Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Unruhige beine,wer kennt das auch?

Unruhige beine,wer kennt das auch?

13. Oktober 2007 um 21:23

Guten abend zusammen

hab da mal ne frage.Wer kennt auch seit der schwangerschaft dieses gefühl ganz "unruhige"beine zu haben.Weiss nicht genau wie ich es anders ausdrücken soll.Meistens geht das gegen abend los wenn ich zur ruhe komme.Kann meine beine dann einfach nicht mehr stillhalten und muss unbedingt aufstehen und ein bisschen meine beine vertreten ,damit es für ne kurze dauer besser ist!Ist irgendwie ganz komisch,kein kribbeln oder so ,sondern einfach nur das gefühl ich kann meine beine nicht stillhalten!Passiert auch viel wenn ich im bett liege so das ich aufstehen muss!Manchmal bekomme ich sogar leichte krämpfe mit in den beinen,bald mehr so in den füssen.

kennt das jemand und kann mir helfen?Was kann ich dagegen machen?Nehme jetzt schon seit einer woche magnesium brausetabletten,aber so richtig helfen,naja tun sie irgendwie nicht....

bin seit heute in der 30 ten schwangerschaftswoche.

Mehr lesen

13. Oktober 2007 um 21:26

@misselli


kenn das von meiner Freundin...die war zuerst beim Hausarzt wegen dem und der hat sie dann zu nem Spezialist (Internisten) geschickt...
weiss jetzt aber nicht genau was sie machen muss oder was sie bekommen hat... sie sitzt beruflich den ganzen Tag, hatte das auch schon vor der SS nur nicht so krass.

Alles Gute...
LG Ivonne 28.SSW

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Oktober 2007 um 21:42

"restless leg syndrome"
(RLS) nennt man das. Habe ich (leider) gelegentlich auch außerhalb der Schwangerschaften. Weil die Ursache meinem Wissen nach immer noch nicht geklärt ist, siehts auch mit der Behandlung mau aus. Ich habe beobachtet, dass es immer abends besonders schlimm ist, wenn ich tagsüber nicht genug Wasser getrunken habe. Versuchs mal mit einem Extra-Liter Mineralwasser, vielleicht hilft dir das auch...

Tiny

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Oktober 2007 um 11:39

Oh dass kennne ich zu gut...
dass hatte ich in meiner ersten Schwangerschaft so ab der 35.Woche..ich konnte abends nicht mehr ruhig liegen,musste mich ständig drehen und die Beine bewegen ,als würden die Beine mir sagen,sie wollen nicht mehr so liegen...ich weiss klingt bescheuert und jedem dem ich von meinem Problem erzählte lachte nur und verstand nicht was ich meinte...auch der Arzt wusste nicht viel damit anzufangen und meinte naja vielleicht drückt dass kind ja auf einen Nerv...
Ich bin nachts aufgestanden und habe meine Beine unter eiskaltes Wasser gehalten in der Hoffnung dass würde an der Durchblutung liegen aber dass half auch nichts..ein kleinen trost kann ich dir geben,bei mir war es sofort nach der Ss wieder vorbei..

Jetzt bin ich wieder ss und ich habe jetzt schon angst dass dieses Problem wieder auftreten könnte...noch habe ich es nicht,bin aber ja auch erst in der 21.Woche..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Oktober 2007 um 14:26
In Antwort auf birgit_11892245

"restless leg syndrome"
(RLS) nennt man das. Habe ich (leider) gelegentlich auch außerhalb der Schwangerschaften. Weil die Ursache meinem Wissen nach immer noch nicht geklärt ist, siehts auch mit der Behandlung mau aus. Ich habe beobachtet, dass es immer abends besonders schlimm ist, wenn ich tagsüber nicht genug Wasser getrunken habe. Versuchs mal mit einem Extra-Liter Mineralwasser, vielleicht hilft dir das auch...

Tiny

Hallo
gibt doch ein gutes medikament gegen rls. heißt restex und hilft super. ich war mal zwei nächte im schlaflabor, wegen schlafstörungen und verdacht auf rls. tja da wurde es dann auch auf der aufzeichnung sichtbar. das stört den schlaf, du wachst nachts auf (merkst es aber nicht) und das mehrmals. tagsüber find ich es nicht so schlimm, da ich eh dauernd unterwegs bin. aber wie schon gesagt probier restex aus.
gruß mamitanzen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Oktober 2007 um 14:39
In Antwort auf polona_12561919

Hallo
gibt doch ein gutes medikament gegen rls. heißt restex und hilft super. ich war mal zwei nächte im schlaflabor, wegen schlafstörungen und verdacht auf rls. tja da wurde es dann auch auf der aufzeichnung sichtbar. das stört den schlaf, du wachst nachts auf (merkst es aber nicht) und das mehrmals. tagsüber find ich es nicht so schlimm, da ich eh dauernd unterwegs bin. aber wie schon gesagt probier restex aus.
gruß mamitanzen

@mamitanzen
Hi,

ja, das kannte ich tatsächlich noch nicht wahrscheinlich, weil ich das in den Schwangerschaften zuerst bekommen habe und das Mittel da ja überhaupt nicht in Frage kommt. Ist aber auch vom Wirkungsspektrum her ein ganz schöner Hammer. Verträgst du das denn ohne Nebenwirkungen? Vielen Dank auf alle Fälle, ich werde das im Hinterkopf behalten, falls es mal wieder schlimmer wird.

Tiny

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Oktober 2007 um 14:47

Oh gott
endlich jemand, der das gleiche gefühl hat wie ich
bei mir ist das immer sehr schlimm, wenn ich versuche einzuschlafen. Man hat auch das gefühl, dass das ziemlich stark vom kopf gesteuert wird. einfach dieses gefühl, dass man das bein nicht so liegenlassen kann, und dann muss man auch noch jede minute dran denken, dass man auch jaaa keine ruhige minute hat

Grauenvoll!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Oktober 2007 um 15:35
In Antwort auf luanne_11948322

@misselli


kenn das von meiner Freundin...die war zuerst beim Hausarzt wegen dem und der hat sie dann zu nem Spezialist (Internisten) geschickt...
weiss jetzt aber nicht genau was sie machen muss oder was sie bekommen hat... sie sitzt beruflich den ganzen Tag, hatte das auch schon vor der SS nur nicht so krass.

Alles Gute...
LG Ivonne 28.SSW

Tip
Ich habe das auch seit der 9.SSW. Bin teilweise echt verzweifelt deswegen. In der 36.SSW hab ich es meiner Hebamme erzählt. Sie empfahl mir Schüssler Salze Nr. 7. Ich glaube ja eigentlich nicht an diese Art von Medizin. Aber was soll ich sagen, es ist so gut wie weg!! Ich konnte es selbst kaum glauben. Falls ihr es ausprobieren wollt:

Schüssler Salz Nr. 7 (Magnesium Phosphoricum) in der Apotheke kaufen (80 Kapseln ca. 4 Euro)

Abends 10 Kapseln in heißem Wasser auflösen und so heiß wie möglich trinken.

Kann man auch täglich machen, kein Problem. Bei mir hatte es nach 6 Tagen so stark nachgelassen, dass ich es jetzt kaum noch benutze. (oder es ist Zufall )

Achja, unter "heiße 7" könnt ihr im Netz darüber nachlesen, einfach googeln...

Gute Besserung euch,

LG flowy (ET-2)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Oktober 2007 um 15:53

Ja ich
habe auch immer gedacht das es vielleicht vom Kopf her gesteuert wird oder so..aber ich habe mich tierisch gefreut als ich das erste mal in einem anderem Forum gelesen habe dass eine andere es auch so hatte..ich dachte "oh gott sei dank sarah du bist nicht bekloppt"
Ist echt ein besch...gefühl und niemand kann es so recht nachvollziehn

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper