Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Unglücklich Schwanger

Unglücklich Schwanger

16. Januar 2018 um 22:25

Hallo!
Ich muss mir meinen Schmerz von der Seele schreiben. Ich habe schon Kopfschmerzen und meine Augen tun mir schon weh, weil ich nur am heulen bin.
Zu mir ich habe 2 Jungs und bin nach dem heutigen Outing wieder mit einem Jungen Schwanger.
Wenn ich so vergleiche sind meine Schwangerschaften alle gleich, also schon sehr verdächtig, doch ich hatte immer eher das Gefühl Mädchen und überhaupt kein Jungen Gefühl. Weder Namen noch sonst etwas. 
Beim Arzt war noch alles okay, als er sagte, festlegen möchte er sich noch nicht, aber sehr Junge. Hat das auch aufgeschrieben, mein Doc ist Primar und hat sehr lange Erfahrung. Darum ist die Wahrscheinlichkeit, dass er sich irrt wohl gleich Null.
Am nach Hauseweg, brach ich dann zusammen. Seit 7 Stunden bin ich nur am heulen. Ich spüre ihn aber mich interessiert es nicht. Ich bin schon so fertig, dass ich nicht mehr mag. Mir geht sovieles durch den Kopf. Der kleine Wurm kann nix dafür, ich muss mich doch freuen und ihn lieben.

Ist es jemanden von euch so ergangen? Hat es sich wieder gelegt oder habt ihr euch Hilfe geholt? 
 

Mehr lesen

17. Januar 2018 um 0:35
In Antwort auf snello01

Hallo!
Ich muss mir meinen Schmerz von der Seele schreiben. Ich habe schon Kopfschmerzen und meine Augen tun mir schon weh, weil ich nur am heulen bin.
Zu mir ich habe 2 Jungs und bin nach dem heutigen Outing wieder mit einem Jungen Schwanger.
Wenn ich so vergleiche sind meine Schwangerschaften alle gleich, also schon sehr verdächtig, doch ich hatte immer eher das Gefühl Mädchen und überhaupt kein Jungen Gefühl. Weder Namen noch sonst etwas. 
Beim Arzt war noch alles okay, als er sagte, festlegen möchte er sich noch nicht, aber sehr Junge. Hat das auch aufgeschrieben, mein Doc ist Primar und hat sehr lange Erfahrung. Darum ist die Wahrscheinlichkeit, dass er sich irrt wohl gleich Null.
Am nach Hauseweg, brach ich dann zusammen. Seit 7 Stunden bin ich nur am heulen. Ich spüre ihn aber mich interessiert es nicht. Ich bin schon so fertig, dass ich nicht mehr mag. Mir geht sovieles durch den Kopf. Der kleine Wurm kann nix dafür, ich muss mich doch freuen und ihn lieben.

Ist es jemanden von euch so ergangen? Hat es sich wieder gelegt oder habt ihr euch Hilfe geholt? 
 

Es gibt so viele Menschen mit einem Kinderwunsch und die kein Kind kriegen können! Sei froh, dass es deinem Kind gut geht und das Geschlecht ist egal!

7 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2018 um 6:31

Ich denke das ist ein Stück weit normal,  da um die Tochter "trauerst" die du gerne hättest. Natürlich ist Gesundheit das Wichtigste,  aber ich kann dich als Mutter verstehen.  Man hat Träume wie das erste Puppenhaus oder später mit der Tochter Mutter- Tochtertage machen. Ich glaube du verarbeitest das gerade und dann freust du dich auch über deinen Jungen. Denn nachher hat man sie ja genauso lieb.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2018 um 9:48

Bei uns ist ein drittes Mädchen unterwegs. Wäre sicher nett gewesen mal zu erfahren wie es mit einem Buben so wäre, aber wir sind einfach nur glücklich über ein voraussichtlich gesundes drittes Kind Ich kann verstehen dass du im ersten Moment enttäuscht bist, aber das wird sich geben und du wirst deinen kleinen Buben genauso lieben wie deine anderen Kinder. Gib dir Zeit Alles Gute!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2018 um 10:39

Danke für eure lieben Antworten. 
Ich lese sie mir immer wieder durch!
Ich versuche nicht den ganzen Tag zu heulen. Man sieht mir dir verschwollenen Augen schon so schlimm an. Ich kann sie gar nicht überschminken. 
Ich versuche mich immer damit aufzubauen, dass er wahrscheinlich gesund ist und ich die ganzen Jungssachen schon habe.
Ich habe mir ja das Kind gewünscht, ich war so happy über den Schwangerschaftstest.
Es ist meine Schuld, dass es mir jetzt so dreckig geht. Hatte als Zeitvertreib und eigentlich im Bewusstsein gar nicht so ernst gemeinte Mythen zum Geschlecht durchgemacht. Es kam so oft Mädchen raus. Hatte auch seit dem SS Test so ein Mädchen Gefühl. 
Dann sagt der Artz eben, dass es sehr auf Junge hindeutet. 
Die Jungs freuen sich natürlich, mein Freund auch nur ich kann nix anfangen.
Ich will mich mit den anderen Müttern nicht mehr treffen. Nicht mal meine Freundin.

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2018 um 10:58

Also ich kenne auch einige Mütter, die ehrlich sagen, dass sie enttäuscht waren als das dritte nicht das erhoffte Mädchen war oder aber die sagten: endlich mein Mädchen. 
Ich finde das ist menschlich.  Natürlich gibt es viele die so gerne ein Kind hätten und dann denken, sie soll doch froh sein. Oder die ein schwer behindertes Kind haben und nun denken hauptsache es wäre gesund. Das ist auch das Wichtigste.  Dennoch finde ich darf man Träume haben. Deiner war eben der Traum einer Tochter.  
Du darfst ruhig traurig sein darum, Gefühle lassen sich ja nicht einfach abstellen.  Dann solltest du aber auch nicht drin versinken,  sondern Dir vorstellen,  dass da bald ein Baby ist, dass du lieben wirst und dass Dich freudestrahlend anlacht und gluckst. 

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2018 um 12:49

Ich hoffe, dass sich bald ein Freude Gefühl einstellt. Dass ich so eine Abneigung entwickeln könnte, habe ich nie von mir gedacht. Ich bin erschrocken und enttäuscht von mir.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2018 um 13:33
In Antwort auf snello01

Ich hoffe, dass sich bald ein Freude Gefühl einstellt. Dass ich so eine Abneigung entwickeln könnte, habe ich nie von mir gedacht. Ich bin erschrocken und enttäuscht von mir.

Wenn du es wirklich so sein würdest hättest du nicht so gedacht aber naja, solche Menschen werden meistens bestraft, deswegen pass auf aber musst du wissen 😊

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2018 um 13:43

Vielleicht beruhigt es dich ja, dass die Chance groß ist, wenn du schon zwei Jungs hast, dass das Mädchen - wenns eines geworden wäre - höchstwahrscheinlich super jungenhaft geworden wäre. Alle Mädls die ich kenne, die mehr als einen großen Bruder haben, haben sich als Kind überhaupt nicht für Mädchenzeug und Puppen interessiert, weil es natürlich sehr viel interessanter war mit den Geschwistern Autos und Dinosaurier und Co zu spielen. Haarschmuck? Sicher nicht!! Haben die Brüder auch nicht. Puppenhaus? Okay, da wohnen dann die Autos drinnen. Röcke oder Kleider? Nur wenn Raketen drauf sind.

Ein Kind sagt ja selten "Ich bin ein Mädchen also mag ich hübsche Haare und Puppen" die orientieren sich ja schon sehr daran was die Kinder in ihrem engsten Umfeld mögen. Und wenn dann die Brüder immer sagen, dass ihre Pferde und Puppen blöd sind und sie nicht mit ihr spielen werden, weil sie nur blöde Spiele spielt, dann wird sie auch die Lust dran verlieren und lieber mit Autos spielen.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2018 um 13:44

Mein Freund freut sich über den Jungen, wahrscheinlich mehr wie über ein Mädchen. Hauptsache gesund ... und hoffentlich ein Fußballer  Er ist nicht so recht der „Gefühlezeiger“ 
Er hat mich gefragt, wie lange diese Phase dauern wird.? Nun das kann ich ihm nicht sagen. Ich glaube er ist selber erschrocken über mein Verhalten. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2018 um 13:46
In Antwort auf aylin591

Wenn du es wirklich so sein würdest hättest du nicht so gedacht aber naja, solche Menschen werden meistens bestraft, deswegen pass auf aber musst du wissen 😊

Würdest du bitte deinen Text noch einmal verfassen... irgendwie verstehe ich den Text nicht (vielleicht denke oder lese ich zu kompliziert)... auch das nicht mit bestrafen. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2018 um 14:15
In Antwort auf snello01

Hallo!
Ich muss mir meinen Schmerz von der Seele schreiben. Ich habe schon Kopfschmerzen und meine Augen tun mir schon weh, weil ich nur am heulen bin.
Zu mir ich habe 2 Jungs und bin nach dem heutigen Outing wieder mit einem Jungen Schwanger.
Wenn ich so vergleiche sind meine Schwangerschaften alle gleich, also schon sehr verdächtig, doch ich hatte immer eher das Gefühl Mädchen und überhaupt kein Jungen Gefühl. Weder Namen noch sonst etwas. 
Beim Arzt war noch alles okay, als er sagte, festlegen möchte er sich noch nicht, aber sehr Junge. Hat das auch aufgeschrieben, mein Doc ist Primar und hat sehr lange Erfahrung. Darum ist die Wahrscheinlichkeit, dass er sich irrt wohl gleich Null.
Am nach Hauseweg, brach ich dann zusammen. Seit 7 Stunden bin ich nur am heulen. Ich spüre ihn aber mich interessiert es nicht. Ich bin schon so fertig, dass ich nicht mehr mag. Mir geht sovieles durch den Kopf. Der kleine Wurm kann nix dafür, ich muss mich doch freuen und ihn lieben.

Ist es jemanden von euch so ergangen? Hat es sich wieder gelegt oder habt ihr euch Hilfe geholt? 
 

Test

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2018 um 21:55

Mir geht es schon besser als heute Vormittag, da musste ich noch viel heulen. 
Ich hoffe, dass ich keinen Einbruch mehr habe. Ich spüre ihn schon fest in meinem Bauch. Mein großer ist mir eine große Stütze. Mein Freund hält sich sehr zurück, er kennt mich so sensibel überhaupt nicht.
Wir haben beschlossen, dass wir niemanden das Geschlecht verraten. So brauche ich mir jetzt keine Mitleids-Aussagen (bitte nicht falsch verstehen) anhören.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2018 um 22:31
In Antwort auf snello01

Hallo!
Ich muss mir meinen Schmerz von der Seele schreiben. Ich habe schon Kopfschmerzen und meine Augen tun mir schon weh, weil ich nur am heulen bin.
Zu mir ich habe 2 Jungs und bin nach dem heutigen Outing wieder mit einem Jungen Schwanger.
Wenn ich so vergleiche sind meine Schwangerschaften alle gleich, also schon sehr verdächtig, doch ich hatte immer eher das Gefühl Mädchen und überhaupt kein Jungen Gefühl. Weder Namen noch sonst etwas. 
Beim Arzt war noch alles okay, als er sagte, festlegen möchte er sich noch nicht, aber sehr Junge. Hat das auch aufgeschrieben, mein Doc ist Primar und hat sehr lange Erfahrung. Darum ist die Wahrscheinlichkeit, dass er sich irrt wohl gleich Null.
Am nach Hauseweg, brach ich dann zusammen. Seit 7 Stunden bin ich nur am heulen. Ich spüre ihn aber mich interessiert es nicht. Ich bin schon so fertig, dass ich nicht mehr mag. Mir geht sovieles durch den Kopf. Der kleine Wurm kann nix dafür, ich muss mich doch freuen und ihn lieben.

Ist es jemanden von euch so ergangen? Hat es sich wieder gelegt oder habt ihr euch Hilfe geholt? 
 

hallo 

ich kann dich zu gut verstehen, ich habe zwar junge und Mädchen aber mir wurde beim letzten US gesagt es gibt ein Mädel 4 Wochen war ich voller Freude hatte einen Namen und war so glücklich. 
Jetzt beim nächsten US kam der Schock oh sagte der Arzt zu 100% ein junge hatte damit null gerechnet und hab nur geweint. 
Fühl mich aber so mies weil man eigentlich glücklich sein sollte das es ein gesundes Kind ist. 
Kann mich momentan aber nicht freuen. 
 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2018 um 22:49

Ich kann dich wirklich verstehen. Ich denke schon, dass eine Mama Tochter Sache etwas besonderes ist... auch später. 
Ich muss immer nur mit zum Fußballplatz. Und kann mich mit Männerthemen beschäftigen. 
Ich hätte auch gerne mal Meinungs- und Abstimmungshilfe.
Aber nun ist es so. Zum 4. Kind wird es bei uns nicht kommen. Dafür haben wir dann keinen Platz und auch nicht die passenden Autos.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Januar 2018 um 9:49
In Antwort auf snello01

Mir geht es schon besser als heute Vormittag, da musste ich noch viel heulen. 
Ich hoffe, dass ich keinen Einbruch mehr habe. Ich spüre ihn schon fest in meinem Bauch. Mein großer ist mir eine große Stütze. Mein Freund hält sich sehr zurück, er kennt mich so sensibel überhaupt nicht.
Wir haben beschlossen, dass wir niemanden das Geschlecht verraten. So brauche ich mir jetzt keine Mitleids-Aussagen (bitte nicht falsch verstehen) anhören.

Ich kann dich auch sehr gut verstehen. Ich hätte das Geschlecht lieber auch nicht verraten, eben wegen den "Mitleidsbekundungen", aber mein Partner wollte damit offen umgehen. Ich sage jetzt immer mit einem ehrlichen Strahlen auf die Frage nach dem Geschlecht: "Ein Mädchen - wir freuen uns " das nimmt dann denen, die meinen man müsste doch jetzt mal unbedingt einen Jungen bekommen, den Wind aus den Segeln. Trotzdem habe ich oft das Gefühl ich müsste mich dafür rechtfertigen dass es eben noch ein Mädchen wird und das für uns auch einfach gut so ist und muss mit fast jedem, dem ich das Geschlecht sage, erst mal eine kleine Diskussion führen warum es eigentlich auch ganz schön ist ein drittes Kind desselben Geschlechts zu bekommen. Und dass mein armer Partner ja ganz schön zu bemitleiden ist, mit so vielen Frauen

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Januar 2018 um 19:46

Ich befürchte auch, dass solche Meldung kommen würden oder vielleicht noch werden, „Aber geh - noch ein Junge, bei euch will’s wohl nicht sein“ Da werde ich wahrscheinlich sehr empfindlich reagieren.
Ich glaube das schreiben hier und auch die Gespräche mit meiner engsten Freundin hat mir schon sehr geholfen. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Januar 2018 um 5:58
In Antwort auf snello01

Ich befürchte auch, dass solche Meldung kommen würden oder vielleicht noch werden, „Aber geh - noch ein Junge, bei euch will’s wohl nicht sein“ Da werde ich wahrscheinlich sehr empfindlich reagieren.
Ich glaube das schreiben hier und auch die Gespräche mit meiner engsten Freundin hat mir schon sehr geholfen. 

Genau solche Antworten kamen bei uns als wir das Geschlecht verraten haben. 
Und jeder sagte och ich hätte aber echt gedacht es wird ein Mädchen 🙄
solche Aussagen braucht man dann auch noch. 
Wir hätten lieber auch nichts gesagt wenigstens bis die Traurigkeit verflogen ist.
Die schlimmste Aussge von einem Familienmitglied war oh also über einen junge freu ich mich nicht das hat mir Serie zu schaffe. Gemacht und ich hab tagelang geweint.

jetzt mache ich mir langsam mut und schaue nach süßen Stramplern und zähle mir immer die Vorteile auf die Jungs haben vielleicht hilft dir das ja auch etwas. 
Im Endeffekt braucht es Zeit weil man sich ja doch sehr ein Mädchen gewünscht hat. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Januar 2018 um 23:35

Mir geht es nun schon wirklich besser. Hoffe es bleibt die nächsten 21 Wochen so. 
Ich freue mich über jedes Gefühl in meinem Bauch und denke mir ... oh der kleine ist munter. 
Danke euch allen für eure lieben und aufbauenden Worte!!!! 
Es hat so gut getan für euer Verständnis, dass nicht immer alles rosig sein muss.

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2018 um 0:27
In Antwort auf snello01

Mir geht es nun schon wirklich besser. Hoffe es bleibt die nächsten 21 Wochen so. 
Ich freue mich über jedes Gefühl in meinem Bauch und denke mir ... oh der kleine ist munter. 
Danke euch allen für eure lieben und aufbauenden Worte!!!! 
Es hat so gut getan für euer Verständnis, dass nicht immer alles rosig sein muss.

 

Dass es deinem Kind gut geht ist nicht rosig sondern deutlich pink 😊

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2018 um 23:06

Hi.
Ich schreibe jetzt mal ein Update.
Ich hatte heute Organscreening... und was soll ich schreiben ... eindeutig Junge. So genau hab ich es noch nie gesehen. 😃 
Mir geht es gut ich habe mich drauf eingestellt auch wenn ich hin und wieder einen Durchhänger habe und es nicht wahrhaben möchte. 

Sorgen habe ich, da heute festgestellt wurde, dass die Plazenta nicht ordentlich arbeitet.
Ich muss wieder zur Kontrolle.

Habt ihr Erfahrung und Vorschläge zur Verbesserung?
Ich rufe morgen meine Hebamme an und auch eine Ärztin die sich gut mit Naturheilkunde auskennt. 

Danke.
LG Snello01 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2018 um 23:21
In Antwort auf snello01

Hi.
Ich schreibe jetzt mal ein Update.
Ich hatte heute Organscreening... und was soll ich schreiben ... eindeutig Junge. So genau hab ich es noch nie gesehen. 😃 
Mir geht es gut ich habe mich drauf eingestellt auch wenn ich hin und wieder einen Durchhänger habe und es nicht wahrhaben möchte. 

Sorgen habe ich, da heute festgestellt wurde, dass die Plazenta nicht ordentlich arbeitet.
Ich muss wieder zur Kontrolle.

Habt ihr Erfahrung und Vorschläge zur Verbesserung?
Ich rufe morgen meine Hebamme an und auch eine Ärztin die sich gut mit Naturheilkunde auskennt. 

Danke.
LG Snello01 

Siehst du das sind "Probleme" und nicht das Geschlecht. Tut mir leid wenn ich etwas zickig rüber komme aber bin sehr empfindlich wenn ich sowas höre, wegen meiner Erfahrung die ich leider durcherleben musste. Als ich letztes Jahr schwanger war, ging es auch ständig darum was es wohl wird, Junge oder Mädchen. Als es endlich so weit war das Geschlecht zu erkennen, hat man am Ultraschall ein kleines totes Baby gesehen dessen Herz nicht mehr geschlagen hat, es ist einfach nur da gelegen. Das war so schlimm kann ich nicht in Worte fassen. Ich war schon im vierten Monat. Jetzt bin ich wieder schwanger und glaub mir bin einfach nur froh dass ich schwanger bin und hoffe dass alles gut geht dieses Mal. Das Geschlecht ist mir egal. Also mach nicht ein Drama wenn es keines ist, du hast wegen dem Geschlecht geweint, ich aber wegen einer Fehlgeburt und glaub mir das ist weitaus schlimmer. 

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2018 um 14:18
In Antwort auf sandy15910

Siehst du das sind "Probleme" und nicht das Geschlecht. Tut mir leid wenn ich etwas zickig rüber komme aber bin sehr empfindlich wenn ich sowas höre, wegen meiner Erfahrung die ich leider durcherleben musste. Als ich letztes Jahr schwanger war, ging es auch ständig darum was es wohl wird, Junge oder Mädchen. Als es endlich so weit war das Geschlecht zu erkennen, hat man am Ultraschall ein kleines totes Baby gesehen dessen Herz nicht mehr geschlagen hat, es ist einfach nur da gelegen. Das war so schlimm kann ich nicht in Worte fassen. Ich war schon im vierten Monat. Jetzt bin ich wieder schwanger und glaub mir bin einfach nur froh dass ich schwanger bin und hoffe dass alles gut geht dieses Mal. Das Geschlecht ist mir egal. Also mach nicht ein Drama wenn es keines ist, du hast wegen dem Geschlecht geweint, ich aber wegen einer Fehlgeburt und glaub mir das ist weitaus schlimmer. 

Oh nein 😕 wenn man sowas hört ist man alleinschon so traurig.. 
mich bin genau deiner Meinung, das ist jetzt mit der Plahenta leider ein problem

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2018 um 15:45
In Antwort auf sandy15910

Siehst du das sind "Probleme" und nicht das Geschlecht. Tut mir leid wenn ich etwas zickig rüber komme aber bin sehr empfindlich wenn ich sowas höre, wegen meiner Erfahrung die ich leider durcherleben musste. Als ich letztes Jahr schwanger war, ging es auch ständig darum was es wohl wird, Junge oder Mädchen. Als es endlich so weit war das Geschlecht zu erkennen, hat man am Ultraschall ein kleines totes Baby gesehen dessen Herz nicht mehr geschlagen hat, es ist einfach nur da gelegen. Das war so schlimm kann ich nicht in Worte fassen. Ich war schon im vierten Monat. Jetzt bin ich wieder schwanger und glaub mir bin einfach nur froh dass ich schwanger bin und hoffe dass alles gut geht dieses Mal. Das Geschlecht ist mir egal. Also mach nicht ein Drama wenn es keines ist, du hast wegen dem Geschlecht geweint, ich aber wegen einer Fehlgeburt und glaub mir das ist weitaus schlimmer. 

Es tut mir sehr leid für euch. Ich wünsche dir, dass in dieser Schwangerschaft alles gut und gesund bleibt.
Das Geschlecht ist wirklich das kleinste Problem.
Alles Gute weiterhin
LG Snello01

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook