Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Unsicher nach Absetzen der Pille. Schwanger? Zyklus? Hä?

Unsicher nach Absetzen der Pille. Schwanger? Zyklus? Hä?

31. Mai 2018 um 16:24

Diskussionen mit dieser Frage gibt es ja wahrscheinlich tausende und ich hoffe, ihr seid noch einmal bereit, auch mir da mit eurem Wissen weiterzuhelfen.

Ich habe Anfang April nach langjähriger Einnahme meine Minipille abgesetzt, mit der ich circa 8 Jahre nie meine Periode hatte. Somit ist es natürlich schwer, meinen Zyklus nun schon zu bestimmen (Ich versuche mich an der symptothermalen Methode). Im April hatte ich nur eine leichte Blutung, höhere Temperatur und Mensbeschwerden vom 9.4.-11.4. Um den 27.4. ließe sich dann anhand des Temperaturverlaufs mein ES erkennen. Circa 11 Tage später folgte die Mens (8.5.-11.5.).
Seitdem blieb meine Temp. jedoch absolut konstant bei 36,4 (für mich Normaltemperatur) - keine Schwankungen, Hochs oder Tiefs, trotz exakt gleichlanger Messungen und immer zur selben Zeit. Am 23.5. bekam ich dann ein Ziehen im Unterleib, kurz darauf schmerzende Brüste, wiederkehrende Übelkeit, konnte absolut nicht einschlafen abends und nun stellte ich gerade sichtbare Adern auf den Brüsten fest. Ich bin davon ausgegangen, dass dann wohl der ES ansteht, jedoch passierte temperaturmäßig gar nichts. Woher kommen dann diese nervigen Beschwerden Ich kann doch, aufgrund der kurzen Zeit zwischen Mensende und Beginn der Beschwerden gar nicht schwanger geworden sein ohne ES.
Also bei einem ES steigt die Temperatur doch immer etwas an, oder? Und auch bei einer Schwangerschaft würde die Temperatur ja über mehrere Tage erhöht sein. Hat dann diesen Monat einfach kein ES stattgefunden?
Klar, ich muss noch abwarten, ob die Mens. kommt oder nicht und selbst dann ist es kein klares Indiz, weil aufgrund des Absetzens der Pille sich ja erst einmal wieder ein Zyklus einstellen muss. Dennoch hätte ich gerne irgendeine Gewissheit, weil ich so ja weder weiß, wann ich einen Test machen kann oder wann ich eben mit der Mens. rechnen kann.

Achso: Verhütet haben wir mit Kondom und ich halte es für sehr unwahrscheinlich, dass ich überhaupt schwanger sein könnte, aber wegen der Beschwerden fühle ich mich so verunsichert, dass ich dann doch Sorge habe, dass vielleicht mal etwas schief gegangen sein könnte :/

Warum habe ich diese Beschwerden? Kann ein ES ohne Temperaturanstieg erfolgen? Wann kann ich mir mit einem Test Gewissheit verschaffen? Kann mir da jemand Tipps geben?

Mehr lesen

Frühere Diskussionen
Hilfe
Von: lory9
neu
|
31. Mai 2018 um 14:21
Hmmmm evtl. Ss?
Von: sajka03
neu
|
30. Mai 2018 um 14:27
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen

vom Redaktionsteam