Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Unser Sonnenschein Manuel erblickt das Licht der Welt - Geburtsbericht

Unser Sonnenschein Manuel erblickt das Licht der Welt - Geburtsbericht

7. Juli 2014 um 18:45

Hallo ihr lieben. Nachdem ich selbst immer gerne Geburtsberichte gelesen habe, möchte ich euch meinen Bericht von unserem Ersten Kind nicht vorenthalten.
Termin war der 23.6.2014.
Am Dienstag den 24.6. hatte ich CTG Kontrolle im Krankenhaus inkl. Besprechung wegen möglicher Einleitung (bei uns wird ab dem 7ten Tag eingeleitet) weil sich einfach NICHTS getan hat. Keine Senkwehen, keine Übungswehen einfach nichts. Die nette Hebamme hat mir dann noch ein Rezept für einen Wehentee mitgegeben und gemeint, dass wir es doch mal mit Sex versuchen sollten
Gesagt, getan..... am Abend musste mein Schatz "herhalten". Im nachhinein dachte ich mir, dass es ein schwerer Fehler war, weil ich die ganze nacht nicht schlafen konnte und einfach nur Bauchschmerzen hatte.
Am nächsten Tag das selbe Spiel. Den ganzen Tag leichte Wehen...aber nichts weshalb ich mir denken könnte, dass es bald losgehen könnte.
Schatz war noch fleißig am arbeiten und abends wollten wir zum Italiener. Ich stand fertig zum losfahren auf der Terrasse und plötzlich machte es "platsch".... Ich ganz ruhig zu meinem Schatz: er soll sich bitte duschen gehen, Italiener fällt aus wir fahren ins KH. Er sofort in Panik verfallen und unter die Dusche gehüpft. Ich musste ihn erst mal beruhigen und noch ein paar sachen zusammenpacken.
Im KH angekommen wurde ich noch ca. eine Stunde ans CTG gehängt und dann durften wir in den Kreissaal. Wehen wurden immer stärker und ich wollte unbedingt in die Wanne.
Also Badewanne kann ich nur jedem empfehlen. Ich konnte mich ziemlich gut entspannen und die Wehen leichter veratmen. Irgendwann wurden die Wehen so stark, dass ich nach einem Schmerzmittel fragte. Unsere Hebamme hängte mir das Mittel an, drehte jedoch noch nicht auf, weil ich plötzlich diesen Drang verspürte mitzuschieben. Sie kontrollierte nochmal den MuMu...und siehe da: innerhalb 1,5 Std. von 3 cm auf 10 cm. Also kam das Schmerzmittel wieder weg und sie fragte mich ob ich in der Wanne bleiben möchte oder nicht.
Aber nachdem ich mir sowieso eine Wassergeburt gewünscht hatte, blieb ich natürlich. Und dann gings auch schon los. Mein Schatz stand hinter mir und hat mich bei jeder Presswehe super toll unterstützt und innerhalb von 5 Wehen war unser Schatz da.
Alles in allem dauerte die Geburt 4 Stunden. Ich hatte zwar heftige Wehen aber dafür gings fürs Erste Kind ziemlich schnell. Unser Zwerg kam mit 3200 gr. und 51 cm zur Welt.

LG

Mehr lesen

8. Juli 2014 um 16:56

Herzlichen Glückwunsch!
hoffentlich läufts bei mir auch so glatt. bei mir ist es auch das erste Kind und ich hab am 11.08. Termin. kann es jetzt schon kaum noch abwarten

Alles Gute euch dreien!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juli 2014 um 16:42

Herzlichen Glückwunsch
Ich lese auch so gerne geburtsberichte und deiner ist wirklich ein Traum! So einen wünsche ich mir auch! ist auch meine erste Schwangerschaft

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. August 2014 um 17:01

Oh
Ich interessiere mich auch sehr für eine Wassergeburt, wird mein erstes Kind. Kannst du es empfehlen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club