Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Unterleibschmerzen, Übelkeit und Kreuzschmerzen. Wer kann mir helfen? =(

Unterleibschmerzen, Übelkeit und Kreuzschmerzen. Wer kann mir helfen? =(

24. Mai 2013 um 22:37 Letzte Antwort: 24. Mai 2013 um 23:38

Halli Hallo ihr Lieben,

jetzt brauche ich mal ganz dringend euren Rat.

Kurz zu mir:
Bin 26 Jahre jung und stecke mitten in der Ausbildung. Habe seid ca 8 Monaten einen Freund, mit dem ich auch bereits zusammen wohne.
Ich verhüte seit je her mit dem Pflaster, da ich ich die Pille nie vertragen hatte. Es klappt auch wunderbar. Bin aber in letzter Zeit immer ein wenig durch den Wind und hatte daher beim letzten Mal vergessen, es zu wechseln, was ich dann erst knapp 1 1/2 Tage später machte. Mein Freund und ich haben sehr regelmäßig GV, hatte nicht an irgendwelche Folgen gedacht. Einfach vergessen. =(

Seid einiger Zeit schlafe ich nachts total unruhig. Und seid einigen Tagen wache ich immer mitten in der Nacht auf. Mir ist total übel, heute war es so schlimm, dass ich dachte, ich müsste mich übergeben.
Ich fühle mich total benebelt und schlapp, mein Magen macht ein wenig Probleme und ich habe total Rücken- und Unterleibschmerzen.
Meine Mens müsste ich erst in ca 10 Tagen bekommen. Daran kann es also nicht liegen. Unterleibschmerzen bekomme ich nämlich immer erst, wenn ich die Mens habe.
Das Einzige was jetzt nicht ist, sind Brustschmerzen.

Letztens hatte ich noch erwähnt, dass ich zur Zeit ständig Hunger habe und irgendwie nicht richtig satt werde. Heute aber habe ich wegen der Übelkeit kaum was runterbekommen.

Will mich eigentlich nicht verrückt machen, mache es aber trotzdem. Zum Einen wäre ich ja gerne schwanger, aber andererseits wäre es im Moment nicht so passend.
Aber vielleicht ist das ja auch was ganz anderes, oder??

Könnt ihr mir sagen was mit mir grade los ist??
Weiß nicht so recht, ob ich schon einen Schwangerschaftstest machen soll, bzw. ob dieser Sinn macht.

Lieben Dank schon mal!

Mehr lesen

24. Mai 2013 um 23:38

Noch eine kleine Anmerkung am Rande...
und zwar fällt mir grade ein, dass ich vor ca 2 Woche bei meinem Hausarzt war. Ebenfalls wegen Übelkeit. Hinzukam dann noch eine leichte Blasenentzündung. Für sowas bin ich eigentlich nicht sehr anfällig. War erst meine zweite, auch nur ganz leicht und war wohl wegen dem GV mit meinem Freund kurz davor.
Hatte Magentabletten bekommen, die aber nicht wirklich geholfen haben. Übelkeit war trotzdem immer wieder leicht vorhanden, auch schon nachts. Außerdem habe ich Antibiotika wegen der Blasenentzündung bekommen.

Gefällt mir