Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Unsicherheit Vaterschaft

Unsicherheit Vaterschaft

14. März 2018 um 15:21

Hallo an alle ! Ich bin jetzt in der 27 + 7 ssw und mache mir aber schon von Anfang an Sorgen wegen der Vaterschaft!
Ich möchte jetzt ein paar andere Meinungen einholen. Es wäre nett wenn sich jemand kurz Zeit nähme!
Der erste Tag meiner letzten Regel 22.08.2017 meine letzten Zyklen waren unregelmäßig da ich 2016 eine Ausschabung hatte
Ich hatte leider eine sehr blöde Nacht vom 22 auf den 23 September .. ich war völlig betrunken kann mich an gar nichts mehr erinnern , hatte zu dem Zeitpunkt Streit mit meinem Freund ! Ein Freund von mir hatte bei mir geschlafen und Meinte am nächsten Tag wir hätten GV gehabt er sei aber nicht zum Orgasmus gekommen , das schlimme ist ich kann mich an gar nichts mehr erinnern.
Mit meinem Freund hatte ich am 15.09 und Tage davor auch ungeschützten GV
Am 5.10 hab ich positiv getestet (2-3 wochen)
Am 18.10 lt. Frauenarzt 6+4 (ssl 0,70 mm)
Am 30.10 war ich laut Frauenarzt und Ultraschall 8+4 ( ssl 19,4 mm) was auch eher für meinen Freund spricht !
ET ist laut letzter Regel 29.5.2018
Laut Ultraschall und Grösse 7.6.2018
Frauenärtzin meint das die Zeugung am 14.09. war!
Der ET hat sich seither nicht mehr verschoben! Was meint ihr kann es sein das trotzdem der andere der Vater ist? Wäre das Baby dan nicht eine woche zu groß von den Messungen her?
Ich bin am verzweifeln und mach mir jeden Tag Gedanken! Werde gleich nach der Geburt einen Vaterschaftstest machen. Mein Freund weiss Bescheid und wir bleiben zusammen nur wenn das Kind von ihm ist!
Hat jemand Erfahrungen? Freu mich über jede Antwort
 

Mehr lesen