Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Unregelmäßiger Zyklus ...KiWu.. Depression

Unregelmäßiger Zyklus ...KiWu.. Depression

5. August um 16:52

Hallo ihr lieben,

ich bin neu im Forum, habe monatelang still mitgelesen und musste mich heute einfach mal zu Wort melden.

Zu meiner Person : ich werde bald 26 und bin seid fast zwei Jahren verheiratet.. seit einem Jahr habe ich einen sehr starken Kinderwunsch.. seit zwei Monaten versuchen wir das auch gezielt doch ich habe das Gefühl, dass es nie klappen wird.
ich habe so einen unregelmäßigen Zyklus .
Habe seit dem 26.7 leichte Schmierblutung, dann paar Tage bisschen mehr Blut und seit zwei Tagen nur ein paar Tropfen pro Tag.

zuvor hatte ich vom 8.7-11.8 leichte Blutung gehabt.

Habe im Juli einen Ovulationstest gemacht und der war positiv... Ende Juli bis heute habe ich diese leichte Blutung und schmierblutung.

Beim Arzt war ich vor einigen Monaten und sie meinte alles ist gut , diese Unregelmäßigkeiten kommen vom Stress .. docj Stress habe ich nicht wirklich...

Ich weiss echt nicht mehr weiter . Wir wollten es diesen Monat wieder versuchen . Gestern war der Ovulationstest neg.

Ich weiß nicht mehr was ich machen soll.. langsam werde ich verrückt und ja mir ist bewusst, dass ich es noch nicht so lange versuche, doch der Wunsch wird von Monat zu Monat stärker und mittlerweile bin ich so eifersüchtig auf jeden der schwanger wird... es klingt so absurd , da ich jedem alles gönne .. doch ich will mich auch mal für uns freuen ..


Ich hoffe ihr versteht mich und könnt mir mal eure Erfahrungen teilen.

Liebe Grüße

Mehr lesen

5. August um 18:13

Hallo,

erstmals danke für die Antwort  

Ich habe noch nie ein Verhütungsmittel verwendet..  ich habe seit zwei Tagen halt nur ein Tropfen Blut , wenn ich auf die Toilette gehe und ziehen im Rücken:/ 


Liebe grüsse und danke für den Tipp mit der App.

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. August um 18:14
In Antwort auf teacherbu

Hallo,

erstmals danke für die Antwort  

Ich habe noch nie ein Verhütungsmittel verwendet..  ich habe seit zwei Tagen halt nur ein Tropfen Blut , wenn ich auf die Toilette gehe und ziehen im Rücken:/ 


Liebe grüsse und danke für den Tipp mit der App.

 

Habe dieses „Problem „ mit der Blutung vor zwei Monaten schonmal gehabt .. ging nach zwei Wochen von selbst weg ..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. August um 20:00

Nee haben noch keinen gemacht... danke dir . 

Habe am 15.8 einen Termin bei meiner Ärztin.. ich hoffe, dass ich durch sie schlauer werde.

lieben Dank <3

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. August um 20:23
In Antwort auf teacherbu

Hallo ihr lieben,

ich bin neu im Forum, habe monatelang still mitgelesen und musste mich heute einfach mal zu Wort melden.

Zu meiner Person : ich werde bald 26 und bin seid fast zwei Jahren verheiratet.. seit einem Jahr habe ich einen sehr starken Kinderwunsch.. seit zwei Monaten versuchen wir das auch gezielt doch ich habe das Gefühl, dass es nie klappen wird.
ich habe so einen unregelmäßigen Zyklus .
Habe seit dem 26.7 leichte Schmierblutung, dann paar Tage bisschen mehr Blut und seit zwei Tagen nur ein paar Tropfen pro Tag.

zuvor hatte ich vom 8.7-11.8  leichte Blutung gehabt. 

Habe im Juli einen Ovulationstest gemacht und der war positiv... Ende Juli bis heute habe ich diese leichte Blutung und schmierblutung.

Beim Arzt war ich vor einigen Monaten und sie meinte alles ist gut , diese Unregelmäßigkeiten kommen vom Stress .. docj Stress habe ich nicht wirklich... 

Ich weiss echt nicht mehr weiter . Wir wollten es diesen Monat wieder versuchen . Gestern war der Ovulationstest neg.

Ich weiß nicht mehr was ich machen soll.. langsam werde ich verrückt und ja mir ist bewusst, dass ich es noch nicht so lange versuche, doch der Wunsch wird von Monat zu Monat stärker und mittlerweile bin ich so eifersüchtig auf jeden der schwanger wird... es klingt so absurd , da ich jedem alles gönne .. doch ich will mich auch mal für uns freuen ..


Ich hoffe ihr versteht mich und könnt mir mal eure Erfahrungen teilen.

Liebe Grüße 

Wie lang sind deine Zyklen im Schnitt?  Kontrollierst du dein Zervixschleim? 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. August um 22:38
In Antwort auf nadu2.0

Wie lang sind deine Zyklen im Schnitt?  Kontrollierst du dein Zervixschleim? 

Hallo,

Zyklen sind leider immer unterschiedlich lang... mal 27 , mal 31 .. einmal sogar 18...


Ich habe mir deshalb letzten Monat einen Ovulationstest geholt und der hat auch einen smiley angezeigt... das komische war halt, dass ich im Juli einfsch für 4 Tage leichte schmierblutung hatte , hab dann nach der SB einen Ovulationstest gemacht und es war direkt ein Smiley... haben es in dem Zeitraum auch versucht ..


Nach 11/2 Wochen hatte ich erstmals einen bräunlichen Ausfluss , dsnn paar Tage leichte rote Blutung und seit 3 Tagen immer nur ein Tropfen, aber so schleimiger roter Tropfen ( sorry für die unangenehme Beschreibung)


Wir wollten es diesen Monat wieder versuchen ... bin jetzt unsicher wegen der roten SB..
meinen Zervisschleim habe ich nie sonderlich beobachtet 🙈


Vielen Dank, dass ihr euch die Zeit nimmt . Ich schätze es sehr ❤️

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. August um 22:58
In Antwort auf teacherbu

Hallo,

Zyklen sind leider immer unterschiedlich lang... mal 27 , mal 31 .. einmal sogar 18...


Ich habe mir deshalb letzten Monat einen Ovulationstest geholt und der hat auch einen smiley angezeigt... das komische war halt, dass ich im Juli einfsch für 4 Tage leichte schmierblutung hatte , hab dann nach der SB einen Ovulationstest gemacht und es war direkt ein Smiley... haben es in dem Zeitraum auch versucht ..


Nach 11/2 Wochen hatte ich erstmals einen bräunlichen Ausfluss , dsnn paar Tage leichte rote Blutung und seit 3 Tagen immer nur ein Tropfen, aber so schleimiger roter Tropfen ( sorry für die unangenehme Beschreibung)


Wir wollten es diesen Monat wieder versuchen ... bin jetzt unsicher wegen der roten SB..
meinen Zervisschleim habe ich nie sonderlich beobachtet 🙈


Vielen Dank, dass ihr euch die Zeit nimmt . Ich schätze es sehr ❤️

Bitte gerne. 

Ach mich schockt so leicht nichts,  egal wie genau du es beschreibst 😂

Hast du schonmal ein Hormonstatus beim Gyn. oder Kiwu gemacht? 

Hat dein Partner ein Spermiogramm abgegeben?  Ich vermute nicht... Da es meist erst nach 12 Monate getestet wird. Ausser man bezahlt es selber... 

Der Zervixschleim ist gut zu beobachten und zeigt recht gut wann Eisprung ist.

Vielleicht war die Blutung eine Eisprung Blutung...  Aber 4 Tage finde ich lange...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. August um 23:13
In Antwort auf nadu2.0

Bitte gerne. 

Ach mich schockt so leicht nichts,  egal wie genau du es beschreibst 😂

Hast du schonmal ein Hormonstatus beim Gyn. oder Kiwu gemacht? 

Hat dein Partner ein Spermiogramm abgegeben?  Ich vermute nicht... Da es meist erst nach 12 Monate getestet wird. Ausser man bezahlt es selber... 

Der Zervixschleim ist gut zu beobachten und zeigt recht gut wann Eisprung ist.

Vielleicht war die Blutung eine Eisprung Blutung...  Aber 4 Tage finde ich lange...

Hahah das ist gut zu wissen.. nein wir haben beides nicht gemacht... die Ärztin wimmelt mich immer ab, da sie meint wir sind jung und hat mich untersucht , alles war top .

Ich soll einfach weiterversuchen... vllt. übertreibe ich auch einfach . Wir probieren es ja erst seit zwei Monaten... aber ich war mir halt so sicher wegen dem Ovulationstest... 

Ich trage den Wunsch schon seit über einem Jahr in mir , doch wegen dem Studium haben wir das hinausgezögert . Jetzt hat fast jeder in meinem Freundeskreis ein Kind... wenn ich das sehe freut mich das zwar für sie , doch ich fühle mich so unvollständig . Ach das ist so nervig  und dann so ein unregelmäßiger Zyklus... nicht zu fassen . 
Ich hoffe einfach, dass es in diesem
Übungszyklus klappt..


Sorry für den langen Text 🥺🥺

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. August um 23:16
In Antwort auf teacherbu

Hahah das ist gut zu wissen.. nein wir haben beides nicht gemacht... die Ärztin wimmelt mich immer ab, da sie meint wir sind jung und hat mich untersucht , alles war top .

Ich soll einfach weiterversuchen... vllt. übertreibe ich auch einfach . Wir probieren es ja erst seit zwei Monaten... aber ich war mir halt so sicher wegen dem Ovulationstest... 

Ich trage den Wunsch schon seit über einem Jahr in mir , doch wegen dem Studium haben wir das hinausgezögert . Jetzt hat fast jeder in meinem Freundeskreis ein Kind... wenn ich das sehe freut mich das zwar für sie , doch ich fühle mich so unvollständig . Ach das ist so nervig  und dann so ein unregelmäßiger Zyklus... nicht zu fassen . 
Ich hoffe einfach, dass es in diesem
Übungszyklus klappt..


Sorry für den langen Text 🥺🥺

Ach alles gut... 

Man sagt bis 12 Monate ist für ein gesundes Paar normal... 

Jeder Zyklus hat ca eine 25 % Chance auf eine Schwangerschaft. 

Hast du deine Schilddrüsen Werte
FT3 FT4 und Tsh kontrolliert...?  Das ist auch wichtig... 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. August um 23:23

Du könntest z.B. unterstützend
Ovaria comp Globuli einnehmen.
(mit Plastik Löffel) 2 x 5 bis zum Eisprung. 

Du kannst auch Tee trinken 2 x täglich... 

Entweder bis ES Himbeerblätter Tee und danach Frauenmantel. 

Oder den kompletten Zyklus Frauenmantel. (1 TL abgedeckt 15 Minuten ziehen lassen)  

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. August um 23:24

Du könntest z.B. unterstützend
Ovaria comp Globuli einnehmen.
(mit Plastik Löffel) 2 x 5 bis zum Eisprung. 

Du kannst auch Tee trinken 2 x täglich... 
Entweder bis ES Himbeerblätter Tee und danach Frauenmantel. 
Oder den kompletten Zyklus Frauenmantel. (1 TL abgedeckt 15 Minuten ziehen lassen)   

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. August um 23:40
In Antwort auf nadu2.0

Ach alles gut... 

Man sagt bis 12 Monate ist für ein gesundes Paar normal... 

Jeder Zyklus hat ca eine 25 % Chance auf eine Schwangerschaft. 

Hast du deine Schilddrüsen Werte
FT3 FT4 und Tsh kontrolliert...?  Das ist auch wichtig... 

Jaa , habe ich .

Alles ist gut 🙈

Du hast recht .. diese doofe Ungeduld :/ 

Hoffen wir das beste ... vielen lieben Dank für die schnellen Antworten <3

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. August um 23:41
In Antwort auf nadu2.0

Du könntest z.B. unterstützend
Ovaria comp Globuli einnehmen.
(mit Plastik Löffel) 2 x 5 bis zum Eisprung. 

Du kannst auch Tee trinken 2 x täglich... 
Entweder bis ES Himbeerblätter Tee und danach Frauenmantel. 
Oder den kompletten Zyklus Frauenmantel. (1 TL abgedeckt 15 Minuten ziehen lassen)   

Jaa , habe mir die Globulis bestellt . Hatte im Internet gelesen , dass es bei einigen hilft .. dankeee

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. August um 23:49
In Antwort auf teacherbu

Jaa , habe ich .

Alles ist gut 🙈

Du hast recht .. diese doofe Ungeduld :/ 

Hoffen wir das beste ... vielen lieben Dank für die schnellen Antworten <3

Gerne wie war dein Tsh 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. August um 0:04
In Antwort auf nadu2.0

Gerne wie war dein Tsh 

Boah... so genau weiß ich das leider nicht. Weiß nur, dass ich bei meiner Frauenärztin Blut abgenommen gekriegt habe und sie Schilddrüsse und alle Werte überprüft hat. 

Ich hatte halt Eisenmangel ( wie fast jede Frau) aber Vorallem weil ich seit 5 Jahren Vegetarierin bin.
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. August um 7:47

Ohje, ich kann dich zwar verstehen, aber du darfst dich auf keinen Fall so verrückt machen 🙈 dieses verrückt machen kann nämlich auch der Stress sein, der deinen Zyklus verschiebt.

Ich weiß, es ist schwierig, aber versuch am besten, dich irgendwie abzulenken. 

Ich hab mich auch total verrückt gemacht und wusste auch immer, dass ich einen ES hatte (hab den auch gespürt), trotzdem hat es nicht sofort geklappt, wie Nadu schon sagt, die Chance beträgt 25% pro Zyklus. Bei uns hat es am Ende im 6. ÜZ geklappt, bin jetzt in der 13. Woche, und das obwohl ich überdimensionale Schilddrüsenwert hatte, wie wir in der 7. Woche festgestellt haben. Und in dem Zyklus, in dem es geklappt hat, war ich mir total sicher, dass ich keinen ES hatte und war deshalb tiefenentspannt.

Deine Ärztin sagt du bist gesund, du bist im besten Alter, das einzige, was dir aktuell fehlt, ist etwas Geduld 🙈 das wird schon alles werden, vertrau deinem Körper - dein Würmchen kommt, wenn es kommt und keine Sekunde früher (musste ich auch schmerzhaft lernen) 😉

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. August um 8:12
In Antwort auf teacherbu

Hallo,

Zyklen sind leider immer unterschiedlich lang... mal 27 , mal 31 .. einmal sogar 18...


Ich habe mir deshalb letzten Monat einen Ovulationstest geholt und der hat auch einen smiley angezeigt... das komische war halt, dass ich im Juli einfsch für 4 Tage leichte schmierblutung hatte , hab dann nach der SB einen Ovulationstest gemacht und es war direkt ein Smiley... haben es in dem Zeitraum auch versucht ..


Nach 11/2 Wochen hatte ich erstmals einen bräunlichen Ausfluss , dsnn paar Tage leichte rote Blutung und seit 3 Tagen immer nur ein Tropfen, aber so schleimiger roter Tropfen ( sorry für die unangenehme Beschreibung)


Wir wollten es diesen Monat wieder versuchen ... bin jetzt unsicher wegen der roten SB..
meinen Zervisschleim habe ich nie sonderlich beobachtet 🙈


Vielen Dank, dass ihr euch die Zeit nimmt . Ich schätze es sehr ❤️

Naja, also wenn du meist zwischen 27 und 31 Tagen liegst, ist das ja noch nicht unregelmässig, da müsstest du dann schon sehr häufig Ausreißer nach oben und unten haben. Also keine Sorge.
Ich weiss das ist schwer aber versuch es so zu sehen: Anstatt dich kirre zu machen mit ovu tests, ES Tees und globuli (die helfen nichts, außer dass sie dich ständig an deinen noch nicht erfüllte  Wunsch erinnern - ich würde einfach folsäure nehmen, sonst nix) nimms so locker wie möglich. Geniesse es, dass du und dein Partner soviel ungeschützten Sex haben könnt wie ihr wollt, habt Spass miteinander.
Wenn du deinen zervixschleim und deine Lust beobachtest, weisst du, wann deine fruchtbaren Tage sind UND du lernst deinen Körper gut kennen, was sehr wichtig ist.
Viel Spass und Glück!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. August um 8:31
In Antwort auf teacherbu

Boah... so genau weiß ich das leider nicht. Weiß nur, dass ich bei meiner Frauenärztin Blut abgenommen gekriegt habe und sie Schilddrüsse und alle Werte überprüft hat. 

Ich hatte halt Eisenmangel ( wie fast jede Frau) aber Vorallem weil ich seit 5 Jahren Vegetarierin bin.
 

Der Tsh sollte bei 0,300 - 1,000 liegen. 

Lass doch mal dein Labor ausdrucken. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. August um 8:52

Stress habe ich nicht wirklich...
Ich weiss echt nicht mehr weiter . Wir wollten es diesen Monat wieder versuchen . Gestern war der Ovulationstest neg.
Ich weiß nicht mehr was ich machen soll.. langsam werde ich verrückt und ja ...


Also doch Stress und warum?

Weil es Dir jetzt nicht schnell genug geht?

Kind nach Plan, solltest Du aber ganz schnell wieder vergessen. Ich weiß auch nicht, wer Dir dazu geraten hat .. nee,

Depressionen auch noch?

Reagierst Du immer so, wenn Dir Deine Wünsche nicht sofort erfüllt werden?
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. August um 10:24
In Antwort auf nadu2.0

Der Tsh sollte bei 0,300 - 1,000 liegen. 

Lass doch mal dein Labor ausdrucken. 

Das ist eine gute Idee. Danke für den Hinweis 🤔

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. August um 10:28
In Antwort auf gabriela1440

Stress habe ich nicht wirklich...
Ich weiss echt nicht mehr weiter . Wir wollten es diesen Monat wieder versuchen . Gestern war der Ovulationstest neg.
Ich weiß nicht mehr was ich machen soll.. langsam werde ich verrückt und ja ...


Also doch Stress und warum?

Weil es Dir jetzt nicht schnell genug geht?

Kind nach Plan, solltest Du aber ganz schnell wieder vergessen. Ich weiß auch nicht, wer Dir dazu geraten hat .. nee,

Depressionen auch noch?

Reagierst Du immer so, wenn Dir Deine Wünsche nicht sofort erfüllt werden?
 

Hey,


nein so reagiere ich nicht immer.. denke es liegt einfsch an der Sensibilität des Themas und die Unsicherheit, ob und wie alles klappen wird. Vllt. kommt es nicht so rüber , doch ich versuche mich immer stark zu beruhigen und abzulenken. Hab ja genug um die Ohren wegen Arbeit etc. 

Mich hat nur mein unregelmäßiger Zyklus zu schaffen gemacht, da ich das Gefühl habe , dsss wenn er weiterhin so unregelmäßig bleibt, es immer schwieriger wird für uns 🥺😰

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. August um 20:31
In Antwort auf teacherbu

Hey,


nein so reagiere ich nicht immer.. denke es liegt einfsch an der Sensibilität des Themas und die Unsicherheit, ob und wie alles klappen wird. Vllt. kommt es nicht so rüber , doch ich versuche mich immer stark zu beruhigen und abzulenken. Hab ja genug um die Ohren wegen Arbeit etc. 

Mich hat nur mein unregelmäßiger Zyklus zu schaffen gemacht, da ich das Gefühl habe , dsss wenn er weiterhin so unregelmäßig bleibt, es immer schwieriger wird für uns 🥺😰

Hallo teacherbu,
deine Geschichte ruehrt mich sehr an, zum einen weil deine Not deutlich spuerbar ist, aber auch, weil sie mich teilweise stark an mich erinnert. Ich war letztes Jahr auch so drauf. Was die anderen schreiben, mit Schilddruese/Hormonwerten/Spermiogramm etc ist voellig richtig und wichtig und vielleicht, vielleicht hilft es dir/euch auch, euch komplett durchchecken zu lassen, um koerperliche Ursachen einer potentiellen (und sehr unwahrscheinlichen) Unfruchtbarkeit auszuschliessen, aber glaub mir bitte als jemand, der sich viele Monate genauso gefuehlt hat: Das mit dem Kind wird dann klappen, wenn du es eben NICHT MEHR so panisch und verzweifelt um jeden Preis erzwingen willst. Am besten, du schmeisst alle Ovus weg, schmiedest Plaene fuer ein kinderfreies Leben, malst dir in allen Details aus, was fuer unglaubliche Freiheiten und Moeglichkeiten du ohne Kind hast und voegelst mit deinem Mann wann und wie ihr Bock habt. Dann kommt -frueher oder spaeter- auch freiwillig ein Kind zu euch, ganz bestimmt.
So wars bei mir. Und ich bin um einiges aelter (und somit in dieser Hinsicht statistisch schlechter gestellt) als du.
Alles Liebe, das wird, ich weiss es,
Ella

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. August um 21:53
In Antwort auf ellaking1982

Hallo teacherbu,
deine Geschichte ruehrt mich sehr an, zum einen weil deine Not deutlich spuerbar ist, aber auch, weil sie mich teilweise stark an mich erinnert. Ich war letztes Jahr auch so drauf. Was die anderen schreiben, mit Schilddruese/Hormonwerten/Spermiogramm etc ist voellig richtig und wichtig und vielleicht, vielleicht hilft es dir/euch auch, euch komplett durchchecken zu lassen, um koerperliche Ursachen einer potentiellen (und sehr unwahrscheinlichen) Unfruchtbarkeit auszuschliessen, aber glaub mir bitte als jemand, der sich viele Monate genauso gefuehlt hat: Das mit dem Kind wird dann klappen, wenn du es eben NICHT MEHR so panisch und verzweifelt um jeden Preis erzwingen willst. Am besten, du schmeisst alle Ovus weg, schmiedest Plaene fuer ein kinderfreies Leben, malst dir in allen Details aus, was fuer unglaubliche Freiheiten und Moeglichkeiten du ohne Kind hast und voegelst mit deinem Mann wann und wie ihr Bock habt. Dann kommt -frueher oder spaeter- auch freiwillig ein Kind zu euch, ganz bestimmt.
So wars bei mir. Und ich bin um einiges aelter (und somit in dieser Hinsicht statistisch schlechter gestellt) als du.
Alles Liebe, das wird, ich weiss es,
Ella

Hallo liebe Ella,

Lieben lieben dank für deine tolle und ermutigende Nachricht. Vielleicht hast du recht . Mein Mann sagt dasselbe. Ich rede mir das jeden Tag ein. Ich versuche mich positiv zu stimmen. Es ist nur so schwierig, wenn jeder in der Familie ein Kind hat bzw erwartet und man selbst kommt immer zu zweit überall hin. Ich denke das ist eher dieser soziale Druck.. natürlich auch der eigene Starke Wunsch.

Ich versuche mich ernsthaft positiv einzustellen. Vielen lieben Dank  für die lieben Worte ❤️

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. August um 9:43

2 monate erst?

ich hoffe das hier lesen keine frauen die schon jahrelang versuchen schwanger zu werden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. August um 10:06
In Antwort auf immernochich

2 monate erst?

ich hoffe das hier lesen keine frauen die schon jahrelang versuchen schwanger zu werden

Zu spät,  hab ich schon gelesen...  Und?

Ändert ja trotzdem nichts an meiner Situation.  

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen