Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / unsicher - brauche Rat.

unsicher - brauche Rat.

25. September 2017 um 22:34 Letzte Antwort: 6. Oktober 2017 um 21:29

Ich heiße Sandra und bin ungewollt schwanger. Wir haben nur mit Kondom verhütet und anscheinend ging was schief. Es war ein totaler Schock als die Tests positiv waren. Ich wollte es nicht wahr haben. Und heute hatte ich den Arzttermin. Heute wurde mir die Schwangerschaft bestätigt. Es war total ergreifend, als ich mein kleines Gummibärchen sah. Ich möchte es nun unbedingt behalten. Aber ich weiß nicht, ob ich es meinen Freund erzählen soll. Er ist erst 19 und ich würde ihn seine Freiheit rauben. Ich liebeihn sehr. Würdet ihr es ihm sagen, dass er Vater wird? Oder schweigen, damit er noch unbeschwert seine Zukunft genießen kann ohne Verpflichtungen für mich und Baby?

Mehr lesen

26. September 2017 um 8:12

Hallo
ich sehe es genauso ... er muss es wissen er ist der vater ... sag es lieber gleich je länger du wartest desto schwerer wird es und desto eher ist die wahrscheinlichkeit er wird noch böser... klar freudensrpünge wird er erstmal nicht machen aber er gewöhnt sich schon an den gedanken... und selbst wenn nicht hat er pflichten (finanziell zb)

hoffe er nimmt es gut auf ... und herzlichen glückwunsch zur ssw :=)

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
27. September 2017 um 11:27
In Antwort auf sandra16071990

Ich heiße Sandra und bin ungewollt schwanger. Wir haben nur mit Kondom verhütet und anscheinend ging was schief. Es war ein totaler Schock als die Tests positiv waren. Ich wollte es nicht wahr haben. Und heute hatte ich den Arzttermin. Heute wurde mir die Schwangerschaft bestätigt. Es war total ergreifend, als ich mein kleines Gummibärchen sah. Ich möchte es nun unbedingt behalten. Aber ich weiß nicht, ob ich es meinen Freund erzählen soll. Er ist erst 19 und ich würde ihn seine Freiheit rauben. Ich liebeihn sehr. Würdet ihr es ihm sagen, dass er Vater wird? Oder schweigen, damit er noch unbeschwert seine Zukunft genießen kann ohne Verpflichtungen für mich und Baby?

Hallo liebe Sandra,
an die Glückwünsche schließe ich mich mal an  Wieso meinst du, dass du es deinem Freund nicht sagen sollst? Meinst du, es ihm jetzt nicht gleich erzählen? Lass doch noch ein paar Tage vergehen. So eine Überraschung darf sich erstmal bei dir setzen - es ist dein erstes Kind, richtig?! Es ist ganz normal, dass sich alles im Kopf dreht... In ein paar Tagen ergibt sich vielleicht ein passender Moment. Was meinst du, wie er reagieren könnte? Habt ihr schon mal besprochen, wie ihr es mit Kindern halten wollt?!
Liebe Grüße und einen guten Tag heute für dich!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
27. September 2017 um 14:46

Herzlichen Glückwunsch
Du sollst unbedingt ihm alles erzählen, er ist der Vater. Habt ihr früher dieses Thema besprochen? Du kannst nicht bestimmt wissen, was er sagt und wie er das wahrnimmt.
LG

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
27. September 2017 um 18:32
In Antwort auf sandra16071990

Ich heiße Sandra und bin ungewollt schwanger. Wir haben nur mit Kondom verhütet und anscheinend ging was schief. Es war ein totaler Schock als die Tests positiv waren. Ich wollte es nicht wahr haben. Und heute hatte ich den Arzttermin. Heute wurde mir die Schwangerschaft bestätigt. Es war total ergreifend, als ich mein kleines Gummibärchen sah. Ich möchte es nun unbedingt behalten. Aber ich weiß nicht, ob ich es meinen Freund erzählen soll. Er ist erst 19 und ich würde ihn seine Freiheit rauben. Ich liebeihn sehr. Würdet ihr es ihm sagen, dass er Vater wird? Oder schweigen, damit er noch unbeschwert seine Zukunft genießen kann ohne Verpflichtungen für mich und Baby?

hallo sandra...erstmal herzlichen glückwunsch zu deiner schwangerschaft! nun zu deiner frage: ich würde es auf jeden fall in einem geeigneten moment ihm erzählen. schließlich ist er der vater und hat, so finde ich es, ein anrecht darauf zu erfahren das er vater wird. so gibst du ihm auch die chance sich vielleicht doch auf euer kind zu freuen ...und wer weiß vlt. ist ihm das ja auch dann viel wichtiger als seine freiheit..sei ehrlich und sag's ihm..und wenn er sich dann lieber für die so genannte "freiheit" entscheidet und gegen seine liebe und kind..dann verdient er euch und das damit verbundene glück nicht!
alles liebe und gute für dich und deine schwangerschaft!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
28. September 2017 um 9:38

Wieso sagst du Freiheit rauben? Das ist auch sein Kind und er muss eine Verantwortung wahrnehmen. Du bist so besorgt um seine unbeschwerte Zukunft. Jetzt musst du an deine Zukunft und dein Kind denken. Ob ihm alles zu erzählen, kommt nicht in Frage, bestimmt musst du. Wenn er ein vernünftiger Mensch ist, wird er dir helfen, Kind zu erziehen. Aber zuerst erzähle alles. Viel Glück!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
30. September 2017 um 11:47

Hallo.

Danke für die vielen netten Antworten und Glückwünsche. Vielen Dank. 

also ich bin bereits 27 und er wird dieses jahr noch 20.
er weiß aber nun Bescheid, dass er Vater wird. Er hat dann echt cool reagiert und gemeint das wir das gemeinsam schon meistern.  Er ist schuld und steht nun zu den Folgen und vor allem liebt er mich. 

ich bin jetzt überglücklich und freue mich dass er so reagiert hat und ich doch nicht alleine da stehe.

1 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
2. Oktober 2017 um 1:04

Hey Sandra  
wenn dein Freund das so gut aufgenommen hat, Frage ihn doch mal ob er das nächste mal mit zum FA möchte. Meiner war damals bei der Bestätigung der ss mit dabei und der Ultraschall mit unserem pochenden Schnekügelchen hat ihm damals den Atem geraubt und seine Vater Gefühle nochmals um Längen verstärkt. Bei mir wurde bisher bis zum 7. Monat jedes mal geschallt  (erste ss)

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
6. Oktober 2017 um 21:29
In Antwort auf sandra16071990

Hallo.

Danke für die vielen netten Antworten und Glückwünsche. Vielen Dank. 

also ich bin bereits 27 und er wird dieses jahr noch 20.
er weiß aber nun Bescheid, dass er Vater wird. Er hat dann echt cool reagiert und gemeint das wir das gemeinsam schon meistern.  Er ist schuld und steht nun zu den Folgen und vor allem liebt er mich. 

ich bin jetzt überglücklich und freue mich dass er so reagiert hat und ich doch nicht alleine da stehe.

Hallo Sandra,
wie wunderschön, dass er gleich so positiv reagiert hat! Er liebt dich und euer Baby Gemeinsam werdet ihr es schaffen. Er ist dann eben ein junger Vater - hat auch Vorteile  Am Alter kann man die persönliche Reife nicht unbedingt festmachen. Es freut mich so sehr, dass ihr zusammen haltet! Wenn du magst, schreib doch nochmal.
Alles, alles Liebe dir und euch und guten Abend!
Herzlich, Christina

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Teste die neusten Trends!
experts-club