Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Unglaubliche Geschichte aber vielleicht gibt es jemanden

Unglaubliche Geschichte aber vielleicht gibt es jemanden

19. Februar 2014 um 13:24

Hallo Ihr Lieben,
aaalsooooo. Es klingt für mich selber wie eine erfundene Geschichte aber leider weiß ich nicht mehr weiter.
Ich 39 habe unzählig viele Kinderwunschbehandlungen hinter mir, tatsächlich hatte ich das große Glück, das diese Erfolgreich waren und habe 4 WUNSCHKinder. Es hat viele viele Jahre Zeit, Geduld und Niederschläge gebraucht, und eigentlich waren wir mit allem glücklich wie es ist. Die Kinder sind alle per Kaiserschnitt geboren und schon alleine deshalb war ich 3x Risikopatientin.

So nun nach den ganzen Ks und abgeschlossenem Kinderwunsch gab esdiverse Problemchen. Ich hatte eine riesengroße Narbenhernie im Oberbauch ( 12x18 cm) und die musste dringend repariert werden. Gleichzeitig plante ich völlig leichtsinnig eine Bauchdekenstraffung. Gesagt getan.Am Tag der Op,scherzte ich noch überfällig zu sein...........worauf mir alle Beteiligten versicherten, das ist Aufregung!!!!!!!!!

Die Aufregung dauerte an. Nach 2 Wochen KH und wirklich einer unmenge Schmerzen habich mir so gedacht.....so aufgeregt kannste ja nicht sein das es zwei Zyklen dauert........
völlig naiv und belustigt kaufte ich einen Test und

das ist unfassbar. Er war positiv. Ich hab gedacht mich trifft der Schlag.

Gibt es Irgendjemanden der auch nur annähernd eine ähnliche oder gleiche Geschichte hat. Ich habe mich jetzt bei ganz vielen Stellen beraten lassen und keiner sagt mir, ob ich das Baby bekommen kann oder darf .........alle sagen "Sie tragen das Risiko....." Ich würde ja gerne aber ich verzweifele noch daran nicht beraten zu werden.


Vielleicht weiß jemand was Lg Nori

Mehr lesen

19. Februar 2014 um 14:40


Hallo!
Ui, das ist ja wirklich eine unglaubliche Geschichte!

Ich hab ehrlich gesagt keine Ahnung und hab auch nichts in diese Richtung erlebt.

Aber sag mal, was sind denn genau die Risiken?
Natürlich kann Dir kein Arzt vorschreiben, was zu tun ist, aber man kann Dir die Risiken und die entsprechenden Wahrscheinlichkeiten genau erklären.

Was möchtest Du denn?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März 2014 um 17:09
In Antwort auf florina911


Hallo!
Ui, das ist ja wirklich eine unglaubliche Geschichte!

Ich hab ehrlich gesagt keine Ahnung und hab auch nichts in diese Richtung erlebt.

Aber sag mal, was sind denn genau die Risiken?
Natürlich kann Dir kein Arzt vorschreiben, was zu tun ist, aber man kann Dir die Risiken und die entsprechenden Wahrscheinlichkeiten genau erklären.

Was möchtest Du denn?

Sry fürs warten
also, natürlich erzählen alle etwas anderes, mittlerweile war ich in jeder abteilung,plastische, normale chirurgie gyns schwangerenambulanz bla bla......alle risiken sind runtergeleiert aber eine beratung gibt es nicht. kh meint na ja sie müssen theoretisch nur bis 25 ssw komen dannach kann alles mit moderner medizin.........
so dann die gyns na ja nach 4ks könnte die gebärmutter reissen .........muss aber ja nicht aber wenn sie rechtzeitig merken können wir sicherlich ihr leben retten.....
plastiker................ wenn ihnen der bauch dannach nicht mehr gefällt können sie jawieder kommen.....mein kopf ist leer. ich mache jetzt erst mal weiter und hoffe das es gut geht!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper