Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Empfängnis, Unfruchtbarkeit

Unregelmäßiger zyklus

18. September 2007 um 19:49 Letzte Antwort: 21. September 2007 um 9:10

Hallo,
ganz allgemeine Frage: ist ein unregelmäßiger Zyklus in meiner Form "normal"?

Letzte Zyklen: 31,21,26,24,27,25 Tage

und beeinflusst das in irgendeiner Form meine Fruchtbarkeit oder erschwert eine Empfängniss???

Freue mich auf Antworten,
danke.

Mehr lesen

18. September 2007 um 20:00

Danke
ich weiß, irgendwie ne doofe Frage aber ich hab seit meiner ersten regel immer die Pille genommen und natürlich einen mega regelmäßigen zyklus gehabt... deswegen war ich mir nicht ganz sicher... und dachte mnir, fragste besser mal... übe nämlich auch schon seit 5 Monaten und dachte vielleicht ist das ein Grund warum es noch nicht geklappt hat...
naja..ist wohl weiterüben angesagt

Gefällt mir

19. September 2007 um 8:51
In Antwort auf annick_12311067

Danke
ich weiß, irgendwie ne doofe Frage aber ich hab seit meiner ersten regel immer die Pille genommen und natürlich einen mega regelmäßigen zyklus gehabt... deswegen war ich mir nicht ganz sicher... und dachte mnir, fragste besser mal... übe nämlich auch schon seit 5 Monaten und dachte vielleicht ist das ein Grund warum es noch nicht geklappt hat...
naja..ist wohl weiterüben angesagt

Mm
es muss nicht sein, könnte aber, dass die sehr kurzen Zyklen bei dir anovulatorisch sind. Wenn du dir Gedanken machst oder das schwanger werden erleichtern willst, könntest du ja ein paar Zyklen NFP machen, dann siehst du ja ob du Eisprünge hast und wann ungefähr.

Gefällt mir

19. September 2007 um 8:54
In Antwort auf louiza_879061

Mm
es muss nicht sein, könnte aber, dass die sehr kurzen Zyklen bei dir anovulatorisch sind. Wenn du dir Gedanken machst oder das schwanger werden erleichtern willst, könntest du ja ein paar Zyklen NFP machen, dann siehst du ja ob du Eisprünge hast und wann ungefähr.

Echt...
..das hört sich gruselig an..
NFP heisst Temp messen????

vielen dank schon mal

Gefällt mir

19. September 2007 um 12:04

Hallo constanze
dieses "problem" hatte ich letztes jahr auch. ich trinke regelmässig frauenmanteltee (3 tassen am tag) und nehme ab dem eisprung bis zur periode mönchspfeffer. das hat meinen zyklus so gut reguliert, dass er nun regelmässiger ist. gib dir aber ein paar monate dafür zeit. bd. ist homöopathisch u. du kannst dir infos darüber aus dem internet holen. wenn der zyklus sehr unregelmässig ist, ist es eben schwer den eisprung zu ermitteln. viele frauen wollen wissen, wann der eispr. ist, damit sie die wahrscheinlichkeit der schwangerschaft erhöhen können. mein tipp: temperatur messen oder ovulationstests bzw. fertilitätsmonitor (siehe google). viel glück!

Gefällt mir

20. September 2007 um 8:57
In Antwort auf annick_12311067

Echt...
..das hört sich gruselig an..
NFP heisst Temp messen????

vielen dank schon mal

NFP
heißt Temp messen und Zervixschleim beobachten. Dafür solltest dir das Buch "Natürlich und Sicher" vom Trias Verlag besorgen, da steht wirklich alles Wissenswerte drin. Ist recht günstig und rechnet sich wirklich, da man viel über den weiblichen Zyklus und Empfängnis lernen kann.

Gefällt mir

21. September 2007 um 9:10
In Antwort auf louiza_879061

NFP
heißt Temp messen und Zervixschleim beobachten. Dafür solltest dir das Buch "Natürlich und Sicher" vom Trias Verlag besorgen, da steht wirklich alles Wissenswerte drin. Ist recht günstig und rechnet sich wirklich, da man viel über den weiblichen Zyklus und Empfängnis lernen kann.

Ja vielen dank
hab ich jetzt auch gemacht.. wirklich sehr interessant.. die meisten Fragen erübrigen sich somit..
liebe Grüße

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers