Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Unsicherheit: War es ein Frühabort?

Unsicherheit: War es ein Frühabort?

27. Oktober 2012 um 18:50 Letzte Antwort: 27. Oktober 2012 um 19:22

Hallo,

ich möchte euch einmal meine Erlebnisse der letzten Tage schildern um zu erfahren, ob ich eventuell eine sehr frühe Fehlgeburt erlitten haben könnte:

Meine letzte Periode hatte ich vor knapp 6 Wochen. Mein Mann und ich verhüten seit einem Jahr mit NFP. Die Pille nehme ich seit 2 Jahren nicht mehr, weil ich sie nicht vertragen habe (Libidoverlust, Depressionen).

Vor über drei Wochen war ich fruchtbar - wir haben mit Kondom verhütet. Dann, einige Tage später am Wochenende, als ich bereits unfruchtbar (oder doch nicht???) war, hatten wir ohne Verhütung Sex und zuvor einen feucht-fröhlichen Abend mit Freunden, an dem ich einige Caipirinhas getrunken habe. Die Tage darauf trank ich abends jeweils 2-3 Gläser Wein, weil wir Urlaub hatten.

Meine nächste Regel ließ auf sich warten. Normalerweise bekomme ich meine Regel immer SEHR pünktlich, genau alle 28 Tage. Diesmal war ich bereits 4 Tage drüber und mir war übel. Wir waren uns sicher: Wir sind schwanger. Zwar nicht ganz geplant (wollten eigentlich erst in 1/2 Jahren...aber was kann man schon genau planen!?) - aber gefreut haben wir uns trotzdem.

Am Abend des 4. überfälligen Tages bekam ich leichte Schmierblutungen. Am nächsten Tag kam helles Blut dazu. Über den Tag wurde es stärker, es kamen Unterleibsschmerzen dazu. Ich dachte, es war wohl doch keine Schwangerschaft, ich habe meine Tage.
Am zweiten Tag der "Tage" wurde die Blutung unheimlich stark - so stark habe ich sie normalerweise nie - und es wurde sehr viel Gewebe abgestoßen. Es waren dunkelrote, kleine Fetzen. Am dritten Tag der "Tage" (gestern) plumpste plötzlich ein kleines Stück "Fleisch" (entschuldigt den Ausdruck) ins Toilettenpapier. Es sah aus wie ein fingerkuppengroßes Stück Rinderfilet. Heute Morgen: Starke Bauchschmerzen, starke Blutung, wieder ein sehr großes Stück Gewebe, wieder dunkelrot und fleischig. Seitdem ist Ruhe. Ab und zu ein paar kleine Gewebefetzen, aber es fühlt sich jetzt an wie eine normale Menstruation am vierten Tag.

War das ein Frühabort? Habe ich Schuld, weil ich aus Unwissenheit über die eventuelle Schwangerschaft so viele Cocktails und Wein getrunken habe?

Ich habe so ein schlechtes Gewissen...

Liebe Grüße,

Carmamel

Mehr lesen

27. Oktober 2012 um 19:00

Hallo!
also grundsätzlich hört sich das schon nach einem frühabbort an, aber um ganz sicher zu sein, solltest du doch lieber einen arzt aufsuchen! vielleicht ist es ja auch was anderes was behandelt werden muss!

was mir komisch vorkommt ist die grösse dieses stück "fleisches", denn in so einem frühen stadium einer schwangerschaft dürfte das noch nicht so gross sein wie eine fingerkuppe. kommt natürlich drauf an was du für eine fingerkuppe hast, aber wenn du normale finger hast dann halte ich das für zu gross. also denke ich eher mal NICHT das es eine fehlgeburt war, sondern andere ursachen hat. bitte also unbedingt vom frauenarzt abklären lassen oder, sollten die schmerzen wieder ganz schlimm zurück kommen, ins krankenhaus fahren!

wegen dem alkohol brauchst du dir keine gedanken machen. eine fehlgeburt (wenn es denn eine war) hast du damit nicht ausgelöst!

alles gute!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
27. Oktober 2012 um 19:20
In Antwort auf an0N_1193862299z

Hallo!
also grundsätzlich hört sich das schon nach einem frühabbort an, aber um ganz sicher zu sein, solltest du doch lieber einen arzt aufsuchen! vielleicht ist es ja auch was anderes was behandelt werden muss!

was mir komisch vorkommt ist die grösse dieses stück "fleisches", denn in so einem frühen stadium einer schwangerschaft dürfte das noch nicht so gross sein wie eine fingerkuppe. kommt natürlich drauf an was du für eine fingerkuppe hast, aber wenn du normale finger hast dann halte ich das für zu gross. also denke ich eher mal NICHT das es eine fehlgeburt war, sondern andere ursachen hat. bitte also unbedingt vom frauenarzt abklären lassen oder, sollten die schmerzen wieder ganz schlimm zurück kommen, ins krankenhaus fahren!

wegen dem alkohol brauchst du dir keine gedanken machen. eine fehlgeburt (wenn es denn eine war) hast du damit nicht ausgelöst!

alles gute!

Danke
Vielen Dank für deine Antwort, Aprilmama!

Ich muss wohl meine Beschreibung korrigieren. Es war so lang wie eine Fingerkuppe breit ist, aber ganz schmal. Also sagen wir mal: 1 cm x 0,2 cm!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
27. Oktober 2012 um 19:22
In Antwort auf gail_11966918

Danke
Vielen Dank für deine Antwort, Aprilmama!

Ich muss wohl meine Beschreibung korrigieren. Es war so lang wie eine Fingerkuppe breit ist, aber ganz schmal. Also sagen wir mal: 1 cm x 0,2 cm!

P.S.
Außerdem war ich erst vor 4 Wochen zur Kontrolle bei der FÄ mit Ultraschall usw. - alles war gut. Gott sei Dank!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Noch mehr Inspiration?
pinterest