Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Unsicher, Schwanger oder Einbildung? Habe Angst und Panik

Unsicher, Schwanger oder Einbildung? Habe Angst und Panik

9. Januar 2013 um 19:01

Hallo meine lieben, vorweg: Ich bin neu hier und dies ist mein erster Beitrag!

Hoffe ich bin hier richtig^^

Also um gleich zum Thema zu kommen:


Meine Freundin (24) hat Schmerzen/Brennen in ihren Brüsten und ab und zu ein ziehen im Bauch/Unterleib.
Übel ist ihr auch manchmal.

Die Brustschmerzen hat sie jetzt schon gut 3-4 Wochen.
Einmal waren sie fast weg, aber da das Kind(5 Jahre 25Kilo) ihrer Freundin ihr auf den Rücken rumhüpfte, sind die Schmerzen schnell wieder gekommen!

Sie nimmt regelmäßig die Pille (Belissima) und ihre Periode hatte sie auch!
Ein Schwangerschaftstest aus der Apotheke viel NEGATIV aus.

Können dies trotzdem Anzeichen einer Schwangerschaft sein oder können es auch andere Ursachen sein??

Ich bitte um Hilfe, denn wir sind überhaupt noch nicht bereit für ein Kind!
Ich kann nachts nicht mehr schlafen vor Angst und ich zitter überall am Körper!

Vielen Dank für eure Antworten!

(Fals noch Fragen sein sollten, bitte fragt ruhig) =)

Mehr lesen

9. Januar 2013 um 19:13


Wieso sollte sie denn schwanger sein?? Sie nimmt die Pille (ich nehme an regelmässig), sie hat ihre Mens bekommen und der Test war negativ!!!!
Also das sind alles Fakten die absolut dagegen sprechen!!!

Kann es sein, dass sie sich vielleicht insgeheim eine SS wünscht?? Denn sie scheint das Thema ja wohl grad zum HAUPTthema zu machen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2013 um 19:17
In Antwort auf ai_12639688


Wieso sollte sie denn schwanger sein?? Sie nimmt die Pille (ich nehme an regelmässig), sie hat ihre Mens bekommen und der Test war negativ!!!!
Also das sind alles Fakten die absolut dagegen sprechen!!!

Kann es sein, dass sie sich vielleicht insgeheim eine SS wünscht?? Denn sie scheint das Thema ja wohl grad zum HAUPTthema zu machen


Ja eher bin ich der hier Panik verbreitet^^
(Ich bin ihr Freund)

Ich habe auch schon überall nachgelesen das diese Schmerzen die sie hat und das ziehen im Bauch sowie die Übelkeit, Anzeichen für eine Schwangerschaft sein können! Und von den Apotheken Schwangerschaftstest habe ich gelesen, das diese nie zu 100% sicher sind, bzw die Test sind 2mal negativ und der dritte dann positiv!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2013 um 19:20
In Antwort auf cosmo_12523071


Ja eher bin ich der hier Panik verbreitet^^
(Ich bin ihr Freund)

Ich habe auch schon überall nachgelesen das diese Schmerzen die sie hat und das ziehen im Bauch sowie die Übelkeit, Anzeichen für eine Schwangerschaft sein können! Und von den Apotheken Schwangerschaftstest habe ich gelesen, das diese nie zu 100% sicher sind, bzw die Test sind 2mal negativ und der dritte dann positiv!


Ich denke nicht, dass sie schwanger ist...eben auch weil alle Fakten dagegen sprechen!!

Aber wenn es dich beruhigen sollte, dann sollte sie mal zum Frauenarzt gehen....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2013 um 19:25
In Antwort auf ai_12639688


Ich denke nicht, dass sie schwanger ist...eben auch weil alle Fakten dagegen sprechen!!

Aber wenn es dich beruhigen sollte, dann sollte sie mal zum Frauenarzt gehen....


Ja sie geht morgen zu ihrem Hausarzt, da ihr Frauenarzt in Urlaub ist -.-
Hoffe der kann sagen das sie nicht schwanger ist..:
Aber woher kommen dann diese Schmerzen in den Brüsten und das Ziehen im Unterleib? Und die Übelkeit??
Und vor zwei Tagen musste sie ziehmlich oft zur Toilette gehen!
Was ich noch sagen wollte, den Schwangerschaftstest haben wir Abends gemacht, die Apothekerin hat gesagt man kann ihn sofort machen.. Im Internet steht überall das man kurz vor oder kurz nach der Mens den Test machen sollte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2013 um 19:32
In Antwort auf cosmo_12523071


Ja sie geht morgen zu ihrem Hausarzt, da ihr Frauenarzt in Urlaub ist -.-
Hoffe der kann sagen das sie nicht schwanger ist..:
Aber woher kommen dann diese Schmerzen in den Brüsten und das Ziehen im Unterleib? Und die Übelkeit??
Und vor zwei Tagen musste sie ziehmlich oft zur Toilette gehen!
Was ich noch sagen wollte, den Schwangerschaftstest haben wir Abends gemacht, die Apothekerin hat gesagt man kann ihn sofort machen.. Im Internet steht überall das man kurz vor oder kurz nach der Mens den Test machen sollte.

Neeee
Man sollte den Test machen, wenn die Mens nicht kommt

Sorry...aber ich habe, laut deiner Erzählungen wirklich das Gefühl, dass sie dir so ein Gefühl geben möchte...
-Ständig zum Klo rennen
-Brüste tun weh (das spürst du ja nicht, das muss sie dir ja SAGEN!)
-Rückenschmerzen..auch die spürst du NICHT, das muss sie dir auch SAGEN!!
-Übelkeit verspürt auch NUR SIE!!!

Das kommt mir alles echt komisch vor

Und der Hausarzt macht NUR einen Urintest...alles weitere kann er nicht untersuchen..
Dafür muss sie zu einem Vertetungsarzt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2013 um 19:40
In Antwort auf ai_12639688

Neeee
Man sollte den Test machen, wenn die Mens nicht kommt

Sorry...aber ich habe, laut deiner Erzählungen wirklich das Gefühl, dass sie dir so ein Gefühl geben möchte...
-Ständig zum Klo rennen
-Brüste tun weh (das spürst du ja nicht, das muss sie dir ja SAGEN!)
-Rückenschmerzen..auch die spürst du NICHT, das muss sie dir auch SAGEN!!
-Übelkeit verspürt auch NUR SIE!!!

Das kommt mir alles echt komisch vor

Und der Hausarzt macht NUR einen Urintest...alles weitere kann er nicht untersuchen..
Dafür muss sie zu einem Vertetungsarzt...


Ja aber ich denke nicht das sie mir das nur "vorspielt" ... Wir sind jetzt gut 4 Jahre verlobt und ich merke schon wenn sie wirklich was hat und wenn nicht..
Zur Übelkeit kann ich nur sagen, das sie eine erhöhte Magensäure irgendwas hat und ihr dadurch immer etwas übel ist und sie sich deswegen manchmal (aber selten) übergeben muss.

Ich habe halt immer diese Anzeichen, wie Brustschmerzen/brennen, zum Klo gehen, Unterleibziehen und Übelkeit im Kopf und mach mich deswegen total verrückt!

Irgendwo müssen diese Beschwerden doch herkommen?!
In ca. 14 Tagen hätte sie ihre nächste Mens...

Die Beschwerden hat sie schon gute 3-4 Wochen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2013 um 19:52
In Antwort auf cosmo_12523071


Ja aber ich denke nicht das sie mir das nur "vorspielt" ... Wir sind jetzt gut 4 Jahre verlobt und ich merke schon wenn sie wirklich was hat und wenn nicht..
Zur Übelkeit kann ich nur sagen, das sie eine erhöhte Magensäure irgendwas hat und ihr dadurch immer etwas übel ist und sie sich deswegen manchmal (aber selten) übergeben muss.

Ich habe halt immer diese Anzeichen, wie Brustschmerzen/brennen, zum Klo gehen, Unterleibziehen und Übelkeit im Kopf und mach mich deswegen total verrückt!

Irgendwo müssen diese Beschwerden doch herkommen?!
In ca. 14 Tagen hätte sie ihre nächste Mens...

Die Beschwerden hat sie schon gute 3-4 Wochen.

Hmm
..ich kann es dir nicht sagen!!
Aber schwanger wird sie definitiv nicht sein....

Sie soll zum Vertretungsarzt gehen..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2013 um 19:56
In Antwort auf ai_12639688

Hmm
..ich kann es dir nicht sagen!!
Aber schwanger wird sie definitiv nicht sein....

Sie soll zum Vertretungsarzt gehen..


Hm ja ich hoffe wirklich das du Recht hast!

Ich werde ihr morgen sagen das sie zusätzlich nochmal zum Vertretungsarzt gehen soll.

Vielen Dank für die Antworten =)

Vielleicht findet sich hier ja noch jemand der mir diese Beschwerden erklären kann^^

Vielleicht hab ich sie auch einfach nur so total verrückt gemacht.. oder sie hat hormonelle Probleme.. Ich weiß es nicht!

Aber trotzdem vielen Dank!
Bin natürlich für weitere Kommentare und Hilfe gerne Bereit =)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2013 um 21:23

Vor allem
sollte sie das abklären lassen. Nicht, dass ihr was anderes fehlt und ihr rätselt rum oder konzentriert euch nur auf eine mögliche Schwangerschaft.

Sein kann alles, aber wenn der Test schon negativ war und sie wirklich regelmäßig die Pille nimmt spricht wohl eher nichts dafür, dass sie schwanger ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2013 um 22:01
In Antwort auf athena_12871980

Vor allem
sollte sie das abklären lassen. Nicht, dass ihr was anderes fehlt und ihr rätselt rum oder konzentriert euch nur auf eine mögliche Schwangerschaft.

Sein kann alles, aber wenn der Test schon negativ war und sie wirklich regelmäßig die Pille nimmt spricht wohl eher nichts dafür, dass sie schwanger ist.


Ja gut es sprechen mehrere Dinge dagegen..

1 - Sie nimmt die Pille regelmäßig
2 - Sie hatte ihre Mens
3 - Der Schwangerschaftstest was negativ

Aber woher kommen dann diese Anzeichen bzw Beschwerden? Es sind doch genau die Anzeichen, die auf eine mögliche Schwangerschaft hindeuten!?!?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2013 um 22:11
In Antwort auf cosmo_12523071


Ja gut es sprechen mehrere Dinge dagegen..

1 - Sie nimmt die Pille regelmäßig
2 - Sie hatte ihre Mens
3 - Der Schwangerschaftstest was negativ

Aber woher kommen dann diese Anzeichen bzw Beschwerden? Es sind doch genau die Anzeichen, die auf eine mögliche Schwangerschaft hindeuten!?!?


Aber es sind definitiv keine SS-Anzeichen bei DEN GEGENANZEICHEN!!!!!

Der FA wird Auskunft geben können....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2013 um 22:28
In Antwort auf ai_12639688


Aber es sind definitiv keine SS-Anzeichen bei DEN GEGENANZEICHEN!!!!!

Der FA wird Auskunft geben können....


Jaaa ich weiß, aber trotzdem bin ich so verunsichert!

- Schmerzende/Brennende Brüste
- Ziehen/Krämpfe im Unterleib
- Übelkeit
- Rückenschmerzen
- Oft zur Toilette gehen
_____________

Das sind doch alles Anzeichen für eine Schwangerschaft...
Aber da gibt es ja die Gegen-Anzeichen..

Die Beschwerden sind seit ca. 3-4 Wochen.
Die letzte Mens hatte sie vor ca. 2 Wochen.
Die HOFFENTLICH kommenden dann halt wieder in 2 Wochen.

Ich weiß auch nicht wieso ich mich so verrückt mache!
Tut mir ja selber leid^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2013 um 22:42

Sie ist NICHT SCHWANGER
Ich schieb dich nochmal hoch...in der Hoffnung, dass dir noch jemand anders seine Meinung dazu sagt!!

Also ein letzten MAL:

NEIN, es sind KEINE SS-Anzeichen!!!

Sie nimmt die Pille (ich nehme an regelmässig), sie hat ihre Mens bekommen und der Test war negativ!!!!
Also das sind alles Fakten die absolut dagegen sprechen!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2013 um 22:46
In Antwort auf ai_12639688

Sie ist NICHT SCHWANGER
Ich schieb dich nochmal hoch...in der Hoffnung, dass dir noch jemand anders seine Meinung dazu sagt!!

Also ein letzten MAL:

NEIN, es sind KEINE SS-Anzeichen!!!

Sie nimmt die Pille (ich nehme an regelmässig), sie hat ihre Mens bekommen und der Test war negativ!!!!
Also das sind alles Fakten die absolut dagegen sprechen!!!


Ja sie nimmt die Pille regelmäßig!
Und sie hat ihre Mens vor ca 14-21 Tagen bekommen und der Test war negativ. Das stimmt alles! Ich hoffe also auch das ihr Recht habt und ich hoffentlich keine Panik mehr Was ich aber immer noch habe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2013 um 23:21


Übrigens, WENN das alles "sichere" SS-Anzeichen sein sollen, dann bin ich nicht schwanger

Und ich bin heute in der 8.Woche DURCH FA bestätigt!!!

Die WENIGSTEN Frauen habe alle Anzeichen, die man so liest
Aber im Normalfall ist es eher so, dass die eine dies hat, und die andere das....
Und ab und zu kommen andere Anzeichen hinzu und gehen aber auch wieder..

Also die Anzeichen deiner Freundin klingen für mich tatsächlich wie "abgelesen"...sorry...

Ich bin oft müde ..erzähl ihr das man nicht, sonst ist sie es auch...sorry....
Und ich habe Brustspannen...PUNKT!! Mehr nicht!!

Und wie gesagt,ich bin definitiv schwanger

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2013 um 23:34
In Antwort auf ai_12639688


Übrigens, WENN das alles "sichere" SS-Anzeichen sein sollen, dann bin ich nicht schwanger

Und ich bin heute in der 8.Woche DURCH FA bestätigt!!!

Die WENIGSTEN Frauen habe alle Anzeichen, die man so liest
Aber im Normalfall ist es eher so, dass die eine dies hat, und die andere das....
Und ab und zu kommen andere Anzeichen hinzu und gehen aber auch wieder..

Also die Anzeichen deiner Freundin klingen für mich tatsächlich wie "abgelesen"...sorry...

Ich bin oft müde ..erzähl ihr das man nicht, sonst ist sie es auch...sorry....
Und ich habe Brustspannen...PUNKT!! Mehr nicht!!

Und wie gesagt,ich bin definitiv schwanger


Ja ich verstehe wie du das meinst..
Aber die Angst bleibt bei mir trotzdem noch irgendwie...

Ich fühl mich so.. irgendwie...
"Oh mein Gott, das sind alles Schwangerschaftsanzeichen! Hilfe sie ist bestimmt schwanger!"

Obwohl ich ja den negativen Test selbst in den Händen hielt und ich auch weiß das sie ihre Tage vor 2 Wochen hatte und sie die Pille nimmt.. Bei mir schwirren immer nur diese Schwangerschaftsanzeichen im Kopf rum..

Ich weiß nich.. vielleicht weil ich "anders" denke ?!?!
Vielleicht weil ich ein Mann bin?!
Vielleicht weil ich einfach noch nicht soweit bin für ein Kind.. Ich weiß es nicht...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2013 um 23:40
In Antwort auf cosmo_12523071


Ja ich verstehe wie du das meinst..
Aber die Angst bleibt bei mir trotzdem noch irgendwie...

Ich fühl mich so.. irgendwie...
"Oh mein Gott, das sind alles Schwangerschaftsanzeichen! Hilfe sie ist bestimmt schwanger!"

Obwohl ich ja den negativen Test selbst in den Händen hielt und ich auch weiß das sie ihre Tage vor 2 Wochen hatte und sie die Pille nimmt.. Bei mir schwirren immer nur diese Schwangerschaftsanzeichen im Kopf rum..

Ich weiß nich.. vielleicht weil ich "anders" denke ?!?!
Vielleicht weil ich ein Mann bin?!
Vielleicht weil ich einfach noch nicht soweit bin für ein Kind.. Ich weiß es nicht...


Ich weiß nicht mehr, was ich dir noch sagen soll...hmm

Sie soll zum FA gehen...am besten MORGEN..und dann wird sich meine Meinung bewahrheiten!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2013 um 23:42
In Antwort auf ai_12639688


Ich weiß nicht mehr, was ich dir noch sagen soll...hmm

Sie soll zum FA gehen...am besten MORGEN..und dann wird sich meine Meinung bewahrheiten!!!!


Ja das hoffe ich doch sehr!
Ich wünsche mir das du Recht hast! ^^

Ich kann nachts wirklich nicht mehr schlafen... ehrlich, das macht mich richtig fertig...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2013 um 19:12


hmm wollte mich nochmal melden bezüglich den "Anzeichen"

Habe ihr ja gestern gesagt, das sie heute zum Arzt gehen soll.. Da ihr FA im Utlaub ist, wollte sie zu ihrem Hausarzt gehen.. Nur komisch ist, als sie heute morgen aufgewacht ist, hatte sie die Beschwerden nur noch sehr gering.. bzw schon fast nicht mehr spürbar..!??!??

Dementsprechend ist sie auch nicht zum Arzt gegangen..
Ich denke, das du recht hattest und sie sich diese Beschwerden vielleicht nur "eingebildet" hat -.-

Trotzdem merkwürdig

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2013 um 19:52

Uuuups
Ich habe sowas befürchtet...
ABER ich habe auch dazu geraten, zum Vertretungs-FA zu gehen...NUR DER kann eine SS feststellen (oder AUSSCHLIESSEN!!!!!), durch Vaginal-Ultraschall!!! Ein Hausarzt macht NUR einen Urintest, der natürlich auch NEG wäre!!

Viele Frauen habe etliche "eingebildete" "Anzeichen", wenn sie sich (insgeheim) ein Kind wünschen !!

Nun ja, da sie ja nun keine Beschwerden mehr hat würde ich da nun auch gar nicht mehr drauf eingehen....oder nur mit den Worten "dann geh zum Frauenarzt!!!"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2013 um 23:04
In Antwort auf ai_12639688

Uuuups
Ich habe sowas befürchtet...
ABER ich habe auch dazu geraten, zum Vertretungs-FA zu gehen...NUR DER kann eine SS feststellen (oder AUSSCHLIESSEN!!!!!), durch Vaginal-Ultraschall!!! Ein Hausarzt macht NUR einen Urintest, der natürlich auch NEG wäre!!

Viele Frauen habe etliche "eingebildete" "Anzeichen", wenn sie sich (insgeheim) ein Kind wünschen !!

Nun ja, da sie ja nun keine Beschwerden mehr hat würde ich da nun auch gar nicht mehr drauf eingehen....oder nur mit den Worten "dann geh zum Frauenarzt!!!"


Ja sobald sie wieder irgendwelche dieser Beschwerden hat, sag ich ihr das sie zum Frauenarzt gehen soll..

Sonst schnapp ich sie mir einfach und fahr sie persönlich zum FA^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2013 um 23:45
In Antwort auf cosmo_12523071


Ja sobald sie wieder irgendwelche dieser Beschwerden hat, sag ich ihr das sie zum Frauenarzt gehen soll..

Sonst schnapp ich sie mir einfach und fahr sie persönlich zum FA^^


Genauso ist es richtig

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Januar 2013 um 20:52

Willkommen
hier unter lauter Frauen.
Super, dass Du Dich so sehr um Deine Freundin kümmerst..
Übelkeit kann auch von einem eingeklemmten Nerv im Rücken kommen.

Zafum

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Januar 2013 um 0:42
In Antwort auf zafum

Willkommen
hier unter lauter Frauen.
Super, dass Du Dich so sehr um Deine Freundin kümmerst..
Übelkeit kann auch von einem eingeklemmten Nerv im Rücken kommen.

Zafum


Ja ich hoffe sehr das es irgendwelche anderen Gründe hat...
Aber danke für deine Nachricht =)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen