit tut seine Frau sehr leid, die mit dem dicken Bauch zuhause sitzt und sich auf ihr Kind freut. Ich habe große Angst, dass sie irgendwann wenn es zu spät ist sich noch neu zu orientieren einmal alles erfährt und ihre Welt zusammen bricht, Ausserdem habe ich Angst, dass er sie mit Geschlechtskrankheiten anstecken könnte.
Ich habe viel über das Thema nachgedacht und denke, es wäre besser, wenn sie erfährt, woran sie ist, so lange das Kind noch ein Baby ist und sich noch nicht an ein Familienleben gewöhnt hat, ausserdem denke ich für sie wäre eine Trennung leichter zu verkraften, wenn sie mit einem Säugling beschäftigt ist.
Und er würde vielleicht endlich die Augen öffnen und sich in Behandlung begeben, bevor seine Sexsucht noch größeren Schaden anrichtet.
Daher überlege ich, es ihr zu sagen.
Was denkt ihr darüber? Habe ich ein Recht mich so in diese Ehe einzumischen?

Mehr lesen

6. Mai 2012 um 16:01

Huhu
Recht? Hat er das Recht seine Frau so zu hintergehen?

Geschockt habe ich deinen Beitrag gelesen und finde es nur krass

Ich als seine Frau wuerde es wissen wollen!!

Allerdings ist eire Freundschaft danach natuetlich kaputt, das sollte dir klar sein.

Und denk an den Satz "Wers einmal macht, machts immer wieder"!

LG

Gefällt mir
6. Mai 2012 um 16:19

Dilemma...
ich würde es auch wissen wollen. aber ich denke eben, es ist zu spät. das baby kommt ja bald. ich weiss nicht wann der richtige zeitpunkt wäre. ja, und die freundschaft würde das wohl nicht überstehen. ich hab ihm schonmal gedroht es ihr zu sagen und er antwortete ich würde dann sein leben zerstören und dürfe nicht gott spielen. so ein dilemma....

Gefällt mir
6. Mai 2012 um 16:20


wahh

Gefällt mir
6. Mai 2012 um 16:21

Du solltest ihm...
...eine frist setzen!"du hast bis morgen zeit es deiner frau selber zu sagen,sonst tue ich es!"
ich glaube,du solltest diesem mistkerl mal mit nachdruck zeigen,was du von seiner art und weise hältst!wir reden hier nicht nur von geschlechtskrankheiten!was ist mit hiv???

diesem kerl,sexsucht hin oder her,gehört das handwerk gelegt.und wie dreckig ist das,das bild seiner ahnungslosen ehefrau zu posten mit dem vermerk,dass sie prüde ist?!?so prüde kann sie ja ned sein,wenn sie schwanger ist!
sorry,ich weiss,er ist dein bester freund.aber wenn er das alles tut,dann ist er kein guter mensch.

seine frau MUSS die wahrheit erfahren!und im grunde,siehst du es ja genauso!

halt uns bitte auf den laufenden!
Lg

Gefällt mir
6. Mai 2012 um 16:22


was geht denn hier?

Gefällt mir
6. Mai 2012 um 16:26

Ich bin geschockt...
Sag es ihr. Ich kann verstehen, wenn du nicht willst, dass eure Freundschaft kaputt geht, aber denk bitte an die arme Frau und das Kind.
Wenn er seine Frau zum Beispiel mit Aids ansteckt, wird das hart mit dem Kind zusammen und wenn sie es erst in ein paar Jahren rausfindet und die beiden im Streit auseinander gehen, wird eine heile Welt des Kindes zerbrechen. Ich denke, es spricht viel zu viel dafür, es der Frau zu sagen.

Wie seid ihr denn auseinander gegangen? Hat er dich auch betrogen? Wenn es andere Gründe hatte, würde ich das auf jeden Fall mal in Betracht ziehen.

Gefällt mir
6. Mai 2012 um 16:30

Ich weiss...
aber ich würde ihre welt zerstören und ihr alles nehmen! sie ist ja glücklich, da sie nichts von seinem doppelleben weiss. und sie wird ihn jetzt auch brauchen mit dem säugling...

Gefällt mir
6. Mai 2012 um 16:48

Aber...
aber vielleicht hört er ja wirklich auf damit wenn er vater ist. und dann habe ich nicht unnötig die beziehung zerstört...vielleicht erfährt sie es nie und die beiden leben glücklich bis an ihr lebens ende. es ist einfach so eine riesen verantwortung...

Gefällt mir
6. Mai 2012 um 16:54

Den
Richtigen Zeitpunkt gibt es in dem Fall nicht! Aber je eher du es ihr sagst desto besser!!

Viell ist sie jetzt glücklich aber doch nur weil sie denkt dass er treu ist. Es ist eine Scheinwelt! Natuetlich wird es ihr Welt zerstören aber je frueher sie anfangen kann ein neues Leben zu Leben umso besser!!

Wenn das Kind es erst mitbekommt, dann wird es schlimm! Je kleiner das Kind ist desto besser! Und je frueher kann sie wieder gluecklich werden!

Glaub mir ich weiss wovon ich spreche! Ich hatte ein Haus, war verheiratet und habe es dann raus bekommen... Die ganzen letzten 7 Jahre waren vergeudet!!
Das war 2009! Nun 2012 bin ich schwanger und so gut wie verheiratet und mein Liebster ist Gold wert

Gefällt mir
6. Mai 2012 um 16:54

Ja,
das mit der freunschaft weiss ich... ich denke eben vielleicht ist es besser für sie wenn sie nichts davon weiss. er kümmert sich ja rührend um sie...

Gefällt mir
6. Mai 2012 um 16:57
In Antwort auf merida_12724867

Den
Richtigen Zeitpunkt gibt es in dem Fall nicht! Aber je eher du es ihr sagst desto besser!!

Viell ist sie jetzt glücklich aber doch nur weil sie denkt dass er treu ist. Es ist eine Scheinwelt! Natuetlich wird es ihr Welt zerstören aber je frueher sie anfangen kann ein neues Leben zu Leben umso besser!!

Wenn das Kind es erst mitbekommt, dann wird es schlimm! Je kleiner das Kind ist desto besser! Und je frueher kann sie wieder gluecklich werden!

Glaub mir ich weiss wovon ich spreche! Ich hatte ein Haus, war verheiratet und habe es dann raus bekommen... Die ganzen letzten 7 Jahre waren vergeudet!!
Das war 2009! Nun 2012 bin ich schwanger und so gut wie verheiratet und mein Liebster ist Gold wert

Ja,
aber vielleicht würde er wirklich irgendwann ruhiger werden und dann hätte ich die familie zerstört...
freut mich für dich, dass es so gut gelaufen ist!

Gefällt mir
6. Mai 2012 um 17:00

Wir
sind schon an dem punkt, dass ich ihn bitte, nichts mehr von seinem baby zu erwähnen weil ich jedesmal sauer werde.
aber es stimmt, wenn sie es weiss hat sie eine wahl.

Gefällt mir
6. Mai 2012 um 17:05

Ich denke
vielleicht ist es sinnvoll abzuwarten, ob er als vater noch weiter fremd geht. wobei ein mann der im 8. monat seine frau noch betrügt wohl nicht das potential dazu hat...
aber wenn ich es ihr sage: was wäre der beste zeitpunkt?

Gefällt mir
6. Mai 2012 um 17:15

Ruhiger werden?
Möglich aber sichet nicht bei seiner jetzigen Frau!! Wer einmal diese Grenze ueberschritten hat wird sie wieder ueberschreiten! Wer es einmal macht macht es immer wieder!

Und falls sie der Meinung ist ihm noch eine Chance zu geben kann sie dies ja tun!

Wer seine svhwangere Frau betruegt der wird auch nicht aufhoeren wenn das Kind da ist!
Er hat ja selbst nach der Hochzeit nicht aufgehoert!

Wann hat sie Entbindungstermin??

Stell dir mal vor: er ist bei der Geburt dabei, das ost ein sehr intensiver moment und sie bekommt es hinterher raus und wuenscht sich dann dass sie es vorher gewusst haette!?

Icj denke immer noch dass schnellstmöglich der Beste Termin ist!

Gefällt mir
6. Mai 2012 um 17:19

.
Oh oh. Ich könnte wohl nicht weiter mit dem Wissen leben können und sie einweihen. Scheiß auf die Freundschaft. Ich wollte nicht mit jemandem befreundet sein, der Seine Frau betrügt und dabei auch noch ihre Gesundheit und die des Kindes aufs Spiel setzt. Was wäre, wenn sie so mit Chlamydien, Hiv, Syphillis oder sonst was angesteckt wird? Könntest Du mit dem Wissen, dass Du es hättest verhindern können??? Denk dabei auch an Dich! Mach Dich nicht unglücklich!

Gefällt mir
6. Mai 2012 um 17:25

Boa das ist abartig pfui
Ich würde es der Frau an deiner Stelle auch sagen, und zwar so schnell wie möglich!!

5 Jahre fremdgehen, diese Seiten & die Krönung das Bild seiner Frau im Internet, welches ihr sicher, wenn sie es wüsste, ganz und gar nicht "recht" wäre .... !!!

Ganz zu Schweigen, wer das alles sehen kann ....

Ich an ihrer Stelle würde es wissen wollen & dankbar sein!

Somit wird sie nicht weiter leiden & irgendwann kommt es vllt sowieso raus und dann ist es noch viel schlimmer

Je früher desto besser!

Um Gottes Willen, die arme Frau!!!
Und was für ein Scheisskerl, toller Freund von dir

Also da wäre mir die Freundschaft n .... wert!!!

Sorry, ich bin gerade sehr aufgewühlt, boa

Gefällt mir
6. Mai 2012 um 17:27
In Antwort auf carley_11942534

Dilemma...
ich würde es auch wissen wollen. aber ich denke eben, es ist zu spät. das baby kommt ja bald. ich weiss nicht wann der richtige zeitpunkt wäre. ja, und die freundschaft würde das wohl nicht überstehen. ich hab ihm schonmal gedroht es ihr zu sagen und er antwortete ich würde dann sein leben zerstören und dürfe nicht gott spielen. so ein dilemma....

Nein nein...
sein leben zerstört ER GANZ ALLEIN und er ist auch der einzige der hier GOTT SPIELT!!!indem er das leben und die gesundheit seiner frau UND seines ungeborenen kindes aufs spiel setzt!!!

daran erkennt man doch,das der typ ein absoluter egoist und narzist ist!!!

auf gut deutsch...ER IST EIN SCHWEIN!!!

Gefällt mir
6. Mai 2012 um 17:30


Ich muss einfach sagen: Hut ab, dass Du so sensibel für diese Sache mit Deinem Kumpel bist und es seiner frau sagen möchtest. Wie oft hört man von solchen dingen und von guten freunden, die einfach die klappe halten. Leider bin ich nicht viel besser.. Ich habe vor längerer zeit schon von einer entfernten bekannten gehört, dass der mann meiner besten freundin ein paar wochen mit x y ein verhältnis gehabt haben soll. Die bekannte war ganz überrascht, dass ich das nicht wusste.. Schließlich wüsste jeder im dorf bescheid! Aber ich war soo verunsichert, wusste nicht ob an der geschichte was dran ist. Meine freundin vergöttert ihren mann. Und ehrlich gesagt habe ich ihm das nicht zugetraut. Aber ist das grund genug meiner freundin nix zu sagen . Zumindest denke ich echt oft an diese sache, obwohl es schon ein jahr her ist. Jetzt mag ich natürlich auch nix mehr sagen . Ich bin ne doofe freundin . Mein gewissen plagt mich.

Also, gib dir nen ruck. Mach es!

Gefällt mir
6. Mai 2012 um 17:43

Jetzt aber los!
Auf jeden Fall gehört die Dame eingeweiht.
Viel problematischer ist womöglich, dass sie das gar nicht wissen will...

Aber den Versuch ist es wert - soviel Solidarität unter Frauen sollte da sein; was Dein Kumpel da macht ist einfach krank!

Gefällt mir
6. Mai 2012 um 17:53

Ich an deiner stelle
Würde erst mal mit ihm reden und ihm sagen wie abartig er ist und wenn er nicht sofort damit aufhört würd ich ihm drohen dass du es seiner frau sagst. Ich fände es scheisse wenn die arme das jetzt erfahren müsste und vielleicht kannst du ihm ja die augen öffnen jnd verhindern das eine familie kaputt geht. Wieso hast du eigentlich nicht schon vorher was gemacht oder darüber nachgedacht? Ich könnte das garnicht fünf jahre lang der frau ins gesicht lachen und sich hintenrum denken wie arm sie doch ist

Gefällt mir
6. Mai 2012 um 18:31

Schwieriges Thema
Würde sie dir denn glauben? Nicht dass sie Ihrem Mann glaubt, der Treue schwört und du bist dann die angelaschte. generell würde ich aber auch sagen,sag es ihr, und zwar bald. Der hört im Leben nicht auf fremd zu gehen egal ob mit Kind oder Ohne. das redet er sich ein (falls er überhaupt selbst daran glaubt)

Gefällt mir
6. Mai 2012 um 18:52
In Antwort auf sydne_12332398

Schwieriges Thema
Würde sie dir denn glauben? Nicht dass sie Ihrem Mann glaubt, der Treue schwört und du bist dann die angelaschte. generell würde ich aber auch sagen,sag es ihr, und zwar bald. Der hört im Leben nicht auf fremd zu gehen egal ob mit Kind oder Ohne. das redet er sich ein (falls er überhaupt selbst daran glaubt)

Es...
es könnte gut sein, dass sie mir nicht glaubt. es hat ihr wohl schonmal jemand einen hinweis gegeben, den sie nicht geglaubt hat, daher müsste ich ihr schon sehr konkrete dinge nennen, die ihr dann sicher noch mehr weh tun. denn details sind immer schlimm...

Gefällt mir
6. Mai 2012 um 18:57
In Antwort auf emel_12959567

Ich an deiner stelle
Würde erst mal mit ihm reden und ihm sagen wie abartig er ist und wenn er nicht sofort damit aufhört würd ich ihm drohen dass du es seiner frau sagst. Ich fände es scheisse wenn die arme das jetzt erfahren müsste und vielleicht kannst du ihm ja die augen öffnen jnd verhindern das eine familie kaputt geht. Wieso hast du eigentlich nicht schon vorher was gemacht oder darüber nachgedacht? Ich könnte das garnicht fünf jahre lang der frau ins gesicht lachen und sich hintenrum denken wie arm sie doch ist

Ich weiss...
ich habe mit ihm geredet, ihm genau das gesagt: dass es krank ist, was er tut und dass ich es ihr sagen werde. Er sagte ich bin ein biest, wenn ich eine schwangere frau so verletze und ich würde damit seine familie zerstören...
ja, seit 5 jahren wusste ich es und ich habe so ein scheiss gefühl, dass ich nichts gesagt habe, ich hab es einfach nie übers herz gebracht. ihm habe ich oft ins gewissen geredet u er hat mir immer wieder zugesichert, dass er sich ändert. und ich habe immer gedacht, ich warte einfach, er wird bestimmt ruhiger... aber jetzt ist ja noch ein unschuldiges kind involviert... ich fühl mich echt scheisse durch diese geschichte...und ich hab angst, dass ich wenn ich mich jetzt wieder nicht traue was zusagen, es in weiteren 5 jahren noch mehr bereue, wenn es dann raus kommt und das kind alt genug ist und es mit bekommt....

Gefällt mir
6. Mai 2012 um 19:00
In Antwort auf carley_11942534

Es...
es könnte gut sein, dass sie mir nicht glaubt. es hat ihr wohl schonmal jemand einen hinweis gegeben, den sie nicht geglaubt hat, daher müsste ich ihr schon sehr konkrete dinge nennen, die ihr dann sicher noch mehr weh tun. denn details sind immer schlimm...

Ganz
ehrlich?
Das ist egal.
Besser ein Schrecken mit Ende, als ein Ende ohne Schrecken.
Phrasen sind doof, aber in diesem Falle treffend!

Natürlich WILL sie das gar nicht glauben.
Er ist ihr Mann, sie bekommt ein Kind und will eine Familie.

Trotzdem wäre es eine Schande, ihr nichts davon zu sagen.
Denke auch an Dein eigenes Gewissen!

Gefällt mir
6. Mai 2012 um 19:02
In Antwort auf merida_12724867

Ruhiger werden?
Möglich aber sichet nicht bei seiner jetzigen Frau!! Wer einmal diese Grenze ueberschritten hat wird sie wieder ueberschreiten! Wer es einmal macht macht es immer wieder!

Und falls sie der Meinung ist ihm noch eine Chance zu geben kann sie dies ja tun!

Wer seine svhwangere Frau betruegt der wird auch nicht aufhoeren wenn das Kind da ist!
Er hat ja selbst nach der Hochzeit nicht aufgehoert!

Wann hat sie Entbindungstermin??

Stell dir mal vor: er ist bei der Geburt dabei, das ost ein sehr intensiver moment und sie bekommt es hinterher raus und wuenscht sich dann dass sie es vorher gewusst haette!?

Icj denke immer noch dass schnellstmöglich der Beste Termin ist!

Ja..
ja, ich verstehe was du meinst. aber es wäre doch schrecklich, wenn sie bei der geburt alleine wäre... zumindest da sollte er ihr noch beistehen, finde ich...

Gefällt mir
6. Mai 2012 um 19:18
In Antwort auf valdis_12329478

Ganz
ehrlich?
Das ist egal.
Besser ein Schrecken mit Ende, als ein Ende ohne Schrecken.
Phrasen sind doof, aber in diesem Falle treffend!

Natürlich WILL sie das gar nicht glauben.
Er ist ihr Mann, sie bekommt ein Kind und will eine Familie.

Trotzdem wäre es eine Schande, ihr nichts davon zu sagen.
Denke auch an Dein eigenes Gewissen!

Später...
ich weiss eben nicht wie es sich weiter entwickelt.
es gibt ja 2 möglichkeiten
1) er hört auf damit irgendwann, dann wäre es natürlich scheisse wenn ich so viel gift in die beziehung streue und ich würde bereuen was gesagt zu haben!
2) sie kommt dahinter und das arme kind bekommt alles mit weil es schon alt genug ist und alles wird viel schlimmer als es jetzt wäre. dann würde ich natürlich bereuen, wenn ich NICHTS sage...
oh mann, ey. warum kann mir das nicht einfach egal sein!

Gefällt mir
6. Mai 2012 um 19:20

OMG!!
Viele Frauen haben leider die Angewohnheit, bei solchen Dingen auf die involvierten FRAUEN sauer zu sein. Dass heißt, du kannst damit rechnen, dass sie DIR Vorwürfe machen wird und den "Schlampen, die ihren Mann verführt haben". Rational betrachtet ist ER aber der EINZIGE, der hier Leben zerstört!!!! Und SIE keine Chance, darauf zu reagieren!!

Ich bin jedoch auf jeden Fall der Meinung, dass sie es JETZT erfahren sollte. Fremdgehen passiert leider oft und ich finde, als Ausrutscher...Naja, manchmal setzt es vielleicht einfach aus, dass liebe Gehirn. Aber so dauerhaft geht garnicht, aber was ich persönlich viel schlimmer und absolut kriminell finde, ist zum einen, das es UNGESCHÜTZT passiert und zum anderen, dass er seine Frau auf diesen Internetseiten so DERMAßEN DIE WÜRDE NIMMT!!!! Ich könnte echt ausrasten, wenn ich daran denke, dass er dieses Foto von ihr da reinstellt und noch auf so eine -ichfindekeinwort- Weise kommentiert!!!

Du musst bitte dafür sorgen, dass diese arme Frau es erfährt!! Und zwar so, dass er keine Möglichkeit hat, sich da rauszureden! Er spielt mit IHREM Leben!!!! Und wenn du ihr den anonymen Link zu diesem Foto von ihr schickst, weil du Sorge hast, sie würde dir nicht glauben oder dir womöglich unterstellen, dass du noch für ihn empfindest und ihn ihr ausspannen willst oder so!

Sorry für diesen Roman, es macht mich so wütend!!

Gefällt mir
6. Mai 2012 um 19:20
In Antwort auf merida_12724867

Ruhiger werden?
Möglich aber sichet nicht bei seiner jetzigen Frau!! Wer einmal diese Grenze ueberschritten hat wird sie wieder ueberschreiten! Wer es einmal macht macht es immer wieder!

Und falls sie der Meinung ist ihm noch eine Chance zu geben kann sie dies ja tun!

Wer seine svhwangere Frau betruegt der wird auch nicht aufhoeren wenn das Kind da ist!
Er hat ja selbst nach der Hochzeit nicht aufgehoert!

Wann hat sie Entbindungstermin??

Stell dir mal vor: er ist bei der Geburt dabei, das ost ein sehr intensiver moment und sie bekommt es hinterher raus und wuenscht sich dann dass sie es vorher gewusst haette!?

Icj denke immer noch dass schnellstmöglich der Beste Termin ist!

Entbindungstermin
ende juni...

Gefällt mir
6. Mai 2012 um 19:24
In Antwort auf shelly_12929151

OMG!!
Viele Frauen haben leider die Angewohnheit, bei solchen Dingen auf die involvierten FRAUEN sauer zu sein. Dass heißt, du kannst damit rechnen, dass sie DIR Vorwürfe machen wird und den "Schlampen, die ihren Mann verführt haben". Rational betrachtet ist ER aber der EINZIGE, der hier Leben zerstört!!!! Und SIE keine Chance, darauf zu reagieren!!

Ich bin jedoch auf jeden Fall der Meinung, dass sie es JETZT erfahren sollte. Fremdgehen passiert leider oft und ich finde, als Ausrutscher...Naja, manchmal setzt es vielleicht einfach aus, dass liebe Gehirn. Aber so dauerhaft geht garnicht, aber was ich persönlich viel schlimmer und absolut kriminell finde, ist zum einen, das es UNGESCHÜTZT passiert und zum anderen, dass er seine Frau auf diesen Internetseiten so DERMAßEN DIE WÜRDE NIMMT!!!! Ich könnte echt ausrasten, wenn ich daran denke, dass er dieses Foto von ihr da reinstellt und noch auf so eine -ichfindekeinwort- Weise kommentiert!!!

Du musst bitte dafür sorgen, dass diese arme Frau es erfährt!! Und zwar so, dass er keine Möglichkeit hat, sich da rauszureden! Er spielt mit IHREM Leben!!!! Und wenn du ihr den anonymen Link zu diesem Foto von ihr schickst, weil du Sorge hast, sie würde dir nicht glauben oder dir womöglich unterstellen, dass du noch für ihn empfindest und ihn ihr ausspannen willst oder so!

Sorry für diesen Roman, es macht mich so wütend!!

Danke
danke für den roman!
ja, du hast recht, sie hat keine Chance zu reagieren. Wenn ich es ihr sage, hat sie zumindest die Wahl. Wobei ich mir nicht ganz sicher bin ob anonym ein guter weg wäre, da ich ihr ja damit auch die Chance nehme, nachzufragen.
ich denke, er ist krank und gehört in Therapie.
Er behauptet aber, sie sehr zu lieben. Und das will ich nicht kaputt machen... sie ist so glücklich gerade...

Gefällt mir
6. Mai 2012 um 19:31
In Antwort auf carley_11942534

Später...
ich weiss eben nicht wie es sich weiter entwickelt.
es gibt ja 2 möglichkeiten
1) er hört auf damit irgendwann, dann wäre es natürlich scheisse wenn ich so viel gift in die beziehung streue und ich würde bereuen was gesagt zu haben!
2) sie kommt dahinter und das arme kind bekommt alles mit weil es schon alt genug ist und alles wird viel schlimmer als es jetzt wäre. dann würde ich natürlich bereuen, wenn ich NICHTS sage...
oh mann, ey. warum kann mir das nicht einfach egal sein!

Gut,
dass Dir das nicht egal ist.

Und ich bin GANZ sicher: er hört damit nicht auf.
Und er ist ein schlechter Mensch, ganz einfach und simpel....wer Photos seiner Frau mit solchen Titeln an fremde Menschen verschickt, der hat schon lange den letzten Funken Respekt vor dieser Frau verloren.
und sowas kommt auch nicht wieder zurück.
Ganz bestimmt nicht.

Und Du streust auch kein Gift, Du sagst im besten Falle schlicht die Wahrheit.
Und die hat diese Frau verdient.
Auch wenns schmerzt.

Gefällt mir
6. Mai 2012 um 19:35

Er hätte schon
längst damit aufhören können!

Glaubst du dass er es nu nach 5 Jahren noch tut?

Warum hat er nicht aufgehört:
als es mir ihr ernster wurde?
als Sie beschlossen zu heiraten?
als Sie verheiratet waren?
als Sie beschlosssen ein Kind zu bekommen?
als Sie tatsächlich schwanger war?

Er hätte schon etliche male aufhören können!
Ich glaube ihm sogar dass er auf eine Weise "aufhören will" wenn das Kind da ist... aber er wird es wieder nicht schaffen und genauso weiter machen!

Du solltest es ihr schnellstmöglich sagen!

Gefällt mir
6. Mai 2012 um 19:49
In Antwort auf valdis_12329478

Gut,
dass Dir das nicht egal ist.

Und ich bin GANZ sicher: er hört damit nicht auf.
Und er ist ein schlechter Mensch, ganz einfach und simpel....wer Photos seiner Frau mit solchen Titeln an fremde Menschen verschickt, der hat schon lange den letzten Funken Respekt vor dieser Frau verloren.
und sowas kommt auch nicht wieder zurück.
Ganz bestimmt nicht.

Und Du streust auch kein Gift, Du sagst im besten Falle schlicht die Wahrheit.
Und die hat diese Frau verdient.
Auch wenns schmerzt.

Angst
am ende bringt sie sich noch um oder so. ich hab einfach so große angst, was falsch zu machen...

Gefällt mir
6. Mai 2012 um 19:51
In Antwort auf merida_12724867

Er hätte schon
längst damit aufhören können!

Glaubst du dass er es nu nach 5 Jahren noch tut?

Warum hat er nicht aufgehört:
als es mir ihr ernster wurde?
als Sie beschlossen zu heiraten?
als Sie verheiratet waren?
als Sie beschlosssen ein Kind zu bekommen?
als Sie tatsächlich schwanger war?

Er hätte schon etliche male aufhören können!
Ich glaube ihm sogar dass er auf eine Weise "aufhören will" wenn das Kind da ist... aber er wird es wieder nicht schaffen und genauso weiter machen!

Du solltest es ihr schnellstmöglich sagen!

Konsequenzen
ich hab so angst, dass ich damit etwas ganz schlimmes anrichte.... wer weiss wie sie reagiert... am ende trennen sie sich, jeder vereinsamt alleine, das kind hat keine richtige familie und ich war schuld an allem

Gefällt mir
6. Mai 2012 um 19:57

Sie
Wird es sowieso irgendwann raus kriegen!! Sowas kommt immer raus!!

Daher sag es ihr besser jetzt alswenn der Knirps es dann komplett mit kriegt

Gefällt mir
6. Mai 2012 um 19:58
In Antwort auf carley_11942534

Konsequenzen
ich hab so angst, dass ich damit etwas ganz schlimmes anrichte.... wer weiss wie sie reagiert... am ende trennen sie sich, jeder vereinsamt alleine, das kind hat keine richtige familie und ich war schuld an allem

Dein
Kumpel ist schonmal der letzte, der irgendwo vereinsamt, so wies aussieht...

Und sie und das Kind sind auf jeden Fall besser alleine dran (haben sich schliesslich gegenseitig), als mit so einem Vollpfosten!
Stell Dir vor, das Kind bekommt da irgendwann was von mit?
Mit was für einem Männerbild und was für einem Familienbild würde es groß werden?
Das geht echt GAR nicht.

Komplett verkorkst.

Andere Sichtweise: er bleibt alleine - und das wäre für die Frauenwelt wohl echt das beste.
Sie hingegen wird wieder jemanden finden - ob mit oder ohne Kind.
Das ist heute nun wirklich kein Grund mehr, alleine zu bleiben.


Diese Frau in Unwissenheit sitzen zu lassen, ist aber in JEDEM Fall die schlechteste aller Möglichkeiten.

Gefällt mir
6. Mai 2012 um 20:08

Ehm..
Er liebt sie und kümmert sich rührend um sie?...ganz ehrlich, der Typ hat eine Frau 5 jahre lang betrogen, sie während dieser zeit noch geheiratet, später geschwängert und eiskalt damit weiter gemacht...das ist ganz sicher keine Liebe, jemandem den man liebt tut man sowas nicht an.. und dann auch noch ungeschützt...wer weiß ob da nicht schon lange noch andere Kinder von ihm rumlaufen!
Klar ist sie jetzt glücklich und will eine Familie mit ihm, sie weiß ja auch von nix, aber keine Frau der welt braucht einen Mann an ihrer Seite, der so etwas abzieht!
und stell dir mal vor, es sagt ihr keiner und in ein paar Jahren erfährt sie dann, dass sie schlimmstenfalls HIV hat und die ganze Zeit mit einem Mann verbracht hat, der sie von vorne bis hinten betrogen und ihre Gesundheit gefährdet hat.
Jetzt ist es noch nicht zu spät um neu anzufangen und den richtigen zu finden, der sie so behandelt wie sie es verdient !
Vielleicht verzeiht sie ihm ja auch, wer weiß, aber sie sollte doch wenigstens die Wahl haben und nicht aus Unwissenheit dazu "gezwungen" sein, mit so einem Mann ihr Leben zu verbringen.

Und dann sowas dreistes noch zu sagen, dass du seine Familie zerstörst...betrügt er sie oder du?

Über solche Menschen könnt ich mich echt sowas von aufregen





Gefällt mir
6. Mai 2012 um 20:09
In Antwort auf carley_11942534

Angst
am ende bringt sie sich noch um oder so. ich hab einfach so große angst, was falsch zu machen...

Das
wäre dann aber auch nicht Deine Schuld, sondern SEINE.

Moralisch hast hast Du im Grunde echt keine Wahl.

Kennst Du vielleicht noch andere Freunde des Paares?
Freunde von IHR?
Da könntest Du Dich ja notfalls im nachhinein auch noch absichern, dass sich jemand um sie kümmert.

Gefällt mir
6. Mai 2012 um 20:28
In Antwort auf valdis_12329478

Das
wäre dann aber auch nicht Deine Schuld, sondern SEINE.

Moralisch hast hast Du im Grunde echt keine Wahl.

Kennst Du vielleicht noch andere Freunde des Paares?
Freunde von IHR?
Da könntest Du Dich ja notfalls im nachhinein auch noch absichern, dass sich jemand um sie kümmert.

Alleine...
für sie ist es so dumm. sie ist für ihn nach dem studium in deutschland geblieben und ihre ganze familie ist in polen. hier hat sie nur gemeinsame freunde... das wäre so eine schlimme situation für sie!

Gefällt mir
6. Mai 2012 um 20:30

Das wäre zu hart für sie...
ich kann ihr doch sowas nicht zeigen, das sind zum teil bilder, wo er mit einer anderen frau sex hat. man sieht sogar deutlich seinen ehering...

Gefällt mir
6. Mai 2012 um 20:39
In Antwort auf perle_12524464

Ehm..
Er liebt sie und kümmert sich rührend um sie?...ganz ehrlich, der Typ hat eine Frau 5 jahre lang betrogen, sie während dieser zeit noch geheiratet, später geschwängert und eiskalt damit weiter gemacht...das ist ganz sicher keine Liebe, jemandem den man liebt tut man sowas nicht an.. und dann auch noch ungeschützt...wer weiß ob da nicht schon lange noch andere Kinder von ihm rumlaufen!
Klar ist sie jetzt glücklich und will eine Familie mit ihm, sie weiß ja auch von nix, aber keine Frau der welt braucht einen Mann an ihrer Seite, der so etwas abzieht!
und stell dir mal vor, es sagt ihr keiner und in ein paar Jahren erfährt sie dann, dass sie schlimmstenfalls HIV hat und die ganze Zeit mit einem Mann verbracht hat, der sie von vorne bis hinten betrogen und ihre Gesundheit gefährdet hat.
Jetzt ist es noch nicht zu spät um neu anzufangen und den richtigen zu finden, der sie so behandelt wie sie es verdient !
Vielleicht verzeiht sie ihm ja auch, wer weiß, aber sie sollte doch wenigstens die Wahl haben und nicht aus Unwissenheit dazu "gezwungen" sein, mit so einem Mann ihr Leben zu verbringen.

Und dann sowas dreistes noch zu sagen, dass du seine Familie zerstörst...betrügt er sie oder du?

Über solche Menschen könnt ich mich echt sowas von aufregen





Ich weiss
was du meinst, aber ich glaube, er liebt sie wirklich, aber hat echt ein problem mit seiner sexualität. er hat vor mir geweint als ich ihn das letzte mal zur rede gestellt habe und gesagt es tut ihm leid, dass er sie immer so verarscht und er sagte wenn sein kind ihn das erste mal anlächelt, wird er andere interessen, als sex haben...

Gefällt mir
6. Mai 2012 um 20:50

Danke
für deine Meinung und deine Ratschläge!
glaub mir seit ich von der Schwangerschaft weiss, beschäftigt mich dasTthema täglich. aber ich wollte einfach nichts Falsches tun, daher hoffte ich, hier Ratschläge und unterschiedliche Meinungen zu bekommen um meinen Blick etwas zu weiten. Und ich bin dir sehr dankbar um deine Meinung! ich hab kein Selbstmitleid, ich möchte einfach nur keinen schwerwiegenden Fehler machen.die Argumente, die ich anführe, sind für mich keine Ausflüchte, sondern ich habe ernsthaft überlegt, ob es vielleicht besser ist, so etwas nicht zu erfahren, daher hatte ich auch durchaus damit gerechnet, dass mir vielleicht auch jemand abrät, mich einzumischen
aber dadurch, dass ALLE der Meinung sind, dass sie es erfahren muss, ist mir schon sehr geholfen und ich werde es ihr sagen. ich bin nur noch nicht sicher ob ich es vor oder nach der Entbindung tue.
Ich wollte einfach mal Meinungen von Aussenstehenden, bzw Müttern hören und es ist gut, dass diese mit meiner eingenen Meinung übereinstimmen.

Gefällt mir
6. Mai 2012 um 20:53
In Antwort auf carley_11942534

Das wäre zu hart für sie...
ich kann ihr doch sowas nicht zeigen, das sind zum teil bilder, wo er mit einer anderen frau sex hat. man sieht sogar deutlich seinen ehering...

Dann
sind genau DAS die richtigen Bilder für sie.

Gefällt mir
6. Mai 2012 um 21:02
In Antwort auf carley_11942534

Das wäre zu hart für sie...
ich kann ihr doch sowas nicht zeigen, das sind zum teil bilder, wo er mit einer anderen frau sex hat. man sieht sogar deutlich seinen ehering...

Ja,
das kann er wenigstens nicht abstreiten, da hast du recht...aber so etwas sehen zu müssen als frau....

Gefällt mir
6. Mai 2012 um 21:36

Vielen Dank
Vielen Dank für eure zahlreichen Meinungen, die mir alle sehr geholfen haben. Besonders hat mich interessiert, was Schwangere und Mütter zu diesem Thema sagen.
Ich werde es ihr wohl nach der Entbindung sagen, denn durch den Säugling wird sie gut abgelenkt sein.
Besonders das Argument der fahrlässigen Gefährdung durch Krankheiten hat mich überzeugt. Auch ich denke, dass er wohl niemals treu sein wird.
Wenn die Bombe erstmal geplatzt ist, findet er vielleicht auch endlich den Weg zu einem Therapeuten, denn die ganze Geschichte löst auch bei ihm einen enormen Leidensdruck aus.
Seine Frau wird wenn sie die Wahrheit kennt, wenigstens eine Wahl haben. Vielleicht unterstützt sie ihn sogar bei einer Therapie?!
Sollte sie ihn verlassen, ist es heutzutage denke ich kein so großes Problem mehr, alleinerziehend zu sein.
Also nochmal vielen Dank, dass ihr euch Zeit für mich,, eine Fremde, genommen habt!
Jasmin

Gefällt mir
6. Mai 2012 um 21:47
In Antwort auf carley_11942534

Vielen Dank
Vielen Dank für eure zahlreichen Meinungen, die mir alle sehr geholfen haben. Besonders hat mich interessiert, was Schwangere und Mütter zu diesem Thema sagen.
Ich werde es ihr wohl nach der Entbindung sagen, denn durch den Säugling wird sie gut abgelenkt sein.
Besonders das Argument der fahrlässigen Gefährdung durch Krankheiten hat mich überzeugt. Auch ich denke, dass er wohl niemals treu sein wird.
Wenn die Bombe erstmal geplatzt ist, findet er vielleicht auch endlich den Weg zu einem Therapeuten, denn die ganze Geschichte löst auch bei ihm einen enormen Leidensdruck aus.
Seine Frau wird wenn sie die Wahrheit kennt, wenigstens eine Wahl haben. Vielleicht unterstützt sie ihn sogar bei einer Therapie?!
Sollte sie ihn verlassen, ist es heutzutage denke ich kein so großes Problem mehr, alleinerziehend zu sein.
Also nochmal vielen Dank, dass ihr euch Zeit für mich,, eine Fremde, genommen habt!
Jasmin


Es freut mich, dass du den Rat angenommem und somit eine weise Entscheidung getroffen hast.
Ich hoffe, wir bleiben in Kontakt und du hälst mich auf drm laufendem

Du machst das richtige

Gefällt mir
6. Mai 2012 um 22:08

Jasmin


Ich wuensche dir alles Gute!
Und dass es seiner Frau danach auch bald wieder vesser geht...

Halte uns mal auf dem Laufenden

Da ich soetwas auch schon fast 2x durch hatte (nicht so krass aber im Ansatz - habs halt immer gleich gemerkt) macht mich deine Geschichte sehr betroffen und ich musste heute die ganze Zeit ueber diese kranken Männer grübeln... Davon gibts wohl mehr als uns lieb ist

Trotz allem denke und hoffe ich dass mein Liebster die Ausnahme ist

LG Xenia

Gefällt mir
7. Mai 2012 um 8:47

An einige mädels hier...
...macht mal halblang.wir haben alle nen tierischen hals auf diesen mistkerl,aber dafür kann doch jasmin nix.also bitte greift sie doch ned gleich so an,nur weil sie mit dem problem anders umgeht,als das einige von uns tun würden.

Sie hat doch nur nach unserer meinung gefragt!und so wie sie es schildert,will sie es ja sagen.
und mal ehrlich mitm laptop unterm arm zu ner hochschwangeren frau mit den worten "schau her,da v... dein mann ne andere" auch ned grad sensibel

kopf hoch jasmin,sags ihr,so wie du es für richtig hältst.aber sag es...und wenn sie dir ned glauben mag,dann kannst du auch nix gegen tun.das ist ihr leben und nicht deines

Gefällt mir
7. Mai 2012 um 14:23
In Antwort auf merida_12724867

Jasmin


Ich wuensche dir alles Gute!
Und dass es seiner Frau danach auch bald wieder vesser geht...

Halte uns mal auf dem Laufenden

Da ich soetwas auch schon fast 2x durch hatte (nicht so krass aber im Ansatz - habs halt immer gleich gemerkt) macht mich deine Geschichte sehr betroffen und ich musste heute die ganze Zeit ueber diese kranken Männer grübeln... Davon gibts wohl mehr als uns lieb ist

Trotz allem denke und hoffe ich dass mein Liebster die Ausnahme ist

LG Xenia


danke!

Gefällt mir
7. Mai 2012 um 14:24
In Antwort auf stina_12347685

An einige mädels hier...
...macht mal halblang.wir haben alle nen tierischen hals auf diesen mistkerl,aber dafür kann doch jasmin nix.also bitte greift sie doch ned gleich so an,nur weil sie mit dem problem anders umgeht,als das einige von uns tun würden.

Sie hat doch nur nach unserer meinung gefragt!und so wie sie es schildert,will sie es ja sagen.
und mal ehrlich mitm laptop unterm arm zu ner hochschwangeren frau mit den worten "schau her,da v... dein mann ne andere" auch ned grad sensibel

kopf hoch jasmin,sags ihr,so wie du es für richtig hältst.aber sag es...und wenn sie dir ned glauben mag,dann kannst du auch nix gegen tun.das ist ihr leben und nicht deines


Danke,
ich würde es als aussenstehende wohl genauso sehen, wie ihr, aber wenn man direkt involviert ist und dann den schmerz ect miterleben muss, weiss man eben nicht, ob und wie. ich möchte ja auch nicht, dass sie vor schock das kind verliert oder so...

Gefällt mir