Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Unterleibsentzündung, hilfe

Unterleibsentzündung, hilfe

4. April 2017 um 18:59

Hallo bin neu hier und vllt kann mir einer helfen, ich w20 habe seit ca einem halben Jahr mit immer wiederkehrenden Unterleibsentzündungen zu kämpfen. (Mittlerweile schon 3) Das spiel ist immer das selbe: komisches Gefühl im unterleib, gang zum FA, Antibiotika bekommen, alles wieder in Ordnung und nach ca 2 monaten beginnt der Kreislauf von vorne. Dieses Gefühl bzw schmerz ist zwar kein weltuntergang, wenn man jedoch im internet die folgen von unbehandelten Unterleibsentzündung liest, bekommt man angst.  Jedoch ist es mir langsam auch schon unangenehm dauernd beim fa anzurufen wegen den selben Beschwerden.  Habe allerdings seit letzten Freitag eine Lymphknotenschwellung im beckenbereich und das fängt auch langsam an zu schmerzen. War deshalb gestern beim hausarzt und heute beim FA, beide haben mir nix verschrieben sondern nur untersucht und soll mich nach 2 wochen wieder melden. Deswegen meine Fragen, könnte diese anschwellung etwas mit der unterleibsentzündung zu tun haben? Ist da nun weitere 2 wochen unbehandelt negativ? jemand schon Erfahrungen mit unterleibsentzündung oder beckenlymphknotenschwellung gemacht? Oder tips wie man solche vorbeugen kann? Lg und danke im voraus

Mehr lesen