Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch

Unterleibsschmerzen ssw6

Letzte Nachricht: 6. August um 9:25
U
user543188592
05.08.22 um 9:53

Da mein Frauenarzt momentan Urlaub ist, habe ich erst am 24 August einen Termin. Ich habe seid 3 Wochen ständig Unterleibsschmerzen mal etwas weniger mal etwas mehr. Hat das noch jemand und ist das normal oder sollte ich mir Sorgen machen? 

Mehr lesen

glueckskeksi1
glueckskeksi1
05.08.22 um 14:55
In Antwort auf user543188592

Da mein Frauenarzt momentan Urlaub ist, habe ich erst am 24 August einen Termin. Ich habe seid 3 Wochen ständig Unterleibsschmerzen mal etwas weniger mal etwas mehr. Hat das noch jemand und ist das normal oder sollte ich mir Sorgen machen? 

Hey

Ich bin gerade auch frisch schwanger, mit meinem 5. Kind. Es ist meine 6. Schwangerschaft und tatsächlich kann ich dir sagen, dass das völlig normal ist. Solange deine Schmerzen nicht unmenschlich stark sind, und/oder du Blutungen hast kannst du davon ausgehen, dass es einfache Dehnungsschmerzen sind. Dein Baby will wachsen und Platz haben! 

Ruh dich aus wenn du kannst, und leg eine warme Wärmflasche auf den Bauch (nur warm, nicht heiss), das entspannt die Muskulatur etwas.

Alles Liebe  

Gefällt mir

U
user543188592
05.08.22 um 18:16
In Antwort auf glueckskeksi1

Hey

Ich bin gerade auch frisch schwanger, mit meinem 5. Kind. Es ist meine 6. Schwangerschaft und tatsächlich kann ich dir sagen, dass das völlig normal ist. Solange deine Schmerzen nicht unmenschlich stark sind, und/oder du Blutungen hast kannst du davon ausgehen, dass es einfache Dehnungsschmerzen sind. Dein Baby will wachsen und Platz haben! 

Ruh dich aus wenn du kannst, und leg eine warme Wärmflasche auf den Bauch (nur warm, nicht heiss), das entspannt die Muskulatur etwas.

Alles Liebe  

Dankeschön das beruhigt schon mal etwas und gratuliere dir zur Schwangerschaft.
Is halt meine erste Schwangerschaft nach 2 Jahren basteln.
es redet auch irgendwie jeder immer von der Übelkeit und vom übergeben und das hab ich irgendwie auch nicht und ich fühl mich jetzt auch nicht erschöpft oder so ist das auch normal? 

Gefällt mir

glueckskeksi1
glueckskeksi1
05.08.22 um 18:34

Ja das ist auch völlig normal. Du hast anscheinend einfach großes Glück. Nicht jede Schwangerschaft ist gleich, und nicht jede Schwangerschaft bei ein und derselben Frau ist gleich. Ich habe 4 komplette Schwangerschaften hinter mir, die alle unterschiedlicher nicht hätten sein können. Genieß die Zeit in der es dir gut geht, die ein oder anderen Beschwerden kommen noch früh genug 😉

Vielen Dank, dir gratuliere ich auch von Herzen! ❤️ 

Gefällt mir

U
user543188592
05.08.22 um 18:50
In Antwort auf glueckskeksi1

Ja das ist auch völlig normal. Du hast anscheinend einfach großes Glück. Nicht jede Schwangerschaft ist gleich, und nicht jede Schwangerschaft bei ein und derselben Frau ist gleich. Ich habe 4 komplette Schwangerschaften hinter mir, die alle unterschiedlicher nicht hätten sein können. Genieß die Zeit in der es dir gut geht, die ein oder anderen Beschwerden kommen noch früh genug 😉

Vielen Dank, dir gratuliere ich auch von Herzen! ❤️ 

Dankeschön, na hoffentlich bleibt es so beschwerdefrei wie jetzt, vielleicht hab ich auch einfach nur mit schlimmeren gerechnet da ich auch extrem starke Periode schmerzen habe und mich auch fast jedes mal übergeben muss. Aber ich bin ja auch erst in der 6ten Woche und es kann ja auch alles noch kommen (ich hoffe nicht 😊) 

Dankeschön 😊

Gefällt mir

U
user1681939937
05.08.22 um 21:54

Hallo Liebes, 

das Ziehen im Unterleib war das Erste worauf mich meine Praxis telefonisch vorbereitet hat. 

Solange es sich wie die Periode anfühlt, dehnt sich alles weil das Baby wächst. 

Das Ziehen hatte ich in den ersten 3 Monaten und jetzt, im 7. kommen die langsam zurück, allerdings nicht oft.

Gefällt mir

U
user543188592
05.08.22 um 22:42
In Antwort auf user1681939937

Hallo Liebes, 

das Ziehen im Unterleib war das Erste worauf mich meine Praxis telefonisch vorbereitet hat. 

Solange es sich wie die Periode anfühlt, dehnt sich alles weil das Baby wächst. 

Das Ziehen hatte ich in den ersten 3 Monaten und jetzt, im 7. kommen die langsam zurück, allerdings nicht oft.

Hy 
Ja es fühlt sich an wie wenn die Mens kommt und das verunsichert mich eben ein wenig. 

Wie hat es bei dir mit der Übelkeit ausgesehen? 

Bis dahin habe ich noch einen weiten Weg 

Gefällt mir

U
user1681939937
05.08.22 um 22:58

Ich habe nur:

- ziehen in den ersten 3 Monaten 
- Eisenmangel ohne Beschwerden 
- Sodbrennen ab ca. 28. Woche
- ziehen ab der 28. Woche 

Dazwischen vielleicht mal ne kleine Verdauungsstörung oder Lebensmittelunverträglichkeit.

Hätte ich mich nicht 6 Monate lang gefühlt nur von Schokolade ernährt und 20kg zugenommen, würde ich die Schwangerschaft nicht merken. 

Wir haben Glück.

Hab keine Angst und merke dir eine Sache für die nächsten 9 Monate: Solange du nicht blutest, sei entspannt. 

Gefällt mir

U
user543188592
05.08.22 um 23:20
In Antwort auf user1681939937

Ich habe nur:

- ziehen in den ersten 3 Monaten 
- Eisenmangel ohne Beschwerden 
- Sodbrennen ab ca. 28. Woche
- ziehen ab der 28. Woche 

Dazwischen vielleicht mal ne kleine Verdauungsstörung oder Lebensmittelunverträglichkeit.

Hätte ich mich nicht 6 Monate lang gefühlt nur von Schokolade ernährt und 20kg zugenommen, würde ich die Schwangerschaft nicht merken. 

Wir haben Glück.

Hab keine Angst und merke dir eine Sache für die nächsten 9 Monate: Solange du nicht blutest, sei entspannt. 

Ja da kannst du dich vermutlich mehr als glücklich schätzen. Vielleicht gehöre ich ja auch zu denn glücklichen 😊
Wobei meine Brust spannt auch sehr.

Ich hasse Schokolade und das bleibt hoffentlich auch so 😂 

danke für deine netten Worte.
es sind einfach so viele Fragen und Ängste und der FA ist eben Urlaub und hat erst am 24.8 einen Termin für mich und das dauert gefühlt noch ewig 

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

U
user1681939937
05.08.22 um 23:45

Das sind eindeutige Signale, dass dein Körper den neuen Zustand akzeptiert hat und sich vorbereitet. =)

Falls du im Gesundheitswesen arbeitest oder stressigen Job hast, solltest du den Arbeitgeber informieren und ins Beschäftigungsverbot gehen. 

Und wenn Du keine Vorwrkrankungen hast, schaue dich schon jetzt nach einem Geburtshaus um, die betreuen psychisch wesentlich besser als Gynäkologen. 

Gefällt mir

U
user543188592
05.08.22 um 23:56
In Antwort auf user1681939937

Das sind eindeutige Signale, dass dein Körper den neuen Zustand akzeptiert hat und sich vorbereitet. =)

Falls du im Gesundheitswesen arbeitest oder stressigen Job hast, solltest du den Arbeitgeber informieren und ins Beschäftigungsverbot gehen. 

Und wenn Du keine Vorwrkrankungen hast, schaue dich schon jetzt nach einem Geburtshaus um, die betreuen psychisch wesentlich besser als Gynäkologen. 

Na das hat er dann aber schnell getan 😳

Ich bin in der Gastro tätig.
geht das denn so einfach mit dem Beschäftigungsverbot? 

Danke für den tip, ich werde mich mal umschauen 

Gefällt mir

U
user1681939937
06.08.22 um 0:07

BV muss erteilt werden, wenn du:

- Positiven Test hast (Eigenauskunft)
- Stressigen Job

Ob Gastro die Anforderungen erfüllt, weiß ich nicht, bitte googeln. 

Und nein, Mutterpass ist nicht nötig, eine Bescheinigung vom Gyn musst du aber nachreichen weil man ohne des Entbindungstermins viele Dokumente nicht ausfüllen kann. 

Dir entstehen auch keine finanziellen Nachteile. 

Gefällt mir

U
user543188592
06.08.22 um 0:19
In Antwort auf user1681939937

BV muss erteilt werden, wenn du:

- Positiven Test hast (Eigenauskunft)
- Stressigen Job

Ob Gastro die Anforderungen erfüllt, weiß ich nicht, bitte googeln. 

Und nein, Mutterpass ist nicht nötig, eine Bescheinigung vom Gyn musst du aber nachreichen weil man ohne des Entbindungstermins viele Dokumente nicht ausfüllen kann. 

Dir entstehen auch keine finanziellen Nachteile. 

Wir haben nur einen Außenbereich und dort wird geraucht, aber ich werde mich da mal drüber schlau machen denn eigentlich fühle ich mich ja gut also jetzt nicht anders wie sonst auch.

es ist halt alles auch noch so unrealistisch dass es jetzt nach 2 Jahren endlich geklappt hat und außer denn zwei positiven Test deutet halt auch nicht viel auf ne Schwangerschaft hin. 

Gefällt mir

U
user1681939937
06.08.22 um 0:26

Umso wichtiger ist, dass Du Dich informierst und eure Gesundheit schützt. Ich war schon ab der 4. Woche zuhause, weil ich ultra stressigen Job habe. 

Bei dir steht z.B. Kundenkontakt an.

Alleine deshalb (Covid) müsste er dir BV geben. Dann stehen/bücken, Stolpergefahr, Stress mit Kunden...


Sprich mit dem Arzt, wenn der Chef sich nicht kümmert. 

Nachts, Sonntags oder an Feiertagen darfst du ab jetzt auch nicht arbeiten. 
 

Gefällt mir

U
user1681939937
06.08.22 um 0:29

Nachtrag:

Du wirst ewig nix merken wenn du "Glück" hast. Du fängst vermutlich bald an unendlich viel zu essen und deine Brüste explodieren.

2 positive Tests sind trotzdem Nachweis genug. 

Gefällt mir

U
user543188592
06.08.22 um 8:40

Hab mich jetzt mal etwas schlau darüber gemacht.
Also grundsätzlich zählt die Gastro nicht zum BV.
und in Österreich ist sie Gastro sogar vom Wochenende ausgenommen.
wir dürfen zwa sogut wie keine Überstunden machen und auch nicht in der Nacht arbeiten aber am Wochenende dürfen wir arbeiten.

Gefällt mir

U
user543188592
06.08.22 um 9:25
In Antwort auf user1681939937

Nachtrag:

Du wirst ewig nix merken wenn du "Glück" hast. Du fängst vermutlich bald an unendlich viel zu essen und deine Brüste explodieren.

2 positive Tests sind trotzdem Nachweis genug. 

Na dann hoffe ich mal das ich Glück habe. 
Momentan ist eher das Gegenteil, obwohl ich normal gerne esse hab ich jetzt irgendwie auf nichts Lust und fast keinen Hunger 
Die schmerzen ja schon ne Zeit, wobei es jetzt auch schon etwas besser geworden ist. 
Also wir haben diesmal überhaupt nicht damit gerechnet das es geklappt hat, aber bevor ich getestet habe hat meiner schon gefragt ob sie gewachsen sind, denn der Bikini sei noch nie so eng gewesen 🤷‍♀️

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers